Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.118
Registrierte
Nutzer

1.646 Ergebnisse für „18 ausbildung mutter“

Leserforumvon Iscar | Familienrecht | 4 Antworten | 24.02.2004 18:00
Hallole Mein sohn ist 18 jahre und befindet sich in der Ausbildung er Verdient ca 320 Euro, er wohnt bei seiner Mutter die nicht berufstätig ist und wegen Nachwuchs kein eigenes einkommen hat. ... Sie ist ab dem 18.Lebensjahr ebenfalls zum Barunterhalt für den Sohn verpflichtet. ... Am 27.2.2004 von teufelin HAllo, Sofern die Mutter nicht leistungsfähig ist, darf der Vater das volle KiGe abziehen.
Leserforumvon guest-12316.01.2021 07:54:42 | Familienrecht | 2 Antworten | 17.05.2020 17:38
Hallo, eventuell kann mir jemand weiterhelfen.Wenn die Tochter meines Mannes eine Ausbildung anfängt aber noch unter 18 Jahre alt ist müsste sie das Angeben? Sie lebt bei der Mutter. ... Sollte das Kind U18 eine Ausbildung beginnen muss die KM das mitteilen.
Leserforumvon Molly | Familienrecht | 5 Antworten | 07.10.2004 15:16
Der Sohn meines Mannes aus erster Ehe ist in Ausbildung und zwischenzeitlich volljährig geworden. ... Die Mutter erhielt seinerzeit einen dynamischen Titel, 135%. ... Dann ist der Titel auch erloschen, weil die gesetzliche Vertretung mit dem 18.
Leserforumvon adenied | Familienrecht | 7 Antworten | 12.01.2019 07:31
Mit 18 noch keine abgeschlossene (Berufs)ausbildung... was hast du denn erwartet? ... Mit 18 noch keine abgeschlossene (Berufs)ausbildung... was hast du denn erwartet? ... Denn viele Mütter sind immer ganz verwundert, wenn sie ab 18 ebenfalls Barunterhalt zahlen sollen...
Leserforumvon juppeman | Familienrecht | 5 Antworten | 16.06.2008 17:10
Sie lebt bei ihrer Mutter Hartz4 Empfängerrin. ... Genauso wie die Mutter. Schau mal hier: http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/unterhaltab18.php Grüßle Am 30.6.2008 von Blauweis Hallo ich habe einen Sohn der 18 ist,und eine Ausbildung als Mauer in einer Berufsbilden Schule macht.
Leserforumvon Ludger | Familienrecht | 9 Antworten | 06.10.2005 07:22
Hallo, meine 18-jährige Tochter hat 2x ein Schuljahr wiederholt, hat letztes Jahr eine Ausbildung abgebrochen und war fast 1 Jahr zuhause. Ich habe bis zu ihrem 18. ... Außerdem wäre hier zu prüfen, ob der Unterhaltsanspruch nicht generell schon verwirkt ist. quote:meine 18-jährige Tochter hat 2x ein Schuljahr wiederholt, hat letztes Jahr eine Ausbildung abgebrochen und war fast 1 Jahr zuhause.
Leserforumvon Aquarianer | Familienrecht | 6 Antworten | 08.07.2011 15:36
Hallo liebe Community, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Meine Schwester wohnt mit 18 Jahren noch bei ihrer Mutter, sie geht in die 12 Klasse und macht Fachabitur. ... Nun ja, das Mädel muss nicht der Meinung sein, sondern die Eltern sind aufgrund ihrer schulischen Ausbildung schlichtweg unterhaltspflichtig. @ Aquarianer Fakt ist, dass ab dem 18. Lebensjahr die Mutter mit unterhaltspflichtig ist.
Leserforumvon bluuku | Familienrecht | 10 Antworten | 16.01.2008 09:20
Ich bin 21 jahre alt, sie ist 17 und wird Ende September 18. Sie macht zurzeit eine Ausbildung. Ihre Mutter ist gegen den Auszug von ihr.
