2.067 Ergebnisse für „scheidung recht“

Leserforumvon Eleonore | Familienrecht | 1 Antwort | 02.07.2003 19:19
Ich strebe die Scheidung an, war allerdings in unserer Beziehung schon IMMER der Mehrverdiener. Hat irgendjemand eine Idee, nach welchem Recht eine Scheidung für mich die günstigste wäre (Unterhaltszahlung, Rentenanspruch)?
Leserforumvon ks29 | Familienrecht | 1 Antwort | 27.07.2011 11:22
Momentan bin ich in Deutschland und möchte hier, also in Deutschland, die Scheidung einreichen. ... Meine Fragen sind: Nach welchem Recht wird unsere Scheidung vollzogen, da ich bzw. wir keinen gemeinsamen Aufenthalt hatten?
Leserforumvon guest-12304.06.2014 09:06:55 | Familienrecht | 1 Antwort | 20.03.2007 16:17
Hallo, ich weiss es ist nicht so ueblich aber ich habe trotzdem eine frage die ich stellen moechte bez. scheidung. mein mann und ich haben uns getrennt im jahr 2005 da wir italienische staatsbuerger waren mussten wir die trennung gerichtlich festhalten,dies war Feb 2006. seit Juni 2006 bin ich deutsche staatsbuergerin. jetzt meine Frage wenn ich den Antrag auf Scheidung stelle kann ich da auch frueher geschieden werden? ich meine nach deutschem recht? oder muss ich trotzallem die 3 jahre trennung nach italienischem recht abwarten und dann den Antrag stellen?
Leserforumvon dagger56 | Familienrecht | 21 Antworten | 28.09.2007 13:46
Sie wird die Scheidung nach Kräften verzögern. ... Scheidung ist eingereicht. ... Am 1.10.2007 von no1 der Anwalt hat Recht.
Leserforumvon Maxi-2000 | Familienrecht | 6 Antworten | 12.07.2006 20:01
Am 12.7.2006 von guest123-1660 --- editiert vom Admin Am 12.7.2006 von guest123-1542 ich möchte mich chavah anschließen Es kommt darauf an, wer zuerst den Scheidungsantrag stellt: Artikel 17 Scheidung (1) 1Die Scheidung unterliegt dem Recht, das im Zeitpunkt des Eintritts der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags für die allgemeinen Wirkungen der Ehe maßgebend ist. 2Kann die Ehe hiernach nicht geschieden werden, so unterliegt die Scheidung dem deutschen Recht, wenn der die Scheidung begehrende Ehegatte in diesem Zeitpunkt Deutscher ist oder dies bei der Eheschließung wa ----------------- " " Am 12.7.2006 von guest123-1542 ...wenn Ansatzpunkte vorhanden sind, daß die Heirat nur wegen des Aufenthaltstitels geschlossen wurde, kann die Ehe auch aufgehoben werden: Nach §§ 1313 ff. ... Er hat ein Ehescheidungsverfahren und Folgesache schon eingeleitet, also kann er die Scheidung dann in Mazedonien vollziehen?...... Über die Vor- oder Nachteile einer Scheidung nach Mazedonischem Recht weiß ich leider nichts. .....Nach seiner Trennung (nach seinem unbefristeten) verließ er mich darauf.....
Leserforumvon 12345s | Familienrecht | 1 Antwort | 14.01.2006 11:38
Er möchte nun die Scheidung einreichen (in Florida). Ist diese Scheidung dann auch in Deutschland legal?
Leserforumvon sayity | Familienrecht | 11 Antworten | 10.09.2008 17:09
Hallo, vor 2 wochen hat meine anwältin die scheidung eingereicht. ... Ich habe im April die Scheidung eingereicht und am 1. ... Am 15.9.2008 von Frauen und recht Liesen Sie bitte DAS!!!!
Leserforumvon Neu2009 | Familienrecht | 20 Antworten | 21.04.2011 13:32
Er meint nach so vielen Jahren hat er auch ein recht darauf, und will das ich es im Falle das ich es erbe an unsere Kinder gebe, das will er von mir schriftlich sonst würde er am 16alles dafür tun das wir nicht geschieden werden und die Scheidung verweigern.Hat er Chancen dazu, kann er das. ... Eine Scheidung nach Deutschem Recht von einem Deutschen Familiengericht reicht völlig aus. ... Ich habe mich im Standesamt erkundigt: Also, nachdem du ja im Ausland nach Deutschem Recht geheiratet hast (sonst wäre die Ehe gar nicht anerkannt worden) gilt hier auch die Scheidung in Deutschland. d.h. deine Ehe muss nicht nochmal im Ausland geschieden werden.
Leserforumvon Butterbluemchen | Familienrecht | 7 Antworten | 12.08.2003 21:36
Weiß jemand, ob ohne Eintragung eine Scheidung nach deutschem Recht möglich ist und falls nicht, was muß ich tun, um einen anderen Mann heiraten zu können? ... Nun die Frage: Wie läuft nun eine Scheidung ab? ... Muss man in BEIDEN Ländern die Scheidung einreichen?
