6.701 Ergebnisse für stgb

Leserforumvon Esie88 | Strafrecht | 1 Antwort | 24.07.2019 19:01
Kann dann aus der Anklage nach 242 STGB noch 248a Stgb werden? Oder hätte das schreiben direkt den Tatvorwurf 248 Stgb enthalten statt 242 Stgb?
Leserforumvon Ralph1962 | Strafrecht | 2 Antworten | 28.02.2020 18:25
Im Endeffekt musst du es einfach so sehen, dass der § 20 StGB nicht Anwendung finden soll, wenn jemand sich selbst (mehr oder weniger absichtlich) in diesen Zustand versetzt. Das ist der Grundgedanke hinter dem § 323a StGB.
Leserforumvon Ralph1962 | Strafrecht | 3 Antworten | 10.04.2020 22:07
Guten Tag, in dem Gesetz, StgB 63 ist von erheblich rechtswidriger Tat die Rede. ... Am 11.4.2020 von eh1960 Zitat (von Ralph1962): in dem Gesetz, StgB 63 ist von erheblich rechtswidriger Tat die Rede. ... Anlasstat das nicht zwingend erfüllen muss, wenn prognostisch Taten zu erwarten sind, die es erfüllen. § 63, Satz 2 StGB. -- Editiert von !!
Leserforumvon Besserweiß | Strafrecht | 6 Antworten | 05.02.2022 16:03
Wenn -zum Beispiel- der Patient X mal Patient bei Arzt A war, aber die Behandlung abgebrochen hat, wird eine Information darüber an Dritte sicherlich grds. zum Schutzkreis des § 203 StGB gehören, wenn sie nicht "befugt" erfolgt. ... [/quote] Gemäß § 203 StGB [i]Wer unbefugt ein fremdes Geheimnis, namentlich ein zum persönlichen Lebensbereich gehörendes Geheimnis oder ein Betriebs- oder Geschäftsgeheimnis, offenbart[/i] [quote=!!... ]wird eine Information darüber an Dritte sicherlich grds. zum Schutzkreis des § 203 StGB gehören, wenn sie nicht "befugt" erfolgt.
Leserforumvon iceman95 | Strafrecht | 4 Antworten | 08.11.2011 13:30
Diebstahl von Fahrrad gemäß § 242 StGB Heißt das das ein Fahrrad entwendet wurde ----------------- "" Am 8.11.2011 von Rechtsanwalt Carsten Meinecke quote:Diebstahl von Fahrrad gemäß § 242 StGB Ja - das könnte sein.
Leserforumvon Ynnek | Strafrecht | 6 Antworten | 22.01.2013 19:53
Hallo ins Forum, ist bei § 203 StGB Voraussetzung, dass man einen Namen genannt hat? ... A., B. und C. sind Kollegen in einem der unter § 203 StGB fallenden Berufe. ... Spielt das eine Rolle, weil A. dies ja nicht in seiner Funktion als Person i.S.d. § 203 StGB erfahren hat?
Leserforumvon Jean Doe | Strafrecht | 10 Antworten | 04.02.2006 14:53
Insbesondere würde mich interessieren, wie es bei den Eltern meines Freundes im Hinblick auf § 180 StGB aussieht. ... Hier geht es um § 182 Abs. 2 StGB. ... Mit freundlichen Grüßen, - Roenner - Am 6.2.2006 von Jean Doe Ich meine. wann sind sie gem. § 180 StGB strafbar.
Leserforumvon Ralph1962 | Strafrecht | 2 Antworten | 20.01.2020 23:13
Angenommen, eine Person wird wegen einer Suchtkrankheit nach StGb 64 untergebracht.
Leserforumvon Ratsuchender011050 | Strafrecht | 15 Antworten | 29.10.2010 17:10
Hallo Ich mal wieder Kurze Frage: Hab mal den §323a StGB entdeckt. ... Ob nun Unsinn oder nicht ist erstmal dahingestellt, aber wie ist es wenn man sich mit Absicht wegknallt, so ungefähr 3,0 Promille, und dann § 94 (2) StGB begeht? Ist dann mit maximal 5 Jahren zu verfahren(§323a StGB)?
Leserforumvon Outlaw3105 | Strafrecht | 3 Antworten | 30.01.2019 14:07
Kann Person A eine Anzeige wegen Übler Nachrede § 186 (StGB), Verleumdung § 187 (StGB) gegen den ehemaligen AG erstatten? ... Wo ist denn die unwahre Tatsache, "welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist" (§ 186 StGB)?