Leserforumvon anroki | Familienrecht | 5 Antworten | 06.12.2009 19:03
Meine 18 jährige Tochter befindet sich z. Zt. in Ausbildung. ... Die Tochter wohnt bei ihrer Mutter.
Leserforumvon R.T. | Familienrecht | 4 Antworten | 20.05.2003 18:53
Ich suche Hilfe und habe eine Frage hier: Mein Mann hat einen 18-J. ... Sein Sohn hat 1 Monat nach seinem 18 Geburtstag die Lehre abgebrochen und sich als arbeitslos gemeldet. ... Ausbildung macht, noch zur Schule geht.
Leserforumvon michel aus bw | Familienrecht | 16 Antworten | 28.07.2006 21:41
hallo liebe forum mitglieder, bin neu hier und nach allem was ich nun in diesem wertvollen forum gelesen habe verwirrt mich doch einiges sehr. ich möchte hier mal ein paar daten preisgeben mit der hoffnung mich ein wenig zu informieren. ich habe einen 18jährigen sohn der bei der mutter lebt. mein sohn ist in der ausbildung im ersten lehrjahr und verdient netto 550 euro. die mutter meines sohnes hat vermutlich einen geringfügigen job, das weis ich aber nicht. das kindergeld geht direkt auf ihr konto. ich habe monatlich 2400 netto. so nun rechne ich mal, und bitte korrigieren wenn ich was falsch mache. laut düsseldorfer tabelle ist der kindesunterhalt meinerseits 476 euro. abzug ausbildungsvergütung 550 euro - 90 euro = 460 euro abzug kindergeld = 154 ======= wäre also (minus) 138 euro heisst das jetzt ich muss gar keinen unterhalt bezahlen? da ich annehme dass die mutter meines sohnes nichts verdient, vielleicht geringfügig beschäftigt ist habe ich sie nicht eingerechnet. ich frage desshalb. momentan zahle ich ca. 90 euro. dies wurde vom jugendamt errechnet als er mit 17 jahren in die ausbildung kam. weitere frage. urkunde über die verpflichtung zur unterhaltszahlung. bei mir steht da nichts über befristet oder unbefristet, woran sene ich das? ... Am 29.7.2006 von michel aus bw hallo zusammen, prompte antworten und hinweise in die richtige richtung, was für ein forum. ich bedanke mich für die schnellen und informativen antworten. ist ja interessant. komischerweise war die mutter immer hinterher wenn ich mehr zahlen musste. jetzt verstehe ich auch dass mein sohn seit dem er 18 ist nicht beim jugendamt war wegen der neuberechnung. zu dem titel der ist so formuliert.
Leserforumvon guest-12308.08.2009 11:43:44 | Familienrecht | 4 Antworten | 23.01.2009 12:40
Geplant ist, das Sohn im September eine Ausbildung macht. ... Düsseldorfer Tabelle ab 18. ... Also 0 sobald er in der Ausbildung ist.
Leserforumvon heidelberg | Familienrecht | 2 Antworten | 28.09.2006 14:11
Hallo,mein Mann seine Tochter geht seit September nicht mehr zur Schule,mal schreibt sie da ne Bewebung mal da.Jetzt meinte sie wenn es nicht klappen sollte kann sie ja auch nichts ändern,das heisst wenn sie in 2 bis 3 Jahren immer noch keine Ausbildungsstelle hat muss mein Mann Monat für Monat bezahlen. ... Habe ihm schon gesagt das er mit seiner Tochter mal darüber reden soll,sie haben ein sehr gutes Verhältnis,aber er meint das dadurch das Verhältnis darunter leidet wenn er die Zahlungen einstellen würde.Er denkt er ist solange verpflichtet Unterhalt zu leisten bis sie ihre erste Ausbildung beendet hat was ja auch zutrifft,aber was ist mit dem Zeitraum indem sie keine Ausbildung macht?... Ps.Die Tochter wohnt noch bei der Mutter.
