1.666 Ergebnisse für „umgang sorgerecht“

Leserforumvon Bbg0785 | Familienrecht | 1 Antwort | 29.09.2023 18:21
Hallo, Wir sind seit 2 Jahren geschieden und teilen uns das Sorgerecht für 2 Kinder. ... Ich muss gestehen, dass mir der Umgang bzw. das geteilte Sorgerecht aufgrund des Lebenswandels und dem Verhalten meines Exmannes gegenüber den Kindern Sorgen bereitet. Der Umgang wurde in diesem Jahr von Seiten meines Ex gekürzt und findet nun, nur noch jedes zweite Wochenende vom Fr.
Leserforumvon Citrin | Familienrecht | 11 Antworten | 30.07.2007 14:40
Hallo, ich wollte mal nachfragen ob sich hier jemand auskennt oder erfahrungen mit Umgang und Sorgerecht hat. ... du kannstdort ja auch bedenken anmelden wegen dem umgang?? ... du kannstdort ja auch bedenken anmelden wegen dem umgang??
Leserforumvon Tascha | Familienrecht | 5 Antworten | 26.10.2005 15:34
Dann könnte ihm das Sorgerecht genommen werden. Ich habe schon von mehreren Fällen gehört, in denen Müttern das Sorgerecht entzogen wurde, WEIL sie sich geweigert haben, den Vätern die Kinder zum Umgang auszuhändigen. ... Hat er das alleinige Sorgerecht für den Junge?
Leserforumvon Equilizer | Familienrecht | 12 Antworten | 15.05.2008 09:56
Von diesem Moment aenderte sich der Umgang erheblich zum negativen. ... Ich habe kein Sorgerecht, etc. ... Wenn die KM sich widersetzt, zum Gericht und den Umgang über einen Beschluss zeitnah beantragen.
Leserforumvon DonnaX | Familienrecht | 6 Antworten | 21.09.2011 15:33
Ich habe derzeit das alleinige Sorgerecht. ... Evtl. könnte er versuchen das gemeinsame Sorgerecht zu erhalten.
Leserforumvon carstenschmidt | Familienrecht | 4 Antworten | 26.08.2009 17:21
Das gemeinsame Sorgerecht kannst du m.W. nicht einklagen. ... Es wäre hier mal angebracht, das Gericht bezüglich Umgang zu bemühen. ... Bevor du so ein Gespräch initiierst solltest du dir aber überlegen, wie der Umgang aussehen soll.
Leserforumvon Kassem | Familienrecht | 7 Antworten | 18.03.2010 14:14
Die Frau meines Bruders hat alleiniges Sorgerecht bekommen und hat auf dem Papier stehen, dass sich mein Bruder, ihr und ihren gemeinsamen vier Kindern, bis auf 50 Metern nicht nähern darf. ... ----------------- "" Am 18.3.2010 von Kleine Hexe also einfach so hat die Frau nicht das alleinige Sorgerecht bekommen und dein Bruder wohl auch nicht einfach so das Annäherungsverbot. ... Hat denn dein Bruder Umgang mit den Kindern - wenn ja, ist die Bannmeile pillepalle, wenn nein, dann sollte dein Bruder Umgang mit seinen Kindern beantragen, denn das ist in Deutschland sein Grundrecht.
Leserforumvon Hallo0404 | Familienrecht | 5 Antworten | 26.11.2010 22:30
Kurze Rückblende:getrennte Partnerschaft seit 6 Monaten-geteiltes Sorgerecht-Vater der sich kümmert und seine Pflichten wahr nehmen möchte wird immer mehr kleinlaut gemacht Nun zu den Problemen: 1.Mutter versucht (ist eine Unterstellung - sie ist nicht bereit über bestimmte Thematiken zu reden) den Umgang mit dem Kind zu minimieren.Vater möchte das Kind öfter sehen!!! ... Üblicher Umgang wäre jedes 2. ... Theoretisch gibt es Hoffnung: Siehe Diskussion zur aktuellen Gesetzesänderung unter http://www.facebook.com/pages/Sorgerecht/174941139191055?
Leserforumvon guest-12316.02.2015 08:51:57 | Familienrecht | 2 Antworten | 06.09.2013 18:05
Gemeinsame Sorgerecht und ABR: Der Vater von mein Ex hat sie sexuell missbraucht als Kind/Teenie. ... Meine Frage: Darf ich eine Umgang Verbot feststellen gegen die Großeltern. ... Wenn die Großeltern Umgang möchten, müssen die Großeltern nachweisen, dass der Umgang dem Wohle des Kindes dienlich ist.
Leserforumvon guest-12315.11.2013 19:29:10 | Familienrecht | 9 Antworten | 17.10.2011 20:36
Wir haben uns damals für das gemeinsame Sorgerecht entschieden. ... Mein Ex-Partner möchte das Sorgerecht nicht abgegeben hab ihn mehrmals darauf angesprochen. ... Hab meinen Ex wegen dem Sorgerecht angesprochen.
Leserforumvon Eiderente | Familienrecht | 4 Antworten | 28.02.2006 13:20
Beim ersten Scheidungstermin hat Sie die Scheidung abgelehnt und gleichzeitig einen Antrag auf alleiniges Sorgerecht gestellt.Begründung: Das gemeinsame Sorgerecht sei wegen der Entfernung zum KV (250km) unpraktikabel... und das übliche er würde sich nicht kümmern und so (weil wir um jedes Besuchswochenende kämpfen!!!) ... Es ist schon vorgekommen, daß Müttern (oder auch Vätern) daß SR entzogen wurde einschl. des ABR, weil sie den Umgang verweigert oder erschwert haben. ... Und Scheidung hat mit Sorgerecht und Umgangsrecht bei Gericht nichts zu tun.
