6.169 Ergebnisse für „scheidung scheidung“

Leserforumvon zuckermaus223 | Familienrecht | 4 Antworten | 27.05.2006 19:54
Du willst im Oktober die Scheidung einreichen, um im Dezember geschieden zu werden? ... Denn in den meisten Fällen, dauert es vom einreichen bis zur endgültigen Scheidung einiges mehr. Und einreichen kann man die Scheidung auch erst, nach erfolgtem Trennungsjahr.
Leserforumvon MaxiKing | Familienrecht | 4 Antworten | 31.08.2011 19:33
Wie sieht es bei eiern Scheidung aus? ... Informationen zum Theam gibts unter andem hier: http://www.online-scheidung-anwalt.de/scheidung-online-informationen/ ----------------- "" Am 7.9.2011 von wirdwerden Für jede Scheidung gilt, dass die Parteien und auch der/die Rechtsanwälte vor Ort bei Gericht sein müssen. ... Vom Rest des Gehaltes hat er ihr dann an Trennungsunterhalt (also bis zur Scheidung) wahrscheinlich 3/7 zu zahlen.
Leserforumvon che1975 | Familienrecht | 4 Antworten | 21.02.2007 15:45
Ich lebe dauerhaft getrennt und habe die Scheidung vor 2 Wochen eingereicht. ... Erfahrungswerte: Scheidung eingereicht im Mai geschieden im Juli anderer Fall Scheidung eingereicht im Dezember geschieden im November des Folgejahres. ... MfG T0T0 Am 21.2.2007 von che1975 Also meine Anwältin hat die Scheidung eingereicht.
Leserforumvon chioma | Familienrecht | 2 Antworten | 11.01.2004 22:11
Hallo Kann mir jemand sagen wie lange es dauert wenn man die scheidung einreicht,wann kommt es zum prozess?Das trennungsjahr ist schon vorbei und beide sind mit der scheidung einverstanden. Am 13.1.2004 von Tori Ich war am 17.10.2003 beim Anwalt und habe Scheidung eingereicht.
Leserforumvon träumerle | Familienrecht | 9 Antworten | 16.09.2007 11:11
Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage zum Thema Scheidung!! ... Ansonsten gilt: nach dem Trennungsjahr Scheidung einreichen und laufen lassen. ... Glückliche Scheidung 2007 !!!
Leserforumvon di.ge2010 | Familienrecht | 3 Antworten | 26.01.2013 19:50
Hallo Leute, ich habe eine Frage bezüglich einer anstehenden Scheidung. ... Kann eine Person von den beiden für sich alleine die Scheidung einreichen? ... Die Scheidung ist von beiden gewollt.
Leserforumvon realmandozer | Familienrecht | 9 Antworten | 09.09.2010 08:16
Online-Scheidung gibt es eigentlich nicht. ... Online werden im Vorfeld dann alle Fragen geklärt, die für die Scheidung relevant sind. ... Informationsquelle: http://www.online-scheidung-anwalt.de/scheidung-online-vorteile-durch-erfahrungen/ Am 24.9.2010 von guest-12327.09.2010 09:03:27 --- editiert vom Admin Am 24.9.2010 von meri Derartige online-Anträge haben nur Nachteile.
Leserforumvon nanny25 | Familienrecht | 2 Antworten | 14.08.2008 11:23
Ich bin seid 4 Jahren mit einem Marokkaner verheiratet, möchte mich aber nun von ihm scheiden lassen da es seit einiger zeit sehr kriselt, wir leben seit ca. 9 monaten getrennt. was muss ich jetzt als erstes machen um eine scheidung einzuleiten. (ich gehe davon aus das mein noch-ehemann mit der scheidung sofort einverstanden seind wird). Da mein mann keinen eigenständigen aufenthaltstitel hat, welche folgen könnte unsere scheidung für ihn haben?
Leserforumvon Ma.Lau | Familienrecht | 3 Antworten | 18.05.2005 14:13
Ich lebe schon längere Zeit von meinem Mann getrennt und hoffte, dass er die Scheidung einreicht. ... Jetzt habe ich vor die Scheidung einzureichen. ... Wie lange dauert es wenn ich jetzt über die Anwältin die Scheidung einreichen möchte ?
Leserforumvon dagger56 | Familienrecht | 21 Antworten | 28.09.2007 13:46
Vorletzten Monat habe ich die Scheidung eingereicht, das Trennungsjahr ist rum. ... Sie wird die Scheidung nach Kräften verzögern. ... Scheidung ist eingereicht.
