Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
587.424
Registrierte
Nutzer

184 Ergebnisse für „vater kindsvater euro anwalt“

Suchen Sie einen Anwalt?
Nutzen Sie unsere Anwaltssuche mit Empfehlungsfunktion
Leserforumvon gizmojones | Familienrecht | 2 Antworten | 08.10.2010 10:35
Die Schule kostet 100 Euro im Monat, wovon 80 Euro Schulgeld sind und 20 Euro Materialkosten. ... Nun bekommt Sie nur noch 352 Euro, da auf Grund des Einkommens vom Vater 103,30 abgezogen werden von der Gesamtsumme. ... Nachdem der Kindsvater aufgefordert wurde den Differenzbetrag zu zahlen, lies dieser über seine Anwältin mitteilen, das er nicht rechtswirksam aufgefordert worden ist, er aber bereit wäre 50% der Summe zu zahlen.
Leserforumvon MarionFS | Familienrecht | 18 Antworten | 28.10.2014 10:32
Sehr geehrtes Forum, Ein Kindsvater zahlt seit 13 Jahren keinen Unterhalt. ... Mittlerweile hat er Unterhaltsschulden in Höhe von über 23.000 Euro dem Kinder gegenüber (plus UVG dem JuA gegenüber.). ... Sie brauchen keinen Anwalt.
Leserforumvon Lilly73 | Familienrecht | 10 Antworten | 05.07.2005 09:11
Hallöli Der Vater meiner Beiden Kinder zahlt null komma nix,und ich hab eine Beistandschaft beim Jugendamt eingerichtet. ... Holst dir einen Beratungsschein beim Gericht ( vorher anrufen) und dann steht dir ein Anwalt für 10 Euro ( hier zumindest so) zur Seite. ----------------- "LGAnny*Die Welt ist mir ein kaltes Haus ohne die gleichmäßige Wärme jenes Ofens,den man Liebe nennt" Am 5.7.2005 von Lilly73 Was ist übrigens mit dem Spruch:"Wegen Unterhaltsschulden geht man in den Knast"? ... Gerichtstermin entscheidet, ob der Vater zu Zahlen hat oder hinter Gitter kommt .
Leserforumvon anonym85 | Familienrecht | 15 Antworten | 09.10.2007 12:34
Ich würde gerne wissen, welche Rechte ein Kindsvater hat. ... Bis heute weiss ich nicht, ob er zahlt, weil ich krieg nur von der Staatskasse 125 Euro. ... Notfalls einen Anwalt einschalten.
Leserforumvon Silicea77 | Familienrecht | 14 Antworten | 23.01.2019 08:22
Das Ältere bekommt Unterhalt vom Kindsvater. ... Der Vater hat 2500,- Euro. ... Vater 2500,- Euro - 1300,- Euro = 1200,- Euro.
Leserforumvon guest-12303.05.2017 18:08:40 | Familienrecht | 30 Antworten | 29.04.2017 10:42
Der Antrag wurde abgelehnt weil ich im Monat mehr als 20 Euro zum Leben habe und sonst schuldenfrei bin! ... Der Vater des Kindes hat einen Anwalt und will jetzt das alleinige Sorgerecht beantragten. ... Zitat (von Madona):Der Vater des Kindes hat einen Anwalt und will jetzt das alleinige Sorgerecht beantragten.
Leserforumvon Mamahelp | Familienrecht | 13 Antworten | 02.06.2004 09:40
Wenn du wirklich keine Kohle für einen Anwalt hast - Prozesskostenhilfe beantragen. Am 2.6.2004 von Mamahelp Ja, wir bezahlen 1750 Euro Miete für 300qm Haus, da damals der Vater gedroht hatte, mir die KInder wegzunehmen, sind wir aufs LAnd gezogen und haben das erstbeste genommen. ... Ich möchte in so einem Fall dich mal sehen, wenn du plötzlich 600 € an den Kindsvater zahlen müßtest, dafür der Vater dann kocht und wäscht.
