Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.486
Registrierte
Nutzer

1.177 Ergebnisse für „haus hausverwaltung“

Leserforumvon guest-12306.03.2013 10:43:52 | Mietrecht | 2 Antworten | 06.03.2013 10:08
Ich habe ein Problem mit meiner Hausverwaltung und weiß leider nicht, wie ich da ran gehen soll. ... Nach Rücksprache mit der Hausverwaltung (Urlaubsvertretung unserer regulären Bearbeiterin) durften wir dann den Auftrag erteilen (größerer Einsatz, da die Heizung im Haus dafür abgelassen werden musste-520€). ... Heizung repariert, Bad fertig gefliest, Rechnung kommt ins Haus, gleich an die Hausverwaltung weitergeleitet, da sie ja laut Telefongespräch die Reperaturkosten übernehmen.
Leserforumvon kellogs | Mietrecht | 6 Antworten | 08.09.2008 18:57
Hallo, hätte da zwei, drei Fragen zum Thema Hausverwaltung (Hausverwaltung vertritt den Vermieter bzw ist vom Vermieter beauftragt). ... Muss sich die Hausverwaltung generell vorher ankündigen und wenn ja in welchem Zeitraum muss die Ankündigung stattfinden? ... In wie fern haben Sanierungsmaßnahmen im bzw am Haus Einfluss auf obige Regelungen?
Leserforumvon go503854-7 | Mietrecht | 8 Antworten | 23.11.2018 19:27
Es ist so das wir in einem Haus mit 3 Wohnung leben, 2 davon stehen frei. Das heißt, wie wohnen alleine in dem Haus noch. 10 Jahre lang war unsere Nachbarin als Hausmeister eingestellt, weil sie unzufrieden war mit allem. ... Kann uns die Hausverwaltung in die Quere kommen ?
Leserforumvon Fotima | Mietrecht | 5 Antworten | 17.08.2005 19:58
Vor einigen Monaten hatte er Streß mit unserer Hausverwaltung. Er wurde aus seiner Wohnung rausgeschmissen und die Hausverwaltung hat ihm gleichzeitig das Hausverbot ausgesprochen. ... Schließlich hat die Hausverwaltung im Haus/ Grundstück das Hausrecht.
Leserforumvon Landro | Mietrecht | 9 Antworten | 17.08.2011 13:34
Darf eine hausverwaltung einfach dem Mieter vorschreiben was er denn in technischer Hinsicht zu buchen hätte?? ... Darf eine hausverwaltung einfach dem Mieter vorschreiben was er denn in technischer Hinsicht zu buchen hätte?? ... Dies wird auch die Hausverwaltung zulassen müssen.
Leserforumvon Enterprise-crew | Mietrecht | 4 Antworten | 03.02.2010 16:16
Die meisten Bewohner hier im Haus haben mittlerweile resigniert. ... Díe Hausverwaltung wurde nun bereits zum 2. ... Heute sind immer noch die Spuren von Sylvester vor unserem Haus.
Leserforumvon Mikel62 | Mietrecht | 6 Antworten | 11.01.2010 10:47
Darf die Hausverwaltung das einfach so machen, ist das rechtens? ... Trockenräume oder sowas gibts im Haus nicht. ... Das hat die Hausverwaltung einfach mal so unserem Trockner zuschreiben wollen und uns den Betrieb untersagt.
