Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.921
Registrierte
Nutzer

181 Ergebnisse für „mutter frage großmutter“

Leserforumvon herbun | Familienrecht | 6 Antworten | 14.09.2012 18:08
Es besteht ein Kredit der Mutter, für den die Großmutter gebürgt hat, und der von der Großmutter abgezahlt werden muss weil die Mutter nicht mehr dazu in der Lage ist. ... Ist die Großmutter die Mutter der Mutter. ... Die Großmutter ist die Mutter der Mutter.
Leserforumvon dexter99 | Familienrecht | 10 Antworten | 26.03.2013 17:17
Enkel 2, welches ein anderen Erzeuger hat, dieses Kind lebt seit Geburt bei der Grossmutter da die Kindesmutter damals das Sorgerecht verloren hat, auf Klage ihrer Mutter (Grossmutter). ... Verursacht von ihrer Mutter (Grossmutter). ... Die Grossmutter drängte zudem ihre Tochter zu dem ersten Kind und gab ihr nie die Chance Mutter zu sein.
Leserforumvon Incamu | Familienrecht | 20 Antworten | 09.02.2019 15:08
Hallo, ich bin eine Grossmutter, die seit fast zwei Jahren im Ausland mein Enkelkind ohne die Mutter versorgt. ... Einerseits mache ich mir als Mutter, Sorgen. ... Was will die Großmutter denn?
Leserforumvon Enkel84 | Familienrecht | 12 Antworten | 07.10.2020 21:25
Hallo, ich (36 Jahre) wohne mit meiner Mutter (71 Jahre) und meiner 98 jährigen Großmutter in einem Haus, jeder hat seine Etage. ... Ich arbeitete gerade und hörte wie sie mit meiner Mutter stritt. Meine Großmutter hat die Comics entdeckt und ist entsetzt, da es laut ihr "*******kram" und "Tötungssachen" seien und dass sie aus Angst ja die Polizei rufen müsse und ob meine Mutter davon wüsste.
Leserforumvon Dyogo | Familienrecht | 1 Antwort | 19.11.2015 21:34
Hallo, mein Name ist Cristina und habe folgendes Problem: Der Mutter meines Enkels wurde das Kind entnommen (derzeit beide Wohnhaft in Österreich) d.h. mein Enkel lebt derzeit bei einer Pflege Familie. ... Plus-faktoren sind: ich bin noch eine recht junge Großmutter (43) habe dennoch viel zeit und finanziell ausgesorgt.
Leserforumvon sovielleid | Familienrecht | 7 Antworten | 18.09.2015 09:03
Ich wäre als junge, aber volljährige Mutter extrem "angepisst", wenn ich erfahren würde, dass da eine mögliche Großmutter mir alles mögliche unterstellt, und über dritte Stellen (Heimleiter) versucht, an das Kind heranzukommen. ... Die Mutter ist eine sehr liebe. ... Und das Umgangsrecht der Großmutter, wie willst Du das realisieren?
Leserforumvon s.frankie.m | Familienrecht | 9 Antworten | 21.01.2011 14:54
Mitte 2010 kam jedoch heraus dass sowohl er als auch seine Freundin wieder auf Heroin sind, sodass meine Mutter und ich das Jugendamt einschalteten. Während der Bearbeitungszeit kümmerten wir uns um den Kleinen, ich mich den ganzen Morgen und Vormittag, die Großmutter nachmittags und abends (waren ca 2 Wochen). ... Hätten wir (Onkel und Großmutter) mit Rechtsbeistand Chancen auf ein Besuchs-/Umgangsrecht für meinen Neffen, obwohl die biologischen Eltern ihren Sohn nie wieder sehen wollen?
Leserforumvon Kimi123mitglied | Familienrecht | 5 Antworten | 26.12.2019 20:21
Ich habe mich vom Kindsvater getrennt er lebt jetzt bei seiner mutter bis er ne wohnung hat. ... Ich finde es einfach nur unfair den kindern gegenüber sie vermissen ihren vater und auch die großmutter... gibt es da Regelungen die sagen das sie den Umgang erlauben muss? ... Am 28.12.2019 von wirdwerden Die GRoßmutter verbietet nicht den Umgang, sondern den Umgang in ihrer Wohnung, und das ist ihr gutes Recht. wirdwerden Am 29.12.2019 von quiddje Zitat (von Kimi123mitglied):Ich habe mich vom Kindsvater getrenntist ein Euphemismus für "aus der Wohnung geworfen", oder?
Leserforumvon Alex_fhwhv | Familienrecht | 1 Antwort | 02.01.2012 16:45
Meine Mutter bekommt Hartz IV und hat ein eigenes bewohntes Haus, ihre Schwester arbeitet, hat aber selber 2 unterhaltspflichtige Kinder. Meine Mutter selber baut auch ab und sie hat selber schon gesagt, dass sie bald auf fremde Hilfe angewiesen ist. @ all zum Klarstellen: ich habe keine Probleme für meine Mutter bzw.
Leserforumvon ManniL | Familienrecht | 7 Antworten | 09.05.2018 09:33
Kleine Hilfe, um damit klarzukommen: Beantworte dir mal möglichst ehrlich folgende Fragen: Was spricht eigentlich dagegen, dass das Kind seine Großmutter kennenlernt und womöglich gern hat? ... Und er nun aus reiner Bequemlichkeit seine alkohol und kettenrauchende Mutter, ohne mein Beisein dazuholt. Die Gefahr ist einfach, dass er in Zukunft unsere Tochter alleine bei seiner Mutter lassen wird.
