2.455 Ergebnisse für „nachmieter mieter“

Leserforumvon Namrenner | Mietrecht | 14 Antworten | 04.03.2010 11:26
Mieter (a) brachte einen Nachmieter (b), dass der Nachmieter den Mietvertrag übernimmt. ... Ist der erste Mieter, der den Nachmieter gebracht hat, auch Verantwortlich für den Nachmieter? ... Der Mieter konnte nur raus, da der Mieter ja den Nachmieter gebracht hatte, ….
Leserforumvon Michael B | Mietrecht | 6 Antworten | 03.06.2004 12:46
Könnte ja sein, dass er schon einen Nachmieter hat, dass er die Wohnung erstmal leer stehen lassen möchte, dass er was umbauen will,... oder er einfach den vorgeschlagenen Nachmieter nicht mag. ... Viele Vermieter akzeptieren einen Nachmieter, weil sie sich dadurch natürlich die eigene Suche nach einem Mieter ersparen. ... Es gibt zwar die Möglichkeit, dass ein Vermieter einen Nachmieter akzeptieren muss, wenn nichts gegen ihn spricht (er die gleichen od. bessere Vorraussetzungen erfüllt wie der jetzige Mieter).
Leserforumvon einfachich2007 | Mietrecht | 5 Antworten | 13.08.2009 09:06
VM besteht nun auf den Mietvertrag Mieter möchte bzw. muss aber raus. ... Nächste Frage, hat der Mieter die Chance auf Schadensersatz? ... Der Vm kann einen Nachmieter akzeptieren, muss aber nicht.
Leserforumvon Frank Rost | Mietrecht | 33 Antworten | 11.11.2010 17:53
Wenn der "Nachmieter" nur einen Vertrag mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen abschließt ist das für den Vermieter kein Anlass, den Mieter schon ab dem 01.12. aus dem Mietverhältnis zu entlassen. ... Mieter hat eine Kündigungsfrist bis 31.01. und präsentiert einen angeblichen Nachmieter ab dem 01.12., der aber nur mit 14 Tagen Kündigungsfrist abschließen will. Warum um alles in der Welt sollte ein nicht völlig verblödeter Vermieter diesen Nachmieter akzptieren, den Mieter aus dem Mietverhältnis entlassen und das Risiko einer Kündigung am 01.12. zur Monatsmitte eingehen?
Leserforumvon Nickyta | Mietrecht | 9 Antworten | 21.06.2006 23:19
Wenn ich meinem Vermieter nun Nachmieter stelle, wie oft darf er ablehnen? ... Am 21.6.2006 von kontorka hallo nickyta, grundsätzlich muss dein vermieter keinen von dir vorgeschlagenen nachmieter akzeptieren. das märchen von drei nachmieter stellen und damit ist man aus dem schneider, existiert demnach nicht. setz dich doch mit deinem vermieter mal zusammen und erklär ihm deine lage. frag ihn, welcher personenkreis als mieter für ihn in frage kommt ( mieter haben so vorstellungen wie : keine haustiere, keine kleinkinder, fester arbeitsplatz, verheiratete paare etc. etc. ) du musst deinem vermieter das gefühl geben, dass du dich ehrlich darum kümmerst, dass er angenehme mieter bekommt und er dir schon fast dankbar sein muss ! ... Bei Bestehen der Ersatzmieterklausel dürfen vom Mieter vorgeschlagene Nachmieter vom Vermieter nur dann abgelehnt werden, wenn gewichtige in der Person des Nachmieters liegende Gründe gegeben sind oder es ernsthafte Anzeichen für seine Zahlungsunfähigkeit gibt.
Leserforumvon ehrlichketwährtamlängsten | Mietrecht | 4 Antworten | 14.03.2012 18:14
Darf man als Mieter den Nachmieter die Tasächliche Mängel in der Wohnung ausserhalb zbs grundstück nennen wie die gründe des auszuges,(mit bilder) oder der Marklerin bei besichtigung der wohnung der Mietwohnung. Wenn der Vermieter diese Mängel den nachmieter nicht zeigt oder sagt? ... ----------------- "" Am 14.3.2012 von hh Ungefragt darf der Mieter nicht auf Mängel hinweisen.
