Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.857
Registrierte
Nutzer

355 Ergebnisse für „tochter geben auskunft gut“

Leserforumvon Deluxe0406 | Familienrecht | 9 Antworten | 29.07.2019 17:07
Hallo, mich würde mal interessieren, wessen Pflicht es ist, Auskunft über das gemeinsame Kind zu erteilen. ... Ein treffen mit unserer Tochter gestaltet sich auch als schwierig. ... Meine Tochter wohnt ca 70km von mir entfernt und ein Auto habe ich keins.
Leserforumvon silence07 | Familienrecht | 2 Antworten | 14.05.2012 11:31
Guten Tag, ich habe zwei Fragen und hoffe das man mir hier Auskunft geben kann. Meine Tochter 20 Jahre alt,abgeschlossene Ausbildung, wohnt seit 2010 in einer eig. ... Dann die nächste Frage sind wir Unserer Tochter noch Unterhaltsverpflichtet, trotz abgeschlossener Berufsausbildung und eigener Wohnung?
Leserforumvon heintje0815 | Familienrecht | 8 Antworten | 18.10.2010 11:39
Gut, dies ist vertraglich auch nicht so vereinbart gewesen. ... Auch hier nur die Auskunft der Mutter, erst müsse noch etwas geklärt werden. ... (Gut, muss er ja).
Leserforumvon lemontree2013 | Familienrecht | 17 Antworten | 08.12.2017 13:05
Und deshalb kriegst du hier keine rechtsverbindliche Auskunft. ... Da gibt es dann (kostenpflichtig) eine rechtsverbindliche Auskunft. ... Das mit den Nachweisen hört sich ja gut an.
Leserforumvon Roosi | Familienrecht | 23 Antworten | 29.02.2004 15:23
Wer kann ein paar Tips geben, wie sie sich nun verhalten soll. ... Beantworte mal meine Fragen, dann kann man auch besser Auskunft geben. ... Am 1.3.2004 von Roosi OK OK, war wohl doch ein Fehler meine Sorgen hier Preis zu geben.
Leserforumvon Deluxe0406 | Familienrecht | 20 Antworten | 12.08.2017 12:48
Sie hällt es nicht für notwendig mir Auskunft zu geben. ... Sie hällt es nicht für notwendig mir Auskunft zu geben. ... Sie hällt es nicht für notwendig mir Auskunft zu geben.
Leserforumvon Besorgte | Familienrecht | 19 Antworten | 30.12.2004 13:14
Ende November erhielt ich einen Brief des Anwalts meiner Tochter, der mich zur Auskunft über mein Einkommen aufforderte. ... Heute erhielt ich einen Anruf von meiner Tochter das ihr Anwalt ausgerechnet hat das sie von mir 490 Euro im Monat Unterhalt bekommen würde und ich die Monate seit September nachzahlen müsste (Mein Anwalt gab mir in der Beratung die Auskunft das ich erst ab festsetzung des Unterhalts zahlen müsste und nicht rückwirkend). ... Tochter ist nicht verheiratet?
Leserforumvon Raury | Familienrecht | 15 Antworten | 07.07.2019 13:44
Gib erst mal die geforderte Auskunft ab. ... Wenn diese Auskunft über die Mutter oder Tochter nicht zu bekommen ist, dann schreib doch dem JC per Einschreiben, dass du diese Auskunft brauchst und danach antwortest. ... Jetzt frage ich mich allerdings, warum möchte dann das Jobcenter eine Auskunft von mir haben, wenn sie angeblich nichts an meine Tochter zahlt ?
Leserforumvon maverickgoose | Familienrecht | 27 Antworten | 13.04.2019 09:42
Vorher bringe ich meine Tochter, die mit mir im eigenen Haus wohnt in den Kindergarten. ... Sollte es keinen Titel geben, würde ich den Unterhalt einstellen, die geforderte Summe aber monatlich zur Seite legen. Sollte es einen Titel geben, würde ich diesen bedienen, aber zur Herausgabe auffordern und wenn diese nicht erfolgt, Klage einreichen.
Leserforumvon andreas_w | Familienrecht | 20 Antworten | 08.11.2014 16:06
Mit 250€ wäre die Tochter meiner Meinung nach schon gut bedient, solange die Mutter nicht erkennbar schlecht verdient. Das ist dann immerhin gut die Hälfte von dem Bedarf der Tochter. ... Danach hast Du die Möglichkeit sie auf Auskunft zu verklagen.
Leserforumvon tabita | Familienrecht | 22 Antworten | 17.07.2006 09:11
Die Tochter sollte vom Vater aufgefordert werden, Berufsausbildungsbeihilfe zu beantragen und nach § 1605 BGB auch Auskunft zu geben über das Einkommen der Mutter (also die letzten 12 Einkommensnachweise, den Jahressteuerbescheid und Angaben/Belege über weitere Einkünfte, wie z.B. ... Mein Anwalt meinte damals das meine Ex und ihr jetziger Mann mir sehr wohl Auskunft geben müssen, siehe §1603, §1605 BGB. ... Daraufhin hat die KM auch Auskunft gefordert, da noch eine 15jährige Tochter da ist.