Leserforumvon dany0001 | Familienrecht | 3 Antworten | 27.01.2013 20:35
Hallo, da der Umgang zu dem Kind (11J) nur noch sporadisch Zustande kommt, möchte ich diesen aus gesundheitlichen Gründen komplett aussetzen, d.h., dass zukünftig kein Umgang mehr stattfindet. ... Ich möchte hier nach 11 Jahren Kampf wegen geregeltem Umgang keine Diskussion über Recht auf Umgang hören, mich interessieren nur noch ausschließlich die kommenden Kosten. ... Sorgerecht.
Leserforumvon nikkilein123 | Familienrecht | 3 Antworten | 24.12.2011 12:48
Mein Sohn 6 Jahre alt hat seit ca 3 Jahren seinen Lebensmittelpunkt bei seinem Vater.Ich habe schon mehrfach versucht das Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Gericht zu bekommen,was wegen der Kontinuität immer abgelehnt wurde.Es gibt einen Umgangsbeschluss das der kleine alle 4 Wochen am ersten Wochenende im Monat zum Umgang in meinen Haushalt kommt.Jetzt versucht der Vater mit Lügen (u.a. behauptet er das mein großer Sohn seinen Bruder mishandeln würde) das alleinige Sorgerecht zu bekommen. ... Heute habe ich einen Brief der Anwätin des Kindesvaters bekommen,in dem sie mir mitteilt das der Umgang in der jetzigen form nicht mehr durgeführt werden kann und dieser bis zur klärung bei Gericht eingestellt ist. ... Habe ich das richtig verstanden das der einsetzt wenn der Umgang jetzt von seiten meines EX nicht statt findet?
Leserforumvon MaxiKing | Familienrecht | 6 Antworten | 08.08.2010 15:03
Wo ich das gemeinsame Sorgerecht beantrage weiss ich, kostet dies was? ... Sorgerecht hat weder etwas mit Umgang noch etwas mit Unterhalt zu tun. ... "" Am 9.8.2010 von MaxiKing Nein es geht um meinen Umgang,Kindesunterhalt zahle ich gerne nur der Mutter nicht!
Leserforumvon schnecke_74 | Familienrecht | 2 Antworten | 21.07.2006 20:17
ich brauch dringend hilfe........ich war bis januar 2006 allein erziehende mutter von 2 kindern.....7 + 5.........dann habe ich aus not heraus die gemeinsame sorgerechtserklärung unterschrieben und den vater der kinder die erlaubnis gegeben das die kinder bei ihm wohnen können.....alles wurde übers jugendamt geregelt und dort auch archiviert...nun mein problem.....der vater lässt es nicht zu das ich meine kinder anrufen kann bzw macht mich schlecht bei den kindern.....kurzum er verweigert den umgang in dem er sich nicht meldet und ich um alles bitten soll.....er macht die situation sehr schwer......was kann ich tun um meinen kinder wieder zubekommen....wer kann ir einen rat geben?.......
Leserforumvon madonna | Familienrecht | 8 Antworten | 03.12.2003 02:01
Das Sorgerecht allein macht aber noch kaum einen Menschen glücklich. ... Vielleicht wünscht der Vater in diesem Fall ja später kein Umgang....dann hat Madonna Glück gehabt......ansonsten muß sie schon schwerwiegende Gründe vorbringen, um dieses untersagen zu lassen. ... Wenn es also keine schwerwiegenden Gründe gibt, lass den Umgang zu !!!
Leserforumvon Bella05 | Familienrecht | 3 Antworten | 21.09.2006 13:15
Was hat den sonst das gemeinsame Sorgerecht Sinn,wenn sich der eine immer drückt. ... Sorgerecht,Umgang und Aufenthaltbestimmung sind je alles unterschiedliche paar Schuhe, Sorgerecht hat mit dem Umgang nämlich nichts zu tun.Das Jugendamt kann dich auch über das Sorgerecht informieren, denn da gibt es auch wieder unterschiede. ... Am 22.9.2006 von syfi hallo bella, ich kenne das, was du uns hier schilderst. allerdings sind meine kids schon älter (10, 13). auch deren vater kümmert sich kaum, bzw. verweigert die große jeglichen kontakt zum ihm, seit mehr als 19 monaten. das alleinige sorgerecht in deutschland zu bekommen ist nicht einfach, fast unmöglich(es sei denn es ist gewalt oder sexueller mißbrauch im spiel) setz dich mit dem jugendamt in verbindung, und rede mit deinem anwalt. die können für dich den umgang regeln. wenn alles nichts nützt sogar vor gericht!!
Leserforumvon Holger1234 | Familienrecht | 12 Antworten | 05.02.2005 11:05
Wie willst du auf diese Distanz den geregelten Umgang aufrechterhalten? ... So hast du deinen regelmäßigen Umgang ein wenig mehr gesichert und sie hat ihr begehrtes AS. ... was nützt schon ein gemeinsames Sorgerecht...wem nützt es ?
Leserforumvon Jackisback | Familienrecht | 12 Antworten | 11.03.2006 19:42
Der "Standard"-Umgang sollte drin sein. ... Beide Elternteile haben das Sorgerecht. ... Wichtig wäre doch vorrangig, den Umgang vernünftig zu regeln!
Leserforumvon Mio2344 | Familienrecht | 3 Antworten | 26.10.2011 19:32
Heute 22:55 ZDF Zoom, der Kampf ums Sorgerecht und warum die Gutachter und Richter immer mehr gegen die Eltern entscheiden. ... Auch mir wurde das Sorgerecht ausgehebelt, weil meine Exfrau seit der Scheidung, die Kommunikation mit dem Vater einstellte. ... Ein regelmäßiger Umgang sollte damit vernichtet sein.
123·15·30·45·60·75·84