Leserforumvon Gulliver | Mietrecht | 4 Antworten | 03.09.2004 12:00
Muss der Vermieter einen Nachmieter akzeptieren und wenn ja, nach welchen Kriterien ? ... Gruß karamel Am 4.9.2004 von Sven Mayer Hallo, zum Beitrag von Karamel habe ich eine Anmerkung: Selbst wenn man vorzeitig aus der Wohnung ausziehen möchte und man hat einen Nachmieter, ist der Hauswirt nicht verpflichtet, den Nachmieter zu akzeptieren. ----------------- "Mit freundlichen Grüßen Sven Mayer" Am 6.9.2004 von karamel Lieber Sven, genau das habe ich geschrieben - prinzipiell muss ein Vermieter keine vom MIeter gestellten Nachmieter akzeptieren. ... Der Vermieter darf in so einem Fall den Nachmieter nicht ohne ausreichende Begründung ablehnen.
Leserforumvon la_petite_lady | Mietrecht | 2 Antworten | 29.05.2008 13:10
Wie sicher ist es, dass ich als Nachmieter akzeptiert werde? ... Ich wär ja dann kein Nachmieter, sondern neuer Mieter. 3. Im Fall, dass ich statt Y in den Mietvertrag als Mieter eintretet zusammen mit X: Könnte dies Probleme geben, dass ich nicht akzeptiert werde?
Leserforumvon Kek991 | Mietrecht | 6 Antworten | 25.05.2017 22:54
Folgendes Szenario: Mieter A kündigt zum 31.7 seine Wohnung. Mieter A fragt Vermieter nach Nachmieter und wird bejaht. Mieter A findet Nachmieter B, Vermieter stimmt zu.
Leserforumvon James_22 | Mietrecht | 5 Antworten | 18.05.2015 10:47
Das waren u.a. meines Wissens nach die Kriterien, weshalb ein Vermieter meinen Nachmieter ablehnen darf. ... Am 18.5.2015 von Ver Zitat:ich aus meinem Vertrag früher rauskomme, wenn ich einen "geeigneten Nachmieter" finde Die Kriterien, welcher Kandidat geeignet ist, bestimmt der Vermieter und nicht der Mieter. ... Außer sie steigt in Deinen Vertrag ein, dann übernimmst Du jedoch das Risiko, wenn Dein Mieter die Miete nicht zahlt.
Leserforumvon summisumm | Mietrecht | 4 Antworten | 27.04.2013 20:56
Mein Mieter hat zum 01.05. einen Nachmieter gefunden, mit dem ich auch schon den Mietvertrag mit Kautionsübergabe gemacht habe. ... Der Nachmieter konnte nun gestern schon in die Wohnung, da der bisherige schon ausgezogen war. ... Der alte Mieter hat mir das nicht mitgeteilt.
Leserforumvon Maccarter | Mietrecht | 10 Antworten | 12.10.2008 08:12
Am 12.10.2008 von Eirene113 Besichtigungen dürfen nur nach Rücksprache mit dem Mieter durchgeführt werden. ... Müssen nicht nur die potenziellen nachmieter rein lassen sondern auch ihre Tochter Enkel usw? ... Besichtigung nur nach Absprache mit dem Mieter und nur im Beisein des Vermieters.
Leserforumvon ks-schnecke | Mietrecht | 3 Antworten | 13.03.2006 16:08
In seinem Mietvertrag steht dazu: Kündigungsfrist 2 Monate (zum Monatsende), der Mieter stellt einen nachmieter. ... Wenn also ein Nachmieter gesucht wird, ist das eher ein auf den Vermieter zukommen. ... Die Klausel "der Mieter stellt einen Nachmieter" ist also keinesfalls auf ewigkeiten zu sehen!
