240 Ergebnisse für „pflicht unterhaltspflichtig“

Leserforumvon Fert | Familienrecht | 5 Antworten | 14.02.2010 19:03
Dass ich unterhaltspflichtig bin weiß ich, auch wenn es vorerst bei mir als Student nicht viel zu holen gibt. ... Ich werde mich nicht vor meinen Pflichten drücken, aber ich sehe es auch als Pflicht an, zu veranlassen dass dieses Mädchen sich nicht um ein Kind kümmern darf.
Leserforumvon zisa25 | Familienrecht | 10 Antworten | 05.01.2010 15:23
Aber wenn, meine Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig sind, dann schon. ... Ich will ja auch nicht, dass meine Eltern noch weiter in die Pflicht genommen werden, weil ich denke, dass sie ihre "Schuldigkeit" schon lange erreicht haben. ... Mir ist auch klar, dass falls meine Eltern nicht unterhaltspflichtig sind, es mein Mann immer noch ist.
Leserforumvon Sprotte95 | Familienrecht | 13 Antworten | 30.04.2013 17:46
Stimmt es, dass sie jetzt nicht mehr Unterhaltspflichtig ist? ... Ich denke dass Taschengeld Pflicht ist, denn wenn man zum Jugendamt geht und sagt ich bekomm kein Taschengeld dann sagen die einen Wie viel man zu bekommen hat. ... Trennung der Eltern genügt da nicht als Grund... ----------------- "" Am 1.5.2013 von altona01 Wenn die Eltern mit dem Auszug einverstanden waren, sind sie unterhaltspflichtig.
Leserforumvon guest123-504 | Familienrecht | 8 Antworten | 25.01.2006 15:34
Jetzt die Frage: Ist er Unterhaltspflichtig, wenn seine Freundin bisher ganz normal gearbeitet hat. - Denn evtl. könnte er ja nach der Geburt für das Kind sorgen. ... Das kann bedeuten,dass versucht wird,deine Eltern wegen des Kindesunterhalts in die Pflicht zu nehmen.
Leserforumvon guest-12308.08.2009 11:43:44 | Familienrecht | 5 Antworten | 23.08.2008 15:26
Im Moment sehe ich den KV noch in seiner Pflicht und wofür der, in der Höhe ja gleichbleibende, Unterhaltsbetrag verbraucht wird, entzieht sich ohnehin seiner Kenntnis. ... Deshalb hier noch folgende Anmerkung der Vollständigkeit halber: Vermutlich ist dein Ex Partner in diesem Fall nicht mehr für seine Tochter unterhaltspflichtig.
Leserforumvon Protanop | Familienrecht | 5 Antworten | 02.03.2018 13:15
Hallo zusammen, gemeinsam mit meinen beiden Geschwistern bin ich gegenüber unserer Mutter (Pflegefall im Altenheim, Pflegegrad 4) unterhaltspflichtig. ... Trotzdem macht nun das Landratsamt geltend: "Besuchsfahrten stellen eine sittliche Pflicht dar, die in der Regel im Selbstbehalt enthalten sind." ... Die sittliche Pflicht wird also nicht in Frage gestellt.
Leserforumvon lyra82 | Familienrecht | 22 Antworten | 07.11.2019 09:54
Beide sind unterhaltspflichtig. ... Außerdem, bei Deinem Modell ist es doch so, dass entweder A oder B unterhaltspflichtig sind, nicht beide, zumindest bei minderjährigen Kindern ohne Wechselmodell, da ist es doch einerlei, was das Elternteil, bei dem die Kinder leben, mit seinem Geld macht.
Leserforumvon mlodzikowski | Familienrecht | 26 Antworten | 28.11.2006 22:13
Ich stehe zu meiner Pflicht und zahle immer regelmäßig aber das Leben könnte mich auch woanders hinführen „wollen" Ich liebe meine Tochter und will auch in Kontakt beleiben.
Leserforumvon Gautindsa | Familienrecht | 2 Antworten | 14.08.2004 17:23
Hallo, wollte folgenden Fall darstellen: eine 23-jährige Studentin ist schwanger und der Vater weigert sich nun den Unterhalt der bisher gezahlt wurde weiterzuzahlen, weil er argumentiert, dass nun der Vater des Kindes unterhaltspflichtig sei. ... Wer ist nun für das Studium unterhaltspflichtig. ... Aber kann man die Vater noch in die Pflicht nehmen?
Leserforumvon maxg | Familienrecht | 3 Antworten | 22.04.2005 18:22
Sind meine Eltern noch unterhaltspflichtig wenn ich jetzt studiere oder kann ich sie vom der pflicht beim Bafögamt befreien lassen. ... Besten Dank Am 22.4.2005 von schnee-einsiedel Wenn du eine Ausbildung hast,dürften deine Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig sein...
Leserforumvon rosi_rose2001 | Familienrecht | 7 Antworten | 20.02.2020 19:20
Am 25.2.2020 von smogman Nein, du bist nicht unterhaltspflichtig. ... Seit wann sind die Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig? O. k. zur Zeit vielleicht nicht fähig und damit entfällt dann auch die Pflicht?
Leserforumvon Baloo079 | Familienrecht | 4 Antworten | 07.11.2006 20:52
Bin ich in der Elternzeit weiterhin Unterhaltspflichtig? ... Am 7.11.2006 von Merline Hallo Baloo ja, die Pflicht bleibt weiterhin bestehen.
