968 Ergebnisse für anwalt kosten

Suchen Sie einen Anwalt?
Nutzen Sie unsere Anwaltssuche mit Empfehlungsfunktion
Leserforumvon erbeundkeinelustmehr | Generelle Themen | 2 Antworten | 17.02.2013 18:12
Wenn 2 Parteien in einer Angelegenheit 1 Rechtsanwalt gemeinsam beauftragen, kann der Rechtsanwalt dann doppelt abrechnen oder fallen die Kosten nur einmal an? ... ----------------- "" Am 17.2.2013 von edy Hallo erbeundkeinelustmehr , quote:Wenn 2 Parteien in einer Angelegenheit 1 Rechtsanwalt gemeinsam beauftragen, kann der Ein Anwalt kann immer nur eine Partei vertreten. Und warum Anwalt, evtl. wäre ein Notar die bessere Wahl ?
Leserforumvon musmas | Generelle Themen | 4 Antworten | 11.05.2012 14:46
Hallo, leider finde ich im Internet nichts wirkliches dazu: Ich moechte mich mit jemandem aussergerichtlich einigen, was wuerde es Pi mal Daumen kosten sich dafuer einen Anwalt zu besorgen?
Leserforumvon sorgenkopf | Generelle Themen | 2 Antworten | 10.01.2010 19:26
Hi leute folgender maßen ich brauche einen Anwalt bin zur zeit h4 empfänger und kann mir deshalb grad keinen leisten -.- habe gehört man kann sich in dem fall eienen anwalt auf kosten des staates engarieren...stimmt das ? ... einfach bei einem anwalt vorbei schauen oder wie läuft das ?
Leserforumvon Bierfahrer | Generelle Themen | 3 Antworten | 12.05.2004 15:05
Da ich mich mit der Materie absolut nicht auskenne, habe ich mich mit einem Rechtsanwalt beraten und dann den entsprechenden Widerspruch eingelegt. ... Sicher, wenn an dem MB nichts dran war, können Sie die Kosten (als Schadenersatz) geltend machen. ----------------- "da mihi factum, dabo tibi ius-iura novit curia Gruß,Bob(SozArb. Straffälligen-/Drogenhilfe)" Am 12.5.2004 von Rechtspfleger Hi, hat der Anwalt den Widerspruch für dich eingelegt, oder hast du das selbst gemacht?
Leserforumvon peterpan34 | Generelle Themen | 24 Antworten | 12.10.2013 12:52
Dann hätte ich mir das Zinober nämlich sparen können, der Einbau der zusätzlichen Technik auf eigene Kosten wäre deulich günstiger gewesen..... ... Leider hat zwischenzeitlich die Kanzlei die Kosten beziffert und diesem mitgeteilt. ... Das hätte er doch früher kommunizieren können, dann wären diese Kosten teil der Kulanz.
Leserforumvon Piere-dam | Generelle Themen | 8 Antworten | 01.05.2015 09:32
(Es gibt gar keine Perivate Beauftragung für Anwalt B, damit die Kosten privat finanziert werden.) ... Zitat:PersonA nimmt einen weiteren Anwalt C on Board, weil sie gar nicht privat die Kosten übernehmen wollte Ob man die Kosten übernehmen wollte oder nicht ist irrelevant. ... (Es gibt gar keine Perivate Beauftragung für Anwalt B, damit die Kosten privat finanziert werden.)
Leserforumvon jms | Generelle Themen | 2 Antworten | 19.03.2016 12:00
Wenn eine Privatperson eine andere Privatperson abmahnt, ohne dafür einen Anwalt einzuschalten, kann sie dann ihre Kosten zurückbekommen? ... Kosten für Briefporto, Telefonate, Adressauskunft, Recherche usw., kann sie das vom Abgemahnten zurück verlangen? ... Das Problem ist nur, das wenn der Abgemahnte nicht zahlt, sich die Kosten nicht so leicht wie Anwaltskosten beitreiben lassen.
Leserforumvon AlexNuernberg | Generelle Themen | 11 Antworten | 20.06.2006 19:04
Ich wollte aber nicht unbedingt diesen Anwalt, ich konnte auch zu einem anderen Anwalt gehen. ... Am 20.6.2006 von thosim quote:Ich wollte aber nicht unbedingt diesen Anwalt, ich konnte auch zu einem anderen Anwalt gehen. ... Allerdings muss bedacht werden, daß auch bei Gewährung von PKH im Falle des Prozeßverlustet die dem Gegner erwachsenen Kosten, also insbesondere dessen RA-Kosten, zu tragen sind (§ 123 ZPO).
Leserforumvon Pataya | Generelle Themen | 18 Antworten | 06.10.2010 21:18
Ich habe doch nichts unterschrieben bzw. habe ich nie irgendwelchen kosten zugestimmt. ... Aber es sind ja kosten denen ich nur über Fernkommunikation "zugestimmt" haben soll. ... Auf kosten wurde ich nie hingewiesen und denen habe ich auch nie zugestimmt persönlich habe ich mit diesem Anwalt auch nie kontakt gehabt "und wenn er ausdrücklich zugestimmt hat , dass der Unternehmer vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnt."
