1.331 Ergebnisse für „umgang umgangsrecht“

Leserforumvon thomas555 | Familienrecht | 12 Antworten | 13.08.2009 21:57
Auch euer Kind hat einen Recht auf Umgang mit dir. ... Was heißt Umgangsrecht genau? ... D.h. du hast einen Anspruch auf Umgang mit dem Kinde; umgekehrt hat auch das Kind das Recht auf einen Umgang mit dir.
Leserforumvon mautzo | Familienrecht | 2 Antworten | 02.03.2006 13:26
in welchem umfang habe ich ein umgangsrecht zu meinen halbgeschwistern, wir haben alle die gleiche mutter wenn man diese person so nennen kann. ich bin 23 und möchte gerne meine geschwister 4,7,11 und 16 jahre gerne sehen aber meine mutter will das nicht zulassen. in welchen maße darf sie mir den umgang verbieten und verweigern. Am 2.3.2006 von Keken Hallo, Du hast ein Umgangsrecht und kannst es einklagen. ... Dann kannst Du mit dem Jugendamt beraten, ob der Umgang vom Jugendamt gefördert wird.
Leserforumvon guest-12331.05.2011 20:56:07 | Familienrecht | 4 Antworten | 01.10.2006 14:25
Im Jahr 2003 habe ich schon einmal ums Umgangsrecht kämpfen und den gerichtlichen Weg einschlagen müssen. ... Der Umgang hat ja sowei geklappt, selbst die 10 x Umgang beim Kinderschutzbund wurde von KM und mir im letzten Drittel gekappt und der begleitete Umgang wurde mit KM weiter durchgeführt. ... Es scheint ja Gründe für das beaufsichtigte Umgangsrecht zu geben.
Leserforumvon moni123u | Familienrecht | 11 Antworten | 10.02.2014 17:59
Jetzt im märz soll endgültig beschlossen werden was mit dem begleiteten Umgang ist. ... Ich denke abwarten, was aus dem begleiteten Umgang wird. ----------------- "" Am 11.2.2014 von amako Hallo, @mio ///Ein Umgangsrecht kann einem leiblichen Vater nicht verwehrt werden. ... Natürlich kann das Recht auf Umgang verwehrt bzw. eingeschränkt (wie hier ja schon geschehen) werden, wenn das Kindeswohl durch den Umgang gefährdet ist.
Leserforumvon bienchen3 | Familienrecht | 13 Antworten | 16.02.2010 17:31
Alles tönt immer so über das Umgangsrecht für den getrennt lebenden Ehegatten, aber wie sieht es mit dem Umgangsrecht für die Kids aus?? ... Kinder können und dürfen nicht entscheiden, Umgang abzulehnen. ... Ein regelmäßiger Umgang ist für die Entwicklung des Kindes sehr wichtig.
Leserforumvon sagafjord | Familienrecht | 9 Antworten | 20.11.2005 23:05
Aufgrund der Strafe des Vaters würde ich als Mutter aber auch nur einem Umgangsrecht unter Aufsicht zustimmen. ... Allenfalls wird der Umgang zeitweilig ausgesetzt. Völlig unterbunden wird der Umgang nicht.
Leserforumvon MimiX | Familienrecht | 1 Antwort | 24.05.2008 16:47
Kann man dem Kindesvater somit das Umgangsrecht entziehen? Ich halte es nämlich nicht für das Beste, wenn meine Tochter Umgang mit ihm hat, wenn ich davon ausgehen muss, dass er das durch seine Krankheit nicht schafft. ... Könnte man ihm das Umgangsrecht aus diesem Grund entziehen?
Leserforumvon Tascha | Familienrecht | 5 Antworten | 26.10.2005 15:34
Also, geh mit dem Urteil, in dem steht, dass Du Umgangsrecht hast zu einem Anwalt, der weiß dann, was zu tun ist. ... Du hast doch mit den Drogen aufgehört, hast sogar vom Gericht ein Umgangsrecht zugesprochen bekommen. ... Je länger Du wartest, um den Umgang zu kämpfen, desto schwieriger wird es später, dieses Recht wahrnehmen zu könne.
Leserforumvon puntodidiabolo | Familienrecht | 13 Antworten | 28.08.2007 13:12
Deine Kinder und du, ihr habt ein Recht auf Umgang. ... Gruß, Vaughn Am 28.8.2007 von schnee-einsiedel da sie mir das Umgangsrecht verwähren will da ich Mitglied in einem Motorradclub bin. ... Dabei ist das Umgangsrecht schon im BGB verankert.
Leserforumvon chriscon | Familienrecht | 7 Antworten | 19.06.2008 09:18
Da das Kind aber schon genug Schaden genommen hat, fragen wir uns ob wir das Umgangsrecht aussetzen können. ... Vater und Kind haben ein Recht auf Umgang. ... Wann soll mit dem Umgang wieder eingesetzt werden?
