Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
597.062
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

4.428 Ergebnisse für „Auszahlen“

Leserforumvon Fredchen123 | Erbrecht | 3 Antworten | 27.11.2019 21:21
Wir möchten mein Elternhaus übernehmen wert 180000€ darauf ist eine Restschuld von 30000€ Meine Elter bleiben weiterhin im Haus wohnen zahlen künftig an uns keine Miete Wir machen das weil meine Eltern sehr wenig Rente haben Meine Schwester hat kein Interesse an dem Haus wir verstehen uns auch sehr gut Aber was müssten wir Ihr auszahlen? Die nächsten ca 20 Jahre verdienen wir nichts an dem Haus müssen eher sanieren Vielen dank Am 27.11.2019 von philosoph32 Zitat (von Fredchen123):Aber was müssten wir Ihr auszahlen? ... Zitat:Aber was müssten wir Ihr auszahlen?
Leserforumvon stoeffs | Steuerrecht | 0 Antworten | 19.02.2021 10:41
Sollte Geld vom Stipendium übrig bleiben möchte A allen Beteiligten das Geld in gleichen Teilen auszahlen als Dankeschön. ... Wie kann A das Geld möglichst unkompliziert und natürlich legal auszahlen und inwiefern müssen die Helfer das Geld versteuern?
Leserforumvon stern32 | Erbrecht | 9 Antworten | 26.11.2005 14:37
hallo ihr,fasse mich kurz.meine mutter ist verstorben.ich habe mehrere geschwister.mein vater hat mir seine anteile vom erbe meiner mutter überschrieben,75%(notariel schon beglaubigt,ein nießbrauch ist auch eingetragen)ok. den pflichtteil von meiner mutter muß ich auszahlen,weiß ich(liegt der bei 25% erbanteil??... meine geschwister reden von enterbung(nicht meine schuld:-(()ich möchte das so machen,da sie nichts von meinem vater bekommen haben,würde ich sehr gerne wissen was denn meinen geschwistern zustehen würde von dem anteil meines vaters.müßte ich dann auch wenn ich den pflichtteil meines vaters auszahlen würde die vollen 25% auszahlen oder sind das dann weniger wegen dem nießbrauch den mein vater hat?!der verkehrswert des hauses beträgt 130000euro.was müsste ich letztendlich auszahlen???
Leserforumvon Petra07 | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 02.12.2003 15:48
Muß man mir den Urlaub auszahlen ?
Leserforumvon webbi | Erbrecht | 1 Antwort | 28.10.2005 18:28
hallo wie lange darf sich eine bank zeit lassen, bis sie die angelegte summe der verstorbenen person auszahlen muss?
Leserforumvon manu41 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 17.01.2012 10:31
hallo.ich habe am 1.11.2010 bei marktkauf als verkäuferin angefangen.mein vertrag ging bis 31.12.11.da ich im juni 2011 krank geworden bin und bei vertragsende immernoch krank war(bin es jetzt auch noch),konnte ich ja den urlaub nicht nehmen.und kann ihn ja auch bis märz nicht nehmen,weil der vertrag ja abgelaufen ist.jetzt hab ich gelesen,das man mir den resturlaub auszahlen muss.ist das richtig????
Leserforumvon Carla7 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 06.01.2006 15:58
Kann sich das Sozialamt das Wohnrecht auszahlen lassen wenn die Eltern in ein Pflegeheim müssten?
Leserforumvon Zemra | Erbrecht | 2 Antworten | 03.02.2012 11:36
NAch dem Tod meines Vaters ging von seiner Hälfte die Hälfte an meine Mutter, die andere Hälfte ging an uns 2 Kinder Ich würde mir nun gerne meinen Teil von meiner Mutter auszahlen lassen.
Leserforumvon Katja0910 | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 03.12.2003 21:30
Hab gehört, dass man sich den Urlaub auszahlen lassen kann oder ihn ins nächste Kalenderjahr "rübernehmen" kann.
Leserforumvon Kaktusblüte | Vertragsrecht | 0 Antworten | 19.01.2005 19:24
Der Inhaber sagt, auszahlen würden sie sowas nicht.
