155 Ergebnisse für „scheidung ehescheidung“

Leserforumvon freiheit? | Familienrecht | 2 Antworten | 19.06.2009 21:29
Hallo November 2004 wurde der Antrag auf Ehescheidung gestellt, dann gab es eine Erweiterung mit Güterrecht. ... Mein Anwalt hat zum 2 mal die Abtrennung der Scheidung beantragt.
Leserforumvon fleckenstein | Familienrecht | 1 Antwort | 16.05.2007 22:03
Seit ca. 3 Jahren lebe ich mit meinem Freund zusammen, der noch verheiratet ist, jedoch die Scheidung durchziehen würde, wenn da nicht ein Berg von Hindernissen wäre. ... Geführte Gespräche meines Freundes mit ihr, eine einvernehmliche Scheidung durchzuführen, ohne dass sie finanziell ins Hintertreffen geraten würde, haben leider nicht gefruchtet. ... Was können wir bzw. er tun, um wenigstens einigermassen schadlos eine Scheidung durchzuführen.
Leserforumvon Dance | Familienrecht | 2 Antworten | 03.02.2004 19:10
Wie werden Kosten, die die Frau mit in das Haus des Ehemannes (nur er steht im Grundbuch) eingebracht hat bei der Scheidung angesetzt?
Leserforumvon Jali | Familienrecht | 5 Antworten | 14.12.2010 20:44
Wie lange dauert die Scheidung dann in etwa? ... Der Antrag auf Ehescheidung kann natürlich eher eingereicht werden, etwa 2-3 Monate vor dem Ablauf des Trennungsjahres. ... Man sollte keine Abweisung der Scheidungsklage riskieren. ----------------- " " Am 15.12.2010 von guest-12315.12.2010 08:21:06 --- editiert vom Admin Am 15.12.2010 von edy Hallo Jali, quote:Wie lange dauert die Scheidung dann in etwa?
Leserforumvon sonnenscheinkäufer | Familienrecht | 2 Antworten | 04.02.2006 18:11
Er möchte sich scheiden lassen, jedoch für seine Nochfrau gibt es keine einvernehmliche Scheidung.
Leserforumvon Buschkind | Familienrecht | 6 Antworten | 28.06.2006 13:42
Hallo Forum, Im angenommenen Falle einer Ehescheidung von 2 deutschen Ehepartnern, die in einer Zugewinngemeinschaft leben, würde beide Ehepartner sich Vermögen und Schulden zu gleichen Anteilen teilen. ... Kommt es zur Scheidung, wird eine "Vorher/Nachherbetrachtung" angestellt: Das Vermögen, dass jeder Ehegatte in die Ehe eingebracht hat, wird mit seinem jetzigen Vermögen verglichen.
Leserforumvon chmuhl | Familienrecht | 13 Antworten | 09.03.2011 19:05
kurzer Abriss: Frau reicht Scheidung ein. ... Der Anwalt stellt den Antrag auf Ehescheidung. ... Hier ist die Scheidung jedoch bereits eingereicht.
Leserforumvon stefan300123 | Familienrecht | 3 Antworten | 08.10.2012 21:36
Meine Frage,kann sie die Scheidung hinauszögern,um länger in den genus meiner Rentenbeiträge zu kommen?... ----------------- "" Am 8.10.2012 von cruncc1 Ich lebe seid sechs Monaten in Trennung,meine noch Frau hat die Scheidung eingereicht. Die Scheidung kann noch nicht beantragt werden. http://dejure.org/gesetze/BGB/1566.html ----------------- " " Am 9.10.2012 von wirdwerden @ cruncc: zum Zeitpunkt der Scheidung muss die Trennung ein Jahr "alt" sein, nicht zum Zeitpunkt des Einreichens des Antrages auf Ehescheidung.
Leserforumvon Baltazar75 | Familienrecht | 4 Antworten | 19.08.2013 15:10
Bei der Scheidung im Ausland ist kein Versorgungsausgleich geregelt. ... Wird hier der Versorgungsausgleich bei der Anerkennung der Scheidung vom Gericht gesondert geregelt oder gilt das Recht des Landes bei dem die Scheidung vollzogen wurde? ... Gibt es nach 1977 eine Witwenrente auch nach Scheidung, wenn bei der Scheidung ein Unterhaltsanspruch festgestellt wird?
Leserforumvon love-my-children | Familienrecht | 4 Antworten | 21.02.2006 14:45
Hallo, nachdem wir jetzt zwei Jahre getrennt leben spiele ich mit dem Gedanken nunmehr endlich die Scheidung einzureichen. ... Soweit ich weiss hat jedoch die Scheidung nicht zwingend etwas damit zu tun. ... Sie kann (separat) nach der Ehescheidung bei dem selben zuständigen Familiengericht beantragt werden mfG Am 22.2.2006 von RA Holzschuher Hallo, der Unterhalt ist Folgesache nur auf Antrag, kann auch nach der Scheidung eingeklagt werden, es ist aber genauso möglich, dass Ihr Euch außergerichtlich einigt und einig bleibt.
