Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.757
Registrierte
Nutzer

1.912 Ergebnisse für „vermieter schimmel“

Leserforumvon Arnulf | Mietrecht | 10 Antworten | 20.09.2014 16:31
Der Vermieter rückte stinksauer an und hat den gesammten Keller (wo auch die Waschmaschinen stehen) mit einer stark nach Schwimmbad stinkenden Flüssigkeit eingesprüht und den oberflächlichen Schimmel abgewischt. ... Kann ich den Vermieter bei der Polizei anzeigen? ... Dürfte kaum in die Zuständigkeit einer Polizeibehörde fallen; außerdem sehen das Fachleute und auch Laien im allgemeinen, wenn sich Schimmel bildet. ----------------- "" Am 21.9.2014 von Arnulf Hi, ich möchte den Vermieter anzeigen um zu verhindern das er mit der Entfehrnung des Schimmel-Putzes das ganze Wohnhaus belastet.
Leserforumvon regenbogenpferdchen | Mietrecht | 5 Antworten | 29.04.2013 19:50
Nun sagt der Vermieter dass er sie rausschmeißen oder verklagen will. ... Und sie glaubt jetzt, dass der Schimmel an der Unterseite der Matratze des Babys von dem Schimmel an der Wand kommt. ... Der Vermieter hat Recht.
Leserforumvon Kashia | Mietrecht | 19 Antworten | 05.08.2009 20:05
Natürlich muss der Vermieter den Schimmel beseitigen. ... Vermutlich wird der Vermieter dann lebendig. ... Das ist uns schon klar, aber leider ist der Vermieter felsenfest der Meinung das es kein Schimmel ist und sieht daher keinen Handlungsbedarf.
Leserforumvon fb455448-74 | Mietrecht | 2 Antworten | 10.12.2016 14:41
Der Vermieter und alle meinen es sei die Dachrinne oder die Fugen sind undicht. ... Gibt es denn aktuell dort noch Schimmel? Wenn du ausschließen kannst, dass du selber durch falsches Lüften den Schimmel verursacht hast, dann fordere den Vermieter zur Beseitigung des Mangels auf.
Leserforumvon Liliane Blumenthal | Mietrecht | 2 Antworten | 18.01.2013 19:14
Es bildete sich in der Küche und im Bad Schimmel. ... Ein Techniker kam vorbei und machte Fotos der von Schimmel befallenen Wand- und Deckenstellen. ... Vermieter muss den von Mieter verursachten Schimmel nicht beseitigen, im Gegenteil hat er Schadenersatz- anspruch gegen den Mieter. quote:Ich hatte über lange Zeit Depressionen, deshalb fiel es mit schwer, bestimmte Dinge zu regeln.
Leserforumvon Cindy | Mietrecht | 2 Antworten | 20.04.2002 21:15
Der Schimmel ist an den gleichen Stellen in der Wohnung über uns zu finden, so dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um bauliche Schäden handelt. ... Der Vermieter argumentiert natürlich in der üblichen Art und Weise und behauptet, falsches Lüftungsverhalten wäre der Grund. ... Im Fall Schimmel kann das eine akute Gesundheitsgefahr durch sogenannte Sporen sein.
Leserforumvon OlliK88 | Mietrecht | 15 Antworten | 21.01.2014 21:02
Der Vermieter besteht auf eine Sanierung des Schimmelbefalls. ... Vom Vermieter wurde eine Frist gesetzt den Schimmel zu entfernen, dies erfolgte schriftlich im Oktober als der Schaden schon verjährt war, also dürfte das auch nicht zählen?! ... Das ist eine Anerkennung, dass Schimmel vorhanden war. mehr nicht.
Leserforumvon Sandra_23 | Mietrecht | 1 Antwort | 11.10.2015 00:08
Mein Vermieter macht nichts, obwohl ich mehrfach schriftlich gebeten habe, erst bekam ich gar keine Antwort, dann habe ich wieder und wieder geschrieben und ich wurde dann immer nur vertröstet. Jetzt hat sich in dem betreffenden Zimmer (Schlafzimmer) Schimmel an den Wänden gebildet und sogar meine Möbel sind vom Schimmel befallen!
Leserforumvon gruftschnecke | Mietrecht | 7 Antworten | 25.03.2008 13:56
eine bekannte von mir hat eine wohnung bewohnt die total verschimmelt war. der vermieter hatte davon vorher nichts erwähnt und er war noch nicht sichtbar der schimmel.ein paar wochen später sah man überall wie der schimmel durch die wände kam.der vermieter wurde mehrfach darauf hingewiesen (schriftlich) und hat sich geweigert den schimmel zu beseitigen.daraufhin wurde dann einen monat keine miete an ihn gezahlt und er hat sofort den mietvertrag gekündigt. jetzt will er 4000€ und hat eine zwangsvollstreckung in die wege geleitet. vor gericht sagte er, er hätte sie davon in kenntnis gesetzt. jetzt meine frage, normalerweise muß das nicht gezahlt werden. wäre ein neuer rechtsstreit erfolgreich bzw. kennt sich jemand damit aus? ... eine bekannte von mir hat eine wohnung bewohnt die total verschimmelt war. der vermieter hatte davon vorher nichts erwähnt und er war noch nicht sichtbar der schimmel.ein paar wochen später sah man überall wie der schimmel durch die wände kam.
