1.086 Ergebnisse für „pflicht vater“

Leserforumvon guest124 | Familienrecht | 45 Antworten | 26.05.2004 20:12
Nun lese ich das man dem Vater ein Umgangsrecht ( wenn gewünscht ) einräumen muss. ... Da wir keinen Kontakt zu denen haben, würden wir ja nie erfahren, wann sie ableben würden . mensch ist das alles Kompliziert, wenn ein Kind ins Leben tritt...aber auch schön ;-) und bereuen tu ich nichts :-) Am 26.5.2004 von guest-12324.02.2010 17:51:15 Hi, ja, der VAter hat die Pflicht den Umgang mit seinen Kindern auszuüben...! ... Der Vater willigte freudestrahlend ein und zu und bedankte sich dafür.
Leserforumvon Kresse4 | Familienrecht | 3 Antworten | 06.05.2004 15:56
Kann ich ihm gegenüber in die Pflicht genommen werden? Gibt es rechtliche Möglichkeiten, aus dieser Pflicht genommen zu werden? ... Grundsätzlich bist du deinem Vater zu Unterhalt verpflichtet.
Leserforumvon abtmr22 | Familienrecht | 13 Antworten | 13.09.2014 09:10
Einkommen Vater? ... Somit entfällt die UH-Pflicht für Deine Eltern. gaestin ----------------- " " Am 13.9.2014 von edy Hallo, quote:Dein Verdienst (500€ netto (?)) ... Somit entfällt die UH-Pflicht für Deine Eltern.
Leserforumvon maja37 | Familienrecht | 9 Antworten | 05.02.2012 18:38
Du als Mutter hast natürlich das Recht und auch die Pflicht, klare Verhältnisse zu schaffen. ... Die Pflicht dazu (zumindest gesetzlich) hast du allerdings nicht. ... Der leibliche Vater ist dann auch der rechtliche Vater.
Leserforumvon Kevin1990 | Familienrecht | 12 Antworten | 11.11.2011 11:54
Also ist es als Kind Pflicht Kostgeld zu zahlen? ... Sie bekommt brutto rund 900 Euro, was heißt, dass das Kindergeld wegfällt, gleichermaßen zahlt für sie auch der Vater nichts mehr. ... Also ist es als Kind Pflicht Kostgeld zu zahlen?
Leserforumvon Marcel1979BH-WWW | Familienrecht | 11 Antworten | 19.06.2008 15:13
Weder die Mutter noch ihr hier noch Vater Staat. ... Besser kein Vater, als einer, der sein Kind als lästiges Übel ansieht. ... Am 20.6.2008 von Anny Marcel1979BH-WWW hallo, wenn die Frage lautet, ob der Umgang zum Kind eine Pflicht ist, lautet die Antwort, NEIN.
Leserforumvon Tin | Familienrecht | 8 Antworten | 13.12.2002 20:50
Danke für die Anwort lg Tin Am 24.1.2003 von Mónica Deine Kinder haben ein RECHT und Du hast eine PFLICHT ihnen gegenüber. ... Der Vater geht keinem Konflikt aus dem Weg im Gegenteil. ... Die Kinder wollen nicht zum Vater weil die Mutter sie in die Richtung beeinflusst.
Leserforumvon Haschanife2193 | Familienrecht | 3 Antworten | 25.09.2005 18:39
Behörde, wo der Vater gebraucht wird, lehnt er die Teilnahme ab. ... Er und die Kinder haben das Recht - und die Pflicht - auf Umgang miteinander. ----------------- " " Am 25.9.2005 von sika0304 Also wenn mein Exmann den Kindern droht, mich umzubringen, würde ich dafür sorgen, dass es gar kein Umgangsrecht mehr gibt. Was denkt denn der Vater, was er da bei den Kindern anrichtet?
Leserforumvon Vater | Familienrecht | 8 Antworten | 26.08.2004 21:55
Ihr seid in der Pflicht, die Änderungen anzuzeigen und das Einkommen des Jungen offenzulegen, damit ggf. ein neuer Unterhaltsbetrag errechnet werden kann. Der Vater darf von sich aus nicht einfach den Unterhalt kürzen. ... Anna Am 30.8.2004 von Vater erst einmal Danke für die Antworten.
Leserforumvon Zzzandra | Familienrecht | 2 Antworten | 02.01.2006 13:21
Nun meine eigentliche Frage: Ist es tatsächlich so, daß unser Vater trotz Arbeitslosigkeit weiterhin in diesem Haus leben und es abzahlen kann und wir ihm seinen Lebensunterhalt sichern müssen? ... Sandra Am 2.1.2006 von lorelei007 Hallo Sandra, dein Vater wird für die nächsten 1 bis 1,5 Jahre (ab einem bestimmten Alter erhält man länger das Arbeitslosengeld)vom AA unterstützt. ... Die Kinder werden erst dann "in die Pflicht genommen", wenn der Sozialhilfeempfängern keinerlei Besitz oder Vermögen hat.
