Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.999
Registrierte
Nutzer

4.082 Suchergebnisse für „kindesunterhalt unterhalt“

Leserforumvon Terramoto | Familienrecht | 11 Antworten | 06.11.2006 12:27
Lieben Dank und Grüßle ----------------- " " Am 6.11.2006 von armesocke Kindesunterhalt kann man anhand der D´Dorfer Tabelle abschätzen : http://www.finanztip.de/recht/familie/duesseldorfer-tabelle.htm Macht an Kindesunterhalt schon 847 Euro aus. ... Nun wollte die Ex erst einmal keinen Unterhalt mehr und den der Kinder hochsetzen lassen. Zwei Wochen später dann doch wieder Unterhalt für alle und natürlich..mehr Unterhalt.
Leserforumvon Elfriede | Familienrecht | 3 Antworten | 05.07.2007 18:56
Habe heute einen Brief vom Jugendamt bekommen in dem mir mitgeteilt wird, dass sich der monatliche Kindesunterhalt ab Juli um 3 Euro reduziert. 3 Euro sind zwar nicht viel, aber gerade in einer Zeit in der die Mehrwertsteuer erhöht wurde, die Energiepreise ins unermessliche steigen und überhaupt alles teuerer geworden ist, ist es für mich unverständlich ... ... -- Editiert von Elfriede am 05.07.2007 18:57:35 -- Editiert von Elfriede am 05.07.2007 18:59:01 Am 5.7.2007 von Dori* Ich mein dazu : Als Jahr für Jahr der Unterhalt stieg ,obwohl die Löhne auch nicht stiegen hat hier keine Mutter gepostet und gesagt das Geld will ich nicht .
Leserforumvon pegako | Familienrecht | 5 Antworten | 04.11.2007 09:34
Wie sieht es da mit dem Kindesunterhalt aus? Bekommt sie ihren Unterhalt mit 18 auf ihr Konto oder bekomme ich den? Gibt es irgendeine Faustregel, wie man den nachehelichen Unterhalt ausrechnet?
Leserforumvon mizzamo | Familienrecht | 1 Antwort | 13.01.2004 20:00
Ich habe das Recht von meinen Eltern Unterhalt zu bekommen und habe mich schon über die Berechnung von Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle informiert. ... Und so ergibt sich eine de jure gerechte Verteilung des Kindesunterhalt (d.h. meine Mutter müsste ca. das Doppelte zahlen), de factor aber eine ungerechte Verteilung. ... D.h. ist es gerecht, wenn er pro Monat im höchsten Fall 150 € Unterhalt bezahlt, wo er doch zwei Oberklassen-Autos fährt und eine Ferienhaus in Spanien hat?
Leserforumvon Schlumpf 124 | Familienrecht | 5 Antworten | 01.05.2009 17:51
Der Vater zahlte natürlich Kindesunterhalt. ... Deshalb mußte ich bis zur Scheidung auch für sie Unterhalt zahlen. Nach der Scheidung hatte ihr das Gericht auferlegt für ihren Unterhalt selbst zu sorgen.
Leserforumvon sternchen13021965 | Familienrecht | 2 Antworten | 13.07.2007 21:37
Hallo,ich habe einmal folgende frage:Habe Unterhalt von meinem Nochmann gefordert durch meine Anwältin(Kindesunterhalt-Kind ist 14 Jahre).Vater verweigert den Unterhalt.Kann mir das Sozialamt da weiterhelfen oder muß ich den Unterhalt einklagen.
Leserforumvon guest-12320.01.2010 19:55:59 | Familienrecht | 7 Antworten | 13.07.2004 16:39
Fällt z.B. der Unterhalt für die Exfrau weg, dann gilt für den jeweiligen Kindesunterhalt die nächst höhere Einkommenszeile, werden es dagegen mehr Unterhaltsempfänger (z.B. neues Kind/er, neue Frau), dann gilt jeweils der Kindesunterhalt der niedrigeren oder noch niedrigeren Einkommenszeile. ... Wenn nun die Exfrau aber arbeitet, welchen finanziellen Anteil am Kindesunterhalt trägt sie dann? ... Danke im Voraus. brandungsfels Am 13.7.2004 von peron30 dazu gibt es viiiiiele Beiträge hier...einfach mal durchklicken. nur kurz: bis zum 18.LJ leistet der betreuende Elternteil seinen Unterhalt in Form von Betreuung.
Leserforumvon Weissel | Familienrecht | 2 Antworten | 04.11.2009 08:19
Wieviel Kindesunterhalt bekommt mein Sohn den jetzt? Muss ich von den 279,00 Euro noch die Hälfte des Kindergeldes anziehen oder ist der Gechuldete betrag gleich der monatlich zu zahlende Unterhalt? ... quote:"...vorauszahlbarer Kindesunterhalt in Höhe von 114% der 2.
Leserforumvon JürgenB. | Familienrecht | 5 Antworten | 29.10.2001 19:41
Der geschiedene Mann (Berufstätig) meiner Frau (Hausfrau) zahlt Kindesunterhalt für seine beiden Kinder. ... Geburtstag will der Stiefvater den Kindesunterhalt der großen Tochter in voller Höhe zukommen lassen. ... Meiner Meinung nach steht einem volljährigen Kind, welches zu >Hause wohnt, Unterhalt nach Stufe 4 DT zu ...!!??
