1.111 Ergebnisse für „pflicht unterhalt“

Leserforumvon Kevin1990 | Familienrecht | 12 Antworten | 11.11.2011 11:54
Also ist es als Kind Pflicht Kostgeld zu zahlen? ... Also ist es als Kind Pflicht Kostgeld zu zahlen? Die Pflicht resultiert aus der Vereinbarung. ----------------------- Herzliche Grüße, TachelesNow Hinweis: sollte Form oder Inhalt dieses Beitrags den Eindruck einer Rechtsberatung erwecken, so bitte ich ausdrücklich um Verzeihung!
Leserforumvon guest-12326.09.2012 09:18:09 | Familienrecht | 15 Antworten | 29.11.2011 13:07
Diese Stelle möchte jetzt natürlich Unterhalt haben. ... Warum zahlt Dein Mann keinen Unterhalt? ... Die Pflicht, für die eigene Kauleiste selbst zu sorgen, beginnt ab 15, wenn man abhängt. ----------------- "" Am 29.11.2011 von Besserweiß Belege?
Leserforumvon KEK | Familienrecht | 0 Antworten | 08.12.2003 21:38
Gibt es eine Möglichkeit, eine Unterhaltungspflicht zu verweigern, wenn folgende Informationen vorgebracht werden können: - Arbeitsverlust gezielt hervorgerufen - keine Anstrengungen zum Erwerb eines neuen Arbeitsplatzes unternommen - keinen Unterhalt für die Kinder gezahlt (bei anschließender Scheidung) - ärztliche Anweisungen nicht nachgekommen etc. Können wir bei solchen Verstößen verpflichtet werden , trotz alledem Unterhalt zu zahlen?
Leserforumvon Harry2004 | Familienrecht | 7 Antworten | 21.02.2004 21:34
Von einer Frau, die zum einen keine Arbeitsplatz hat und derzeit auch schwanger ist, wird es schwierig sein Unterhalt zu erhalten. ... Da sie schwanger ist, dürfte es schwer sein für sie Arbeit zu finden, aber auch hierzu gibt es Urteile, die eigentlich nur besagen, das eine neue Schwangerschaft sie nicht von ihrer Pflicht, Unterhalt zu zahlen befreien. ... Ich würde Dir raten, auf jeden Fall Unterhalt für Eure Kinder zu fordern, und dann mal zum JA zu gehen.
Leserforumvon marion123 | Familienrecht | 2 Antworten | 04.02.2008 18:12
Jetzt das Problem: Die neue DDT 2008 fordert mehr Unterhalt und da das Amt Ihn nicht anschreiben kann, baten Sie mich telefonisch nach zu fragen, ob er mit aufs Jugendamt käme. ... Hat er nicht die Pflicht sich dort zu melden auch wenn das Jugenamt Ihn nicht anschreiben kann?
Leserforumvon Harrypotter123 | Familienrecht | 14 Antworten | 29.08.2022 22:27
[/quote] In der Regel hat er sehr wohl die Pflicht den Unterhalt zu zahlen [quote=Harrypotter123]Unterhalt meiner Kinder welcher Gerichtlich Festgelegt ist[/quote] Gibt es einen Titel? Dann könnte man den ausstehenden Unterhalt einfach pfänden und den jeweils fälligen Unterhalt auch. ... Was man diskutieren kann ist, ob es seine Pflicht war einen anderen Zahlungsweg zu suchen (mindestens einmal ist er imho aber auch dazu verpflichtet, es geht schließlich um Unterhalt und nicht um eine beliebige Rechnung).
Leserforumvon schlicht | Familienrecht | 4 Antworten | 02.06.2005 09:46
Ich muss für meinen Sohn (17 Jahre) Unterhalt zahlen. ... MfG schlicht Am 2.6.2005 von catchup Selbstverständlich hat sie diese Pflicht. ... Fordere die unterlagen an und kürze den unterhalt entsprechend, aber Vorsicht: wenn ein Titel besteht, nicht einfach kürzen, sondern die Abänderung beantragen bzw. auf Abänderung klagen.
Leserforumvon guest-12328.12.2012 09:55:57 | Familienrecht | 1 Antwort | 03.12.2011 23:08
Bei der Beantragung des Kinderzuschlags, muß ich Nachweis erbringen über den Unterhalt des getrennt lebenden Elternteils an die Kinder, die bei mir leben. Jetzt habe ich nie Unterhalt erwirkt bzw überhaupt versucht. ... Heißt das, daß ich für den Fall, daß der andere ALG2 bezieht von der Pflicht entbunden bin, Unterhalt einzuklagen??
Leserforumvon Olga vonne Wolga | Familienrecht | 12 Antworten | 01.05.2006 10:52
Jetzt möchte der leibliche Vater Unterhalt für das Kind. ... Am 1.5.2006 von Olga vonne Wolga Meiner Pflicht zur Stellensuche komme ich natürlich nach. ... Müssen Eltern tatsächlich Unterhalt auf das Konto ihres Kindes überweisen, wenn das Kind auszieht?
