578 Ergebnisse für „wasser warmwasser“

Leserforumvon Munima | Mietrecht | 6 Antworten | 11.09.2008 18:11
Wie ist es generell mit dem Wasser?... Ich darf ja wohl darauf bestehen Warmwasser zu haben?... Beamen kann sich das warme Wasser ja auch nicht.
Leserforumvon userr | Mietrecht | 7 Antworten | 25.01.2017 18:33
Es dauert sehr lange bis das Wasser warm wird (mehrere Minuten) und so weit ich getestet habe wird es nie richtig heiß. ... Wie erhalten sie denn das warme Wasser? ... Am 26.1.2017 von userr Ehm, ich kenn mich da nich wirklich aus bei dem Warmwasser.
Leserforumvon flohh2001 | Mietrecht | 0 Antworten | 02.05.2010 21:24
Hallo, vielleicht hatte von Euch ja auch schon mal einer das Problem: Zum Thema Warmwasser findet man im Internet leider nur folgende vom Vermieter einzuhaltende Bedingungen: - Permanent erzeugbare Höchsttemperatur muss mindestens 40°C sein - Warmes Wasser (mindestens 40°C) muss nach 10 Sekunden bzw. 5 Litern fließen - Kurzfristig muss eine Temperatur von 55°C erreichbar sein ABER: Es ist leider nirgendwo geregelt, dass auch lauwarmes Wasser möglich sein muss. ... Bei Verringern der Temperatur an der Thermostat-Armatur unter 40°C schaltet der DLE leider ab, es folgt nach wenigen Sekunden kaltes (völlig ungeheiztes) Wasser. ... Warmwasser- und somit Stromkosten in Höhe von ca. 7,- EUR.
Leserforumvon danielbc | Mietrecht | 22 Antworten | 16.04.2023 20:13
Man verschwendet kein Wasser, was ja wohl regelmässig geschieht, wenn Warmwasser über die zentrale Heizungsanlage erhitzt wird. ... [quote=wirdwerden]Man verschwendet kein Wasser, was ja wohl regelmässig geschieht, wenn Warmwasser über die zentrale Heizungsanlage erhitzt wird.... Kann fast kein Wasser verschwenden, obwohl ich in einer der oberen Etagen wohne.
Leserforumvon keineahnung234 | Mietrecht | 10 Antworten | 17.12.2011 14:50
Hallo Leute, haben heute den Warmwasser Speicher für die Küche bekommen, der VM bezahlt diesen auch, möchte aber das wir ihn selber installieren. ... Vielen dank im vorraus ----------------- "" Am 17.12.2011 von guest-12314.03.2012 12:05:24 quote:haben heute den Warmwasser Speicher für die Küche bekommen, Warum eigentlich ? ----------------- "" Am 17.12.2011 von keineahnung234 naja für warm Wasser Die Küche hat lediglich einen Kaltwasseranschluss welcher zudem noch oberhalb der Arbeitsfläche ist (also ziehmlich blöd für Spühlmaschiene) Lg ----------------- "" Am 17.12.2011 von guest-12314.03.2012 12:05:24 quote:naja für warm Wasser Es gab also kein Altgerät ?
Leserforumvon Golf0000 | Mietrecht | 1 Antwort | 23.04.2014 11:54
Servus, zu meiner Situation, jedes Jahr im Winter fällt bei uns für 1 tag das Warmwasser aus, womit man eigentlich leben kann halb so wild. Jetzt hatten wir vor 6 wochen Ein Rohrbruch hatten 5 tage kein wasser und jetzt wieder n rohrbruch gehabt ein kleineren und heute hör ich noch vom handwerker der Kessel ist kaputt dauert wieder paar tage.
Leserforumvon Rollmotz | Mietrecht | 13 Antworten | 18.10.2007 10:17
Seit 15 Jahren wohne ich in dieser Wohnung und hatte immer zu allen Zeiten warmes Wasser im Badezimmer und Küche. ... Darf der Vermieter überhaupt über die Nacht das Warmwasser abschalten? ... Aber das Warmwasser für Bad ???
Leserforumvon tina1988 | Mietrecht | 1 Antwort | 17.02.2015 14:45
Hallo zusammen, wir sind ein 4 Partein Haus wovon nur 3 Partein (Partei A / B / C) Zähler haben für Heizung, Kalt- und Warmwasser. ... Bei uns anderen sind es folgende %-Sätze Partei A = 56,36% Partei B = 41,39% Partei C = 35,50% Aktuell ist es nämlich so das Partei D also der VERMIETER einfach nur unseren Gesamtverbrauch (141,874cbm) von Wasser angibt bei der Abrechnung aber mit dem Gesamtkosten von 1099,13€ welche allerdings für 274,25cbm sind, also zahlen wir hier den Verbrauch der VERMIETER mit da ja nur durch ca. die Hälfte der cbm geteilt wird. ... Die Gesamtkosten werden zu 80,05% auf Heizung und 19,95% auf Warmwasser verteilt.
Leserforumvon guest-12302.10.2013 10:08:50 | Mietrecht | 7 Antworten | 07.05.2013 21:57
Hallo, habe mal eine Frage zur Warmwasser-Abrechnung. ... Und bitte was hat die qm Zahl der Wohnung mit dem Warmwasser zu tun?? Ich heize ja mit der Heizung (seperat abgerechnt) und nicht mit dem Warmwasser.
