1.236 Ergebnisse für heizkosten abrechnung

Leserforumvon go487020-6 | Mietrecht | 3 Antworten | 26.03.2018 22:25
Explizite ist bezüglich Heizkosten abrechnung gar nix festgehalten. ... Beim Einzug würde mündlich vereinbart das die Heizkosten geteilt werden 50:50 , daran will er sich aber nicht mehr erinnern.
Leserforumvon Annasusanna | Mietrecht | 3 Antworten | 10.07.2008 15:57
Meine Mutter zahlt ihre Heizkosten anteilig nach Wohnfläche. ... Der Vermieter teilt das Warmwasser nach Personen, die Heizkosten nach Wohnfläche auf. ... So weit ich weiß ist die Abrechnung so völlig rechtens.
Leserforumvon Sonic6 | Mietrecht | 8 Antworten | 15.11.2017 18:27
Unser Vermieter verrechnet die Heizkosten wie folgt. ... In einem Mehrfamilienhaus müssen die Heizkosten zwingend nach der Heizkostenverordnung abgerechnet werden. ... > was steht im Mietvertrag zur Abrechnung/Umlage der Heizkosten?
Leserforumvon spiesserschreck | Mietrecht | 2 Antworten | 24.05.2020 04:44
Wenn man zur Miete wohnt und der Vermieter rechnet die Heizkosten nicht ab (also z.B. die Heizkosten von 2015 bis 31.12.2016), dann kann man die vollen Vorrauszahlungen zurückfordern sowie die weiteren Vorrauszahlungen zurückbehalten. ... Wenn ein Mieter also über 5 Jahre immer 2400€/Jahr vorrausgezahlt hat, nie eine Abrechnung erhielt und weiß, daß er zum Jahresende ausziehen wird und keine Möglichkiet mehr hat, die Vorrauszahlung von 2016 einzuklagen weil sie dann verjährt, kann er die Forderung von der noch bis zum Auszug ausstehenden Miete abziehen? ... Am 24.5.2020 von Anitari Zitat (von spiesserschreck):Wenn ein Mieter also über 5 Jahre immer 2400€/Jahr vorrausgezahlt hat, nie eine Abrechnung erhielt und weiß, daß er zum Jahresende ausziehen wird und keine Möglichkiet mehr hat, die Vorrauszahlung von 2016 einzuklagen weil sie dann verjährt, kann er die Forderung von der noch bis zum Auszug ausstehenden Miete abziehen?
Leserforumvon guest-12319.04.2011 20:31:08 | Mietrecht | 4 Antworten | 19.04.2011 19:45
Ich habe eine Frage bezüglich der Abrechnung von Heizkosten. ... Wie werden denn nun rechtmäßig die Heizkosten berechnet? ... Gibt es für solche Fälle Sonderregelungen bezügl. der Abrechnung und wenn ja, worauf kann ich mich berufen?
Leserforumvon DG9BAN | Mietrecht | 11 Antworten | 21.01.2010 14:49
Heizkosten-Abrechnung Hallo, bin im November 2009 in ein Einfamilienhaus umgezogen. ... Es war die Heizöl-Abrechnung.
Leserforumvon tirron | Mietrecht | 2 Antworten | 10.12.2018 22:11
Ist es da überhaupt rechtens, dass die Hausverwaltung die Heizkosten auf diese Art abrechnen kann? ... Zitat (von tirron):Ist es da überhaupt rechtens, dass die Hausverwaltung die Heizkosten auf diese Art abrechnen kann? ... Am besten verlangst Du beim Vermieter Einsicht in die Originalbelege die der Abrechnung zu Grunde liegen.
Leserforumvon dienchen73 | Mietrecht | 25 Antworten | 30.03.2019 18:06
Hallo, ich zahle jeden Monat 60€ für die Heizkosten. ... Es bei Heizkosten nur der Betrag von 720€. ... Tut er das nicht darf der Mieter den Posten Heizkosten in der Abrechnung um 15 % kürzen.
Leserforumvon peterftw | Mietrecht | 12 Antworten | 05.08.2016 16:15
Hallo :-) Verstehe ich § 2 HeizkostenV so richtig, dass eine Abrechnung der Heizkosten in Häusern mit 2 Parteien - wobei 1 Partei der Vermieter selbst ist - rein nach Anteil der Wohnfläche erlaubt ist? ... Danke für die schnelle Antwort. :-) Zwei kurze Nachfragen: Es müssen dann die Heizkosten auch nichtmal aufgeteilt werden in Heizung und Warmwasser? ... Am 5.8.2016 von Anitari Zitat (von peterftw):Zitat (von Anitari):Verstehst Du richtig.Zwei kurze Nachfragen: Es müssen dann die Heizkosten auch nichtmal aufgeteilt werden in Heizung und Warmwasser?
Leserforumvon Antriegasus | Mietrecht | 6 Antworten | 15.03.2017 11:49
Die Höhe berechnet sich normalerweise, indem die Gesamtkosten aus der letzten Abrechnung durch 12 dividiert werden. Sollte die letzte Abrechnung nicht über ein ganzes Jahr gewesen sein (z.B. wegen Einzug), dann wirds etwas komplizierter. ... Statt der tatsächlichen Heizkosten ist hier wohl die Vorauszahlung für die Heizkosten gemeint.
