Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.028
Registrierte
Nutzer

8.009 Ergebnisse für „kind vater mutter“

Leserforumvon NinaRT | Familienrecht | 4 Antworten | 14.03.2019 12:17
Dieses Kind haben wir gemeinsam groß gezogen. Für sie bin ich ihre Mutter. ... Aber in der Tat: das Kind wird beim Vater leben müssen wenn der das denn so will.
Leserforumvon mcoupe321 | Familienrecht | 4 Antworten | 15.04.2008 22:40
Ich bin Vater eines unehelichen Kindes (5 Jahre) für das ich seit 5 Jahren Unterhalt zahle. Die Mutter erlaubt mir zwar das Kind zu sehen, allerdings überlässt sie es mir nie alleine. ... Anschließend lud die Dame vom JA die Mutter zu einem Gespräch ein.
Leserforumvon Nixe85 | Familienrecht | 3 Antworten | 30.10.2012 09:44
Nun gibt es seit einiger Zeit starke Probleme zwischen einem Kind (13) und der Mutter. ... Nun zu meinen Fragen: Wenn das Kind zum Vater entgültig zieht, wie verändert sich möglicherweise der Selbstebahlt des Vaters und ggf. die Unterhaltszahlung zu den 2 Kindern die dann noch bei der Mutter leben. Denn dann lebt ja ein Kind beim Vater und 2 bei der Mutter.
Leserforumvon Johanna72 | Familienrecht | 8 Antworten | 22.09.2015 15:41
Mein Sohn hat sehr viel Respekt vor seinem Vater. ... Also stellt mich bitte nicht als schlechte Mutter hin, nur weil ich nicht nach Hamburg gefolgt bin. ... VG Am 22.9.2015 von wirdwerden Niemand hat dich als schlechte Mutter hingestellt.
Leserforumvon 2mama0 | Familienrecht | 5 Antworten | 09.07.2017 11:09
Mutter Angestellte ca 2.300 Netto Stkl 3 (seit ca 2 Jahren, davor Elternzeit), ab 2018 Stkl 1 ca 2.000 Netto Vater Selbständig ca 400 "Netto" Vater wird ALG2 beantragen müssen für sich. ... >> Mutter: bezahlt Unterhalt für 1 Kind >> Vater: kann keinen Unterhalt zahlen, Mutter bekommt Unterhaltsvorschuss d.h. für die Mutter: 2.000 minus Unterhalt 1 Kind ca 350€ minus nachehelicher Unterhalt (bis Selbstbehalt 1.200€ plus Unterhaltsvorschuss ca 200€). ... Oder verlangt das Jobcenter gar nichts, da ja selbst ein Kind zu betreuen ist?
Leserforumvon Chris Mittler | Familienrecht | 22 Antworten | 15.01.2007 00:47
Ich habe den Kampf gegen Windmühlen gekämpft, für die Kinder, die so sehr ihren Vater angehimmelt haben. ... Bei den Stimmungen hier im Forum würde wohl auch der eine oder andere wieder eine kriegerische Mutter dahinter vermuten. ... Wenn ich dir zB sage, daß der Vater mehrmals die Woche hier im Haus war, über Monate (hat hier seinen Hobbykeller) aber nie anklopft und nach den Kindern fragt.
Leserforumvon muecke77 | Familienrecht | 2 Antworten | 21.04.2010 22:43
In unserem Fall ist ein Kind (11) bei der Mutter (neu verheiratet, 1 Kind vom 2. ... Wird da gegeneindander aufgerechnet oder ist in diesem Fall der Vater weiterhin voll unterhaltspflichtig für das Kind bei der Mutter, obwohl diese ja evtl. auch arbeiten gehen könnte? ... Die Mutter unterliegt, ebenso wie der Vater auch, einer verstärkten Erwerbsobliegenheit, den Mindest-KU zu gewährleisten.
Leserforumvon quadrado | Familienrecht | 15 Antworten | 29.11.2007 15:36
Möchte der Vater das Kind denn nicht sehen? Was ist, wenn das Kind den Vater sehen möchte? ... Der vater erpresst die mutter, sie soll auf alles verzichten, nur dann erteilt er sein einverstaendnis , das das kind nach DE uebersiedeln kann also nichts mit reindruecken ----------------- " " Am 30.11.2007 von python Tja, so einfach geht das aber nicht.
Leserforumvon Amelie1984 | Familienrecht | 23 Antworten | 18.01.2017 22:01
Über welchen Zeitraum hast du das Kind zum Vater gebracht und wie weit ist der Weg? ... Fakt ist, dass du einfach keine Lust hast dein Kind zum Vater zu bringen, obwohl eine Einigung erst vor einem Jahr erzielt wurde. ... B. auch ein Umzug des Vater.
Leserforumvon frosty_fraggel | Familienrecht | 5 Antworten | 25.01.2007 09:22
Will mal eure Meinung dazu hören. 12-Jähriger lebt seit Trennung der Eltern seit 6 Jahren bei seinem Vater, da der Vater das Kind nicht der Mutter überlassen wollte. ... Aber eigentlich will er überhaupt nicht, dass das Kind zur Mutter geht. ... Am 25.1.2007 von guest123-975 --- editiert vom Admin Am 25.1.2007 von Haselstrauch --- editiert vom Admin Am 25.1.2007 von frosty_fraggel Hallo Saraa, dass ein Kind schon mehr kostet als nur Geld, will ich ja nicht unterstellen aber die Gründe warum das Kind nicht zu seiner Mutter darf, sind auch nur fadenscheinig weil eigentlich nichts dagegen spricht, dass das Kind bei der Mutter genauso gut leben kann wie beim Vater Nur der Vater eben sagt, dass er das nicht will.
