4.040 Ergebnisse für „recht anwalt“

Suchen Sie einen Anwalt?
Nutzen Sie unsere Anwaltssuche mit Empfehlungsfunktion
Leserforumvon fjoellenbeck | Familienrecht | 2 Antworten | 09.09.2013 13:53
Ich suche momentan dringend einen Anwalt, der mich auch in den Niederlanden vertreten darf. ... Warum keinen niederländischen Anwalt? ... Daher wäre ein Anwalt in NRW die bessere Wahl.
Leserforumvon John2003 | Familienrecht | 0 Antworten | 18.08.2003 11:59
Und da ich und meine Frau nicht deutsche sind, welches Recht gilt hier? ... Und nich eine Frage: Ichhabe gehoert es waere besser wenn sie durch einen Anwalt , den ich hier fuer sie besorge, den Scheidungantrag macht.
Leserforumvon picaro | Familienrecht | 4 Antworten | 18.06.2016 11:50
Hallo, in meiner Scheidungsangelegenheit beauftrage ich einen Rechtsanwalt an meinem Wohnort. ... Die Frage, die sich mir stellt: Darf mein RA eigentlich -erst recht ohne meine Zustimmung- einen Kollegen vor Ort beauftragen, nur, weil ihm selbst die Fahrtstrecke zu weit ist? ... Einen Anwalt, der extern tätig ist, muss man zusätzlich bezahlen, und das nicht zu knapp.
Leserforumvon kalki | Familienrecht | 2 Antworten | 30.05.2009 09:29
Unterhaltszahlung wird nach belgischem Recht durchgeführt. ... Laut Anwältin (kommt aus Belgien) würde sich bei einer erneuten Heirat nichts ändern an den Unterhaltsberechnungen,weil es ausschließlich nach dem Einkommen meiner Freundin geht,denn wir wohnen bereits zusammen .
Leserforumvon WEG | Familienrecht | 1 Antwort | 25.04.2005 17:48
Oder geht es vielen hier so wie mir, ich habe durch die Trennung und den zu zahlenden Unterhalt einfach nicht mehr das Geld um mir die Fragen von meinem Anwalt beantworten zu lassen. Zudem ist mein Anwalt Strafverteidiger und eine Scheidung wie meine ist für ihn auch relatives Neuland. Ich würde gerne den Anwalt wechseln um mit einem der sich in Scheidungsverfahren gut auskennt weitermachen, leider ist da das Problem das ich weder so richtig das nötige Kleingeld von 3 bis 4 tausend Euro habe der mich so ein Wechsel kosten würde noch weiß ich welcher Anwalt auch recht gut auf dem Gebiet ist.
Leserforumvon discovery | Familienrecht | 3 Antworten | 16.04.2006 06:57
Jetzt schreibt mein Anwalt, auf meine Frage hin, das meine Frau vor Gericht keinen Anwalt benötigt. ... Wieso brauche ich einen Anwalt und sie nicht. ... Ob das nun was mit Recht zu tun hat, ist ein anderes Thema.
Leserforumvon DieFragende1 | Familienrecht | 1 Antwort | 22.11.2010 16:01
Meine Frage ist nun: Welches Recht findet hier überhaupt anwendung??? ... Oder das Französche Recht, wg. des Wohnorts von Mutter und Sohn. ... Wir möchten nur im äussersten Notfall einen Anwalt einschalten, würden aber nicht davor zurück schrecken.
Leserforumvon Badwater | Familienrecht | 3 Antworten | 16.02.2016 21:32
Jetzt fällt ihr ein, den Unterhalt nach österreichischem Recht berechnen zu lassen. ... Hat jemand damit Erfahrung, bzw. weiß jemand einen guten Anwalt?
Leserforumvon snoesje | Familienrecht | 10 Antworten | 07.05.2015 12:15
Fragen: -Gilt bei einer Trennung deutsches oder italienisches Recht? ... Recht gülte, hätte ich zumindest Recht auf kurzweiligen Unterhalt, in Italien kennt man das nicht. ... Also, gleich nach Rückkehr zum Anwalt, alles von dort aus regeln lassen. wirdwerden Am 8.5.2015 von snoesje Vielen Dank.
Leserforumvon Pelikan123 | Familienrecht | 15 Antworten | 07.02.2013 20:29
Alle Angaben ohne Gewähr" Am 7.2.2013 von Pelikan123 Ja ich meinte mit dem beratungsschein ob ich noch einen anderen nehmen kann .Nicht auf meine kosten denn anderen . ----------------- "" Am 7.2.2013 von wirdwerden nero hat recht. ... Dazu musst du nicht die gleiche Anwältin beauftragen. Warum möchtest du den Anwalt wechseln?