Leserforumvon xxXChristianXxx | Familienrecht | 53 Antworten | 23.11.2010 15:36
Und damit hat das Kind einen Vater. ... Das bedeutet insbesondere die Pflicht zum Unterhalt für mindestens die nächsten 20 Jahre ... ... Aber nochmal: Der KV hat ein Recht und die Pflicht zum Umgang mit dem Kind und das Kind hat ein Recht auf den Umgang mit jedem Elternteil.
Leserforumvon Jensha | Familienrecht | 17 Antworten | 30.10.2006 16:33
Kann sie vieleicht auch behaupten sie weiß nicht wer der Vater ist?... Du hast das Recht und die Pflicht das Umgangsrecht auszüben. ... Dich nicht als Vater angeben?
Leserforumvon Aerials | Familienrecht | 11 Antworten | 13.05.2011 20:47
Guten Tag, mein Vater ist selbstständig aber zahlt keinen Unterhalt, ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm. ... Warum soll die Allgemeinheit euch Geld geben, wenn doch der Vater in der Pflicht steht? lg edy ----------------- "Mein Motto: "irgendwie geht's schon"" Am 13.5.2011 von azrael quote:mein Vater ist selbstständig aber zahlt keinen Unterhalt, Warum zahlt dein Vater keinen Unterhalt?
Leserforumvon guest123-194 | Familienrecht | 6 Antworten | 16.09.2004 12:06
Du schreibst, dein Steuermann kann den Vater nicht ersetzen. ... Vater kämpft damit er überhaupt ein bisschen Kontakt hat zum Kind. ... Den Vater bekommt das Kind eh nicht zu sehen, wenn es Mutter nicht will.
Leserforumvon Waldfee2003 | Familienrecht | 28 Antworten | 25.06.2014 16:59
Ich sehe beide Eltern in der Pflicht sich dem Kind zuliebe zu einigen, dem Vater die vollen kosten aufzudrücken kann in meinen Augen nicht die Lösung sein. Beste Grüße Fragezeichen1234 ----------------- "" -- Editiert Fragezeichen1234 am 26.06.2014 12:20 Am 26.6.2014 von Schalkefan quote:Ich sehe beide Eltern in der Pflicht sich dem Kind zuliebe zu einigen, dem Vater die vollen kosten aufzudrücken kann in meinen Augen nicht die Lösung sein. ... ----------------- " " Am 26.6.2014 von hiphappy quote:Ich sehe beide Eltern in der Pflicht sich dem Kind zuliebe zu einigen, dem Vater die vollen kosten aufzudrücken kann in meinen Augen nicht die Lösung sein.
Leserforumvon Angvel | Familienrecht | 25 Antworten | 25.10.2018 10:01
Der Vater kann diese schaffen. ... Der Vater kann diese schaffen. ... Der Vater kann diese schaffen.
Leserforumvon Emily61 | Familienrecht | 4 Antworten | 05.05.2005 17:23
Der Vater meiner Kinder bestimmt grundsätzlich, wann er die Kinder sehen möchte. ... Am 5.5.2005 von guest123-173 --- Posting wurde vom Admin editiert Am 5.5.2005 von Emily61 Leider hat man mir am Jugendamt gesagt, so ein Vater wird sich auch nicht an ein Gerichtsurteil halten :-( Am 5.5.2005 von guest123-1035 --- editiert vom Admin
Leserforumvon marietheres | Familienrecht | 9 Antworten | 29.11.2011 11:10
Unterhaltspflichtige unterliegen einer besonderen Pflicht für den Unterhalt zu sorgen. ... Unterhaltspflichtige unterliegen einer besonderen Pflicht für den Unterhalt zu sorgen. ... Der Vater wird so behandelt, als dass er die 2200€ weiter verdient.
Leserforumvon Profiler19740 | Familienrecht | 13 Antworten | 16.11.2005 20:00
Wer steht denn im Moment in der Geburtsurkunde als Vater drin ? ... Der Noch Ehemann ist gesetzlich der Vater, weiß aber, nicht der Vater zu sein(gehe ich jetzt mal von aus)...dann gibt es einen dritten im Bunde, der weiß, der Vater zu sein......und auch Eltzernzeit beanspruchen möchte...............bei so einer Konstellation. soööte es wohl absolut einfach sein, die Dinge durch eine Unterschrift aller zurechtzurücken, jedem sein Recht zukommen zu lassen, und auch sein Pflicht!!!!!!!! ... Am 17.11.2005 von Merline Hallo ZUhörer, die Aussage war ja auch nicht ernst gemeint, sollte nur deutlich machen, das solange der Noch Mann rechtlich als Vater gilt, ist er auch rechtlich der Vater.
Leserforumvon guest-12326.01.2010 13:05:56 | Familienrecht | 6 Antworten | 25.01.2010 15:42
Der vermeindliche Vater kommt "seinen" Sohn auch regelmäßig besuchen. ... *Kuckucks-Vater* ein Recht darauf hat, zu wissen, ob er Vater ist oder nicht. Jedenfalls hat das Kind ein Recht zu erfahren, wer sein leiblicher Vater ist. quote:Nun haben wir uns getrennt und ich möchte ihn auch raushalten in Sachen Geld etc. und er möchte auch rausgehalten werden, Dafür wollt ihr den Staat, also uns Steuerzahler, in die Pflicht nehmen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55