Leserforumvon ChrisM | Familienrecht | 5 Antworten | 02.01.2008 09:32
Hallo wenn man keinen Kindesunterhalt zahlt, und die Kindesmutter erst nach 3 Monaten zum Jugendamt geht um den Unterhalt eintreiben zu lassen, muss man dann den kompletten Unterhalt nachreichen oder erst den Unterhalt zahlen ab da wo sie zum Jugendamt gegangen ist? ... Am 2.1.2008 von Haselstrauch --- editiert vom Admin Am 2.1.2008 von guest123-1540 --- editiert vom Admin Am 2.1.2008 von Puma01 Unterhaltsanspruch wird, sobald er schriftlich geltend gemacht wird, sei es durch den Anwalt oder ein eigenes Schreiben (man achte dabei auf Formfehler) geschuldet.
Leserforumvon harry3 | Familienrecht | 9 Antworten | 29.11.2003 16:05
Da ich und meine Ex in etwa das gleiche Nettogehalt hatten, hob sich der Kindesunterhalt gegenseitig auf. ... Jetzt kommt eine Forderung an mich wegen Kindesunterhalt für meine Tochter. ... Bestimmt wird der Vater des Kindes auch herangezogen um Unterhalt für deine Ex zu bezahlen.
Leserforumvon steven001 | Familienrecht | 2 Antworten | 17.12.2005 12:36
Hallo, ich hätte mal einige Fragen zum Thema Kindesunterhalt und wie ich mich verhalten soll! ... Nur habe ich einen Brief vom Rechtsanwalt, der schreibt, dass sie mehr Kindesunterhalt will!? ... Sie kann ihren Unterhalt alleine bestreiten?
Leserforumvon holzi-biene | Familienrecht | 2 Antworten | 06.08.2010 15:30
hallo, vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.... mein freund hat ein uneheliches kind für das er auch vollen unterhalt zahlt, wenn wir heiraten und wir zusammen eheliche kinder bekommen muss er dann trotzdem noch unterhalt an sein erstes uneheliches kind zahlen??? lg brina ----------------- "" Am 6.8.2010 von Klara4545 Ja muss er.Kinder egal ob aus der neuen Ehe oder einer Beziehung davor,sind Unterhaltsberechtigt. ... Kindesunterhalt,steht immer an Erster Stelle,sogar noch vor dem Ehegattenunterhalt.
Leserforumvon xmick30 | Familienrecht | 5 Antworten | 11.03.2006 15:35
Hallo,ich habe im Netz nach Möglichkeiten gesucht den Kindesunterhalt zu berechnen,doch leider nichts richtiges gefunden,vielleicht kann mir hir jemand helfen. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder (2 wohnen bei mir ).Für meine 12 jährige Tochter muss ich Unterhalt zahlen. ... Wieviel Unterhalt zahlst du denn für die 12 jährige?
Leserforumvon mikkian | Familienrecht | 2 Antworten | 30.01.2007 18:21
Hallo Zusammen, mich würde die Einschätzung folgender Situaton interessieren: Kindesunterhalt wird seit Trennung gem. ... Jetzt fordert die Ex einen um eine Stufe der DT erhöhten Unterhalt, weil nur noch zwei Personen Unterhalt erhalten. ... Viele Grüße Mikkian Am 31.1.2007 von altona01 sehe das genauso; erhöhter Unterhalt wegen Verringerung der Zahlungsempfänger ist doch ziemlich absurd als Begründung. -- Editiert von hamburgerin01 am 31.01.2007 01:13:02
Leserforumvon Werner Müller | Familienrecht | 1 Antwort | 13.05.2002 20:27
Zum Thema Kindesunterhalt stellt sich mir die Frage ob es rechtens ist bei nur einem zu unterhaltendem Kind den Unterhalt gemäß der Düsseldorfer Tabelle 2 Stufen höher anzusetzen als die Nettoeinkommensklasse ??
Leserforumvon Jaeger | Familienrecht | 1 Antwort | 21.04.2003 21:33
Ich bin seit 8 Jahren geschieden und zahle Unterhalt für meine Kinder. ... Meine Frage: Kann ich meine Ex-Frau irgendwie dazu zwingen aus dem Kindesunterhalt auch Taschengeld an die Kinder abzugeben und wenn ja, wie hoch ?
Leserforumvon Sohn90 | Familienrecht | 5 Antworten | 20.05.2010 19:52
Hallo, ich habe das Gefühl das meine Eltern mich um meinen Kindesunterhalt bringen wollen. ... Mein leiblicher Vater wird den Kindesunterhalt so gering wie möglich ansetzten. ... Aber wie gesagt: durch das Bafög hast Du ja keinen wirklichen Nachteil, was den Unterhalt angeht. vg, Disso Am 20.5.2010 von nero070 Guten Abend, Als Student bist Du nicht mehr privilegiert.
Leserforumvon Zegna | Familienrecht | 6 Antworten | 13.12.2003 16:28
Ich habe mich dieses Jahr per Titel, dazu verpflichtet Kindesunterhalt zu leisten und bezahle ohne Murren. ... Müsstest meines Wissens ab der Aufforderung zum Kindesunterhalt zahlen und nicht ab der tatsächlichen Anerkennung. ... Das Jugendamt hatte mich persönlich noch nie angeschrieben und aufgefordet Kindesunterhalt zu zahlen.
Leserforumvon Lorgard | Familienrecht | 4 Antworten | 17.06.2010 19:47
Rechtlich gesehen kann auf Kindesunterhalt nicht verzichtet werden. ... Rechtlich gesehen kann auf Kindesunterhalt nicht verzichtet werden. ... Sofern kein Unterhalt mehr wegen Leistungsunfähigkeit geschuldet wird, sollte sie dies auch tun, da sie sonst die gerichtlichen Verfahrenskosten tragen muss. quote:Aufgelaufener und geschuldeter Kindesunterhalt fließt in die PI nicht ein.
123·50·100·150·200·205