Leserforumvon HiHallo | Familienrecht | 6 Antworten | 23.09.2015 11:08
Jetzt will sie die Scheidung. ... Nettoeinkünfte x drei und Versorgungsausgleich 10% des Wertes der Ehescheidung pro Anrecht. ... Was ist der Wett der Ehescheidung und Anrecht?
Leserforumvon dj35066 | Familienrecht | 3 Antworten | 07.01.2014 12:37
Am Sonntag schrieb sie mir eine SMS das sie die Scheidung möchte. ... Wie bekomme ich die Scheidung am schnellsten hinter mich? ... Etwa 9 Monate nach der Trennung muss dann einer von Euch einen Anwalt mandatieren, der den Antrag auf Ehescheidung bei Gericht einreicht.
Leserforumvon Ichkannnix42 | Familienrecht | 7 Antworten | 31.12.2011 14:47
Hallo, ich lebe jetzt fast ein Jahr getrennt von meinem Mann und denke so langsam über die Scheidung nach. ... Zumindest einer von euch braucht einen Anwalt (in diesem Falle du, wenn du die Scheidung einreichen willst). ... Frau bekam VKH (PKH), sie beantragte die Scheidung, ich hatte keinen RA.
Leserforumvon Marko32Nbg | Familienrecht | 7 Antworten | 24.05.2013 16:34
Hallo, habe 2011 in Bosnien als serbischer Staatsbürger geheiratet, und gleich 2012 in Bosnien die Scheidung eingereicht. Kann die Frau nun eine Scheidung in Deutschland einreichen, oder gilt das Prinzip, da wo die Scheidung eingereicht wird, wird sie auch durchgeführt? ... Vielen Dank Gruss ----------------- "" -- Editiert Marko32Nbg am 24.05.2013 16:34 Am 25.5.2013 von wirdwerden Einreichen kann sie die Scheidung hier.
Leserforumvon Arielle_die_Meerjungfrau | Familienrecht | 13 Antworten | 03.06.2021 11:39
"hinkende Scheidung), was ja auch wieder kostet. ... Jetzt schon kann man vereinbaren, wo die Scheidung stattfinden soll. ... Im Grunde genommen ist eine Scheidung in Spanien vergleichbar mit einer [link=https://scheidung.link/Express-Scheidung]Express-Scheidung[/link], die es hierzulande nicht gibt.
Leserforumvon edenrose | Familienrecht | 4 Antworten | 24.04.2004 11:58
Wie wird das Haus nun nach der Scheidung aufgeteilt? ... Im Zuge der Ehescheidung wird der Zugewinn ausgerechnet. ... Am 28.4.2004 von cosmo111 Ein kleiner Tipp von mir: Regelt die Vermögensauseinandersetzung nicht vor dem Gericht, sondern schon vorher beim einem Notar - ist viel, viel günstiger, da dieser "Wert" bei der Scheidung (und damit Scheidungskosten) nicht mehr berücksichtigt wird.
Leserforumvon Nasi123 | Familienrecht | 5 Antworten | 24.08.2022 06:45
Nun möchte ich die Scheidung einreichen, und die Frage ist welchen Anwalt ich am besten nehmen soll. ... Dein Anwalt, der sich in Familienrecht auskennen sollte (muss kein Fachanwalt sein), reicht den Antrag auf Ehescheidung ein, bespricht mit Dir vorher, was zu regeln ist, und das wars. ... Dass der Ehemann ganz einfach nicht will, reicht als Begründung für die längere Scheidung aus.
Leserforumvon SteffiF1985 | Familienrecht | 27 Antworten | 13.01.2020 14:54
Am 13.1.2020 von wirdwerden Ehescheidung ohne Scheidungstermin, okay. Wenn Du meinst .... wirdwerden Am 13.1.2020 von muemmel [i]Ehescheidung ohne Scheidungstermin, okay. ... Am 14.1.2020 von Marcus2009 [quote=wirdwerden]Ehescheidung ohne Scheidungstermin, okay.
Leserforumvon rafoy | Familienrecht | 17 Antworten | 01.11.2005 12:50
Gruß Raffael Am 3.11.2005 von man-nix Hallo, unsere Scheidung läuft grad. ... Die Kosten für die Scheidung hatten wir telefonisch erfragt. ... Nach der Ehescheidung rechnet das Gericht die dort entstandenen Kosten ab.
Leserforumvon Nasi123 | Familienrecht | 15 Antworten | 04.12.2022 21:53
Im Ausland hat sie bereits die Scheidung eingereicht, da sie nach ausländischem Recht geheiratet haben. ... Denn offensichtlich wird die Scheidung ja nicht in Deutschland nach deutschem Recht durchgezogen. ... Recht anerkennen lassen[/u], dann wird die Scheidung auch nach dt.
123·5·8