Leserforumvon ron 1601 | Familienrecht | 15 Antworten | 09.07.2006 16:53
Bei den restlichen Fragen bin ich mir zu unsicher um eine Antwort zu geben, vielleicht können das andere machen. ... Dein Sohn muß Dir seit seinem 18 Lebensjahr Auskunft erteilen - dazu ist er verpflichtet - Genauso wie Du all die Jahre Auskunft über Dein Einkommen erteilen musstest. 2. ... Da mein Titel mit dem 18 Lebensjahr meiner Tochter auslief, stellte ich sofort die Zahlungen ein.
Leserforumvon traurige Mami | Familienrecht | 31 Antworten | 26.06.2007 14:35
Bin geschieden und meine Töchter (14) und (11) leben beim KV.Ich mache mir große Sorgen um die Kleine,denn sie läuft immer mehr aus dem Ruder.Sie ist den ganzen Tag allein,KV geht arbeiten,die große Schwester immer unterwegs oder unterdrückt sie.Sie macht nur noch Blödsinn,Hausaufgaben werden so gut wie nie gemacht,es kontrolliert ja auch keiner!... Deine Tochter ist mit der Entscheidung einfach überfordert. ... Am 27.6.2007 von guest-12324.11.2010 15:15:24 --- editiert vom Admin Am 27.6.2007 von mikkian Mit einer einmaligen Nachfrage kannst du keine kompetente und differenzierte Auskunft erhalten.
Leserforumvon balan | Familienrecht | 8 Antworten | 20.10.2010 14:39
Die älteste Tochter,18 (nicht meine) ist nun freiwillig ausgezogen, zur Familie Ihres Freundes. ... Unsere Tochter geht noch zur Schule, hat keine Ausbildung. ... Diese kennt sich in diesen Fragen ganz besonders gut aus.
Leserforumvon It´s me | Familienrecht | 5 Antworten | 01.06.2015 12:11
Umgemeldet ist sie nicht, beim Stabdesamt bekommt man ja keine Auskunft. ... Somit wohnt die Tochter allein.Das ist den Usern hier sehr gut bekannt. ... Schildern Sie doch erstmal ganz ohne Beweise diesen Umstand und warten dann ab, ob es dazu überhaupt einen anderslautenden (und wahrheitswidrigen) Gegenvortrag geben wird.
Leserforumvon It´s me | Familienrecht | 9 Antworten | 27.04.2015 12:54
Ich hoffe hier kann mir jemand eine Auskunft geben....bedanke mich schonmal dafür... ... Die Tochter hat immer (!) ... Der KU wurde alle zwei Jahre berechnet....ich bin siet gut 15 Jahren verheiratet, meine Frau ist wohl kaum mit Unterhaltspflichtig für meiner Tochter aus erster Ehe.
Leserforumvon guest123-118 | Familienrecht | 21 Antworten | 25.01.2005 23:11
Heute sagte Sie das Sie einen Bafögantrag stellen werde und ich dann Auskunft erteilen muss. ... Nun ich kenne meine Tochter nur zu gut und weis wie sie denkt. ... Nun zu Deiner Frage, ob Du die Zahlung von Bafög verhindern kannst: Wenn Du keine Auskunft dem Bafög-Amt gegenüber geben willst, kann Deine Tochter einen Antrag auf Vorausleistungen stellen.
Leserforumvon Lulul | Familienrecht | 14 Antworten | 15.07.2015 19:05
Dann muss das Töchterchen diese Hälfte selber zahlen bzw. eben an die Mutter geben. ... Die Auskunft der Lady vom Job-Center bezog sich auf eine minderjährige Azubine. wirdwerden Am 16.7.2015 von edy Hallo, ich sehe dass auch so wie @W.W. ... Am 17.7.2015 von Lulul Ja, das klingt schon gut, aber ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich damals die ersten paar Jahre Scheidungsunterhalt gezahlt hab, nicht viel, das Kind ging ja vor.
Leserforumvon Levia | Familienrecht | 20 Antworten | 21.11.2010 15:15
Mein Mann liebt sie abgöttisch wie seine eigene tochter. ... Richtig, weil das nicht DEINE, sondern die Vorfahren deiner TOCHTER sind. ... Und so lange sich beide nicht bewegen, wird es in diesem Spiel auch keine Veränderung geben.
Leserforumvon badwill | Familienrecht | 22 Antworten | 03.10.2006 22:40
Auskunft darüber kannst du meines Erachtens beim Einwohnermeldeamt erhalten. ... Das wäre also zuerst zu klären (Urteil des Familiengerichtes geben lassen, wenn´s ne Adoption gegeben hat, ansonsten Einkommensnachweis). ... ABer da noch mal die Unterhaltsspezialisten hier fragen, die geben gern Auskunft.
123·5·10·15·18