Leserforumvon omamoni | Familienrecht | 5 Antworten | 27.11.2003 21:26
Wenn zwei deutsche im Ausland heiraten, nach welchem Recht sind sie dann verheiratet? nach Deutschem Recht oder nach dem Recht des Landes in welchen geheiratet wurde? ... http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/laenderinfos/konsulat/ehe_html Bis dann Am 27.11.2003 von JuR Guten Abend "Omamoni", nach welchem Recht sich die Heirat und somit in den meisten Fällen auch die Scheidung, kommt auf die genauen Umstände des Einzelfalls an.
Leserforumvon stars | Familienrecht | 1 Antwort | 14.04.2012 17:26
Hallo, ich wollte mal wissen was mit bei einer Scheidung zustehen würde,ich dachte hier könnte man mal Fragen Anwälte sind teuer ^^ Mein Mann verdient jetzt ca 3000 Euro Netto. Kredit Raten Monatlich 540 Euro KindesUnterhalt 323 Euro Ich denke 500-600 Euro verdient er ja bei einer Scheidung dann weniger,auch im Trennungsjahr? ... Im Gegenteil er drohte mir das ich die Hälfte seines Kredites bei Scheidung zahlen müsste,was für mich Insolvenz bedeuten würde da ich kein Einkommen habe und eine kleine Tochter habe.Deswegen habe ich schon Angst vor Tag X ,niemand weiss was passiert.Schön wäre es nicht wenn er dann Recht hätte.
Leserforumvon warwara | Familienrecht | 1 Antwort | 05.02.2010 13:52
Hallo habe letztens in den Nachrichten gesehen das es ein neues Recht gibt im Feld Scheidung und Zwar geht es um Geschenktes oder geborgtes Geld von Schwiegereltern und deren Recht es zurückzufordern wenn die Ehe in die Brüche geht, wer kann näheres dazu sagen, am besten wären links zu diesm Thema Danke[size=12px][/size] ----------------- " "
Leserforumvon Its-me-1960 | Familienrecht | 2 Antworten | 29.08.2021 10:47
[/QUOTE] Es ist nicht die Scheidung deiner Frau, sondern [b]eure [/b]Scheidung. ... Darlehensverhältnissen) ändert sich durch die Scheidung nichts. ... [/QUOTE] Wenn man sich nicht einigen kann, hat jeder Eigentümer das Recht, einen Antrag auf Aufhebung der Gemeinschaft (Teilungsversteigerung) zu stellen.
Leserforumvon guest-12328.05.2010 16:58:53 | Familienrecht | 4 Antworten | 25.05.2010 19:28
Meine Freundin hat die Scheidung eingereicht-Mann ist schwerer Alkoholiker.Ihre Anwältin wollte erst Unterhalt klären und Aufenthaltsbestimmungsrecht. ... Frage-Meine Freundin will die Scheidung verständlicherweise nach Terror, Erniedrigung und permanente psychische Bedrohung so schnell wie möglich. ... ----------------- "" Am 25.5.2010 von Sir Berry Hallo katinchen, Du hast völlig Recht, wer lesen kann ...
Leserforumvon vfl-tribun | Familienrecht | 10 Antworten | 03.05.2007 08:00
Eine Frage zur Dauer einer Scheidung! ... Oder wird dies auch vor Gericht bei der Scheidung gemacht? ... Ist also eigentlich ja schon soweit recht fortgeschritten!
Leserforumvon einsplusdrei80 | Familienrecht | 9 Antworten | 06.01.2008 21:32
Die Ehefrau möchte die Scheidung einreichen, der Ehegatte stimmt nicht zu. ... Ansonsten hat Camper recht, spätestens nach drei Jahren! Aber welchen Vorteil hätte er, wenn er die Scheidung verzögern würde?
Leserforumvon fb320019-31 | Familienrecht | 2 Antworten | 17.07.2023 21:17
A ist der Auffassung, dass sie nach deutschem Recht dies nicht müsste. Da Sie hier lebt, gilt Ihrer Meinung nach deutsches Recht. ... [/quote]Wenn das rumänische Recht das so erlaubt und das rum.
Leserforumvon HCM | Familienrecht | 7 Antworten | 02.06.2004 15:28
Wird die Scheidung nach brasilianischen oder nach deutschem Recht vollzogen? ... Später eben die Scheidung einreichen. ... Am 2.6.2004 von HCM Wir haben nach deutschem Recht in Deutschland geheiratet.
Leserforumvon sanja** | Familienrecht | 7 Antworten | 21.02.2006 12:54
Ich hätte mal zwei Fragen bezüglich Scheidung und Recht! ... hab mal gehört, dass eigentlich dort die scheidung zu beantragen ist, wo der letzte gemeinsame wohnort war??! 2)sie will keine scheidung, trotzdem wäre es möglich dass die ehe geschieden wird?
Leserforumvon Bittina | Familienrecht | 6 Antworten | 29.06.2005 10:38
Hallo, wieviel Kosten werden ca. auf uns zu kommen, in Falle einer Scheidung. ... Grüßle Am 29.6.2005 von yeti Es ist nur 1 Anwalt notwendig, soweit es sich um eine einverständliche Scheidung handelt. ... Die Scheidung ist in beidseitigen Einvernehmen ohne streß und streit um irgendwas.
123·25·50·75·100·104