1.486 Ergebnisse für „umgang tochter“

Leserforumvon linda80 | Familienrecht | 44 Antworten | 16.09.2022 20:17
Das kann es doch nicht sein, dass das seine Vorstellung vom Umgang mit seiner Tochter ist? ... [quote]Das kann es doch nicht sein, dass das seine Vorstellung vom Umgang mit seiner Tochter ist?... Und bei diesem Umgang solltest Du nicht dabei sein, auch nicht in der Nähe wartend.
Leserforumvon Spacy | Familienrecht | 17 Antworten | 03.10.2004 15:18
Die Vereinbarung über den Umgang mit meiner Tochter wird schon seit mehr als ein Jahr nicht eingehalten. ... Wie alt ist die Tochter? ... Das keine Umgang mit der Tochter besteht ist noch nicht vor Gericht besprochen worden.
Leserforumvon mutter35 | Familienrecht | 1 Antwort | 02.08.2010 12:23
Muß mein Mann seine Tochter immer von ihr abholen oder muß sie auch eine Fahrt übernehmen? Mein Mann hat ständig Probleme mit seiner ex was den Umgang seiner tochter betrifft.Die mutter sagt jedes 2. treffen ab, weil das Kind krank wäre oder...... ... Danach verweigerte die Mutter nun 6 Wochen den Umgang.
Leserforumvon stars | Familienrecht | 5 Antworten | 18.08.2011 07:34
Guten Morgen, also ich hatte am 5 August eine Gerichtsverhandlung,da die Kindesmutter mir den Kontakt zu meiner Tochter (4) untersagt hat,weil es ihr nicht gepasst hat. ... Laut Urteil hat der Umgang sofort wieder zu erfolgen,ich warte heute und morgen noch ab.Sollte ich mich Montag bei meiner Awältin melden? ... Somit läuft sie immer weniger "Gefahr" das du einen vernünftigen Umgang mit dem Kind hast.
Leserforumvon guest-12304.08.2011 10:51:11 | Familienrecht | 18 Antworten | 03.08.2011 22:16
Meine Tochter geht regelmäßig zu ihren Großeltern. ... Meine Tochter ist ja nicht dumm. ... Aber im März kam dann ein Schreiben vom Jugendamt (andere Stelle wie sonst immer) er wolle Umgang mit meiner Tochter und er würde versuchen mich zu erreichen.
Leserforumvon guest-12331.05.2011 20:56:07 | Familienrecht | 13 Antworten | 12.04.2007 08:42
Hallo, vor 6 Jahren habe ich nach vergebener JA-Vermittlung das Gericht bzgl Umgang mit meiner damaligen 1. jähirgen Tochter angerufen. ... Meine Tochter fehlt mir. ... Natürlich möchte ich meine Tochter gerne weiterhin sehen und Umgang haben.
Leserforumvon Tanja2010 | Familienrecht | 10 Antworten | 02.11.2010 20:01
*kopfschüttel* ich bin geschockt und denke nicht dass du das beurteilen kannst, ob meine tochter bereit ist wo anders zu übernachten. zumal sie noch gestillt wird und im familienbett schläft. woher weisst du, ob der vater überhauopt ineteresse anmehr umgang hat?? ... Ich wünsch eurer Tochter von Herzen alles Gute! ----------------- "Viele Grüße mikkian" Am 3.11.2010 von wirdwerden Zunächst einmal: es ist nicht DEINE Tochter, sondern EURE Tochter.
Leserforumvon getrenntlebend | Familienrecht | 3 Antworten | 16.05.2018 19:08
Ich würde hin fahren um Umgang mit meiner Tochter zu haben, das wäre kein Problem. Vor allem ist genau das Wochenende vorher und nachher kein Umgang, so dass ich meine Tochter insg. fast 50 Tage nicht sehen würde... ... Danke schon mal für die Antworten. mfg Am 17.5.2018 von HeHe Zitat:Vor allem ist genau das Wochenende vorher und nachher kein Umgang, so dass ich meine Tochter insg. fast 50 Tage nicht sehen würde...