Leserforumvon drago1999 | Familienrecht | 2 Antworten | 19.12.2007 13:12
Ich und meine Ex sind Uns einig und wollen voreinander nichts ausser Scheidung aber Gericht will Versorgungsausgleich nicht von Scheidung trennen ... ... Lies mal bitte hier: http://www.anwalt-scheidung-online.de/versorgungsausgleich.php LG
Leserforumvon guest-12301.03.2010 20:29:26 | Familienrecht | 0 Antworten | 11.02.2010 18:25
Es ist inzwischen schon 5 Jahre her, das ich die Scheidung eingereicht habe, und ich bin immer noch nicht geschieden. ... Er hat keine Meldeadresse, und von meinem Rechtsanwalt höre ich immer nur, das er ohne Anschrift meines Exmanns mit der Scheidung nicht voran kommt. Am 18.09.2009 wäre ein Gerichtstermin zur Scheidung gewesen, den das Gericht kurz vorher noch abgesagt hatte, weil sie meinen Exmann nicht erreichen können.
Leserforumvon guest-12327.12.2009 00:01:00 | Familienrecht | 1 Antwort | 10.12.2008 00:44
Guten Morgen, meine frage, mein Ex und ich leben in scheidung, nachdem mein ex mehrfach angemahnt worden ist wegen dem versorgungsausgleich und er es endlich geschafft hat diesen auszufüllen und abzuschicken, wie lange wird es jetzt nch ungefähr dauern bis die scheidung durch ist?
Leserforumvon pqhntsp | Familienrecht | 1 Antwort | 27.05.2010 01:52
Jetzt können wir schon Antrag für Scheidung stellen ?Mein Mann kriegt Hart 4 und ich nur 400 Euro pro Monat, Mein Mann stellt Antrag für Scheidung, wer muss Gerichtsgebühr bezahlen.
Leserforumvon wolfgang vogtt | Familienrecht | 0 Antworten | 07.11.2005 17:40
hallo zusammen. ich hab am 8.August den antrag auf scheidung gestellt. seit dem 15.10.05 ist das trennungsjahr offiziel beendet. wie lange kann das mit der scheidung noch dauern?
Leserforumvon erinbrockovich | Familienrecht | 3 Antworten | 22.09.2009 10:02
Mann hat jetzt die Scheidungspapiere geschickt und beantragt die Scheidung. ... Frage: Soll die Frau (hat zwei kleine Kinder) in die Scheidung einwilligen? ... Was, außer finanziellen Vorteilen, verspricht die Frau sich von der Blockadehaltung bezüglich der Scheidung?
Leserforumvon che1975 | Familienrecht | 4 Antworten | 31.05.2007 09:51
Mal eine Frage zur Scheidung bzw. zum Versorgungsausgleich. ... Kommt vor der Scheidung noch etwas auf mich zu, was erledigt oder ausgefüllt werden muss? ... In der Regel kann man von einer Frist von einem halben Jahr nach Zustellung des Scheidungsantrages ausgehen, jedoch erfolgt keine Anberaumung des Termins vor Ablauf des Trennungsjahres, d.h. beantragen kann man die Scheidung schon vorher, geschieden wird man aber erst nach dem Trennungsjahr.
Leserforumvon guest-12304.06.2014 09:06:55 | Familienrecht | 1 Antwort | 20.03.2007 16:17
Hallo, ich weiss es ist nicht so ueblich aber ich habe trotzdem eine frage die ich stellen moechte bez. scheidung. mein mann und ich haben uns getrennt im jahr 2005 da wir italienische staatsbuerger waren mussten wir die trennung gerichtlich festhalten,dies war Feb 2006. seit Juni 2006 bin ich deutsche staatsbuergerin. jetzt meine Frage wenn ich den Antrag auf Scheidung stelle kann ich da auch frueher geschieden werden?
Leserforumvon Timmy0815 | Familienrecht | 1 Antwort | 15.01.2006 21:25
Seit Jan. 2005 ist die Scheidung in Deutschland rechtskräftig geworden. Nun habe ich eine Vorladung für das türkische Gericht bekommen, wo die Scheidung nochmals verhandelt werden soll, damit sie auch in der Türkei rechtskräftig wird.
Leserforumvon hd1340 | Familienrecht | 2 Antworten | 18.09.2009 17:07
Wenn sie Scheidung einreicht und es zum Termin kommt,muß ich dort persönlich erscheinen(ist alles über einen Notarvertrag geklärt)? ... Wenn sie Scheidung einreicht und es zum Termin kommt,muß ich dort persönlich erscheinen Ja, allerdings müsste erst mal geklärt werden, welches Gericht überhaupt zuständig ist, wofür man wissen müsste, ob ihr gemeinsame noch minderjährige Kinder habt und bei wem diese ggf. leben, ansonsten, wo ihr zuletzt gemeinsam gewohnt habt. ----------------- ""
123·75·150·225·300·309