Leserforumvon jessie80 | Familienrecht | 57 Antworten | 28.07.2012 00:32
Ich bin auf diesem speziellen Gebiet nicht so gut "bewandert" und es mag sein dass ich mich täusche, jedoch ist es doch dann so: Wenn der "Echte" Kindsvater amtlich als Vater eingetragen ist und nicht leistungsfähig wäre, würde der normale Weg in eine Beistandschaft führen und ein UnterhaltsVorschuss bezahlt werden, oder? ... Wenn ja, vom Kindsvater oder von der Mutter? ... Nur weil Du Dein "Gewissen" erleichtern wolltest, um Deinen Ex, der gar keine weiteren Kinder mehr haben wollte, nicht schadest. ----------------- "" Am 28.7.2012 von jessie80 naja, mit einen anderen vater eintragen ist zukunftsmusik und derzeit eh nicht aktuell. wollt nur mal wissen ob das ohne konsequenzen möglich wäre oder ob ich nun auf dauer keinen vater angeben kann. wie gesagt, finanziell ist sicher nix zu holen, wenn denn überhaupt unterhalt, dann sicher nicht mal 100 euro. und dann bleibt der rest eh aus der staatskasse. und auch sonst gibts nix. ich denke, er wollte es nicht des geldes wegen, das ich ihn nicht angebe. ihm ist sicher klar, das nix mehr geht. vielleicht sollte ich auf das geld von der arge verzichten, zumindest auf den teil für mein kind. ich habe einen minijob und verdiene zumindest den teil in höhe des unterhaltsvorschusses extra dazu. dann begehe ich doch sicher keinen sozialbetrug mehr, oder?
Leserforumvon silvi25 | Familienrecht | 7 Antworten | 16.11.2005 17:33
(Jugendamt weiß darüber nicht bescheid) Oder beim Anwalt? ... Der Kindsvater hat im Monat 4000 Euro netto zu Verfügung. ... Düsseldorfer Tabelle 368 Euro abzgl. 77 Euro Kindergeld zahlen.
Leserforumvon Wolke78 | Familienrecht | 10 Antworten | 09.01.2010 21:19
Was soll ich tun, wenn Kindsvater Unterhalt nicht zahlt, endlich mal Arbeit hat-nach langer Arbeitslosigkeit (Faulheit), jedoch anscheinend nicht ausreichend verdient, jetzt EV abgegeben hat und das Jugendamt (Beistandschaft) nichts weiter veranlassen wird? ... warum tut das Jugendamt jetzt erstmal nichts und lässt alles auf sich beruhen...ist der beste Weg dann doch einen Anwalt einzuschalten und die Beistandschaft ganz zu kündigen beim Jugendamt? ... geht das dann nur über einen anwalt?
Leserforumvon 4ngel1983 | Familienrecht | 8 Antworten | 28.06.2013 18:14
Was sagt den dein Anwalt, ich denke er wird doch Einsicht in die Akten haben? ... Die Information das ich das zeitig immer wieder neu beantragen muss war mir auch neu und hilft mir definitiv weiter Was meinen ehemaligen Anwalt betrifft war dieser sehr wahrscheinlich wirklich nur darauf aus geld mit meiner misere zu verdienen, das waren immerhin knapp 400 euro die ich angespart hatte für meine tochter nur dafür das er Informationen über den Kindsvater einholt, naja man wird klüger !!! ... Kein Wunder wenn Väter fertig gemacht werden und dann halt mal durchdrehen.Zumindest kann ich verstehen wenn Väter abtauchen!!
Leserforumvon lutz1970 | Familienrecht | 16 Antworten | 02.08.2007 20:55
Der damalige scheinbare kindsvater fordert nun unterhalt zurück. es geht um ca 42000 Euro. ... Auf jeden Fall würde ich in der Situation und bei den Summen einen guten Anwalt aufsuchen... ... Der richtige Vater verdient schlecht und ist von den 20 Jahren 10 Jahre Arbeitslos,der richtige Vater hätte wahrscheinlich nur 17000 euro bezahlt in den 20 Jahren, und nur diese 17000 euro kann der Zahlvater versuchen zurückzuhohlen.