Leserforumvon bluemann | Familienrecht | 3 Antworten | 04.02.2011 13:56
Hi meine Ex tut den Begleiteten-Umgang jedes mal auszusetzen. und die begründung sei das sie jedes mal krank sei sprich unsere Tochter.Das ist nun der 2Begleiteten-Umgang wo der erste nur 2monate ging wo es eigentlich 6Monate gehn sollte,u denn von KM abgebrochen worden ist "wegen Risiokoschwangerschft"ok hab verständis darfür,nur meine erfahrung mit der KM sind halt keine guten erfahrung hab,nun hat sie das 3kind zu weltgebracht,nun sind wieder ca8monate vergangen, nun hat das Familiengericht entschieden mit den dem 2 Begleiteten-umgang das ich unser tochter sehn darf übrings ist sie nun 3jahre u5 monate alt,ich war mit der KM nicht Verheiratet, nun läuft der begleiteten-umgang fast 4monate u von den 4monate hat sie 11mal wegen angeblichen krankheit abgesagt davon hat sie nur bissher 2mal gelbenschein abgegeben.ich wollte gern wissen ob in der ganzen zeit wie das begleiteten-umgang läuft auch fortlaufend Dokumentiert werden muss??? und wie sieht das aus wenn ich das auf- haltsrecht für meine tochter beantrage das gemeinsesogerrecht läuft noch, hätte ich hier dies auch zukriegen! ich denk bei denn normal umgang wird die KM genau so die termine haufiger absagen,u der Auskunftpflicht kommt sie auch nicht nach.Mfg -- Editiert am 04.02.2011 14:08 -- Editiert am 04.02.2011 14:09 -- Editiert am 04.02.2011 14:09
Leserforumvon Moritz50 | Familienrecht | 2 Antworten | 26.11.2014 10:45
Allerdings wurde die Schweigepflicht schon nach dem ersten begleiteten Umgang gebrochen und Erkenntnisse aus diesem einen begleiteten Umgang dem Jugendamt mitgeteilt und dort in einem Aktenvermerk festgehalten. ... Der begleitete Umgang wurde abgebrochen mit der Bemerkung, es wäre zu komplex. ... Wie alt ist denn die Tochter?
Leserforumvon dexter99 | Familienrecht | 10 Antworten | 26.03.2013 17:17
Ihr geht es rein um den Kontakt zur Tochter um sie über den Umgang zum Kind weiter unter Druck setzen zu können. ... Ist es nicht normal, dass sie den Kontakt zur Tochter hält, immerhin wächst bei ihr ein Kind der Tochter auf? Oder hat die Tochter an diesem Kind kein Interesse mehr?
Leserforumvon Daniel19.88 | Familienrecht | 14 Antworten | 15.10.2020 18:37
Mein Problem ist nun das meine Tochter am 18.10.2020 bis zum 25.10.2020 zum Umgang bei der Mutter eingeplant ist, diese wohnt aber 400 km Entfernt in einem Risikogebiet.... ... Sollte ich nun darauf bestehen das der Umgang verschoben wird, oder andersweitig stattfindet, um mir Wirtschaftlichen Schade, sowie meiner Tochter 2 Wochen Quarantäne zu ersparen? ... [quote=Daniel19.88]Mein Problem ist nun das meine Tochter am 18.10.2020 bis zum 25.10.2020 zum Umgang bei der Mutter eingeplant ist, diese wohnt aber 400 km Entfernt in einem Risikogebiet....
Leserforumvon Peanut07 | Familienrecht | 4 Antworten | 19.08.2006 16:46
ich habe das Sorgerecht für meine Tochter alleine. ... Ich möchte den Umgang zwischen meiner Tochter und ihrem Vater nicht verhindern, möchte nur den Umgang mit dieser Frau ausschließen. ... Auf keinen Fall würde ich ihm aber den Umgang verweigern, weil er sehr an seiner Tochter hängt.
