Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.444
Registrierte
Nutzer

1.194 Ergebnisse für „10 deutschland jahr“

Leserforumvon purzeline66 | Familienrecht | 11 Antworten | 18.02.2011 15:40
Ich habe noch einen fast 21 jaehrigen Sohn in Deutschland, wofuer ich in den 10 Jahren keinen Unterhalt gezahlt habe. ... Ich habe noch einen fast 21 jaehrigen Sohn in Deutschland, wofuer ich in den 10 Jahren keinen Unterhalt gezahlt habe. ... quote:Ich habe noch einen fast 21 jaehrigen Sohn in Deutschland, wofuer ich in den 10 Jahren keinen Unterhalt gezahlt habe.
Leserforumvon Corvus Sanguis | Familienrecht | 3 Antworten | 28.01.2010 15:44
Mein Problem ist folgendes: ich habe im Jahr 2000 einen US Amerikaner geheiratet, von dem ich ein Jahr später im Juli 2001 wieder in den USA geschieden wurde. Seitdem gelt ich in Deutschland als getrennt lebend, aber nicht geschieden, weil der deutsche Staat meine Scheidung nicht anerkennt. ... Gruß vom mümmel ----------------- " " Am 29.1.2010 von guest-12314.06.2010 10:35:19 --- editiert vom Admin
Leserforumvon weterok | Familienrecht | 94 Antworten | 29.01.2008 19:19
Und sobald Deutsch gelernt wurde, darf die Person ja nach Deutschland. ... Da soll Deutschland den größten Batzen von aufnehmen. ... Dort kriegt man nicht mal nach 10 Jahren Ehe mit einer einheimischen Frau eine auf diesen Status begründete Aufenthaltsgenehmigung.
Leserforumvon Brunobrasil | Familienrecht | 2 Antworten | 03.10.2009 19:07
Sie ist vor drei Jahren nach Deutschland gekommen und war 2 Jahren davon als Studentin in Deutschland. ... Das Visum von ihr war kurz vorn ablaufen und sie hatte keine Chancen in Deutschland weiter zu bleiben. ... Bruno ----------------- "" -- Editiert am 03.10.2009 19:10 Am 3.10.2009 von cruncc1 Die Ehe kann nicht annuliert werden.
Leserforumvon jk78 | Familienrecht | 10 Antworten | 22.12.2019 13:01
Wieso dann ZURÜCK nach Deutschland? ... Will der Ehemann Schweizer werden oder nur mind. 10 Jahre in der Schweiz arbeiten und gut verdienen? ... Will der Ehemann Schweizer werden oder nur mind. 10 Jahre in der Schweiz arbeiten und gut verdienen?
Leserforumvon Albert B. | Familienrecht | 10 Antworten | 04.01.2008 01:29
Mein Vater und meine leibliche Mutter waren bis vor 22 Jahren verheiratet (10 Jahre). ... Nur so kannst du in Deutschland als freier Mensch leben. ... Die Ehepartner waren 10 Jahre lang verheiratet.
Armes Deutschland 4,69 von 5 Sterne
Leserforumvon schoeller | Familienrecht | 10 Antworten | 27.11.2008 21:01
So schnell die Entscheidung fiel,dass er sein Haus nicht mehr betreten darf, so lange wird sich mit der Anhörung Zeit gelassen .Als Termin wurde der 10.Dezember angesetzt. ... Armes Deutschland!!!! ... Ist auch ein mieser Trick, den Mann für ein halbes Jahr in Untersuchungshaft zu bringen. 3 Kinder?
Leserforumvon laba | Familienrecht | 10 Antworten | 04.03.2021 13:54
(Um dann den mindestunterhalt zu zahlen) Am 4.3.2021 von smogman Zwangsarbeit gibt es in Deutschland generell nicht. ... Am 4.3.2021 von laba [quote=smogman]Zwangsarbeit gibt es in Deutschland generell nicht. ... Ich möchte ja nur ein Jahr aussetzen, um mich um mein Kind zu kümmern.
