299 Ergebnisse für „betrug anzeige“

Leserforumvon Darkowl | Kaufrecht | 1 Antwort | 30.07.2018 10:39
Nun wäre die anzeige berechtigt? Und ist die betrug? ... (Darf sie die Anzeige stellen obwohl sie gar nicht dabei war)?
Leserforumvon patrice | Kaufrecht | 11 Antworten | 17.09.2006 23:12
Ich rief die Bank darauf hin an, und auch da sagte man mir, das die Sache nach Betrug aussieht. ... Denn schnell an der Polizeirevier und eine Anzeige wegen Betrug erstatten* Das hat nichts damit zu tun, ob der VK privat war, ganz im Gegenteil, bei einem Händler würde die Sache deutlich besser für dich aussehen. ... Am 20.9.2006 von SteMa Aber ich kann mir eigentlich keinen Betrug vorstellen.
Leserforumvon jule1980 | Kaufrecht | 2 Antworten | 14.09.2011 14:25
Hallo folgender sachverhalt. ich bot privat etwas zum verkauf an. es meldete sich jemand auf meine anzeige. wir haben eine vereinbarung getroffen, das ich die ware per dhl versende und mit dem beleg von der post, das es verschickt wurde etc (wurde per mail geschickt) unverzüglich einen anteil vom geld bekommen würden, hierbi handelt es sich um 250 euro anteil, der rest sollte bezahlt werden wenn die ware definitiv angekommen ist. wir haben uns an die abmachung gehalten das packet versendet, bekommen nur kein geld. letzte meldung von dem käufer erwürde es montag, also 14.11.2011 direkt einzahlen, packet wurde am 06.09.2011 versendet. ich vermute das hier ein betrug vorliegt. was kann ich nun tun. adresse vorhanden. danke im vorfeld ----------------- "" Am 14.9.2011 von Mr.Cool Dann würde ich den Zahlungseingang bis 16.9 abwarten, dann Einschreibbrief mit Mahnung und Fristsetzung ca. 10 Tage.
Leserforumvon fb511079-82 | Kaufrecht | 3 Antworten | 11.11.2019 15:22
Und es würde mit dem trimmen darauf das Produkt doch zu kaufen mit einer Anzeige gedroht. ... Lg Am 11.11.2019 von Droitteur Hallo, nein, kein Betrug ersichtlich, unter keinem Gesichtspunkt. ... Zitat (von fb511079-82):Und es würde mit dem trimmen darauf das Produkt doch zu kaufen mit einer Anzeige gedroht.
Leserforumvon ChrisStein | Kaufrecht | 3 Antworten | 11.03.2008 11:04
Oder ist eine Anzeige wegen Betrug möglich? ... Am 11.3.2008 von Jotrocken Ein Betrug ist hier überhaupt nicht zu sehen, eine Anzeige also zwecklos.
Leserforumvon Bee_1 | Kaufrecht | 6 Antworten | 12.12.2007 20:28
- Ist Anzeige bei Polizei (wg.Betrug) effektiv ? ... Betrug - wobei natürlich die Frage ist, ob und inwieweit hier Betrug vorliegt. ... Erspare dir also den Weg zur Polizei wegen einer Anzeige, die wird keinen Bestand haben.
Leserforumvon go518578-59 | Kaufrecht | 6 Antworten | 30.10.2020 15:20
Am 30.10.2020 von Harry van Sell Zitat (von go518578-59):privatkauf Betrug Wo soll da der Betrug sein? ... Trotzdem könntest du eine Anzeige bei der Polizei machen (hatte ich auch schon gemacht). ... Trotzdem könntest du eine Anzeige bei der Polizei machen (hatte ich auch schon gemacht).
Leserforumvon Bernd1984 | Kaufrecht | 3 Antworten | 19.03.2009 17:04
Wo soll die Anzeige erstattet werden an dem Landgericht wo auch schon gegen ihn geklagt wurde, dort würde ja Akteneinsicht ihn die bisher geführten Prozesse bestehen ? Können auch Leute Anzeige erstatten die noch nicht gegen ihn geklagt haben. Da er auch ihn Algerien und Frankreich seine eigene Familie betrogen hat, wo müssten die Leute anzeige erstatten, in Deutschland oder ihrer Heimat Am 19.3.2009 von guest123-2223 --- editiert vom Admin Am 19.3.2009 von CvD Strafantrag kann jeder Geschädigte stellen, auch wenn er noch nicht zivilrechtlich geklagt hat.
Leserforumvon Cecile098 | Kaufrecht | 6 Antworten | 02.11.2020 09:06
Aber, um bei der Polizei eine Anzeige zu stellen, benötigt es keinen Anwalt, das geht kostenlos, entweder vor Ort oder über das Internet. ... Allerdings sollte die TE sich dann auch gleich selbert mit anzeigen, da sie den gleichen Betrug begangen hat wie der Verkäufer... ... Allerdings sollte die TE sich dann auch gleich selbert mit anzeigen, da sie den gleichen Betrug begangen hat wie der Verkäufer...
Leserforumvon King-Arthur | Kaufrecht | 6 Antworten | 19.09.2009 13:15
Die Anzeige betraf einen gebrauchten Nintendo DS lite. ... Habe mich bei der Internethandelsplatform "dhd24.com" informiert und mir wurde gesagt, dass dieser Anbieter auf Grund von Verdacht auf Betrug gelöscht worden ist, und natürlich die Anzeige des Nintendo DS. Fazit: Ich bin einem Betrug reingefallen !