Leserforumvon Ratsuchenderecht123 | Familienrecht | 16 Antworten | 28.01.2013 18:15
Hallo, der Vater meiner Kleinen gibt seit fast drei Jahren sein Einkommen nicht preis. ... Mit Anwalt, vor Gericht? ... Kann sich dann der freiberuflich arbeitende Vater aus der Einkommensauskunftspflicht herausschlängeln - also einfach sagen, dass er kein Einkommen hat.
Leserforumvon go496518-65 | Familienrecht | 5 Antworten | 29.07.2018 22:03
Diesen kann nur ein Anwalt für Sie prüfen. ... Wenn Sie mehr Geld vom Vater wollen und der sich weigert, dann beginnt Ihre Reise also mit einem Besuch beim Anwalt, was direkt eine Kleinigkeit kostet. ... Und das alles ging dem kindsvater quasi am Hintern vorbei.
Leserforumvon Astery | Familienrecht | 35 Antworten | 17.07.2015 22:45
Das muss man dann eben beim Familiengericht in Erfahrung bringen, wohin man am besten einen Anwalt mitnimmt, obwohl der eigentlich nicht benötigt wird. ... Am 18.7.2015 von Astery Der Vater verdient 1250 Euro plus den Beitrag vom Vater und Lebensgefährtin von 500 Euro und die Luxuswohnung mit 160m2 und eine Wohnung mit 65m2. Der Kredit beträgt 350,- Euro.
Leserforumvon SusaW | Familienrecht | 5 Antworten | 04.11.2019 12:11
Eine Zeit lang hat er monatlich 60 Euro Unterhalt gezahlt, da er aber ständig seine Arbeitsstellen verliert und immer wieder rückfällig wird, zahlt er seit einigen Monaten gar nichts mehr. ... Daraufhin beschimpfte er mich und droht mir immer wieder mit Gericht, anwalt und Jugendamt. ... Daraufhin beschimpfte er mich und droht mir immer wieder mit Gericht, anwalt und Jugendamt.
Leserforumvon andrea1802 | Familienrecht | 12 Antworten | 18.10.2013 22:07
Hallo erstmal , also der Kindsvater verdient angeblich 1.980 euro brutto hat Steuerklasse 1 und muss Unterhalt fuer einen 16 jährigen zahlen. ... Der Vater zahlt 334 euro Unterhalt unf meint er koenne 92 Euro davon abziehen und dem 22 jährigen Sohn in Ausbildung zukommen lassen. ... Dort wird man den Vater auffordern sein Einkommen offen zu legen.
Leserforumvon Auslandsmutter | Familienrecht | 2 Antworten | 26.02.2009 11:18
Gehe ich von der derzeitigen Düsseldorfer Tabelle aus und "nur" von 250,-- Euro Unterhalt pro Kind kommt ein schickes Sümmchen zusammen. ... Tja und mittlerweile sich Kindsvater überhaupt nicht mehr, auf meine Bitten tut sich nix, keine Rückantwoort mehr - gar nix. ... Wenn ich einen Anwalt nehme, wie sieht das mit den Kosten aus, ich habe wirklich kaum das nötigste zum Überleben?
Leserforumvon sweetyrecht123 | Familienrecht | 15 Antworten | 14.01.2016 18:39
Der Vater hat sich noch nie um seinen Sohn gekümmert wenn Kontakt bestand kam der immer durch mich zu stande und der Kindsvater hat ihn mehrmals einfach aus Bequemlichkeit einfach wieder abgebrochen. ... Der Ex von meiner Partnerin hat für seine 3 Kinder noch nicht mal 350 Euro bezahlt. ... Wenn es nicht gefällt, du kannst ja zum Anwalt gehen und hast dann aber das Kostenrisiko.
Leserforumvon manfred.ullrich | Familienrecht | 28 Antworten | 02.10.2010 23:10
Ein Vater muss normalerweise Unterhalt zahlen für sein Kind - an die Mutter. ... Kann der Vater seine Suche nach einem Job nachweisen? ... Tochter erhält 450 euro BaFög, macht = 3416 Euro Netto im Monat.
123·5·10