Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.486
Registrierte
Nutzer

998 Ergebnisse für „haus verkauft“

Leserforumvon jaguarmk10 | Mietrecht | 8 Antworten | 30.03.2009 11:53
Vor 1.5 Jahren wurde ich dann sowie vier weitere Parteien aus dem Haus als Drittschuldner benannt. ... Anfang letzten Jahres wurde das Haus verkauft. ... Er hat das Objekt verkauft - meiner Meinung nach hätte er vom Erlös seine offenen Rechnungen zahlen müssen.
Leserforumvon Dr. Rauch | Mietrecht | 3 Antworten | 19.11.2003 18:47
Frau B. wohnt seit 1955 in einem Haus zur Miete. ... Jetzt soll das Haus verkauft werden. ... Es gilt auch hier der allgemeineKündigungsschutz.Hausverkauf und Mietvertrag Wenn der Vermieter das Haus an einen Dritten verkauft, so tritt gemäß § 571 BGB der neue Eigentümer automatisch in die Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag ein, er "übernimmt" also den Mietvertrag mit den Mietern.
Leserforumvon sunny_1978 | Mietrecht | 4 Antworten | 28.05.2019 13:43
Nun sollen alle Häuser verkauft werden. ... Wenn das Haus nun verkauft werden sollte kann der Käufer dann ja Eigenbedarf anmelden. ... Zitat (von sunny_1978):Wenn das Haus nun verkauft werden sollte kann der Käufer dann ja Eigenbedarf anmelden.
Leserforumvon tintenkleks | Mietrecht | 8 Antworten | 27.03.2007 18:27
Hallo Ich hab da mal ein paar Fragen , und zwar wir wohnen in einem 6 Familienhaus , wo nun 2 Wohnungen leer wurden , wir anderen Mieter wussten alle das dieses Haus wo wir wohnen verkauft werden soll . Nun zogen wieder 2 Familien ein , die bisher nichts wussten das , das Haus verkauft werden , nun aber erfuhren sie es durch uns Mieter , einem ist es egal , aber eine andere Familie meinte sie wolen die Kaution zurück , und die bereits endstanden Renovierungskosten . ... Dann die letzte Frage was kann auf uns noch verbleibenden Mieter nunzukommen wenn das Haus verkauft werden sollte , wo man aber dazu sagen muss der Makler stellte das Haus so ein das man es als Kapital oder zum Eigennutz erwerben kann .
Leserforumvon kleinecara | Mietrecht | 33 Antworten | 09.04.2010 19:07
Seit längerem wissen wir, dass das Haus in welchem wir wohnen, verkauft werden soll, da sich unsere Vermieter getrennt haben u zudem finanziell auch einige Probleme haben. ... Das das Haus verkauft werden soll, haben wir letztes Jahr zufällig erfahren, aber leider erst, nachdem wir hier eingezogen sind (Ende April 2009). Nun habe ich heute erfahren, dass das Haus verkauft wurde und das unsere Vermieterin zum 1.
Leserforumvon fb483680-50 | Mietrecht | 20 Antworten | 07.02.2018 10:44
Das ist hier aber nicht der Fall, hier wird das ganze Haus verkauft. ... Am 7.2.2018 von Harry van Sell Der Eigentümer entscheidet an wen er etwas verkauft. ... Im Schnitt geht hier jedes Haus teurer weg .
Leserforumvon jub | Mietrecht | 7 Antworten | 15.03.2005 20:08
Hallo, unser Vermieter verkauft das von uns vor 4 Monaten gemietete Haus. ... Er verkauft sein Eigentum. ... Wenn das Haus verkauft wird und der neue Vermieter euch kündigen will wegen eigenbedarf, dann kann er das auch nur aus trifftigen Gründen : Angenommen: Wohnfläche 250 qm³, 10 Zimmer K/B Er hat ne große Familie, er braucht den Platz im Haus so etwas in der Art.
Leserforumvon tommylanz | Mietrecht | 2 Antworten | 23.05.2014 17:02
Danach muss die Bodenplatte des Hauses komplett erneuert werden, und danach wird das Haus verkauft und die Wohnung wird dann nicht mehr vermietet. ... Gelten trotzdem die Regelungen des Mietvertrags (Standardvertrag von Haus & Grund)? Eventuell sogar nicht nötig, da ja das Haus eh verkauft und die Wohnung nicht mehr vermietet wird?
Leserforumvon ghostrider1204 | Mietrecht | 1 Antwort | 20.05.2011 08:19
hallo an alle, wir haben unser haus verkauft und der mieter der darin wohnt zahlt die restiche ausstehende miete nicht. ein schriftlicher mietvertrag bestand nicht. wie komme ich an mein restliches geld?
Leserforumvon quitschi32 | Mietrecht | 2 Antworten | 31.03.2006 09:18
Hallo Ihr lieben vielleicht könnt Ihr mir helfen mein Vermieter will sein Haus verkaufen alles gut und schön aber was passiert mit uns? In unserem Haus sind drei Parteien Im Eg wohnte bis vor zwei Wochen mein Vermieter (das Haus ist finanziert zu 100% über die Allianz-Lebensvericherungen)im OG wohnen wir (da wir im Insolvenz sind werden wir keine andere Wohnung bekommen zahlen zwar immer pünktlich unsere Miete aber sobald die Leute hören du bist im Inso heisst es nein Danke)im DG wohnt eine Alleinerziehnde Mami die von Sozialhilfe lebt.Muss der Vermieter die Mietverträge übernehmen oder müssen wir nach Verkauf ausziehen?
