391 Ergebnisse für stgb 242

Leserforumvon Esie88 | Strafrecht | 1 Antwort | 24.07.2019 19:01
Kann dann aus der Anklage nach 242 STGB noch 248a Stgb werden? Oder hätte das schreiben direkt den Tatvorwurf 248 Stgb enthalten statt 242 Stgb?
Leserforumvon iceman95 | Strafrecht | 4 Antworten | 08.11.2011 13:30
Diebstahl von Fahrrad gemäß § 242 StGB Heißt das das ein Fahrrad entwendet wurde ----------------- "" Am 8.11.2011 von Rechtsanwalt Carsten Meinecke quote:Diebstahl von Fahrrad gemäß § 242 StGB Ja - das könnte sein.
Leserforumvon gemal12 | Strafrecht | 7 Antworten | 25.08.2003 15:16
Hallo, ein diebstahl nach § 242 Abs. 1 STGB, ist das ein schwerer oder minder schwerer diebstahl? ... (Ein vielleicht weiterer geringwertiger Diebstahl ist noch der Haus- und Familiendiebstahl in § 247 StGB) und somit in § 242 StGB der "Standartdiebstahl". ... ----------------- "Gruß, Bob (Sozialarbeiter in der Straffälligen- und Drogenhilfe)" Am 18.10.2008 von Danny666 Ist es eigentlich normal das man für: Diebstahl § 242 Abs. 1 StGB (14,72€) eine Geldstrafe in Hohe von 60 Tagessätzen Tag/15€ = 900€ bekommt.
Leserforumvon rybog | Strafrecht | 1 Antwort | 19.01.2010 22:49
. $242 StGB eingestuft hat. ... Warum wurde die Tat gem. §242 StGB eingestuft und nicht gem. §248a StGB (Ladendiebstahl geringwertiger Sachen) ?
Leserforumvon Melinda | Strafrecht | 13 Antworten | 14.10.2005 14:10
§ 242 I StGB Geländewagen, Fahrzeugpapiere, Zündschlüssel Prüfe ich alles zusammen oder getrennt?
Leserforumvon Lumberjack-88 | Strafrecht | 5 Antworten | 14.12.2015 18:11
. § 242 I StGB ist sehr weit auszulegen: Eine Bereicherung ist jede, auch nur vorübergehende geldwerte Besserstellung. ... Selbst wenn das Gericht glaubt, dass keine Bereicherungsabsicht vorlag, so kommt eine Strafbarkeit wegen einer Unterschlagung nach § 246 I StGB in Frage. ... PS: Man muß "Bereicherung(sabsicht) und Zueignung(sabsicht) auseinanderhalten Eine Bereicherung(sabsicht) -also eine auf Vermögensmehrung gerichtete Tat- ist für § 242 überhaupt nicht notwendig.
Leserforumvon ärgerlichhoch2 | Strafrecht | 11 Antworten | 10.05.2006 14:51
Habe jetzt Post von der Polizei bekommen und bin nach §242 StGB beschuldigt (Ladendiebstahl). ... Am 10.5.2006 von JuR Ja, §242 StGB ist richtig. ... Dies ist insbesondere dahingehend von Interesse, daß bei einem Versuch die Strafe milder ausfallen kann. (§ 23 Abs. 2 StGB). § 153 StPO betrifft die Einstellung wegen Geringfügigkeit, § 153a StPO betrifft die Einstellung gegen Auflagen und Weisungen, was auch ein Geldbetrag sein kann. ----------------- "" Am 10.5.2006 von justice005 Um zu beurteilen, ob der Diebstahl erfolgreich war oder nicht, ist es insbesondere beim Ladendiebstahl wichtig zu erfahren, was Sie wann und wo eingesteckt haben, und in welchem Bereich des Ladens Sie erwischt wurden.
Leserforumvon cbs48 | Strafrecht | 2 Antworten | 28.06.2011 20:34
Ich bin eine Studentin und habe ich eine strafbefehl nach 242 stGB wegen Ladendiebsdahl(es tut mir leid),20 Tagessätzen erhaltet.
Leserforumvon dolcesilvana | Strafrecht | 13 Antworten | 15.04.2007 10:43
Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe eine Vorladung gemäß §242 StGB bekommen, nach meiner Meinung habe ich ein echtes Problem. ... Jetzt bekomme ich eine Anzeige wegen Diebstahl gemäߧ242 StGB aus Büroraum.
Leserforumvon alfredq | Strafrecht | 15 Antworten | 09.02.2008 23:31
Und zwar habe ich vor ein paar Tagen, eine Polizeiliche Vorladung zur Zeugenaussage im Fall von Ermittlungen zu §242 StGB Diebstahl von Buntmetall erhalten, ich selber habe im letzten Jahr auch mehrmals selber größere Mengen an Buntmetall als Privatperson abgegeben und frage mich nun, mache ich mich direkt zum verdächtigen, wenn ich nicht zu dieser Vorladung erscheine, bzw. mein erscheinen und eine Aussage zu dem besagten Ermittlungsvorgang ablehne.