Leserforumvon Kampfkiwi | Familienrecht | 3 Antworten | 07.12.2013 15:21
Gruss ----------------- "" -- Editiert Kampfkiwi am 07.12.2013 15:24 -- Editiert Kampfkiwi am 07.12.2013 15:30 Am 7.12.2013 von quiddje Wenn dein Bruder volljährig ist, ist die Mutter höchstens noch unterhaltspflichtig. ... Wenn jemand sagt, dass ihr die Pflicht zur Aufnahme habt, sagt ihm doch, dass ihr gerne auf den Gerichtsvollzieher wartet, der diese Pflicht durchsetzen wird. Diese Pflicht GIBT ES NICHT!
Leserforumvon schnabb | Familienrecht | 9 Antworten | 09.08.2012 19:13
Ich bin Unterhaltspflichtig gegenüber meinem 13Jährigen Sohn der bei seiner Mutter lebt. ... quote:Ich bin Unterhaltspflichtig gegenüber meinem 13Jährigen Sohn Leistungen nach dem Unterhalsvorschussgesetz werden nur dann geleistet, wenn das Kind unter 12 Jahren alt ist. ... Beide Elternteile haben die Pflicht sich in irgendeiner Form einzubringen. quote:Das mit der Gerichtlichen Anerkennung meiner Krankheit verstehe ich nicht.
Leserforumvon hermann-hendrix | Familienrecht | 8 Antworten | 09.01.2005 23:29
( Sie könnte für Ihren Unterhalt sebst aufkommen, selbst Geld verdienen. ) Bin ich während Ihrer Ausbildung unterhaltspflichtig, und wird Ihr Einkommen angerechnet ( ich zahle im Moment 300,- )? ... Volljährige haben die Pflicht, selbst für ihren Unterhalt zu sorgen. ... inzwischen habe ich erfahren, dass meine tochter, die ja 10/2005 eine ausbildung beginnt, bis dorthin ein freiwilliges soziales jahr einlegen will. bin ich während dieser zeit unterhaltspflichtig?
Leserforumvon tukki0303 | Familienrecht | 21 Antworten | 23.06.2011 22:43
Wenn die Mutter ins Krankenhaus kommt und der Vater das Kind betreut, ist die Mutter mitnichten unterhaltspflichtig. ... Jedenfalls hat niemand die Pflicht, sich (abgesehen von Unterhaltszahlungen) um das Kind zu kümmern. Auch du hast diese Pflicht nicht.
Leserforumvon Roberta13 | Familienrecht | 6 Antworten | 22.11.2005 17:29
Ist der Vater in diesem Falle unterhaltspflichtig? ... Es ist Ihre Pflicht, schnellst möglich eine Ausbildung durchzuziehen und abzuschließen.Wenn sie dies nicht tut, muss sie leider Gottes für Ihren Unterhalt allein aufkommen.Wie lange müssten dann manche Väter und Mütter wohl zahlen? ... Ich hätte da mal eine Frage.habe einen Sohn der 19j.ist.Das Zusammenleben ist seid längerem nicht mehr möglich.Er geht noch hin und wieder zur Schule.keine beteiligung am Familienleben.Wollen das er auszieht.Wir sind Unterhaltspflichtig,was müßten wir denn Zahlen?
Leserforumvon MaSiAnRo | Familienrecht | 3 Antworten | 14.01.2013 15:12
Ob deine Frau überhaupt unterhaltspflichtig sein könnte, kann ich nicht beurteilen. ... Da sollen sie dir erst mal darlegen auf welcher Rechtsgrundlage sie meinen solch eine Auskunft von dir verlangen können. -- Editiert Marcus2009 am 14.01.2013 15:59 Am 14.1.2013 von amako Hallo, du bist nicht dem Ex deiner Frau gegenüber unterhaltspflichtig. ... Wenn der Ex Sozialleistungen bezieht, wird das jeweilige Amt versuchen deine Frau in die Pflicht zu nehmen.
Leserforumvon 123.anonym | Familienrecht | 4 Antworten | 14.02.2012 15:56
Ist man als Mann wenn die Ex-Frau (6 Jahre geschieden) von einem anderen Mann ein Kind bekommt und sie eine in eheähnlichen Verhältnissen leben aber nicht verheiratet sind, für immer als Ex-Mann von seinen nachehelichen Pflicht befreit? ... Ist das dann nicht so das der Vater des neuen Kindes erstmal für 3 Jahre der Kindesmutter gegenüber unterhaltspflichtig ist?
Leserforumvon backbagger | Familienrecht | 4 Antworten | 28.06.2013 12:59
ich arbeite vollzeit (verdienst ~ 2k) kind geht noch zur schule exfrau arbeitet halbtags (verdienst Am 28.6.2013 von quiddje Wichtigste Änderung: Beide Eltern sind unterhaltspflichtig (anteilig nach Einkommen). Wenn das Kind außerdem nicht mehr zur Schule geht, ändert sich der Selbstbehalt und die Pflicht, so viel zu verdienen, dass Unterhalt geleistet werden kann (also muss id eMutter nicht Vollzeit arbeiten,w enn sie keine Lust dazu hat).
123·5·10·12