Leserforumvon Marcel1979BH-WWW | Familienrecht | 11 Antworten | 19.06.2008 15:13
Man verlabgt alles von mir nicht nur das ich Unterhalt zahle sondern das ich auch den Satz an Stunden mit dem kleinen verbringe. ... Am 20.6.2008 von Anny Marcel1979BH-WWW hallo, wenn die Frage lautet, ob der Umgang zum Kind eine Pflicht ist, lautet die Antwort, NEIN. ... Ihr habt euch getrennt, das Kind ist klein, du zahlst den Unterhalt ( hoffe nicht mehr als nötig) und gut ist.
Leserforumvon ScorpT | Familienrecht | 5 Antworten | 30.03.2011 07:56
Tut sie das nicht, verstößt sie gegen ihre Pflicht wenigstens den Mindestunterhalt zu leisten. ... Das müsste sie dann zum Unterhalt einsetzen. ... Tut sie das nicht, verstößt sie gegen ihre Pflicht wenigstens den Mindestunterhalt zu leisten.
Leserforumvon Spätzle | Familienrecht | 12 Antworten | 27.03.2007 15:22
Jetzt wurde mir aber gesagt das mir der unterhalt den ich vom vater bekomm jetzt schon mit angerechnet wird! ... also werde ich vom staat dazu gezwungen Unterhalt von Vater zu verlangen? ... Am 28.3.2007 von Vaughn Also ich bin damals auch mit dem Kugelbauch beim JA gewesen und wurd nicht blöd angemacht Es ist die Pflicht des KV für den Kindesunterhalt aufzukommen.
Leserforumvon cknigge80 | Familienrecht | 6 Antworten | 15.08.2018 16:08
Am 15.8.2018 von Sir Berry Was bedeutet zusätzlich, das Wechselmodell befreit doch nicht von der U-Pflicht. Das neue Kind der Ex spielt für die U-Pflicht des Ex-Mannes keine Rolle. ... Daher die Rückfrage, wie der Unterhalt ermittelt wurde.
Leserforumvon Nelier531 | Familienrecht | 2 Antworten | 02.02.2017 09:13
Ich bin Vollzeit berufstätig und zahle für die beiden Unterhalt. ... Meine Frage, gibt es eine Pflicht zur hälftigen Ferienbetreuung? ... Am 2.2.2017 von quiddje hast du eine "klassische" Unterhaltsregelung, wonach du Barunterhalt leistest und der andere Elternteil seinen Unterhalt durch Betreuung sicherstellt, mit Umgangsrechten aber keinen Betreuungspflichten außerhalb des Umgangs für dich?
Leserforumvon Schwarzamira | Familienrecht | 3 Antworten | 03.07.2008 21:35
Jetzt sein Vater einfach den Unterhalt eingestellt, mit der Begründung er wäre jetzt ja 18, da müsste er nicht mehr bezahlen. Er gibt ihm 150 Euro im monat taschengeld, damit wäre seine Pflicht getan. Hat er damit Recht und wenn nicht an wen muß sich meine Mutter kümmern, damit sie den Unterhalt wieder bekommt.
Leserforumvon Mel80 | Familienrecht | 3 Antworten | 06.01.2022 10:26
Dieses Kind wird nur in der Rangfolge der Unterhaltsberechtigten eventuell anders berücksichtigt, außerdem dürfte bei einem Volljährigen auch das andere Elternteil unterhaltstechnisch mit im Boot sein, auch fließt das Kindergeld voll in die Berechnung mit ein. wirdwerden Am 6.1.2022 von Anami Ist hier U-Pflicht oder U-Anspruch gefragt? ... Kind denn Unterhalt leisten?
Leserforumvon Mister1985SS | Familienrecht | 9 Antworten | 23.11.2008 11:21
Wie sie ihrer Pflicht nachkommen, bestimmen sie. Bieten die dir Natural-Unterhalt an, wirst du das schlucken müssen. ... "" Am 23.11.2008 von Mister1985SS hmm... also natural unterhalt heißt daheim wohnen?
Leserforumvon steffix | Familienrecht | 2 Antworten | 06.04.2004 09:56
Er hat bereits eine 9-jährige Tochter aus einer früheren Beziehung, für die er Unterhalt leistet. ... Wie würde der zu zahlende Unterhalt berechnet, wenn mein Freund zuhause bleibt? ... Er darf jedoch nicht seine UH-Pflicht verletzen, d.h.
Leserforumvon frisco | Familienrecht | 2 Antworten | 27.08.2007 23:06
Hallo, habe seit 11 Jahren für meine Kinder (20u.26) und meine Ex Unterhalt gezahlt ohne Kontakt zu meinen Kindern zu haben.... Ich kann momentan den Unterhalt fuer die Ex nicht zahlen. ... Kann man die Kinder nicht zur Pflicht nehmen?
Leserforumvon Tin | Familienrecht | 8 Antworten | 13.12.2002 20:50
Danke für die Anwort lg Tin Am 24.1.2003 von Mónica Deine Kinder haben ein RECHT und Du hast eine PFLICHT ihnen gegenüber. ... Die Mutter redet ihnen Dinge ein wie zB : Sorry wir können heute nicht dies oder jenes zu Essen kaufen weil euer Vater den Unterhalt noch nicht bezahlt hat!! ... Er hat sich nie geweigert zu zahlen und hat mit dem JA ein Abkommen da er nachweisen konnte das die Mutter den Unterhalt zweckentfremdet.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·56