2.613 Ergebnisse für einstellung verfahren

Leserforumvon Sorgentelinda | Strafrecht | 5 Antworten | 12.06.2008 22:38
Nun kam vom Bezirksanwalt die Mitteilung, das Verfahren sei gem. § 190 Z 2 StPO eingestellt worden, weil kein tatsächlicher Grund zur weiteren Verfolgung besteht. ... § 190 Z 2 StPO Es wäre ganz nützlich, wenn Sie angeben, aus welchem Land Sie kommen, denn nach § 190 der deutschen StPO (www.123recht.de )wurde das Verfahren sicherlich nicht eingestellt...... Bezüglich der genauen Begründung, welche zur Einstellung der Voruntersuchung führte, ist, aufgrund fehlender Kenntnisse dieser Einzelheiten, eine Aussage von hier aus nicht möglich.
Leserforumvon holgi | Strafrecht | 6 Antworten | 24.08.2004 22:47
(Rat der Pol) Die Verfahren werden ständig eingestellt. ... Was ist wenn die Einstellung erst nach 3 Monaten kommt? ... *kopfschüttel* Die Kripo hat schon eine Einstellung des Verfahrens angedeutet.
Leserforumvon 2314r34t43t | Strafrecht | 5 Antworten | 26.08.2005 01:00
Jedenfalls wurden nun beide Verfahren eingestellt, das wegen Betrug zuletzt nach § 153 stpo Abs.1 wegen geringem Warenwert und mangelnder Vorstrafe des Beschuldigten. ... Gegen die Einstellung nach § 153 StPO ist (im Gegensatz zu der nach § 170(2) StPO) die Beschwerde nicht statthaft [vgl. ... Im übrigen werden Einstellungen nach §153 STPO für zwei Jahre im zentralen staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregister gespeichert und bei der Entscheidung über die Einstellung weiterer Verfahren in dieser Zeit berücksichtigt.
Leserforumvon megalan | Strafrecht | 5 Antworten | 20.01.2006 14:20
Am 20.1.2006 von JuR Als Beschuldigter in einem Strafverfahren erhalten Sie Bescheid bei einer Einstellung des Verfahrens.
Leserforumvon katha | Strafrecht | 5 Antworten | 14.12.2005 16:43
Nun meine Frage: wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Verfahren gegen mich eingestellt wird? ... Viele Dank Katja Am 14.12.2005 von nc201202 Hallo, fraglich bezüglich der Einstellung des Verfahrens wird auch sein, ob dein Arbeitgeber dich angezeigt hat oder nicht. ... Nun meine Frage: wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Verfahren gegen mich eingestellt wird?
Leserforumvon Osterhase777 | Strafrecht | 1 Antwort | 03.04.2010 06:56
Das Verfahren ist durch Staatsanwaltschaft eingestellt, aber es sind Anwaltskosten entstanden, die ja nicht entstanden wären, wenn es keine Anzeige gegeben hätte.
Leserforumvon Kruszynka80 | Strafrecht | 17 Antworten | 16.12.2016 11:21
Die Verfahren wurden bisher immer gleich eingestellt, sobald der Staatsanwalt informiert wurde, dass die Gelder erstattet sind. ... In einem Schreiben des Staatsanwaltes, in dem der Gewerbetreibende über das Verfahren benachrichtig wurde stand Folgendes: Auflage: Erstatten Sie dem Kunden das Geld, dann wird das Verfahren eingestellt........ Dass er im Wiederholungsfall nicht mehr damit rechnen soll, dass der StA so entgegenkommend ist, sich statt für eine Anklage für eine Einstellung entscheiden.
Leserforumvon JFKuchen | Strafrecht | 14 Antworten | 16.02.2005 13:45
Dann allerdings erfolgt ja auch kein Freispruch, sondern das Verfahren wird durch Urteil eingestellt. ... Dann allerdings erfolgt ja auch kein Freispruch, sondern das Verfahren wird durch Urteil eingestellt. Ein Verfahren kann nicht durch Urteil eingestellt werden.
Leserforumvon Postman | Strafrecht | 4 Antworten | 06.10.2003 14:57
Wie hoch liegen eurer Meinung nach die Chancen auf eine Einstellung eines Verfahrens hier: Sexuelle Nötigung versuchte, wenn es weder Spuren, Beweise sondern nur gegensätzliche aussagen gibt? ... Ist die Staatsanwaltschaft davon überzeugt, daß dem Täter die Tat nachgewiesen werden kann, erhebt sie Anklage zum Strafgericht, anderenfalls stellt sie das Verfahren ein.
Leserforumvon rechterweg | Strafrecht | 6 Antworten | 06.11.2007 16:49
Nun hat unser Anwalt durchblicken lassen, dass der Staatsanwalt das Verfahren einstellen will, da es sich um einen Nachbarschaftsstreit handelt. ... Im Übrigen ist das Verfahren ja noch nicht eingestellt. ... Trotzdem ist eine Privatklage schwierig, weil man zum einem einen Gerichtskostenvorschuß zahlen muß, zum anderen, weil das Gericht das Verfahren ohne Zustimmung des Privatklägers einstellen kann, während bei einer 'normalen' Klage nicht ohne Zustimmung der Staatsanwaltschaft eingestellt werden darf.