Leserforumvon ninilein | Familienrecht | 5 Antworten | 10.03.2011 15:56
Hallo Ich habe vor, von Deutschland nach Österreich zu ziehen. ... Meine Frage: Ich habe 3 Kinder (3 Jahre und Zwillinge (3 Monate)), bekomme hier in Deutschland nur Unterhaltsvorschuss, da der Kindesvater nicht arbeitet. ... LG Am 10.3.2011 von wirdwerden Nun ja, wie wärs, wenn Du in einem österreichischem Forum posten würdest?
Leserforumvon Jumanji123 | Familienrecht | 5 Antworten | 12.01.2020 09:06
Hallo, wir haben in philippinen geheiratet und in deutschland gescheiden. mein deutscher ex Mann darf nochmal heiraten in philippinen oder in deutschland? ... Normalerweise kann man nach seiner Scheidung in Deutschland seinen Geburtsnamen wieder annehmen. ... In Deutschland auf jeden Fall.
Leserforumvon guest-12314.06.2010 10:35:19 | Familienrecht | 7 Antworten | 26.02.2010 11:22
--- editiert vom Admin Am 26.2.2010 von guest-12314.06.2010 10:35:19 --- editiert vom Admin Am 28.2.2010 von guest-12314.06.2010 10:35:19 --- editiert vom Admin Am 28.2.2010 von Tirchara hallo, vielleicht hilft dir der link: http://www.elterngeld.net/ gruß tirchara ----------------- " " Am 1.3.2010 von guest-12314.06.2010 10:35:19 --- editiert vom Admin Am 2.3.2010 von guest-12314.06.2010 10:35:19 --- editiert vom Admin Am 2.3.2010 von guest-12316.03.2010 18:45:37 Hallo Vier, bezugnehmend auf den Sachverhalt sehe ich § 1 I 1 BEEG als erfüllt an, da die Mutter nicht nur einen, sondern sogar ihren gewöhnlichen Wohnsitz in Deutschland hat. ... Darüber hinaus wird sie sich auch kaum in Deutschland abmelden wollen, nur weil sie vielleicht ein Jahr Urlaub auf Jamaika macht um sich dort 30cm gute Laune verpassen zu lassen; nein, lassen wir das.
Wieviele Tage im Jahr... 2 von 5 Sterne
Leserforumvon Aidafan123 | Familienrecht | 24 Antworten | 20.01.2010 21:06
Für Deine Statistik: Unser Kind ist ca. 80-90 Tage im Jahr beim "Umgangselternteil" (Qualität: ohne Kommentar!) ... Aus Telefonaten wissen wir, dass er seit Ende Dezember in Deutschland ist, aber er sieht sich außer Stande, seine Tochter zu besuchen oder gar für ein paar Tage abzuholen. ... Am 21.1.2010 von mikkian Moin Zusammen, unsere Kids sind gut 100 volle Tage im Jahr da.
Leserforumvon FX_Worlds | Familienrecht | 4 Antworten | 30.11.2018 10:46
Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage :-) Die Mutter einer Bekannten hat sie und ihre Schwester als sie Kinder (5 und 7 Jahre) waren alleine bei Ihrem Vater zurückgelassen und ist mit dem neuen Freund in die USA ausgewandert. ... Die letzten 10 Jahre war eigentlich kein Kontakt mehr da. ... Jetzt ist es mit dem neuen Freund/Mann in den USA aus und sie will wieder nach Deutschland.
Leserforumvon SkyDon | Familienrecht | 13 Antworten | 04.01.2021 15:49
Wir möchten uns dennoch absichern und zwar mit einer Anwaltsversicherung, die im Falle eines Streits mit den Behörden in Deutschland uns vertreten kann und zwar hier in Deutschland. ... Wir möchten uns dennoch absichern und zwar mit einer Anwaltsversicherung, die im Falle eines Streits mit den Behörden in Deutschland uns vertreten kann und zwar hier in Deutschland. Das kann jeder in Deutschland zugelassene Anwalt.
