Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.569
Registrierte
Nutzer

52 Ergebnisse für „mietvertrag nderung“

Leserforumvon Eddi | Mietrecht | 1 Antwort | 15.05.2003 10:28
Hallo zusammen, nun zu meiner Frage: Meine Mietparteien haben sich getrennt, und der eine Partner (der Ausgezogen ist) möchte nun eine Änderung von dem Mietvertrag. Ist es sinnvoll einen neuen Mietvertrag aufzusetzen, oder reicht eine „Beiblatt“ wo die Änderung festgehalten wird.
Leserforumvon moeram | Mietrecht | 2 Antworten | 29.05.2005 14:14
Hallo, ich bin ein Vertragspartner in einem Mietvertrag. Eine weitere Person ist gleichberechtigter Mieter im selben Mietvertrag. Die zweite Person ist nun ausgezogen, hat aber noch keine Änderung des Mietvertrages auf mich als alleinigen Mieter der Wohnung erwirkt (bzw. diese Änderung noch nicht unterschrieben).
Leserforumvon mobbi | Mietrecht | 0 Antworten | 14.02.2003 21:06
Das haben wir schriftlich festgehalten und der Wohnungsgesellschaft mitgeteilt und um Änderung des Mietvertrages gebeten. Nun will die Wohnungsgesellschaft ihr aber einen neuen Mietvertrag geben. ... Nun wollen sie den Mietvertrag kündigen.
Leserforumvon Jens Rhinow | Mietrecht | 3 Antworten | 15.04.2003 20:26
Ich habe mal eine Frage zu meinem Mietvertrag: Mein Mietvertrag ist damals(19.06.98) mit einer 5-jährigen Laufzeit abgeschlossen worden. ... Gilt dies auch für Verträge die vor der Änderung des Mietrechts abgeschlossen wurden? ... Mein Mietvertrag verlängert sich seit Ablauf der Mindestmietzeit von 3 Jahren automatisch um 1 Jahr.
Leserforumvon guest-12311.10.2012 13:53:17 | Mietrecht | 4 Antworten | 16.11.2005 17:53
habe vor 16 tagen einen Mietvertrag abgeschlossen nun möchte ich den wegen beruflicher Veränderung Kündigen kann man da evtl was machendas ich eher raus komem als wie in 3 monate?... wer kann mir helfen das ich da wegen umzug nicht 2 monate doppelt zahlen muss an mieten unddas öl da auch nicht abpumpen lassen msus gibtes ein rücktrittsrecht inenrhalb einer bestimtmen zeit nach abschluss von einem mietvertrag?? Am 16.11.2005 von Gruwo Hallo, nein, Sie können nicht vom Mietvertrag zurücktreten.
Leserforumvon cancer27 | Mietrecht | 2 Antworten | 22.09.2006 21:02
In unserem Mietvertrag wurde als abrechenbare Position für die Nebenkosten vergessen, die Aufzugskosten anzukreuzen. ... Sie begründet das mit einem Verweis auf einen § im Mietvertrag, die wie folgt lautet: Veränderung der Betriebskosten: [...] ... Ich verstehe den Text nämlich so, dass sich eine möglich Erhöhung auf Nebenkosten bezieht, die im Mietvertrag vereinbart sind.
Leserforumvon Miss-T | Mietrecht | 5 Antworten | 27.05.2008 18:02
Wie lautet denn die Klausel im Mietvertrag bezüglich der Verteilung des Schlüssels überhaupt? ... Am 30.5.2008 von Miss-T Laut Mietvertrag werden die NK durch die Anzahl der Wohneinheiten geteilt.
Leserforumvon OliverS | Mietrecht | 2 Antworten | 04.08.2002 13:05
Nun haben wir im Mietvertrag "...bedarf der Zustimmung" stehen und wir waren uns auch mit dem Vermieter einig, keine Tierhaltung durchzuführen. ... Besuch bekam ich einen Zettel in den Briefkasten der wie folgt lautet: "Zusatz zum Mietvertrag" Im Mietvertrag haben wir "keine Tierhaltung" vereinbart. ... Ich zum Beispiel habe bereits mündlich gesagt, das wir das als Änderung des Mietvertrages ansehen und dieses nicht unterschreiben werden.
Leserforumvon OliverS | Mietrecht | 0 Antworten | 16.11.2002 11:59
Eine allgemeine Frage: Der Vermieter möchte den Mietvertrag im Punkt Tierhaltung ändern und meint, das er Besuch mit Tieren verbieten kann.