Leserforumvon krummrad | Strafrecht | 8 Antworten | 29.07.2011 11:10
Das Verfahren wurde nach § 153 eingestellt. ... Bei einer 153 Einstellung ist das also belanglos. ... Also bfängt die Verjährung auch hier mit der Tat an zu laufen und nicht der Einstellung nach 170 STPO?
Leserforumvon pallo | Strafrecht | 17 Antworten | 25.10.2005 14:37
Habe den Strafbescheid wegen Diebstahl (15X30 Euro, ihr seht,es war eine kleine Sache) bekommen und dagegen Einspruch eingelegt, da ich versuchen will das das Verfahren gegen Auflage (153a glaube ich) eingestellt wird.Wichtig für mich ist die Einstellung, da icvh mir wegen einer evtl. verbeamtung keinen Eintrag ins BZR leisten kann.Habe vor einigen Wochen den Bescheid bekommen das doch ein Hauptverfahren entscheiden soll. ... Dann kann man sich die Verlesung sparen, weil die Einstellung sozusagen dazwischengeschoben wird. ... Sie müssen diese Einstellung nicht offenbaren.
Leserforumvon steps | Strafrecht | 2 Antworten | 12.01.2004 20:57
Ohne Auflagen müsste das dann wohl mit Erlass dieser Einstellung sein. a b e r: Das Verfahren ist beendet, ohne das es zu einem Hauptverfahren kam. ... Dies ist bei einer Einstellung nach §153 so. ... Einstellung aufgrund des geringen Wertes ohne Auflagen, nicht so recht zu erreichen sein wird.
Leserforumvon Petti73 | Strafrecht | 11 Antworten | 17.08.2006 16:43
Das Verfahren gegen Person B wird eingestellt. ... Das Verfahren wurde übrigens nach § 153 Abs. 1 eingestellt. ... Ist das ein weiteres Verfahren, oder ist das auch mit dem Brief der Staatsanwaltschaft (Einstellung) abgegolten?
Leserforumvon Slavonia | Strafrecht | 1 Antwort | 04.10.2008 15:06
Nach einer Anzeige von mir wegen Körperverletzung, teilte man mir mit,dass das Verfahren eingestellt wurde.Hierüber wurde der Beschuldigte informiert.... Hätte ich nicht eine Information über die Einstellung erhalten müssen? ... Aber wenn ich nicht erfahre das das Verfahren eingestelt ist,habe ich doch keine Möglichkeit zumindest Beschwerde einzulegen!
Leserforumvon Dominik L. | Strafrecht | 9 Antworten | 03.04.2011 14:42
Nachfragen würde ich an Ihrer Stelle nicht - eine solche Einstellung kann auch wieder rückgängig gemacht werden. ... Ok,das wollte ich wissen.Dann weis ich mit der Einstellung nach diesem Paragraphen auch nicht richtig etwas anzufangen... ----------------- "" Am 4.4.2011 von wastl Bei Einstellungen gem. § 154 steht üblicherweise auch dabei, im Hinblick auf welches Verfahren die Einstellung erfolgt, also "wird eingestellt im Hinblick auf die Strafe, die Sie in dem Verfahren ... zu erwarten haben" bzw. "die gegen Sie in dem Verfahren ... verhängt worden ist".
Leserforumvon karin1955 | Strafrecht | 5 Antworten | 08.02.2011 15:49
Hallo zusammen, kann mir bitte jemand sagen, wie lange es dauert, bis nach Einstellung eines Ermittlungsverfahrens die Bestätigung der Staatsanwaltschaft kommt ? ... Im Übrigen entscheidet nicht die Polizei über die Einstellung des Verfahrens. ... Die Polizei gibt das Verfahren - zwingend - an die StA, die darüber entscheidet, ob eingestellt wird oder ob Anklage erhoben wird.
Leserforumvon Janno | Strafrecht | 13 Antworten | 18.09.2006 19:53
Verfahren gegen A wird nach § 153.1.1 eingestellt. Hat diese Einstellung des Verfahrens nach 153.1.1 irgenwelche Nachteile für A. ... Selbst in behördlichen Führungszeugnissen etc. taucht nichts auf, weil es eben kein Verfahren gab, sondern es eingestellt wurde.
Leserforumvon ichauch1 | Strafrecht | 19 Antworten | 19.06.2003 10:03
Was ist nun eine Verurteilung und was ist eine Einstellung des Verfahrens? Mir schwirrt so Einstellung gegen Geldauflage im Kopf herum, ist das nun eine Verurteilung oder eine Einstellung mit Auflagen und wie wird da verfahren mit solchen Einträgen?? ... Das Strafbefehlsverfahren ist ein "vereinfachtes Verfahren", daß angewendet wird, wenn die Sachlage relativ klar ist (z.B.
Leserforumvon Paloma | Strafrecht | 5 Antworten | 24.10.2004 16:07
Paloma ----------------- "Paloma" Am 24.10.2004 von Dr. jur. von Campe Das Jugendamt wird vor der Einstellung durch die StA gehört. ... Im Anhörungsbogen der Polizei wurde gefragt, ob du mit einer Einstellung des Verfahrens einverstanden bist, da stand nirgends, dass das Verfahren eingestellt wird. Verfahren nach dem Jugendstrafrecht werden nie "einfach eingestellt".