Catprint MEDIA GmbH Abmahnung (Miguel Fernandez) über Frau Gebler-Fleischhacker erhalten? Das ist zu tun!

Mehr zum Thema: Urheberrecht - Abmahnung, Gebler, Catprint, Miguel, Fernandez, Unterlassungserklärung
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Neben Urheberrechtsverletzungen an Cartoons der Künstler Tetsche und Uli Stein mahnt Frau Rechtsanwältin Gebler Fleischhacker neuerdings auch Cartoons vom Miguel Fernandez ab

Die Catprint MEDIA GmbH mahnt bereits seit längerem über die Rechtsanwältig Frau Gebler-Fleischhacker Urheberrechtsverstöße an Cartoons der bekannten Künstler Tetsche und Uli Stein ab. Neuerdings mahnt die Catprint MEDIA GmbH auch vermeintliche Urheberrechtsverstöße an Comics des Cartoonisten Miguel Fernandez ab. Erst gestern wurde mir eine solche Miguel-Fernandez-Abmahnung mit Datum vom 30.01.2024 zur Prüfung vorgelegt. Gegenstand dieser Abmahnung ist die Veröffentlichung eines Cartoons auf Facebook.

1. Welche Forderungen stellt die Catprint MEDIA GmbH?


Die Catprint MEDIA GmbH fordert den Empfänger des Abmahnschreibens auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und Informationen darüber preiszugeben, wie lange die in der Abmahnung beschriebene Cartoon(s) von Miguel-Fernandez auf Facebook öffentlich zugänglich gemacht worden sind.

Danjel-Philippe Newerla
Partner
seit 2008
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Langener Landstraße 266
27578 Bremerhaven
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
Web: http://www.bewertungsbeseitiger.de
E-Mail:
Markenrecht, Urheberrecht
Preis: 190 €
Antwortet: ∅ 20 Std. Stunden

Die Auskunft basiert dazu, eine Schadensersatzforderung vorzubereiten. In Kurzform lässt sich sagen, dass es umso teurer wird, je länger der Miguel Fernandez-Cartoon auf Facebook veröffentlich worden ist.

2. Was tun bei Erhalt einer Miguel Fernandez-Abmahnung?

Wenn auch Sie eine Abmahnung von Frau Gebler-Fleischhacker erhalten haben, empfehlen wir Ihnen, ruhig zu bleiben und keine vorschnellen Auskünfte zu erteilen. Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit den Abmahnern und leisten Sie keine Zahlungen. 

Unterschreiben Sie die vorformulierte Unterlassungserklärung nicht und geben Sie diese nicht ohne anwaltliche Prüfung ab. 

Überprüfen Sie zudem, ob tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung vorliegt und ob diese gerechtfertigt ist. Hierbei sind wir Ihnen gerne behilflich.

Bitte nehmen Sie die gesetzte Frist in der Abmahnung ernst.

Wenn Sie ebenfalls eine Abmahnung von der Catprint MEDIA GmbH über die Rechtsanwältin Frau Gebler-Fleischhacker wegen der öffentlichen Zugänglichmachung und/oder Vervielfältigung eines Cartoons oder mehrerer Cartoons von Miguel Fernandez erhalten haben, wenden Sie sich gerne an die Kanzlei Dr. Newerla.

Wir bieten Ihnen eine kostengünstige rechtliche Unterstützung zum günstigen Festpreis an. 

Selbst wenn sich herausstellen sollte, dass die Vorwürfe in der Abmahnung berechtigt sind, können wir Ihnen helfen, eine wirtschaftlich sinnvolle Einigung zu erzielen und die geforderten Kosten erheblich zu reduzieren. Wir vertreten bereits seit mehreren Jahren Mandantinnen und Mandanten gegen die Catprint Media GmbH und konnten in den allermeisten Fällen wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für unsere Mandantinnen und Mandanten erzielen.

3. Nutzen Sie unser kostenloses Erstgespräch mit der Kanzlei Dr. Newerla

Sie können uns jederzeit für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch erreichen 0471/483 99 88 – 0 und wir werden gemeinsam mit Ihnen die Erfolgsaussichten besprechen. 

Es wäre hilfreich, wenn Sie uns im Vorfeld Ihre Abmahnung per Fax oder E-Mail (info@drnewerla.de) zusenden könnten.

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste

Dr. Danjel-Philippe Newerla,Rechtsanwalt

Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht-

Langener Landstr.266
27578 Bremerhaven
info@drnewerla.de
www.bewertungsbeseitiger.de
0471/4839988-0
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.