Leserforumvon Altintas190576 | Erbrecht | 4 Antworten | 08.11.2004 03:28
Hallo mein lebt noch und ist neu verheiratet ist es mölig sich sein erbe vorzeitig auszahlen zu lassen obwohl er es nicht möchte? ... Am 8.11.2004 von hh Auch wenn es sich nicht um den Ex-Mann, sondern um den Vater handelt, kann man sich das Erbe nicht vorzeitig gegen den Willen des Vaters auszahlen lassen.
Leserforumvon waltraud.ernst@tiscali.co.uk | Erbrecht | 7 Antworten | 02.01.2004 18:56
hallo, wenn ein elternteil stirbt und der andere alleinerbe wird, und eines der kinder nur den pflichtanteilanspruch hat, muss der ueberlende alleinerbe den pflichtanteil sofort auszahlen, oder wird dieser erst faellig, wenn der alleinerbe gestorben ist?
Nießbrauchrecht auszahlen ? 5,00 von 5 Sterne
Leserforumvon Nero1 | Erbrecht | 20 Antworten | 02.02.2011 18:19
Sie würde sich also 200000 euro auszahlen und mein Pflichtteil würde sich nur noch aus den verbeliebenden 50000 euro berechnen ! ... Vielen Dank für die Antworten ----------------- "" Am 3.2.2011 von hh Dein Pflichtteil wird ohne Berücksichtigung des Nießbrauchrechtes aus dem gesamten Erbe ermittelt. ----------------- " " Am 3.2.2011 von Nero1 @ Nießbrauchrecht auszahlen ? ... Es muss nämlich bei einem Wert des Erbes von 50.000€, die es noch nicht einmal verwerten kann, dem Fragesteller einen Pflichtteil in Höhe von 31.250€ auszahlen.
Leserforumvon huasdnguatl | Erbrecht | 4 Antworten | 14.11.2007 20:40
Nun meine Frage: Wer muß eigentlich meine 2 Geschwister auszahlen??? ... Am 14.11.2007 von hh Der Erbe (also Du) muss den Pflichtteil auszahlen.
Leserforumvon Jany | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 28.01.2005 08:22
Sie möchte sich den Urlaubsanspruch für die 3 Monate in 2005 auszahlen lassen.
Leserforumvon Mona2809 | Insolvenzrecht | 0 Antworten | 12.12.2018 20:51
Hallo, ich bin in der PI und möchte mir Mehrarbeitsstunden auszahlen lassen.
Leserforumvon Dsimon24 | Steuerrecht | 0 Antworten | 17.10.2017 18:53
Guten Abend zusammen, als Betreiber eines Marketing-Portals möchte ich auf diesem ein Partnerprogramm (Affiliate) anbieten und für Vermittlungen kostenpflichtiger Nutzungs-Pakete eine entsprechende Provision auszahlen. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um diese Provisionen auszahlen zu können?
Leserforumvon cindy-lauper | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 12.05.2011 13:23
Wenn ich einfach bis dahin krank mache und mir das Auszahlen lasse oder wenn ich den Urlaub und die Stunden nehme. ... LG Cindy Am 12.5.2011 von guest-12320.10.2011 11:52:26 bei kündigungen in vergangenen jahren hab ich immer krank gemacht und alles auszahlen lassen, weil beim gedanken eines nahen endes machte das arbeiten auch kein spass mehr und hab die zeit lieber genutzt um mich zu erholen und neue arbeit zu suchen. man darf nicht vergessen... hattest bis zum 30.6 noch nicht richtig urlaub, dann bekommste normalerweise die nächsten 6 monate auch keinen urlaub beim neuem arbeitgeber. erhol dich und geh frisch an den start... ----------------- " Im ewigen Gedenken."
Leserforumvon Artoxica | Erbrecht | 1 Antwort | 03.04.2019 21:25
Wie sieht das nun mit dem Auszahlen aus?
Leserforumvon Himbeere24 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 24.10.2019 22:58
Kann ich mir diese noch auszahlen lassen?
123·50·100·150·200·222