Leserforumvon TFS | Mietrecht | 9 Antworten | 19.11.2012 13:30
Kurz danach trat im gegenüberlegenden Zimmer (Kinderzimmer) Schimmel auf. ... Nun hat der Vermieter sog. ... Inwieweit ist der Vermieter hier zur Instandsetzung verpflichtet ?
Leserforumvon Maccarter | Mietrecht | 10 Antworten | 04.06.2007 07:27
Jetzt haben sie nachdem sie den Vermieter mehrfach um abhilfe gebeten haben die Mietegekürz. Sie zahlen nur noch die Nebenkosten. seit 3 Monten Kann man den Vermieter zwingen das Mauerwerk trocken legen zu lassen oder reicht es schon wenn er mit dieser Farbe anrück und den Schimmel entfehrt und dann drüberstreicht, so das der Schimmel nach 1 Jahr wieder kommt. ... Kann man den Vermieter zwingen das Mauerwerk trocken legen zu lassen Und Du hast keine Schimmelprobleme ?
Leserforumvon Gunnar Meyer | Mietrecht | 4 Antworten | 27.08.2002 14:30
Bisher habe ich nach einem (sehr hohen) Kostenvoranschlag durch einen Maler davon abgesehen, die Wand neu mit Latexfarbe zu streichen, bis mir Freunde sagten, das solcher Schimmel extrem gefährlich sei und zum anderen solche Arbeiten durch den Vermieter zu zahlen seien. ... Zum Thema: Der Schimmel kam eindeutig durch die falsche Wandfarbe und die unvermeidbare Duschnässe zu Stände. Inzwischen war ein Gutachter da und die Wand wurde vom Vermieter gestrichen!
Leserforumvon kramoroso | Mietrecht | 1 Antwort | 02.03.2010 10:00
Dadurch bildetet sich in diesem Raum Schimmel. Der Vermieter stellte uns ein Trocknungsgerät bereit, und die Wand ist nun trocken. Der Schimmel ist aber weiterhin zu sehen.
Leserforumvon karamel | Mietrecht | 9 Antworten | 01.10.2004 11:50
Ist der Vermieter verpflichtet, das Bad neu zu machen, falls sich der Schimmel nicht auf chemischem Weg beseitigen lässt? ... Danke, karamel Am 1.10.2004 von meharis SChimmel ist ja ein Grund zur fristlosen Kündigung es sei denn der Vermieter behebt den SChaden. ... Am 1.10.2004 von ikarus02 Anstatt sich immer nur zu streiten, zumal der Vermieter nett ist, würde ich auch mal nach den Ursachen forschen: Wenn nur im Bad an den Fugen Schimmel ist, vermute ich eine fehlende Luftzirkulation.
Leserforumvon Shamsa | Mietrecht | 17 Antworten | 25.02.2008 14:57
Vermieter wusste davon wohl nichts und gibt uns jetzt die Schuld. ... Wichtig ist, dass der Vermieter sofort bei Auftreten des Mangels benachrichtigt wurde. ... Die Kosten muss der Vermieter dann tragen.
Leserforumvon rosabär | Mietrecht | 8 Antworten | 17.12.2007 11:16
Hallo, ich habe seit einigen Monaten Schimmel in der Wohnung. ... Meine Frage: Welche Kosten muss der Vermieter übernehmen? ... Dann begann sich Schimmel zu bilden.
Leserforumvon Stefanodis | Mietrecht | 2 Antworten | 26.01.2004 12:54
wir haben die wohnung erst in eine wohnung verwandelt, diese war vorher dreckig und verwohnt, es wurde seit 30 jahren nichts gemacht. seit einem monat haben wir schimmel an den wänden. in wie weit müssen wir uns dreck und lärm gefallen lassen? ... Sie müssen aber vorher dem Vermieter den Mangel anzeigen und ihn um Abhilfe bitten. ... a=29&f=ratgeber_mietrecht_minderung&p=1 Gleichsam sollten Sie Ihrem Vermieter die Schimmelbildung umgehend schriftlich anzeigen.
Leserforumvon knopf13 | Mietrecht | 36 Antworten | 10.10.2010 18:48
Vermieter schieben die Schuld immer gerne auf den Mieter (Begründung: s.o.). Der Vermieter müsste Ihnen in diesem Falle aber nachweisen, dass Sie sich auch falsch verhalten haben. Schreiben Sie Ihren Vermieter - falls noch nicht geschehen (tel. ist aus Beweisgründen nicht ratsam!)
Leserforumvon Gegenlicht | Mietrecht | 56 Antworten | 06.09.2010 13:39
Leider habe ich den damals noch nicht sehr ausgeprägten SChimmel erst nach der Wohnungsübergabe gesehen, aber sofort den Vermieter informiert. ... Der Vermieter meint nach wie vor, wir hätten den Schimmel überall verursacht und weigert sich, etwas zu machen. ... Der Vermieter ist dafür zuständig, den Schimmel zu beseitigen.
Leserforumvon Gernot | Mietrecht | 3 Antworten | 22.10.2004 12:13
samt schwarzem Schimmel. ... Wenn der Schimmel und der Wasserfleck tatsächlich von einem defekten Abflussrohr kommt, ist der Vermieter auch sicher für solche Schäden, die in einer anderen Mietwohnung auftreten versichert. ... Das Bad ist voller Schimmel und dies ist sicherlich nicht gerade gesundheitsfördernd.
123·15·30·45·60·75·90·96