Leserforumvon Mesk | Familienrecht | 1 Antwort | 17.08.2023 17:08
Moin,die Frage ist folgende: Muss die Mutter meiner Tochter, mir mitteilen das Sie einen neuen Partner hat?!Der auch dann fast täglich den Umgang mit meiner Tochter hat, Zuhause!
Leserforumvon Schwawi | Familienrecht | 1 Antwort | 03.12.2019 18:34
Und meine 13-jährige Tochter alle 14 Tage an dem Vater Wochenende nicht mehr zu ihrem Vater will. Sie hat ihm den Umgang außerhalb des Wochenendes in Absprache Angeboten. ... Wie kann mir das Jugendamt helfen ist der umgang verpflichten für mein 13 jähriges Kind?
Leserforumvon guest-12331.05.2011 17:36:49 | Familienrecht | 1 Antwort | 14.04.2004 19:55
Hallo, ich habe eine 4jährige Tochter. Bisher ging meine Ex-Freundin immer mit, wenn ich meinen 14tägigen Umgang wahrgenommen habe. ... All dies hält sie nicht davon ab, mir meine Tochter auch nur stundenweise alleine zu geben.
Leserforumvon fb445883-2 | Familienrecht | 7 Antworten | 18.07.2016 16:22
Meine Verlobte (3 Jahre Beziehung) hat einen sehr guten Umgang mit meiner kleinen. ... Am 18.7.2016 von edy Hallo, gemeinsam bei der Kita hinterlegen wer die Tochter abholen darf, Wenn deine Verlobte nicht angegeben ist, daef sie die Tochter nicht abholen. lg edy Am 18.7.2016 von edy Hallo, gemeinsam bei der Kita hinterlegen wer die Tochter abholen darf, Wenn deine Verlobte nicht angegeben ist, daef sie die Tochter nicht abholen. lg edy Am 18.7.2016 von edy Hallo, gemeinsam bei der Kita hinterlegen wer die Tochter abholen darf, Wenn deine Verlobte nicht angegeben ist, daef sie die Tochter nicht abholen. lg edy Am 18.7.2016 von fb445883-2 Zitat (von edy):Hallo, gemeinsam bei der Kita hinterlegen wer die Tochter abholen darf, Wenn deine Verlobte nicht angegeben ist, daef sie die Tochter nicht abholen. lg edy[/ Klar darf ich das. ... Generell stellt sich die Frage inwieweit der Umgang verbindlich geregelt werden sollte.
Umgangsverbot für Tochter? 2,5 von 5 Sterne
Leserforumvon paulsch5 | Familienrecht | 2 Antworten | 16.04.2009 14:50
Ist es im Extremfall tatsächlich so, dass wir ihr den Umgang mit diesem Herren bis zum Alter 17 plus 364 Tagen untersagen können und sie danach tun und lassen kann, was sie will? ... Die Tochter kann ja nicht rund um die Uhr überwacht werden! ... Die Tochter kann ja nicht rund um die Uhr überwacht werden!
Leserforumvon Laiila | Familienrecht | 50 Antworten | 26.07.2011 16:26
Ich würde die Ängstlichkeit der Tochter nicht überbewerten. ... Weil zum Umgang mehr gehört, als sich mit dem Kind in seinem Zimmer aufzuhalten. ... Wenn der KV beim Umgang mit dem Kind einschläft, ist das natürlich sehr unschön.
Leserforumvon SaraKö | Familienrecht | 3 Antworten | 07.02.2019 21:21
Wir haben eine Tochter (8 Jahre alt) und das gemeinsame Sorgerecht. ... Ich verwehre ihm dann ja nicht den Umgang mit unserem Kind aber er soll halt nicht mehr bei mir zu Hause die Zeit verbringen. ... Und eigentlich ist Umgang was anderes als Besuch.
123·15·30·45·60·75