Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.108
Registrierte
Nutzer

434 Ergebnisse für „mietvertrag trennung“

Leserforumvon Catlady | Mietrecht | 2 Antworten | 27.12.2005 13:10
Der VM will mich auch nicht aus derm Mietvertrag entlassen. ... Nur faktisch versucht mein Mann jetzt den Auszug und damit die Trennung dadurch zu verhindern. Gibt es eine Möglichkeit aus dem Mietvertrag rauszukommen?
Leserforumvon frotteemonster | Mietrecht | 3 Antworten | 09.08.2006 12:31
Der Mietvertrag läuft auf beide Namen. Im Falle einer Trennung? ... LG Tina Am 9.8.2006 von Markus Pott hallo tina,versuche doch mal mit deinem vermieter über eine änderung im mietvertrag zu sprechen, denn wenn eine person weniger im haushalt lebt müßte unter umständen auch der verteilerschlüssel für die nebenkosten verändert werden. im regelfall ist es so, dass die vermieter froh über jede vermietete wohnung sind, für die sie auch noch miete bekommen. denke dass kein problem auftritt mit einer änderung des mietvertrages.gruß markus Am 9.8.2006 von HeHe Ein gemeinsam geschlossener MV kann grundsätzlich nur von beiden MIetern gekündigt werden.
Leserforumvon zweims | Mietrecht | 6 Antworten | 08.04.2009 16:43
, aber ich versuch's dennoch mal: Ein Bekannter lebt in Trennung. ... Beide Ehepartner haben den Mietvertrag unterzeichnet. ... Mit dem Auszug ist allerdings keineswegs verbunden, dass man auch aus dem Mietvertrag heraus ist.
Leserforumvon carin1309 | Mietrecht | 2 Antworten | 05.11.2008 01:00
Den Mietvertrag haben beide unterschrieben. Nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes kam es zur Trennung und sie zogen im November 2007 wieder in getrennte Wohnungen.
Leserforumvon pal365443 | Mietrecht | 8 Antworten | 26.02.2017 20:42
Mietvertrag sei er alleiniger Mieter und ich sei sein Untermieter. ... Mietvertrag sei er alleiniger Miete Eher nicht, wenn beide den Mietvertrag unterschrieben haben... ... Mietvertrag sei er alleiniger Miete Eher nicht, wenn beide den Mietvertrag unterschrieben haben...
Leserforumvon moge60 | Mietrecht | 1 Antwort | 17.01.2007 08:57
ich lebe getrennt und habe keinen mietvertrag. bei der aufstellung meiner laufenden kosten zwecks scheidung,ist es besser einen mietvertrag zu haben?
Leserforumvon guest-12309.02.2020 18:59:59 | Mietrecht | 15 Antworten | 11.06.2014 22:03
Trotz meines Abraten den Mietvertrag mit unter schrieben. ... Nach der Trennung dürfte sich das wohl geändert haben? ... Heißt ohne Zustimmung des Mitmieters komme ich aus dem Mietvertrag nicht raus?
Leserforumvon Aroena | Mietrecht | 4 Antworten | 26.10.2017 15:28
Hallo zusammen, ich habe derzeit folgenden Fall: Trennung von Partner (freundschaftlich) und wir sind beide als Hauptmieter eingetragen. Leider kann ich den Mietvertrag vermutlich nicht verlassen, weil mein Partner nur einen befristeten Arbeitsvertrag hat (voraussichtlich aber nächstes Jahr eine Vertragsverlängerung). ... Einige sagen das eine Zweitwohnung auch nur eine solche ist, wenn man diese auch bewohnt und das ein Mietvertrag allein nicht eine Nutzung voraussetzt.
Leserforumvon Blackspiken | Mietrecht | 3 Antworten | 07.01.2011 04:55
Hallo, meine Ex und ich haben eine gemeinsame Wohnung und stehen beide im Mietvertrag. ... Den Mietvertrag haben wir bereits mit einer Standartfrist von 3 Monaten gekündigt. ... Da ich nun aufgrund der unvorbereiteten Trennung meine Habseligkeiten rausholen werde, sobald ich eine neue Bleibe gefunden habe und so mit Umzugskosten etc konfrontiert werde die ich nicht eingeplant hatte, würde ich mich nicht weiter an der alten Wohnung beteiligen wollen.
Leserforumvon Senseo63 | Mietrecht | 2 Antworten | 05.05.2008 16:34
Er hat ihr auf den Kopf zugesagt, sie sei ihm unsympatisch und er wollte bei einer Trennung auf keinen Fall das Mietverhältnis mit ihr weiterführen. Ist das so korrekt, oder könnte Sie bei Trennung die Wohnung auch ohne Ihren Freund weitermieten? ... Wenn der Freund den Mietvertrag kündigt, dann muss sie auch ausziehen.