Leserforumvon manu091983 | Familienrecht | 4 Antworten | 15.06.2020 17:24
Hier stellt sich die Frage, wie das Umgangsrecht wieder angeleiert wird. Und ob der Umgang wirklich als Besuch ausgestaltet werden muss. ... Ist der Beschluss zum Umgang mit einem Zwangsgeld bewehrt?
Leserforumvon wolf yasmin | Familienrecht | 8 Antworten | 04.02.2005 16:50
Und wenn er nicht mehr Umgang möchte,dann würd ich ihn dazu auch nicht gerichtlich verdonnern.Was haben die Kids von ein "muß papa"? ... Du schreibst, der Vater drückt sich vor dem Umgangsrecht. ... - Zudem sagst du ja schon selbst, dass dein Ex sich mittlerweile vorm Umgang "drückt" - warum wohl?!
Leserforumvon Kiki13 | Familienrecht | 10 Antworten | 02.05.2003 22:10
So das sie das Umgangsrecht unterbinden konnten. ... Das Gutchten läuft, seit Ende Sept. gibt es betreuten Umgang. ... Das besteht immer noch, wenn der betreute Umgang zuende ist.
Leserforumvon Bunnypups | Familienrecht | 8 Antworten | 19.08.2010 21:17
Hallo, ich habe da mal eine Frage was das Umgangsrecht angeht. ... Betreuter Umgang würde sich anbieten. quote:Kann ich das verwehren? ... Den Umgang verwehren ist keine so gute Idee - Lehn dich entspannt zurück und warte ab.
Leserforumvon guest-12316.02.2015 08:51:57 | Familienrecht | 2 Antworten | 06.09.2013 18:05
Meine Frage: Darf ich eine Umgang Verbot feststellen gegen die Großeltern. ... Geht es hier darum, dass die Großeltern ein eigenes Umgangsrecht durchsetzen wollen oder darum, dass der KV das gemeinsame Kind in der Umgangszeit mit zu den Großeltern nimmmt? ... Wenn die Großeltern Umgang möchten, müssen die Großeltern nachweisen, dass der Umgang dem Wohle des Kindes dienlich ist.
Leserforumvon hazet | Familienrecht | 4 Antworten | 23.04.2009 16:06
Denn das Umgangsrecht stehe dir zwar quasi zu, aber es soll zum Wohle der Kinder dienen. ... Anders als bei den Umgangsrechten des Kindes zu seinen Eltern und der Eltern zu ihrem Kind (§ 1684 Absatz 1 BGB) besteht allerdings für den Stiefelternteil keine Pflicht zum Umgang, für das Stiefkind kein eigenes Recht auf Umgang mit dem Stiefelternteil. Umgangsrecht Stiefeltern gruß azrael -- Editiert am 23.04.2009 17:11
Leserforumvon Frofo | Familienrecht | 6 Antworten | 26.02.2008 21:12
Nun zu meiner Frage: ist es möglich das Umgangsrecht dem Vater zu entziehen? ... In dem Alter müsste der Umgang viel öfter stattfinden. ... Wutanfälle nach 2-3stündigem Umgang?
Leserforumvon Verlassener | Familienrecht | 7 Antworten | 23.11.2008 14:50
Umgangsrecht steht dir und dem Kind natürlich zu. Wahrscheinlich wird das anfangs auf begleitenden Umgang hinauslaufen... ... "" Am 23.11.2008 von Verlassener ich bin 24, sie 22. das ich umgangsrecht habe ist mir und ihr klar. es geht nur darum, dass sie meinen besuch nur zulässt wenn er dabei ist Am 23.11.2008 von Loddar Wie alt ist das Kind?
Leserforumvon nonconform | Familienrecht | 5 Antworten | 14.07.2010 16:14
Hallo, ist das Umgangsrecht immer Möglich? Gibt es auch Fälle wo dem Vater oder Mutter das Umgangsrecht abgesprochen wurde? ... Wenn du nicht möchtest, dass die Kinder Umgang mit dem Vater haben, er aber schon, muss das gerichtlich geklärt werden.
Leserforumvon Fruchtzwergle32 | Familienrecht | 4 Antworten | 14.07.2006 11:23
Am Anfang hatten sie Umgang mit dem leiblichen Vater. ... Am 14.7.2006 von HeHe Hallo, verstehe dich, aber es gibt nur ein Umgangsrecht, keine Umgangspflicht. ... Am 14.7.2006 von Capitano natürlich gibt es eine gesetzliche Umgangspflicht - genauso wie eine Pflicht, den Umgang zu fördern.
123·15·30·45·60·67