Leserforumvon Lulul | Mietrecht | 3 Antworten | 04.03.2019 15:56
Nun habe ich im Dez. 2018 eine hohe Nachzahlung für Heizkosten in der Abrechnung bekommen. ... Korrigierte Abrechnung der widerrufenen Abrechnung erhalten? ... Am 4.3.2019 von Lulul Schriftlich widerrufen habe ich selbst den Teil mit den Heizkosten für die Abrechnung 2018 und dann die Nebenkosten-Nachforderung unter Vorbehalt bezahlt.
Leserforumvon Sonja3779 | Mietrecht | 19 Antworten | 04.12.2014 11:49
Jedoch würden wir wenn man das darf die Heizkosten und Warmwasser pauschal abrechnen. ... Der Vermieter ist zur exakten Abrechnung der Heizkosten verpflichtet. ... Die wissen genau, was man alles machen muss, um die gesetzlichen Vorschriften für die Heizkosten- und Warmwasserabrechnung einzuhalten.
Leserforumvon Bronkoliaü | Mietrecht | 9 Antworten | 25.03.2020 07:22
Nun lese ich, dass Heizkosten zwingend nach Verbrauch abzurechnen sind und das sogenannte Abflussprinzip nicht anwendbar wäre. ... Liegt somit ein formeller Fehler der Abrechnung zu Grunde? ... Am 25.3.2020 von AltesHaus Eventuell stellen Sie die Abrechnung einmal hier ein, natürlich die Realdaten wie Name Adresse etc.. unkenntlich gemacht, dann können wir Ihnen anhand dieser Abrechnung erklären, warum diese (mutmaßlich) richtig ist. -- Editiert von AltesHaus am 25.03.2020 12:03 Am 25.3.2020 von hh Zitat:Nun lese ich, dass Heizkosten zwingend nach Verbrauch abzurechnen sind und das sogenannte Abflussprinzip nicht anwendbar wäre.
Leserforumvon steffikevelaer | Mietrecht | 2 Antworten | 17.07.2010 12:52
Nach genauem durchforsten fiel uns auf das der Verbrauch aber sogar ein bisschen weniger als 2008 war. wir haben unserem Vermieter einen Brief geschrieben und um die Unterlagen über die Öllieferungen von 09 gebeten. er rief dann an und meinte 08 war die abrechnung falsch und wir hätten da 450 euro nachzahlen müssen. ich vermute das er nun einfach die abrechnung 09 falsch gemacht hat und gehofft hat ,dass es uns nicht auffällt und wir einfach mal blind zahlen. 2009 in der Abrehnung erklärte er die Hohe Nachzahlung durch mehr Ölverbrauch, jedoch unten bei den Zählerständen sahen wir das wir sogar weniger Verbrauch hatten. ( Wobei er ja nun am Telefon meinte die Firma die das berechnet hätte sich 2008 vertan und somit käme die hohe Nachzahlung zustande) Aber die Firma rechnet ja nur das aus, was sie vom Vermieter für Zahlen / Werte bekommt 1 Frage. ... 2.Frage können wir etwas unternehmen da er die abrechnung 09 falsch erstellt hat ?
Leserforumvon Chris-1807- | Mietrecht | 0 Antworten | 07.10.2013 19:47
Heizkosten und es hat mir förmlich die Schuhe ausgezogen.
Leserforumvon SonnenWG | Mietrecht | 4 Antworten | 30.03.2008 18:01
Dort haben wir dann erfahren, dass die Heizkosten pauschal berechnet werden. ... Wir zahlen jetzt schon 60€/Monat für die Heizung und hatten nach der ersten Abrechnung (September bis Dezember) eine Nachzahlung von ca. 80€. ... Als wir uns dann an die Wohnungsbaugenossenschaft gewandt haben, hieß es, dass wir uns diesbezüglich an die Stadtwerke wenden müssten, da die die Abrechnung machen.
Leserforumvon SueCologne | Mietrecht | 11 Antworten | 21.08.2012 11:22
Die Wohnung EG hatte nur eine geringe Steigerung der Heizkosten. ... Der Mieter OG hatte bereits in der ersten Abrechnung wesentlich höhere Heizkosten und eine Nachzahlung NK, die hauptsächlich aus den hohen Heizkosten stammte. ... Abrechnung bei Heizung ist 30/70, das halt ich auch für fair.
Leserforumvon Mikesch10.04 | Mietrecht | 25 Antworten | 19.04.2020 19:37
Der Ausgleich erfolgt durch die Abrechnung. ... Zitat (von Mikesch10.04):aber für die Heizkosten gibt es keine bestimmten Vereinbarungen. ... Ohne wirksame Vereinbarung über die Heizkosten gibt es keine Abrechnungsgrundlage für die 50 EUR pauschal.
Erhöhte Heizkosten 4,5 von 5 Sterne
Leserforumvon Bensamy | Mietrecht | 9 Antworten | 21.10.2017 15:26
Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: Habe meine Betriebskosten-Abrechnung 2016 bekommen. ... Zitat (von Bensamy ):Abrechnung einen Verbrauch von 4.300 Das sind wir eben, Kaltwasser oder Warmwasser oder was sonst. Am 21.10.2017 von Bensamy Es geht hier rein um die Heizkosten.
Leserforumvon Care60 | Mietrecht | 8 Antworten | 17.04.2013 19:18
Die Heizkosten waren sehr hoch. ... Wir haben von der Ista eine Abrechnung bekommen. ... Kann das eine Ursache für die niedrigeren Heizkosten der Unterwohnung sein?
123·15·30·45·60·62