Leserforumvon moony09 | Mietrecht | 11 Antworten | 19.07.2011 16:58
Hallo zusammen, Mieter A hat vor kurzem seine Nebenkostenabrechnung für 2011 erhalten und soll beim Wasser deutlich nachzahlen. ... Die Liefermenge an Wasser und das Abwasser sind in einem eigenständigen Posten bereits aufgeführt. ... Zum einen gibt es § 8 (Verteilung der Kosten der Versorgung mit Warmwasser) Darin sind ja die 30% Grundkosten u. 70% Verbrauchskosten für das Warmwasser geregelt.
Leserforumvon hanshans123 | Mietrecht | 6 Antworten | 22.12.2009 21:14
Dezember nicht mehr heizen & kriege kein Warmwasser mehr. Die Heizrohre sind leer gelaufen...und das Wasser ist beim Mieter unter mir im Wohnzimmer durchgesickert. ... Bei einem Warmwasser & Heizausfall im Winter bekomme ich ja 100% Mietminderung.
Leserforumvon Bürger110 | Mietrecht | 2 Antworten | 03.08.2005 01:41
Da ich ein überzeugter Warmduscher bin, brauche ich eben warmes Wasser. ... Gibt es da Richtwerte, wie lange es dauern sollte, bis warmes wasser kommt? ... Ich erwarte nicht, dass mein Vermieter dass relativ neue Haus modernisiert, aber offensichtlich ist bei der Warmwasser-Installation ein Fehler gemacht wurden. ----------------- " " Am 3.8.2005 von ikarus02 Wie alt ist das Haus und die Warmwasserbereitung?
Leserforumvon BraynClark | Mietrecht | 7 Antworten | 06.03.2008 00:25
Mich interessiert es jetzt wie es aussieht mit dem Wasser. Ohne Wasser geht ja nun wirklich nicht viel. ... Nur Arbeit ist mein Leben Laut Mietminderungstabelle: Warmwasser fehlt: 10-30% Am 6.3.2008 von guest123-2125 --- editiert vom Admin Am 6.3.2008 von guest123-1593 --- editiert vom Admin
Leserforumvon PepeS123 | Mietrecht | 27 Antworten | 08.05.2020 16:51
Von Anfang an haben wir immer wieder Probleme mit dem warmen/heißen Wasser. ... -Wie viel Grad wären für euch --heißes--Warmwasser ? ... Bezieht ihr denn euer Warmes Wasser über die Zentral-Heizungsanlage?
Leserforumvon Timko12 | Mietrecht | 28 Antworten | 18.04.2010 15:58
Zeitraum 15.07.2009-15.03.2010 Abgelesen wurden Warmwasser 15 m³ Abgerechnet wurden Warmwasser 30 m³ (Denk mal mit Abwasser?!) ... Wasser in NK oder nicht? ... Diese Woche kam die Rechnung nur für Wasser.
Leserforumvon M3mphis1986 | Mietrecht | 4 Antworten | 13.08.2022 20:29
Hallo zusammen, wir haben heute vom Vermieter einen Brief bekommen in dem er Angekündigt hat das Warmwasser dauerhaft zu senken. ... Wir haben Drillinge im Alter von zwei Jahren, ich habe keine Lust ständig beim Duschen oder Baden darauf zu achten das die kein Wasser im Mund bekommen. ... [/quote] Irrelevant, da auch ohne diese Situation immer ausreichend temperiertes Warmwasser benötigt wurde.
Leserforumvon Visalia | Mietrecht | 25 Antworten | 09.02.2009 19:51
Ein Vermieter ist der Meinung , er müsse das Warmwasser erst ab 6:00 bereit stellen. Da ich aber seit ca. einem Jahr schon um 4:30 Uhr aufstehen muß (vorher war es mir mit dem Warmwasser egal) und um 5:30uhr das Haus verlasse, habe ich morgens Wasser zum Duschen, was manchmal gerade 32 Grad erreicht, manchmal auch viel kälter bis kalt ist. ... Am 9.2.2009 von Pachlus @ Visalia: Frag doch Deinen Vermieter einmal wo das steht, daß das Wasser erst ab 6 Uhr bereitzustellen ist.
Leserforumvon guest-12316.02.2017 08:53:06 | Mietrecht | 18 Antworten | 15.02.2017 13:38
Das wären umgerechnet 573 Liter Wasser pro Tag , was denkt ihr? ... Am 15.2.2017 von Anitari Wird Wasser denn überhaupt nach Verbrauch abgerechnet? ... Bei einer 3/4 h Duschen sind schnell mal 200 l Warmwasser weg.
Leserforumvon hannibanni | Mietrecht | 38 Antworten | 02.07.2007 20:07
.- Der Großteil dieser kosten ist auf die Erwärmung des Warmwassers zurück zu führen und verursacht für 22 kubikmeter Warmwasser kosten in hohe von 350.- (270.- für Gas und 80 für das Wasser an sich) Damit Kostet mich der Kubikmeter mehr als 16.- !! ... Es geht Dir doch hier um die Wasser- und nicht um die Heizkosten. ... Das Wasser selber wird in den BK mit abgerechnet.
Leserforumvon junitemp | Mietrecht | 6 Antworten | 05.01.2015 15:40
Seit 10 Jahren gab es auch 24h lang warmes Wasser. ... Inwiefern fließt dieses "Mehr" an Heizöl, damit Warmwasser 24h bereit gestellt wird, in die Mieter-Abrechnung mit ein? ... Das Wasser zwischen 0 und 6 Uhr ist kalt und TE möchte wissen ob er Recht auf durchgängig warmes Wasser hat. ----------------- ""Das Problem ist nicht das Problem.
123·5·10·15·20·25·29