Leserforumvon manfred100 | Mietrecht | 6 Antworten | 13.02.2014 22:03
vertragspartner ist ja der vermieter, und ich wüsste auch nicht dass die hv mir weisungsbefugt wäre. und wenn vorher mal was war hat der vm immer selber geschrieben.im haus wohnen auch eigentümer, die sich dann an die hausverwaltung wenden,aber dann dürfte doch immer nur der vermieter als vertragspartner mir was zu sagen haben oder nicht ----------------- "" -- Editiert manfred100 am 13.02.2014 22:11 -- Editiert manfred100 am 13.02.2014 22:13 Am 13.2.2014 von Anjuli123 Wieso soll dir die Hausverwaltung mit so einem normalen Schreiben eine Vollmacht mitschicken? ... Wie auch immer, der Vermieter hat eine Hausverwaltung beauftragt für ihn das Objekt zu verwalten und damit ist sie dein Ansprechpartner. ----------------- "" Am 21.2.2014 von manfred100 mein vm sagte er habe die hv nicht bevollmächtigt. dann dürfen dir mir doch gar nicht schreiben, oder?
Leserforumvon flavio123 | Mietrecht | 7 Antworten | 24.03.2012 12:14
Da es sich um ein Mehrparteienhaus handelt mit diversen vermieteten Eigentumswohnungen, wird das Haus von einer Hausverwaltung verwaltet. Die Hausverwaltung will nun, dass ich dort meinen Wohnsitz oder zweitwohnsitz hinlege und es denen nachweise. ... Es geht der Hausverwaltung überhaupt nichts an wo Sie gemeldet sind.
Leserforumvon guest-12324.04.2019 14:39:24 | Mietrecht | 1 Antwort | 09.05.2018 22:31
Der Vermieter benötigt diese für die Hausverwaltung, welche die Nebenkostenabrechnungen für 2017 erstellt. ... Die Hausverwaltung kam dem nicht nach. ... Nun droht die Hausverwaltung dem Mieter nach zwei Tagen Schriftverkehr mit Klage!
Leserforumvon boxxter | Mietrecht | 3 Antworten | 20.08.2018 20:51
Hallo, die Mieterin einer Dreizimmerwohnung hat bei der Hausverwaltung mitgeteilt, dass sie einen neuen Haus-bzw. ... Der Schlüssel wurde der Hausverwaltung zugesant. ... Hausverwaltung für die Kosten aufkommen muss?
Leserforumvon sgehdn | Mietrecht | 9 Antworten | 22.04.2021 11:13
Eine Hausverwaltung z.B. ... Die Frage hier dann auch, wieso der Hausmeister die Arbeiter nicht sofort hinter das Haus schickt. ... [quote=sgehdn]Die Frage hier dann auch, wieso der Hausmeister die Arbeiter nicht sofort hinter das Haus schickt.
Leserforumvon Stigma S. | Mietrecht | 16 Antworten | 20.11.2004 19:29
Die Hausverwaltung muss aber auf jeden fall beweisen, dass sie berechtigt ist, die Miete zu kassieren. ... Noch etwas verwirrter und dubioser wird es, wenn man weiss, dass dem Geschäftsführer der Hausverwaltung, das gesamte Haus vorher gehörte. ... Und nun warte ich auf die Antwort der Hausverwaltung.
Leserforumvon Clarice | Mietrecht | 15 Antworten | 06.12.2011 19:57
In unserem Mehrfamilienhaus wechselt die Hausverwaltung. ... Das Haus wurde besichtigt und jedem Mieter wurde - nach der persönlichen Vorstellung des neuen Verwalters - die Frage gestellt, ob die neue Verwaltung etwas anders machen solle. ... ----------------- "" Am 29.6.2012 von go344593-81 Hier gibt es auch noch sehr interessante Informationen zum Wechsel der Hausverwaltung: Tipps zum Wechsel der Hausverwaltung Sehr ausführlich und informativ!
Leserforumvon cawero2 | Mietrecht | 7 Antworten | 22.01.2015 17:09
Hallo, ich brauch mal einen Rat zu folgendem Szenario: X wohnt in einer Wohnung in einem 12-Parteien-Haus. Das Haus besteht aus Eigentumswohnungen, in einigen wohnen die Eigentümer selbst, andere sind vermietet. ... Für alle Mängel/Probleme innerhalb der Wohnung ist der Eigentümer verantwortlich, für alles was das Haus betrifft, gibt es eine Hausverwaltung, die sich darum kümmern muss.