Leserforumvon kwerker | Familienrecht | 1 Antwort | 02.03.2020 18:45
Ich habe letztes Jahr im Juli mit der Kindergeldhotline telefoniert und gefragt, was ich in Bezug auf das Kindergeldund die Ausbildung machen muss (da liefen noch die Bewerbungsgespräche und es war noch nicht klar, ob und wo sie eine Ausbildungsstelle erhält, daher habe ich auch nicht expliziet danach gefragt, was ich machen muss, wenn sie auszieht) , die sagten, nichts, ich soll warten bis von der Kindergeldkasse Post kommt, um einen Antrag auf Kindergeld für Kinder über 18 Jahre in Ausbildung zu stellen. ... Das habe ich dem Kindergeldamt aber nicht gesondert mitgeteilt, da ich davon ausging, dass es für den Bezug des Kindergeldes keine Rolle spielt, ob der Vater nun in Deutschland oder Frankreich lebt, denn das Kind lebte ja in meinem Haushalt und ich war damit Kindergeldberechtigt. ... In dem neuen Antrag auf Kindergeld muss ich nun Angaben machen, ob der Vater des Kindes in den letzten 5 Jahren im EU Ausland gelebt und /oder gearbeitet hat, was ja der Fall ist.
Leserforumvon Doc50 | Familienrecht | 30 Antworten | 09.01.2005 15:43
Aber ein Satz ist mir in Erinnerung geblieben: Wir leben hier in Deutschland in einem Mutter-Kind Staat. ... So ist das in Deutschland. ... So einfach geht das in Deutschland.
Leserforumvon catherine8564 | Familienrecht | 25 Antworten | 02.08.2006 11:46
Im Klartext bedeutet das dass ich keinen Cent Unterhalt für mich bekomme ( wir haben zwei Kinder 7 + 10 ). ... Gäbe es irgendeine Möglichkeit, wenn ich sofort nach der einvernehmlichen Trennung nach Deutschland ziehen würde, dass ich eine Chance hätte dann vor einem deutschen Gericht auf Unterhalt zu klagen, auch wenn ich in Belgien auf Unterhalt verzichtet habe. ... Am 2.8.2006 von guest123-1660 --- editiert vom Admin Am 2.8.2006 von Capitano am besten - in Belgien scheiden lassen - in Deutschland Unterhalt fordern - nach Brasilien auswandern und von dort Kindesunterhalt fordern - in Schweden einbürgern lassen - in Korea Arbeitslosengeld beantragen - in Grönland Rente beantragen.
Leserforumvon go535775-29 | Familienrecht | 2 Antworten | 11.01.2020 15:48
Meine Oma ist 74 Jahre Alt, und aufgrund mehrerer Krankheiten wie z.b ( ein Bösartiger Hirntumor der durch Chemotherapie behandelt wurde etc ) langsam Pflegebedürftig. ** Sie Lebt zu zeit alleien (in Polen) ihr gesundheitlicher zustand hat sich unter anderem durch die Chemotherapie verschlechtert (Demenz anzeichen, körperliche fitness etc pp..) ... Info zu meiner Person : 30 Jahre Alt, seit mehreren Jahren fest Angestellt auf Vollzeitbasis. (Wohnhaft in Deutschland seit 1999 ) Nettoverdienst 1750-1850€ Durch ein Laufenden Kredit (Laufdauer noch 10 jahre) , wäre trotz meines Gehaltes und der damit verbundenen Kosten es Finanziell kaum machbar für mich, meine Oma bei mir aufzunehmen und zu verpflegen.
Leserforumvon Marco_93 | Familienrecht | 7 Antworten | 13.10.2012 15:02
Meine Eltern sind seit ungefährt 10 Jahren geschieden, meine Mutter hat als ich 16 war das alleinige Sorgerecht eingeklagt, inkl. ... Er arbeitet vermutlich unter der Hand, laut Einhwohnermeldeamt (stand letztes Jahr) hat er keinen festen Wohnsitz, er wird aber noch öfter hier gesichtet. ... Kontakt mit ihm habe ich seit Jahren nicht mehr.
Leserforumvon RamonaBruncevi | Familienrecht | 1 Antwort | 30.03.2020 05:48
Hallo, Ich habe am 01/04/2010 in Deutschland (Saarburg) geheiratet und wir sind letztes Jahr nach Mexiko gezogen. Jetzt gehe ich zurück nach Deutschland und möchte mich sobald wie möglich scheiden lassen. ... Wir sind in ein paar Tage 10 Jahre verheiratet und wir haben keine Kinder und wir haben abgemacht dass er mir Geld monatlich während 5 Jahre überweist.
123·15·30·45·60