Leserforumvon katy1980 | Mietrecht | 5 Antworten | 03.07.2005 23:18
Da wir beide im Mietvertrag stehen, habe ich eine Kündigung zum 30.06.05 an die Wohnungsverwaltung geschickt. ... Komme ich nicht irgendwie trotzdem aus dem Mietvertrag raus, ohne das mein Ex-Freund sich dort melden muß? ... Na dann muss der Mietvertrag umgeschrieben weirden auf Deinen Ex.
Leserforumvon _Hamburger_ | Mietrecht | 12 Antworten | 08.08.2011 14:53
Wir stehen beide im Mietvertrag. ... PROBLEM: Er könnte den neuen Mietvertrag ablehnen und wir sind beide raus. 2.) ... Wir könnten den Mietvertrag einfach so fortführen.
Leserforumvon Einglasmilch | Mietrecht | 11 Antworten | 07.04.2022 18:51
[/QUOTE] Der Mietvertrag muss von beiden Mietern gekündigt werden. ... Oder steht sowas Seltsames im Mietvertrag? ... [/quote]Vermutlich auch so, wie der Mietvertrag es vorsieht.
Leserforumvon Eddi | Mietrecht | 1 Antwort | 15.05.2003 10:28
Hallo zusammen, nun zu meiner Frage: Meine Mietparteien haben sich getrennt, und der eine Partner (der Ausgezogen ist) möchte nun eine Änderung von dem Mietvertrag. Ist es sinnvoll einen neuen Mietvertrag aufzusetzen, oder reicht eine „Beiblatt“ wo die Änderung festgehalten wird.
Leserforumvon PatrickStephan | Mietrecht | 3 Antworten | 11.10.2017 09:16
Nun ist es so, dass durch die Trennung ich aus der aktullen Wohnungsgemeinschaft rausbin, aber weiterhin die Miete für diesen Monat bezahlte. Ich würde mich gerne aus dem Mietvertrag streichen lassen, sie könnte sich die Wohnung jedoch alleine nicht leisten. ... Für die Ehewohnung gibt es tatsächlich Sonderregeln, die ein einseitiges Ausscheiden eines Ehepartners aus dem Mietvertrag erlauben.
Leserforumvon nina74 | Mietrecht | 5 Antworten | 31.08.2008 21:32
Anscheinend hat ihm der Vermieter erklärt, dass wir die Wohnung nur gemeinsam kündigen können, da wir beide im Mietvertrag stehen. ... Sprich mit dem Vermieter, ob und unter welchen Bedingungen er deinen Ex aus dem Mietvertrag entlässt. Wenn ihr beide als Hauptmieter im Mietvertrag steht, kann die Wohnung ggü. dem Vermieter nur von euch gemeinsam gekündigt werden.
Leserforumvon isa867 | Mietrecht | 4 Antworten | 18.02.2022 06:00
[/quote]Dazu gibt es keine Änderung zum Mietvertrag? ... Es gibt ja den Mietvertrag. ... Was konkret steht im Mietvertrag?
Leserforumvon go570265-57 | Mietrecht | 13 Antworten | 26.01.2021 12:37
Wir haben einen gemeinsamen Mietvertrag. ... Du schließt mit dem Vermieter einen neuen Mietvertrag. ... Der Mietvertrag würde bestehen bleiben.
Leserforumvon pomps | Mietrecht | 2 Antworten | 29.11.2004 09:28
mein freund und ich haben uns kürzlich getrennt und wir stehen beide im mietvertrag. ich arbeite nicht, da unser sohn gerade ein jahr alt ist. welcher weg der geldeinnahme mir nun bevor steht, brauche ich ja nicht zu erklären. nun gut. das ganze lief nicht sehr erfreulich ab und ich habe ehrlich gesagt angst vor ihm und möchte nicht, dass er irgendwann auf die idee kommt, ansprüche zu melden an diese wohnung. was tun, damit er aus dem vertrag raus kommt, bzw kann die hausverwaltung mich dann rauswerfen wenn sie davon erfahren? ... So lange Dein Ex-Freund noch im Mietvertrag steht, muss er übrigens im Zweifel für die gesamte Miete aufkommen, auch dann, wenn er gar nicht mehr in der Wohnung wohnt.
Leserforumvon bluemountain | Mietrecht | 2 Antworten | 30.09.2010 07:52
Wir haben den Mietvertrag beide unterschrieben. Ich wollte mit dieser Frau normal sprechen... sie weisst vollkommen ab und meint ich hätte kein Recht an der Wohnung ... wir haben bei dem Mietvertrag beide unterschrieben (aufgrund meiner persönlichen vorstellung bei der vermieterin vor 2 monaten) zudem habe ich eine küche, couch, bett etc. eingekauft und sie hat den rest v. ihrer alten whg. übernommen.
123·5·10·15·20·22