Leserforumvon Anonym | Mietrecht | 19 Antworten | 07.09.2007 16:23
Die Hausverwaltung möchte jedoch nichts mehr dagegen Unternehmen. ... Schließlich muss doch die Hausverwaltung dafür sorgen, dass die Hausordnung eingehalten wird. ... Jeder der im Haus ist braucht nur den Türgriff tätigen und kann raus ins Freie.
Leserforumvon Dinsche | Mietrecht | 4 Antworten | 02.02.2009 10:34
Vielmehr ist das Büro der "wärmste" Raum im Haus. ... Klar, die Nebenkostenabrechnung flattert bald ins Haus, und nun hat er Angst, er müsste zu viel nachzahlen. ... Am 2.2.2009 von guest-12330.03.2009 21:13:32 Dinsche, du weißt doch das Hausverwaltung (mitunter?)
Leserforumvon Haggard | Mietrecht | 5 Antworten | 19.03.2019 10:58
Hallo, bei uns ist aufgrund eines Wechsels der Hausverwaltung (mittlerweile die dritte Hausverwaltung) herausgekommen, dass eine Miete fehlt. ... Ich versuche mal die Chronologie kurz zusammenzufassen: 2017 wurde das Haus, in dem wir eine Mietwohnung bewohnen und das sich bis dato in Privatbesitz befand, verkauft. ... Aus diesen beiden Auflistungen ist ersichtlich, dass in genau dem Monat, in dem das Haus der ersten Hausverwaltung übergeben wurde, 2 Mieten eingegangen sind.
Leserforumvon Albtraum | Mietrecht | 10 Antworten | 05.06.2008 22:39
hallo, erstmal vorab wir sind mieter. wir sind vor ca. 1 jahr in ein haus gezogen das ca. 8 parteien hat. davon sind viele wohnungen 1-2 zimmer. über die jahre wurde wenig gemacht, so das man sagen kann das das haus von optischen einer sanierung bedarf. die schwester häuser sehen bei weitem nicht so geschunden aus wie dieses... da wir einen hausmeister "service" haben, der sich um die belange der mieter angeblich kümmert, zahlen wir dafür brav. die treppenhausreinigung soll jede woche einmal erfolgen und tonnendienst etc etc. denkste...es wird garnichts gemacht. der hausmeister samt frau läßt sich alle monate für ca. 30 minuten blicken. die hausverwaltung rechnet reparaturen ab die noch garnicht geschehen sind...desweiteren reagiert sie auf höfliche beschwerden sau frech und beschimpfen einen. mittlerweile sind wir so weit das alle mieter im haus langsam keine lust mehr haben die nebenkosten für diese NICHT gemachte arbeit zu bezahlen, und zuzusehen wie alles verfällt. heute wurde meine frau angegriffen vom hausmeister und seiner familie, verball beleidigt und gewalt angedroht. sie schieben alles auf die mieter die angeblich so asozial sind etc...wir zahlen nur so nebenher nicht wenig miete. es kommt mir so vor jede art von normaler wohnkultur vermeiden zu wollen. bewohner die aufmucken oder dergleichen werden beleidigt und eingeschüchtert... mein vermieter ist schockiert über die hausverwaltung und deren hausmeister, allerdings weiß er nicht weiter....er wird genauso herablassend behandelt von der hausverwaltung. das riesen problem...8 verschiedene eigentümer und keiner kennt den anderen...die wohnungen sind mehr oder weniger aufgeschätzte kapital anlagen...somit tragen sie sich nicht unbedingt lukrativ selbst... ich aber ich habe mir die wohnung mit erheblichen finanziellen aufwand ausgebaut und sie ist wirklich schön, lage und preis stimmen und mein vermieter ist auch ok. deshalb will ich nicht ausziehen, sondern nur ein normales klima. ich kann hier stunden schreiben, aber das was hier mit der verwaltung abgeht das glaubt mir so keiner. die wichtigste frage ist für mich momentan: können wir mieter den