Leserforumvon Dip2011 | Familienrecht | 6 Antworten | 03.04.2015 03:26
Die Mutter wurde nie gefragt noch hätte sie es jemals geahnt da der Vater, der Mutter immer wieder versprechen machte, sie würde ihr Kind bald sehen. ... Da sieht die Mutter, dass der Vater "neben der Spur" ist, und lässt das Kind da? ... Sollte das Kind beim Vater bleiben, kann die Mutter sich erstmal auf ihre Ausbildung konzentrieren und muß dann auch keinen Unterhalt zahlen.
Leserforumvon Sanny8783 | Familienrecht | 11 Antworten | 28.01.2010 09:07
Blockt die Mutter, sollte sich der Vater!! ... Will der Vater eigentlich auch Kontakt zum Kind??? ... Zunächst hat das Kind ein Recht auf Umgang mit seinem Vater!
Leserforumvon vossinator89 | Familienrecht | 9 Antworten | 27.01.2015 13:18
Mutter + Kind müssen sich ja auch von etwas unterhalten ( Essen(Trinken, Geld). ... Das würde ja bedeuten, dass das Kind der Mutter gehört und der Vater um Umgang bitten muss. ... quote:Das würde ja bedeuten, dass das Kind der Mutter gehört und der Vater um Umgang bitten muss.
Leserforumvon Waldfee2003 | Familienrecht | 28 Antworten | 25.06.2014 16:59
Warum soll die Mutter dafür bezahlen? ... Man darf nicht die alleinigen Kosten der Mutter rechnen, denn der Vater hat ja ebenfalls eine Strecke von 600 KM. ... Natürlich muss die Mutter das Kind auch zum Bahnhof bringen und es dort einem Betreuer/einer Betreuerin übergeben.
Leserforumvon MndKrtz188 | Familienrecht | 4 Antworten | 25.05.2009 15:20
Der Kontakt zwischen seinem Vater und ihm wurde von der Mutter meist unterbunden. ... Dann hieß es ganz schnell, sein Sohn soll zu uns ziehen, die Mutter ist völlig überfordert (3 Kinder, 3 Väter ?!) ... (Entfernung zwischen Mutter und Vater ca. 400 km).
Leserforumvon pumuckel2011 | Familienrecht | 2 Antworten | 24.03.2011 18:46
Ein volljähriges Kind hat ein eigenes Kind und ist nicht mit dem Kindesvater verheiratet. ... Nach BGB 1615 I ist der Vater des Kindeskindes gegenüber dem Kind unterhaltspflichtig, WENN das Kind wegen des Kindeskindes nicht erwerbstätig sein kein. ... Der Vater des neuen Erdenbürgers wäre seinem Kind und auch der Mutter zum Unterhalt verpflichtet.
Leserforumvon guest-12306.09.2010 09:51:30 | Familienrecht | 3 Antworten | 27.06.2007 14:00
Hallo, der Vater meines Kindes 1,5 Jahre verbeitet mir mit meiner Tochter in Urlaub zu fahren, mit dem Argument, dass er das Kind dann in dieser Zeit nicht sieht. ... Er hat das Kind 2,5 Tage die Woche mit einer Übernachtung was für ein Kind in diesem Altern ziemlich umfagreich ist. ... Weitere Frage, muss ich ihn im Gegenzug drei Wochen in Urlaub fahren lassen, was ich für ein Kind in diesem Alter dann doch ein bisschen heftig fände?
Leserforumvon andrea-17 | Familienrecht | 2 Antworten | 01.08.2006 17:04
Sie kommt aus der Slowakei und sie hat deshalb so lange gewartet, das er dann sieht, dass das Kind ganz dem Vater ähnlich sieht (was der FAll wirklich ist), er bestreitet es ständig und weigert sich den Vaterschafttest zu machen und er hat sie auch bedroht. ... Er hat ihr bisher gar nichts auf das Kind gegeben, und sie schafft zwar momentan nebenbei zu arbeiten, weill die Eltern ihr helfen, aber Mutter geht nicht so gut. ... Gibts da in Österreich irgeneine Mittel, dass man dem Vater einordnen kann den Vaterschaft machen und auf das Kind zahlen?
Leserforumvon 5Federn | Familienrecht | 3 Antworten | 24.01.2012 12:51
Ich bin alleinerziehende Mutter. ... Der Vater sowie der älteste Sohn haben das Kind erst auf den Gedanken gebracht, wie ich weiß. ... Ich möchte nicht, dass das Kind bei seinem Vater lebt.
Leserforumvon IchWillDassEsMeinemSohnGutGeht | Familienrecht | 4 Antworten | 18.09.2017 00:38
Hallo zusammen, ich stehe (wie sicherlich einige Väter) vor der Situation, dass die Mutter wegziehen wird und das Kind mitnimmt. ... Wieso kann man die Bindung nicht auch bei mir und meinem Kind, sowie Mutter und Kind messen, wenn diese Studien so grandios sind? ... Dass die Mutter (oder ihr Anwalt) jetzt was von Mutter-Kind- Bindung rumschwadroniert: tja, die wollen ihre Interessen durchsetzen.
123·75·150·225·300·375·401