Leserforumvon go604673-96 | Mietrecht | 8 Antworten | 20.03.2022 09:13
Einen Tag später wurde das Haus zum Verkauf ausgestellt. ... Er teilte mir dann mit, dass er das Haus kaufen wird. ... Er hätte einfach sagen können, dass er das Haus verkaufen will.
Leserforumvon Peter82 Z. | Mietrecht | 6 Antworten | 07.10.2009 20:17
hallo an alle... folgender sachverhalt: ich wohne seit 2 jahren mit frau u kind in einer dachwohnung zur miete. die vermieterin hat ohne mich zu informieren das haus zum verkauf angeboten und so muss ich jetzt schon seit januar ständig makler mit kaufinteressenten durch "meine" wohnung lassen und sitze wie auf kohlen weil ich nicht weis wann der tag x kommt und das haus verkauft wird. habe mich nun dazu entschlossen bei meinem eltern haus anzubauen. beginn wird ziemlich genau in 3 wochen sein. wegen holzständerbauweise dauert das alles nicht so lange... wenn ich mich richtig informiert habe, hätte ich normalerweise 3 monate kündigungsfrist, kann ich aufgrund der ganzen situation irgendwie schneller aus dem vertrag raus?
Leserforumvon mimone | Mietrecht | 7 Antworten | 19.10.2005 11:23
Unser Vermieter verkauft das Haus, in dem u.a. auch unsere Mietwohnung ist. ... Am 21.10.2005 von Friedrich2 Was viele nicht wissen: Wird das Haus verkauft so gilt für übernommene Mieter eine Sperrfrist von 3 Jahren für Eigenbedarfskündigung. ... Ich würde deshalb in jedem Fall warten bis das Haus verkauft ist und erst dann umziehen.
Leserforumvon bijoumonique | Mietrecht | 5 Antworten | 15.11.2013 18:46
Ich wohne seit etwas über drei Jahren in einem Dreifamilienhaus. das Haus gehört einer Erbengemeinschaft und soll jetzt verkauft werden. ... Jetzt habe ich Angst, dass das Haus abgerissen werden könnte. ... Sollte der das Haus grundlegend sanieren wollen, wären Modernisierungserhöhungen möglich, und die können sogar noch über den 44% liegen.
Leserforumvon cloudy79 | Mietrecht | 3 Antworten | 02.07.2006 22:01
hi, habe heute erfahren das unser Vermieter das Haus verkauft und einen neuen Käufer hat. Der neue Käufer will aus dem Haus in dem mehrere Mieter wohnen, Eigentumswohnungen daraus machen. ... Habe es mitbekommen weil vermieter im Haus wohnt.
Leserforumvon MaRoekl | Mietrecht | 8 Antworten | 14.08.2010 23:47
Unser jetziger ´Ex-Vermieter´ hat das Haus in dem wir wohnen an seinen Schwager verkauft die Frau unseres ´Ex-Vermieters´ verwaltet das Haus nun für ihn, da dieser in einem anderen Land wohnt... hätte da nicht ein neuer Mietvertrag anliegen müssen, bzw. eine schriftliche Vereinbarung das alles bleibt wie bisher???
Leserforumvon Anila | Mietrecht | 0 Antworten | 18.11.2002 22:28
Jetzt muss unsere Vermieterin das Haus verkaufen. Der Mieterbund sagte uns, dass es rechtens sei, dass der künftige Käufer den Mietvertrag mit uns sofort kündigen kann, wenn er das Haus selbst nutzen will. ... Darf wirklich jemand, der vor hat, sein Haus selbst zu bewohnen, sich ausgerechnet eines kaufen, was bereits vermietet ist??
Leserforumvon Conrad218 | Mietrecht | 6 Antworten | 17.09.2007 17:32
hallo, haben kündigung erhalten, wohnen in einem efh. der brief lautet folgendermaßen: hallo familie xxxxx, ich muß euch leider zum xxxxxx kündigen weil ich das haus verkaufen will. mfg xxxxx (vermieter) +++++++++++++ müssen wir auf so eine kündigung überhaupt reagieren. was passiert wenn wir den tag x verstreichen lassen und vorher nicht reagieren? unser vermieter ist ein habgieriger mensch, der die leute nur ausnutzt und nicht einen finger krumm macht, wenn mängel auftreten. bis heute haben wir alles selber bezahlt nur um ruhe zu haben und nun flattert uns aus "dankbarkeit" samstag die kündigung ins haus. wie würdert ihr euch verhalten und was müssen wir beachten?
Leserforumvon ätschjay | Mietrecht | 1 Antwort | 07.02.2006 17:18
Das Mehrfamilienhaus, in dem ich wohne, wurde im vergangenen Jahr in Eigentumswohnungen aufgeteilt, einzelne Wohnungen wurden bisher weder zum Kauf angeboten noch verkauft. Nunmehr soll das gesamte Haus in eins weiterverkauft werden.
Leserforumvon fb463699-2 | Mietrecht | 13 Antworten | 09.01.2018 11:26
Die Absicht, das Haus zu verkaufen ist dagegen kein Kündigungsgrund. ... Wenn das Grundstück nachweisbar nur dann wirtschaftlich angemessen genutzt werden kann, wenn das Haus abgerissen und neugebaut wird, dann gilt das auch für die aktuelle Vermieterin. ... Wenn das Grundstück nachweisbar nur dann wirtschaftlich angemessen genutzt werden kann, wenn das Haus abgerissen und neugebaut wird, dann gilt das auch für die aktuelle Vermieterin.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50