Leserforumvon legdener | Mietrecht | 5 Antworten | 20.11.2008 18:18
Danke für eure Antworten Am 20.11.2008 von guest123-2122 --- editiert vom Admin Am 20.11.2008 von Thorsten D. ihr seit bis ende der mietzeit die mieter, ohne eure erlaubniss darf sie ganz sicher nicht drin wohnen, ausgenommen ihr bekommt für diesen zeitraum die miete und zwar von ihr. euren vermieter gehts eher nix an, es sei denn sie hat den schlüssel von ihm bekommen ----------------- "Wer nicht bereit ist für sein Recht als Eigentümer einzutreten , sollte besser zur Miete wohnen" Am 21.11.2008 von legdener Danke für die schnelle Antwort sie hat die schlüssel von bekommen es ist aber nie von gesprochen worden das sie einzieht !! ... Ich würde mal beim Vermieter nachfragen, ob denn der Nachmieter pünktlich gezahlt hat. Wenn nicht, müßt ihr euch an euren Nachmieter wenden.
Leserforumvon Jonas92 | Mietrecht | 2 Antworten | 04.02.2020 12:14
Moin, ich bin Nachmieter einer Wohnung und habe etwas Ärger mit dem Vormieter.
Leserforumvon karin10 | Mietrecht | 17 Antworten | 05.07.2009 10:16
Post: Ich habe mich gar nicht um einen Nachmieter bemüht. ... Du hast ganz schöne Vorurteile gegen Mieter. ... So gibt es eben schlechte Mieter wie auch schlechte Vermieter.
Leserforumvon öfchen | Mietrecht | 11 Antworten | 06.08.2006 21:30
Härtefall wo vorzeitige Entlassung möglich ist wenn wir 3 mögliche solvente Nachmieter präsentiert haben? ... Wenn der VM der Meinung ist, daß dieser Mieter am besten passt, dann müßt ihr das schon akzeptieren. ... Also danke nochmal allerseits und wir hoffen, dass es nicht soweit kommen muß und unsere mieter einsicht zeigen.
Leserforumvon icecycle | Mietrecht | 4 Antworten | 23.01.2008 10:02
Muss Mieter dann nicht an Kündigungsfrist halten, wenn er 3 Nachmieter gebracht hat, die zu denselben Vertragsbedingungen den Mietraum übernehmen wollen ? Oder darf der VM trotzdem ablehnen und auf Kündigungsfrist bestehen, wenn er Zweifel an die Nachmieter hat (z.B. wegen Bonität, früher bekannnten Verhaltenweise...) ? ... Wenn man sich mal den umgekehrten Fall vorstellt, der wäre nämlich: VM hat das Recht den Mietvertrag fristlos zu kündigen, wenn er dem Mieter eine neue Wohnung zu gleichen Konditionen besorgt. ......dann wird extrem schnell klar, dass das nur Humbug sein kann :-)
Leserforumvon Chris501 | Mietrecht | 3 Antworten | 24.08.2005 19:10
Ich habe eine allgemeine Frage zur Nachmietersuche: Ist ein Vermieter verpflichtet bei Kündigung des Mieters (der keine Nachmieterklausel in seinem Mietvertrag hat) innerhalb dessen Kündigungsfrist bereits einen Nachmieter zu suchen? ... Am 24.8.2005 von Chylla es gilt ja nun, dass der Mieter mit einer Frist von drei Monaten kündigen kann, länger ist nicht erlaubt. ... Es gibt keine Verpflichtung für ihn, sich überhaupt um einen Nachmieter zu kümmern.
Leserforumvon leosana | Mietrecht | 26 Antworten | 16.06.2005 21:03
Am 17.6.2005 von Thomasovic Manche Mieter...... Nehme doch bitte mal an, dass im Mietvertrag steht daß der Mieter einen Nachmieter suchen muß, kann es ja doch wohl dann nicht sein, dass der Vermieter gar keinen akzeptiert. ... Hier ist es doch für den Noch-Mieter unzumutbar einen Nachmieter zu finden, der nach diesem Gespräch mit dem Vermieter nicht sagt: "Entschuldigen Sie, ICH HABE KEINE INTERESSE MEHR!"
123·25·50·75·100·123