hausmeister und seiner familie hausverbot erteilen? ... nein Am 6.6.2008 von guest123-2126 --- editiert vom Admin Am 6.6.2008 von Albtraum @Eichhörnchen2 - ich denke nicht das unser vermieter inaktiv ist. wir haben ein sehr gutes verhältnis zu ihm und seiner familie. er ist bei problemen sofort da und kommt sogar nach seiner arbeit noch vorbei. er meinte auch das er eine mietkürzung verstehen würde, und das ihm das alles leid tut...etc. also denke ein böses doppelspiel ist nicht dabei. problem ist...ich kann die miete kürzen. aber die probleme lösen sich kein stück. mein vermieter hat riesige angst, das wir ausziehen könnten und er ist durchweg interessiert an einer langfristigen und guten vermietung. ich werde deine tipps beherzingen. für weiter tipps bin ich aber noch offen.(-; Am 7.6.2008 von blaubär49 .. wenn die umstände so sind, hat dein vm tatsächlich über das WEG möglichkeiten, der hausverwaltung ordentlich druck zu machen. es müssen keineswegs alle eigentümer zur versammlung kommen. dein vm hat das recht anträge zu stellen bis hin zur entlassung des verwalters im falle schwerer pflichtverletzungen. der allererste weg ist doch für euch, leistungen, die nicht oder schlecht erbracht werden, zu dokumentieren und aus der nk-abrechnung heraus zu streichen. .. ansonsten bleibt euch noch das recht, den hausmeister anzuzeigen wegen beleidigung oder auch wegen der gewaltandrohungen Am 8.6.2008 von Albtraum hallo blaubär49, leistungen die durch die hausverwaltung nicht erbracht werden, werde ich sicher nicht zahlen. allerdings musst du dir auch im klaren sein das diese leute aggresiv reagieren. ich habe kein interesse hier sobalt ich aus der tür gehe, mich der gefahr einer konfrontation auszusetzen. über eine anzeige der personen haben wir auch nachgedacht. allerdings müssen wir damit rechnen das die situation sich dann noch mehr zuspitzt. da sie ja genau wissen wann ich nicht zuhause bin (und hart für die miete arbeiten muss (-;), werden sie sicher diese situationen im bezug auf meine freundin ausnutzen...und diese verantwortung kann ich nicht so tragen. das tolle ist ja das dieser hausmeister namenlos ist und auf schriftliche nachfrage an die hausverwaltung einen beleidigenden brief erhalten habe. "ihnen als mieter geht das garnichts an". ich muss wirklich sagen das wir es hier mit einem sehr unseriösen haufen zu tun haben. ich hatte neulich mit einem menschen vom fach ein gespräch darüber. er geht davon aus das das haus über jahre hinweg ein abrechnungsparadies gewesen ist, da keiner prüfte. erst jetzt wo ich meinen vermieter auf bestimmte mängelsachen nach dem einzug angefragt hatte, war er irritiert...es wurde abgerechnet und in rechnung gestellt, allerdings nicht wirklich ausgeführt. wie wird dieser antrag dann auf der versammlung gestellt und mit welcher mehrheit kann ein antrag auf entlassung der verwaltung vollzogen werden?
Leserforumvon 1aSteiner | Mietrecht | 2 Antworten | 15.12.2015 03:10
Dieser bestätigt, auf Anweisung der Hausverwaltung den Anhänger entfernt zu haben und verweigert die Herausgabe mit dem Hinweis, er sei nur der Erfüllungsgehilfe der Hausverwaltung. ... Hintergrundinformation: Der Fahrradkeller ist seit dem Einzug von M. permanent überfüllt, sodass M die eigenen beiden Fahrräder hinter dem Haus im Freien parkt. ... Ist das Verhalten der Hausverwaltung angemessen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·59