Leserforumvon DocMartens30 | Familienrecht | 1 Antwort | 08.09.2010 06:15
Hier zu muss ich sagen das sie rege Kontakt mit der Großmutter hatte. ... Ich muss dazu sagen mein Frau hat noch ein Schwester und dort hat die Mutter das gleiche gemacht und hat die beiden Kinder ins heim gebracht.
Leserforumvon Sublunaris | Familienrecht | 4 Antworten | 16.08.2010 18:31
Dennoch wage ich es mal und wäre dankbar für produktive Antworten… Kurz und bündig die Sachlage: Im Jahr 2000 zog ich zu meiner Großmutter, da mir die Situation mit meiner Mutter und ihrem neuen Göttergatten unerträglich wurde. ... Da musst doch aktiv zu beigetragen haben, dass deine Mutter "kassiert". quote:Im Jahr 2000 zog ich zu meiner Großmutter. ... Ab 2006 würde die Familienkasse das Kindergeld von deiner Mutter zurückfordern und an deine Großmutter auszahlen.
Leserforumvon olympus23 | Familienrecht | 16 Antworten | 06.04.2007 22:35
Folgender sachverhalt: Kind K ist 9 Jahre alt lebt seit dem säuglingsalter bei der oma O (der mutter der kindesmutter). die erwerbstätige kindsmutter M lebt seit damals in badenwürtemberg und der vater V (student) lebt in hessen. ... bzw. keines der beiden elternteile, lebt mit dem kind K im selben haushalt. weder V noch M. da das kind ja bei O lebt. aus einer bgb kommentierung des § 1570 bgb(betrifft aber den unterhalt der mutter) geht hervor, ..."... angenommen (nur ein besispiel-und hoffentlich nicht real) deine mutter gibt dich als säugling bei deiner großmutter ab-was dein vater und seine eltern rechtlich auch nicht verhindern können-weil gewisse dinge halt mal so sind. beide eltern von dir arbeiten auswärts. du lebst quasi nicht in ihrem haushalt und naturalunterhalt im gesetzlichen sinne leistet eigentlich deine oma. wenn du jetzt ein neutraler richter?
Leserforumvon Chrissi1986 | Familienrecht | 2 Antworten | 07.10.2020 00:41
Ein Kindesvater zahlt für sein 16. jähriges Kind Unterhalt an die Mutter (Geld geht an das Jugendamt und dann zur Mutter). ... Nun lebt das Kind schon seit ein paar Monaten bei der Großmutter, da Mutter und Kind nicht mehr klar kommen (Kind ist weiterhin bei der Mutter gemeldet). Die Großmutter macht wirklich alles für das Enkelkind (Klamotten kaufen, Wäsche waschen, kochen, Fährt sie von A nach B, etc..)
Leserforumvon MndKrtz188 | Familienrecht | 4 Antworten | 25.05.2009 15:20
Er will gern hier bleiben...er ist schon genervt, wenn seine Mutter anruft und mag eigentlich gar nicht groß mit ihr Kontakt haben...auch die Eltern der Mutter sind auf unserer Seite, dem Kind zuliebe...Die Großmutter sagte, es ist besser, das er weg ist von der Mutter! ... Mit der Mutter der Mutter stehen wir in gutem Kontakt. ... Die Großmutter empfahl, mit ihm zum Kinderpsychologen zu gehen, es sei wohl allerhand vorgefallen in seiner Kindheit bis jetzt.
Leserforumvon Inso | Familienrecht | 6 Antworten | 19.07.2012 13:12
Eine Mutter (39) lebt mit ihrem Sohn (10)nach der Scheidung vor 8 Jahren bei Ihrer Mutter. Die Mutter des Jungen hat kein eigenes Einkommen lebt von Ihrer Mutter, sitzt den ganzen tag im Chat und kümmert sich nicht um den Jungen. ... Wie wärs schlicht und ergreifend mit einer Vollmacht für die Großmutter?
Leserforumvon Rotkäppchen123123 | Familienrecht | 15 Antworten | 11.12.2017 11:05
Die Mutter schlug daher vor, Geld was die Großmutter beiden Kindern hinterlassen hat, für die Schuldentilgung einzusetzen. ... Schon gar nicht aus dem Erbe der Großmutter. ... Damit beschränkt sich dieser "Skandal" auf die Frage, ob die Mutter (insbesondere ohne Zustimmung des Vaters) auf das Geld von der Großmutter zugreifen darf.
Leserforumvon wnikkigirl | Familienrecht | 6 Antworten | 27.07.2008 15:45
Hat die Großmutter offiziell die Pflegschaft für das Kind? ... Ob das auf lange Sicht der Verbleib bei der Großmutter ist oder unter Umständen doch eine vorsichtige, allmähliche Rückführung zur Mutter des Kindes sein könnte, kann nur die Zeit zeigen. ... U. kommt es sogar wieder zurück zur Mutter.
Leserforumvon nicht ganz unschuldig | Familienrecht | 7 Antworten | 02.09.2003 10:00
Ihre Mutter (51) möchte nun diesen Sohn gerne bei sich aufnehmen. ... Die Mutter möchte Ihr Kind definitiv nicht mehr haben. ... Ich hoffe, das der "Große" ganz schnell zu deiner Großmutter ziehen kann, damit er aus diesem ganzen Streß herausgehalten wird und nicht noch einen psychischen Knacks bekommt.
Leserforumvon Haider5001 | Familienrecht | 15 Antworten | 26.09.2008 19:40
Also folgendes Problem ich liege im Dauerstreit mit meiner Mutter und meiner Großmutter, so nun wollen die beiden dauernd mein Kind zu sich holen und des Kind haben. ... Aber das ist für Mutter unerheblich. ... Am 29.9.2008 von Tirchara hallo haider, wenn ich dich richtig verstehe, geht es dir darum, das deine mutter/großmutter zu oft dein kind haben wollen.
123·5·10