Leserforumvon Janine84 | Mietrecht | 2 Antworten | 07.06.2006 18:48
Nun würde ich gern zzurücktretebn da sich bei mir eine finanzielle Änderung ergeben hat die es unmöglich macht diese Ehg zu halten.
Leserforumvon klein_jesus | Mietrecht | 1 Antwort | 15.02.2006 15:00
Um die Sache noch zu verkomplizieren: Kann man bei Vertragsabschluß die Kündigungsfrist von 3 Monaten auf 14 Tage abändern, wenn diese Abänderung auf beiden Verträgen (Mieter und Vermieter) handschriftlich festgehalten wird?
Leserforumvon jer81 | Mietrecht | 4 Antworten | 08.09.2008 12:16
Im Mietvertrag hat sie es versäumt (aus Gutmütigkeit)eine Kaution zu verlangen. ... Gibt es keine Möglichkeit (z.B. in Kombination mit der ordentlichen Kündigung) den Mietvertrag um die Kaution zu ergänzen? Ich stelle mir das notfalls so vor: Ordentliche Kündigung, mit der Option einen neuen, um die Kaution ergänzten, Mietvertrag zu unterschreiben.
Leserforumvon Marco Schwaiger | Mietrecht | 1 Antwort | 04.07.2003 10:10
Reicht ein einfacher Brief zur Gültigkeit aus, oder bedarf es auch einer Änderung im Mietvertrag?
Leserforumvon Debora | Mietrecht | 1 Antwort | 25.02.2005 09:56
Jetzt stellt sich raus, dass der Mietvertrag auf dem sich die Regelungen beziehen ein alter Mietvertrag ist, den die Hauptmieterin damals mit Ihrem Ex-Freund abgeschlossen hat. Die Änderung dass Sie Hauptmieterin ist, wurde mündlich abgesprochen. Haben damit die Regelungen in dem mir vorgelegten veralteten Mietvertrag Gültigkeit?
Leserforumvon Andreas G. | Mietrecht | 1 Antwort | 17.07.2003 10:30
Hallo und guten Morgen, leider habe ich die Gesetzesänderung nicht verstanden und bitte euch um eure Hilfe: Ich habe am 17.08.2001 folgenden Mietvertrag abgeschlossen: Mietbeginn 01.10.2001, unbestimmte Dauer, mindestens jedoch 3 Jahre.
Leserforumvon Don Camillo | Mietrecht | 4 Antworten | 08.11.2004 14:53
Im Mietvertrag ist dies explizit nicht erwähnt. ... Nach diesem langen Text, will ich meine Frage kurz halten: Ist es zulässig, dass man meiner Mutter einen neuen Mietvertrag mit dieser Änderung aufdrängt? ... Der Mietvertrag geht auf den neuen Eigentümer über.
Leserforumvon Jetti | Mietrecht | 1 Antwort | 15.01.2004 15:43
Bisher, und so ist es auch im Mietvertrag, haben alle Mieter Ihre Kehrwoche im wöchentlichen Wechsel und das Schneeräumen im täglichen Wechsel ausgeführt. ... Ist diese Änderung durch die Verwaltung zulässig. Mein Mieter will die doch erheblichen monatlichen Mehrkosten nicht bezahlen und verweisst, m.E. zurecht auf seinen Mietvertrag mit dem er diese Pflichten übernommen hat.
Leserforumvon Silke70 | Mietrecht | 3 Antworten | 11.11.2004 17:22
Hallo alle miteinander, Kann mir jemand sagen, ob mein Vermieter meinen Mietvertrag aus 1983 einseitig ändern darf, ohne meine Zustimmung? ... Seit mehr als zwei Monaten weise ich die einseitige Vertragsänderung des Mietvertrages zurück, da mein Vermieter sich von mir im Vorfeld keine Einwillung geholt hat. Am 11.11.2004 von tomtom82 Hallo Silke70, steht im Mietvertrag wer für die Reinigung zuständig ist?
Leserforumvon Andreas-K. | Mietrecht | 1 Antwort | 09.10.2003 14:03
Im Mietvertrag war eine flächenmäßige Umlegung festgelegt. ... Diese Änderung hat nämlich hat zu einer überraschenden Verdreifachung der NK-Abrechnung geführt.
Leserforumvon Malwine | Mietrecht | 2 Antworten | 14.11.2005 15:52
Auf den ersten Blick verstehe ich nicht welche Auswirkungen diese Änderung für mich hat, ist sie nun positiv oder negativ oder gar sinnfrei? ... So etwas ist auch häufig im Mietvertrag vereinbart und dann geht das sowieso nicht.
123