Leserforumvon !!Streetworker!! | Strafrecht | 4 Antworten | 15.02.2012 00:31
Bin mir aber aufgrund der Neufassung des § 78b StGB (Ruhen der Verjährung) nicht sicher. ... Ein purer Haftbefehl bewirkt eine Unterbrechung nach § 78c StGB aber kein Ruhen nach § 78b StGB Weiterhin gilt die Ruheregelung des § 78 Abs. 5 StGB nicht für Staaten, die am Europäischen Haftbefehl "teilnehmen". ... Ersuchen gestellt wäre. § 78(5) StGb gilt daher nur für ausländische Staaten außerhalb der EU. vgl. für beides: Fischer StGB, 56.
Leserforumvon gemal12 | Strafrecht | 7 Antworten | 25.08.2003 15:16
Hallo, ein diebstahl nach § 242 Abs. 1 STGB, ist das ein schwerer oder minder schwerer diebstahl? ... Der Diebstal geringwertiger Sachen im § 248a StGB. (Ein vielleicht weiterer geringwertiger Diebstahl ist noch der Haus- und Familiendiebstahl in § 247 StGB) und somit in § 242 StGB der "Standartdiebstahl".
Leserforumvon Buchstabenkrieger | Strafrecht | 3 Antworten | 23.12.2021 17:27
. §132 StGB oder einem Mißbrauch von Titeln.. gem. §132a StGB strafbar gemacht? ... [i]Deckt der §132a StGB den Begriff "Polizist/Bundespolizist" ab[/i] Ja. ... Deckt der §132a StGB den Begriff "Polizist/Bundespolizist" ab Ja.
Leserforumvon SOSOS | Strafrecht | 1 Antwort | 21.03.2023 23:13
Hallo zusammen ich habe bezüglich des Führungszeugniss eine kleine Frage und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.. ich würde im Jahre 2007 zu einer Bewährungsstrafe bezüglich Stgb 184 b 2.abs 4 Satz 1u 2 verurteilt die gottsei dank zur Bewährung von 1 Jahr und einigen Monaten auf Bewährung kam.
Leserforumvon Becksgold | Strafrecht | 4 Antworten | 19.12.2010 14:55
Ist bei einer wahrheitswidrigen Berufsbezeichnung (geschützter Titel nach 132a) in einem polizeilichen Vernehmungsprotokoll, welches in die Gerichtsakte eingegangen ist, der Tatbestand des § 132a StGB erfüllt?
Leserforumvon norianda | Strafrecht | 3 Antworten | 26.04.2015 19:20
(http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__166.html) Wie ist dieser § auszulegen? ... Dann wäre IMO §166 StGB nicht erfüllt. ... In der Tat dürfte es nur wenige Fälle geben, in denen überhaupt ein §166 StGB gegeben ist.
Leserforumvon 123brecht123 | Strafrecht | 9 Antworten | 13.02.2009 12:28
Vorgang: Mir wird eine im März 1999 begangene Straftat nach 263 StGB zur Last gelegt. ... Warum greift nicht Paragraph 79 StGB, wonach die Verjährungsfrist 5 Jahre beträgt? ... II StGB, damit Wiederbeginn der Verjährung -> Verfolgungsverjährung jetzt ab Datum Strafbefehl Januar 2003 -> Verfolgungsverjährung damit ansich jetzt Januar 2008, aber § 78c Abs. 1 Nr. 10 StGB wahrscheinlich (Datum nicht bekannt, aber normalerweise Akte auf Widerruf alle 1 - 2 Jahre) -> absolute Verfolgungsverjährung 10 Jahre ab Tat -> März 2009 Strafbefehl wurde vorher zugestellt Am 13.2.2009 von Dieter25 -> absolute Verfolgungsverjährung 10 Jahre ab Tat -> März 2009 Ist damit die doppelte Verjährungszeit gemeint, die sich aus § 78c Abs. 3 StGB i.V. mit § 78a StGB ergibt?
Der neue § 201a StGB 5 von 5 Sterne
Leserforumvon alpinski | Strafrecht | 6 Antworten | 07.12.2015 10:29
Hallo liebe Gemeinde, ich hoffe jemand von euch hat sich mit der Neufassung des § 201a StGB (27.01.2015) befasst. ... Wenn du von dir ein Selfie beim Crack-Rauchen machst und ein Dritter veröffentlicht das, hat dieser sich strafbar gemacht, §201a II StGB. ... Am 7.12.2015 von alpinski Wie ist das Verhältnis zwischen §22,33 KUrhG und § 201a StGB?
Leserforumvon claudios | Strafrecht | 5 Antworten | 20.01.2006 12:14
Guten morgen, ich suche ein urteil nach §184a StGB gegen eine prostituierte wegen unerlaubte(r) /verbotener prostitution.
Leserforumvon JunkerKlein | Strafrecht | 2 Antworten | 28.08.2019 00:02
Der Tatbestand des § 202a StGB scheint mir echt zu weit geraten.
123·75·150·225·300·336