Leserforumvon Heteron99 | Familienrecht | 2 Antworten | 09.08.2017 18:31
Ich fange ab dem 1.9.2017 eine Ausbildung an und bin 18 Jahre alt (seit April). Meine Mutter ist alleinerziehend und bekam von meinem Vater immer den Unterhalt gezahlt. ... Ich dachte aber, dass ich während der Ausbildung noch den Unterhalt bekomme (wenn auch weniger)..
Leserforumvon BirgitQ | Familienrecht | 7 Antworten | 17.07.2018 15:04
Hallo, der KV hat bis zum 18. ... Ab 18 ist, wenn Unterhaltsberechtigung vorliegt auch die Mutter ( hier) mit im Boot und muss Barunterhalt zahlen. edy Am 17.7.2018 von wirdwerden Was wird denn die Tochter während der Ausbildung verdienen? wirdwerden Am 17.7.2018 von BirgitQ Sie wird keine 300€ verdienen, da die Ausbildung gefördert wird.
Leserforumvon Cloudraker | Familienrecht | 3 Antworten | 14.05.2014 15:41
Hallo Community, bevor ich mein Anliegen schildere, ein paar Info's zu meiner Person: 20 Jahre alt, im zweiten Ausbildungsjahr, bis 06/2014 noch wohnhaft bei der Mutter, ab dann wohne ich mit meiner Freundin zusammen. Und zwar geht es darum, dass ich seitdem ich 18 Jahre alt bin und meine Ausbildung begonnen habe, mein Vater behauptet kein Unterhalt mehr zahlen zu müssen. Er sagte das mein Einkommen in der Ausbildung (2.
Leserforumvon der_roi | Familienrecht | 6 Antworten | 29.04.2008 12:26
Ich bin geschieden seit 2004, 2 Kinder Sohn 14 Tochter im Juni 18 und in Ausbildung. ... Wenn meine Tochter 18 wird, ist ja auch die KM zum Barunterhalt verpflichtet, welcher aber intern verrechnet werden kann, da die Kinder beide bei der KM wohnen. ... Ja, es existiert ein Titel, den ich aber von der Mutter nun einfordere.
Leserforumvon SMeliR | Familienrecht | 2 Antworten | 21.07.2005 23:04
Er muss auch dazu unterhalt für meinen 18 jährigen bruder zahlen der noch keine ausbildung gefunden hat. während der ausbildung bekomme ich 716 € brutto im ersten lehrjahr und 766 € brutto im zweiten lehrjahr. ich wohne dann auch nicht mehr bei meiner mutter, weil mein ausbildungsbetrieb sonst zu weit entfernt ist. deswegen werde ich zu meinem freund ziehen. insgesamt zahle ich dann 200€ für miete und nebenkosten. frage: muss mein unterhaltspflichtiger vater noch unterhalt zahlen?? ... kriege ich mehr unterhalt wenn ich angeb, dass ich zu hause bei meiner mutter wohne oder mit meinem freund zusammen?? ... BEIDE Elternteile sind anteilig barunterhaltspfichtig - Auch deine Mutter, sofern sie über Einkommen verfügt!!
Leserforumvon mabuse | Familienrecht | 13 Antworten | 17.01.2005 10:24
Hallo liebes Forum, meine Kinder aus erster Ehe werden nun bald 18 Jahre alt. Durch mein rumgelese hier habe ich erfahren dass ich mir den Unterhalt mit ihrer Mutter ab 18 teilen kann. ... Sind die Titel bis zum 18.Geburtstag befristet?
Leserforumvon micki1968 | Familienrecht | 6 Antworten | 08.02.2006 14:20
Hallo, hab nun auch mal eine Frage bezüglich des Unterhaltes ab 18. ... Als das Kind 11 war (wird dieses Jahr 18) machte sich die Mutter aus dem Staub und lies die Tochter beim Adoptivvater. ... Am 8.2.2006 von Deejay2307 Wenn das Töchterlein ab dem 18.
123·15·30·45·60·75·83