Leserforumvon Johann69 | Strafrecht | 7 Antworten | 01.03.2012 16:06
Nun bekamen wir aber eine Vorladung, wegen folgender Straftat: " Ladendiebstahl gemäß §242 StGB, Versuch gem. §22,23 StGB"... ... Zwar wird das Verstecken der Ware im Herrschaftsbereiches des Marktes meist als straflose Vorbereitung angesehen, allerdings haben Gerichte das auch schon anders gesehen, näml. auch insb. dann, wenn es lediglich um den umzäunten Bereich eines Baumarktes ging: LG Potsdam, Urt. v. 06.10.2005 - 26 (10) Ns 142/05 quote:§§ 242, 22, 23 StGB Leitsatz der Verf.: Das Verstecken von Waren im Außenbereich eines Geschäftes mit dem Ziel, sie in der folgenden Nacht abzutransportieren, ist selbst dann als Diebstahlsversuch strafbar, wenn beim Eindringen in den Außenbereich ein drei Meter hoher, mit Stacheldraht überspannter Gitterzaun überwunden werden muss.
Leserforumvon alexander.r | Strafrecht | 7 Antworten | 13.10.2009 21:58
Straftat: "Diebstahl eines Fahrrades (Par. 242 StGB)" Versuch: nein Was bedeutet "Versuch"? ... Selbst wenn diese nicht nachgewiesen werden kann, bleibt es bei einer Strafbarkeit nach § 248b StGB, der auch für Fahrräder gilt. ... Die Staatsanwaltschaft rätselt dann rum, ob Ihr Kumpel das Rad hätte zurückgeben wollen und können, und sie fallen mit glück von § 242 auf § 248b zurück.
Leserforumvon DeNicee | Strafrecht | 16 Antworten | 16.12.2011 09:06
Für dich heisst das, der Verkauf war Betrug, § 263 StGB.
Leserforumvon Bent 997 | Strafrecht | 5 Antworten | 01.06.2003 01:02
Vergehen nach § 242 StGB.
Leserforumvon Baumann82 | Strafrecht | 3 Antworten | 02.06.2004 13:18
Was den Diebstahl angeht: Interessante Problematik. § 242 StGB kommt aber mE nicht in Betracht. Folgende Überlegung: Dem menschlichen Körper fehlt (zumindest zu Lebzeiten des Betreffenden) die von § 242 StGB vorausgesetzte Sacheigenschaft (§ 90 BGB). ... Allerdings hat der Patient (zumindest wenn die Entnahme unter Vollnarkose stattfand) keinen Gewahrsam an den entnommenen Proben erlangt, so dass es an einem Gewahrsamsbruch iSd § 242 StGB fehlen würde.
Leserforumvon TylerDurden23 | Strafrecht | 10 Antworten | 21.07.2015 15:32
Der Äußerungsbogen kam gestern via Post an und die Anklage lautet "Diebstahl eines Fahrrades (Par. 242 StGB)". ... Das ist dann kein Diebstahl (§242 StGB) sondern "nur" ein Unbefugter Gebrauch (§248b StGB). ... Bei dem Telefonat mit einem der Polizisten habe ich bereits versucht, dass ganze auf §248b StGB zu schieben.
Leserforumvon guest-12306.03.2013 11:46:56 | Strafrecht | 15 Antworten | 03.06.2011 19:40
Strafbefehl wegen Diebstahls (Strafmaß bei Vergehen nach § 242 Abs. 1 StGB). ... Da steht drin: quote: Strafbefehl Auf Antrag der Staatsanwaltschaft *****, Zweigstelle ****** wird gegen Sie, Herr ************* geboren am **.**.1989 in Berlin wohnhaft ******************** Staatsangehörigkeit: deutsch wegen Diebstahls - Vergehen nach § 242 Abs. 1 StGB, Die Staatsanwaltschaft beschuldigt Sie, am **.**.2011 in ********* fremde bewegliche Sachen einem anderen in Absicht weggenommen zu haben, die Sachen rechtswidrig zuzueignen.
Leserforumvon Summit123 | Strafrecht | 10 Antworten | 17.02.2021 16:08
Ich trennte mich von meiner Partnerin und zog aus der gemeinsamen Wohnung aus. Sie unterstellt das ich Schmuck mitgenommen hätte. Heute standen Beamte plötzlich vor meiner Tür mit einem Durchsuchungsbeschluss.
Leserforumvon diabetis | Strafrecht | 5 Antworten | 14.04.2005 17:27
Zunächst etwas zu meiner Vorgeschichte ( Vorstrafe in 2000 weggen § 263 Stgb. 80 Tagessätze zu je 30.-- DM ) Dies wegen meiner Schulden. ... Wie das rechtlich zu würdigen ist, weiß ich nicht so genau, es käme meiner Ansicht nach eine Verletzung des Dienstgeheimnisse (§353b STGB) oder auch ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz (§43 Abs 2 Satz 5). ... Wie das rechtlich zu würdigen ist, weiß ich nicht so genau, es käme meiner Ansicht nach eine Verletzung des Dienstgeheimnisse (§353b STGB) oder auch ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz (§43 Abs 2 Satz 5) in Betracht.
Leserforumvon guest-12306.05.2013 09:21:53 | Strafrecht | 11 Antworten | 29.01.2013 21:09
Natürlich gehört auch Vorsatz und die Absicht sich oder einem Dritten die Sache rechtswidrig zuzueignen dazu, um zu einer Strafbarkeit wegen Diebstahls (§ 242 StGB) zu gelangen.
123·5·10·15·20