Leserforumvon Jessica 68 | Kaufrecht | 15 Antworten | 04.08.2004 12:58
Und einen Eintrag im Führungszeugnis wegen Betrug wollte ich auch nicht riskieren. ... Betrug ist ja wenn man eine Leistung/Sache zum Schaden anderer "erschleicht". ... Wenn dann zusehen ist das es nicht Ihre Unterschrift ist, dann wird die Anzeige fallengelassen.
Leserforumvon Maja5664 | Kaufrecht | 2 Antworten | 21.06.2011 11:27
Hallo, ich habe vor ein paar Tagen ein Auto gekauft, ursprünglich stand in der Anzeige drin "neu tüv" nun sagte mir der Verkäufer (privat) er hatte einen Motorradunfall und konnte deshalb keine HU mehr machen. ... Meiner Meinung nach Betrug und arglistiges Verschweigen, oder sehe ich das Falsch??? ... Auf Anrufe reagiert der Verkäufer natürlich nicht :-/ Vielen Dank für Eure Hilfe ----------------- "" Am 21.6.2011 von Snoop Pooper Scoop quote:Meiner Meinung nach Betrug und arglistiges Verschweigen Korrekt.
Leserforumvon Tony123 | Kaufrecht | 1 Antwort | 11.06.2014 08:23
Wie sieht es mit den Rücksendekosten aus und wäre evtl. eine Anzeige bei der Polizei wegen versuchtem Betrug angebracht (bzw. wäre eine solche überhaupt erfolgsversprechend)?
Leserforumvon claire123123 | Kaufrecht | 3 Antworten | 31.12.2013 01:08
Jetzt das eigentliche Problem bevor ich das wüsste habe ich vor lauter Wut eine online Anzeige erstattet. Bekomme ich jetzt ernsthafte Probleme weil ich ja niChr im Recht bin LG ----------------- "" Am 31.12.2013 von muemmel Bekomme ich jetzt ernsthafte Probleme weil ich ja niChr im Recht bin Natürlich nicht - der Verdacht auf Betrug besteht doch und wird übrigens von der bloßen Behauptung, es gäbe Zeugen für den Versand, nicht ausgeräumt. Insofern wird es wegen der Anzeige auch keine Probleme geben.
Leserforumvon edelmud | Kaufrecht | 5 Antworten | 08.02.2009 11:14
Nur eine Anzeige bei der Polizei würde ich gerne machen. ... Nicht immer, wenn man im Volksmund von 'Betrug' spricht, liegt auch ein strafrechtlicher Betrug vor. ... So wie Sie es beschrieben haben, ist kein Betrug nachweisbar. ----------------- "Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."
Leserforumvon consten | Kaufrecht | 2 Antworten | 11.07.2010 20:18
Meine Frage ist: Soll ich erst Anzeige wegen Betrug erstatten und abwarten oder Anzeige und Anwalt direkt einschalten. ... PS: Mir wurde vorgeschlagen Mahnbescheid zubeantragen. ----------------- "" Am 11.7.2010 von lesen-denken-handeln Hallo, also ich würde mal sagen, weder Anwalt noch Anzeige! ... Der Verkäufer wird deine Mail wohl nie bekommen haben Nach einem Rücktritt vom Kauf hat der Verkäufer übrigens 30Tage Zeit das Geld zu überweisen, außer man kann ihm eine gesetzte Frist und deren Zugang nachweisen, was du aber nicht kannst Von daher, Anzeige und Anwalt würden da nichts bringen. ----------------- ""
Leserforumvon wutan | Kaufrecht | 11 Antworten | 31.10.2006 14:18
Bis dahin soll mein Geld zurücküberwiesen sein, ansonsten erstatte ich Anzeige. ... Auf jeden fall Anzeige erstatten - auch jetzt schon? ... Wenn die sich dann nicht bewegen, Anzeige wegen Betrug und zivilrechtlich das Mahnverfahren einleiten.
Leserforumvon Detective | Kaufrecht | 5 Antworten | 15.04.2010 13:35
Ich bin angeklagt wegen Betrug, den ich nicht begannen habe, sondern meine Mutter. ... WEnn ich mich jetz außergerichtlich noch mit der Frau einige und die ihre Anzeige zurück zieht.. ... Ansonsten haben wir es beim Betrug mit einem sog.
Leserforumvon ullih79 | Kaufrecht | 12 Antworten | 26.04.2013 10:06
Hallo.... also,ich hab bei Ebay Kleinanzeigen eine Anzeige gelesen und bin mit dem Verkäufer in den Kontakt getreten! ... Da passt ja dein Thementitel (Betrug), aber wohl nicht so wie du es gedacht hast. Auf Seiten des Verkäufers sehe ich hier aber noch keinen Betrug.
Leserforumvon Jakon | Kaufrecht | 9 Antworten | 14.12.2004 14:36
Hallo, ich hab ein Problem mit einem Schuldner ... 2002 wurde ich von Ihm bei Ebay um 370 € betrogen - ich habe daraufhin Anzeige erstattet 2003 erhielt ich eine Schuldanerkenntnis mit Ratenzahlungsvereinbarung Leider wurde nur eine Rate bezahlt und dann bleiben die Zahlungen aus Ein weiterer Kontaktversuch blieb unbeantwortet !
123·5·10·15