Leserforumvon NaneGW | Generelle Themen | 1 Antwort | 13.06.2012 21:04
Ein Kostenfestsetzungsbescheid wird 2007 von einem Rechtsanwalt erwirkt. ... Welche Kosten und in welcher Höhe können außer den Zinsen für die 92.00€ in den letzten Jahren noch dazugekommen sein?
Leserforumvon Sternschnuppe98 | Generelle Themen | 7 Antworten | 08.09.2006 08:24
Im Urteil wird nichts Ÿber die au§ergerichtlichen Kosten beschlossen. Warum soll ich die Kosten fŸr ihren Anwalt Ÿbernehmen, zumal beide AnwŠlte und Freunde sind und nie im Leben Rechnungen geschrieben wurden. ... Wie gesagt: Der Anwalt ist ein langjŠhriger Freund meiner "Schwester" und hat nie im Leben eine Rechnung geschrieben.
Leserforumvon scrat25 | Generelle Themen | 1 Antwort | 23.09.2009 09:19
Hallo, vor ziemlich genau EINEM Jahr hatte ich einen Autounfall mit eindeutiger Schuldfrage.In der ersten Zeit war der Anwalt noch engagiert, die gegnerische VErsicherung verzögerte jedoch enorm. ... Der Anwalt reagierte auf ein schreiben vor einigen Monaten nicht. ... Ich habe bedenken, dass die gegnerische VErsicherung bei einem Anwaltwechsel die kosten, die durch einen neuen ANwalt vielleicht doppelt anfallen nicht übernimmt ?
Leserforumvon selini | Generelle Themen | 2 Antworten | 07.09.2007 10:52
Was ist zu tun, wenn ein Rechtsanwalt, der tätig geworden ist in einem von mir unverschuldeten Unfall, die Sache über ein Jahr schleifen lässt und mich immer mit Überarbeitung vertröstet? ... Am 7.9.2007 von HeHe Ich würde den Anwalt einfach wechseln. Sind denn schon Kosten entstanden und dir Rechnung gestellt worden oder hat er noch überhaupt nichts bearbeitet?
Leserforumvon johanna2 | Generelle Themen | 6 Antworten | 14.10.2013 21:53
Wenn ein Anwalt Beiordnung und Verfahrenskostenhilfe beantragt, anschließend eine sofortige Beschwerde in beiden Sachen einlegt, wie hoch sind die Kosten? Können diese Kosten gesondert ausgewiesen werden zwecks Erstattung durch Rechtsschutzversicherung? ... Sicherheit gibts nur beim Anwalt."
Leserforumvon k28 | Generelle Themen | 8 Antworten | 14.11.2010 19:32
Mein Anwalt hat mir nicht gesagt was ich tun soll. ... Was sollte ich nun konkret tun, damit ich nicht die Kosten tragen muss? Oder hat mich mein Anwalt gelinkt und es ist eh zu spät?
Leserforumvon Inoculator | Generelle Themen | 1 Antwort | 02.01.2010 16:09
Als Beklagte haben wir in dieser Sache keinen Anwalt konsultiert, da wir uns in der Sache sicher waren. ... Ich hatte keine Kosten. ... Kann ich als anwaltsloser Kosten geltend machen?
Leserforumvon ViperMaster | Generelle Themen | 2 Antworten | 05.10.2011 17:17
Zu einer bestimmten Forderung, die der Anwalt nicht kannte, recherchiert der Mandant selbst und gibt diese Infos an den Anwalt weiter. ... Wenn der Anwalt eine Forderung geltend macht die unbegründet ist und er das hätte wissen müssen, besteht zwar ein Anspruch gegen Sie auf Erstattung der Kosten, den Sie aber mit dem Anspruch aus Falschberatung aufrechnen können. Unterm Strich kann der Anwalt dann keine Kosten berechnen (da ja bei korrekter Beratung die Forderung nicht erhoben worden wäre und keine Kosten angefallen wären.
Leserforumvon JaeckJo | Generelle Themen | 2 Antworten | 31.12.2005 23:09
Danke für die Infos über die Rechtsberatung und die Kosten im voraus. Mir ist es auch klar, dass im Forum keine echte Rechtsberatung möglich ist, das kann nur ein Rechtsanwalt bzw. ... Einfach vorher den Anwalt darauf ansprechen.
Leserforumvon Benex | Generelle Themen | 0 Antworten | 12.05.2012 10:46
X hat über Anwalt ein Eilverfahren vor dem Familiengericht mit PKH gestellt. ... 2.Da PKH Beantragt (noch nicht entschieden) darf da der Anwalt von X überhaupt die Kosten für seine bisherige Tätigkeit verlangen?wenn ja,muß dann die PKH die Kosten dafür übernehmen?
Leserforumvon guest-12310.05.2021 10:15:37 | Generelle Themen | 5 Antworten | 11.06.2013 11:31
Nun schreiben der Anwalt von A und B nun schon seit einer Ewigkeit Stellungnahmen zu der Forderung ans Gericht. ... Würde sich B nun bereit erklären die 160 Euro zu zahlen, kämen dann noch weitere Kosten auf B zu? ... Sicherheit gibts nur beim Anwalt."