Leserforumvon Sabco | Familienrecht | 10 Antworten | 13.09.2013 18:36
Da der Ex-Amisoldat mittellos ist und sich keinen Anwalt leisten kann, möchten wir versuchen, damit endlich Bewegung in die Sache kommt, ihm einen Anwalt zu bezahlen. ... Insofern ist es recht unwahrscheinlich, daß Sie hier zufällig auf einen Anwalt treffen, der auch noch aus Hanau kommt - ich empfehle einen Blick in die "Gelben Seiten" von Hanau. ----------------- " Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!" ... Jeder Anwalt darf in Deutschland an jedem Gericht vertreten.
Jugendamt und Recht 5 von 5 Sterne
Leserforumvon guest123-2155 | Familienrecht | 8 Antworten | 11.01.2009 04:48
Ich habe keine Selbstbeteiligung und wollte mich bei einem Anwalt f. ... Oftmals bekommt das JA beim Gericht Recht, oder etwa nicht? Ich würde aufjedenfall einen Anwalt mitnehmen und mich nicht an der Nase herumführen lassen.
Leserforumvon ddsgvg | Familienrecht | 1 Antwort | 25.05.2006 11:12
Bisher war geplant, daß nur die Gegenseite durch einen Anwalt vertreten wird. Jetzt schlägt mir die Gegenseite vor einen weiteren Anwalt für mich "mitzubringen" welcher bei der Verhandlung für mich den Verzicht auf Rechtsmittel erklären könne, womit die Prozesskosten gesenkt würden. ... Ich weiß nicht recht was ich davon halten soll?
Leserforumvon Sponken | Familienrecht | 3 Antworten | 01.01.2013 17:40
Ja, ja) Der gegnerische Anwalt, musst natürlich auch daraufhin andeuten, wenn ich meine Informationen "früher eingereicht" hätte, hätte man ja schon einiges an Kosten ersparen können. ... Mein Anwalt, hat dann versucht es außergerichtlich später mit dem Anwalt sich zu einigen, sonst wäre ich vermutlich mit 0€ wieder rausgegangen. ... Die Richterin hatte keinen schlechten Tag, sondern du eine verzerrte Vorstellung von Recht, verbunden mit dem Hass und der vermeintlichen Schuld auf deinen Vater!
Leserforumvon m2 | Familienrecht | 8 Antworten | 12.02.2009 13:31
Wir hatten zunächst Hilfe gesucht bei einer lokalen Anwältin, die sich allgemein auf Familienrecht spezialisiert hat. Zum Thema Änderung des Ehenamens konnte sie uns aber auch nicht so recht weiterhelfen. ... Vielleicht erst noch ein Weg, bevor ihr Geld in einen Anwalt investiert.
Leserforumvon Frank_B | Familienrecht | 14 Antworten | 09.06.2008 10:35
Wie sieht es denn mit dem neuen Recht aus?... Ich hatte jetzt erst wieder eine Erfahrung gemacht, und mein Anwalt hatte auch vollkommen recht. ... Er so, nach dem Motto* Sie bringen mir das so oder gar nicht* Und er hat recht.
Leserforumvon Gab1978 | Familienrecht | 5 Antworten | 19.04.2008 19:08
Hallo liebe Gemeinde, ich habe am Freitag einen Brief vom Rechtsanwalt meines Ex-Mannes bekommen. Der Anwalt fordert mich darin auf meinen bestehenden Unterhaltstitel aufzugeben. ... Einen Anwalt will ich mir aber auf jeden Fall nehmen.
Leserforumvon 1Lothar | Familienrecht | 3 Antworten | 08.11.2004 18:42
Ich lasse mich in meiner Scheidungssache (speziell Zugewinnausgleich) von einem Anwalt vertreten. ... Das erforderliche Schreiben verspricht mir mein Anwalt seit nunmehr 12 Monaten, ohne dies zu erledigen. ... Wer weiß Rat, wie ich doch noch zu meinem Recht komme?
Leserforumvon Trust129 | Familienrecht | 7 Antworten | 02.11.2007 15:42
Ich kenne zwar deinen Fall noch nicht, aber grundsäzlich hast du recht und Zeit. ... Du sollest umgehend einen Anwalt konsultieren. ... Der Umgang, mit den Kindern ist des Vaters gutes Recht, wie auch immer der Umgang dann ausgestaltet wird, wäre zu ermitteln.
Leserforumvon BlackSeb | Familienrecht | 11 Antworten | 05.10.2009 20:14
Jetzt meine Frage: - Habe ich die Möglichkeit das Sorge recht für das Kind zu bekommen? ... Zu deinen übrigen Fragen: quote:- Habe ich die Möglichkeit das Sorge recht für das Kind zu bekommen? ... Wenn du denkst, dein Kind soll nicht unter solchen Zuständen aufwachsen (Drogen, Dreck etc. dann wende dich zuerst mal an das Jugendamt und paralell besore dir einen Anwalt, der notfalls beim Familiengericht den Antrag auf das Sorgerecht einreichen soll (gemeinsames oder alleiniges Sorgerecht?)
123·50·100·150·200·202