256 Ergebnisse für betrug kauf

Leserforumvon Mirkow | Kaufrecht | 1 Antwort | 22.08.2012 14:14
Jetzt ist meine frage Das ist doch ganz klar betrug er möchte mir nur eine gutschrift geben wegen der Rückerstattung aber sowas ist doch nicht tragbar er hat es ja auch nicht reklamiert dass es auf Französich ist das spiel ist in der Sprache auch nicht umstellbar.
Leserforumvon Danilo79 | Kaufrecht | 5 Antworten | 29.10.2004 13:14
Was bitte soll es denn ausser Betrug gewesen sein?? ... Gruß Tommy Am 29.10.2004 von Danilo79 War mir nicht bewust das es sich dabei um Betrug handelt. ... Am 29.10.2004 von psst Das wäre wohl sogar bereits Betrug gewesen , auch wenn Sie den Stuhl rechtzeitig zurückgesendet hätten , wenn ich Ihre Ausführungen richtig deute. "...Die Rechnung konnte ich nicht begleichen, habe zudem einen Schufa Eintrag und die Eidestattliche Versicherung abgegeben."
Leserforumvon Martinsch | Kaufrecht | 1 Antwort | 03.12.2004 11:47
Betrug?
Leserforumvon Bee_1 | Kaufrecht | 6 Antworten | 12.12.2007 20:28
KV vor, auch keine Internetauktion, lediglich anhand der Überweisung (Kontoauszug) ließe sich ein Kauf "nachweisen" > reicht dies als Nachweis über Kauf aus ?? ... Betrug - wobei natürlich die Frage ist, ob und inwieweit hier Betrug vorliegt. ... Da durch den Kauf ein Vermögensschaden entstand (280 EUR für ein nicht benutzbares Gerät) würde ich hier Betrug unterstellen, denn: VK hat durch Verkauf Vermögensvorteil, K dadurch Vermögensnachteil, da gekaufte Sache nicht funktionsfähig.
Leserforumvon 123mitglied | Kaufrecht | 7 Antworten | 18.12.2016 21:18
Es existiert kein Kaufvertrag; der Kauf wurde per Handschlag besiegelt. Beim Kauf teilte man mir ein konkretes Alter der Ware mündlich mit (3 Jahre). ... Am 19.12.2016 von fm89 Weil ein Betrug z.B.
Leserforumvon patrice | Kaufrecht | 11 Antworten | 17.09.2006 23:12
Ich sagte, das ich den Kontoinhaber anzeige, sie sagte, der Kontoinhaber habe nichts mit dem Kauf zu tun. Ich rief die Bank darauf hin an, und auch da sagte man mir, das die Sache nach Betrug aussieht. ... Am 20.9.2006 von SteMa Aber ich kann mir eigentlich keinen Betrug vorstellen.
Leserforumvon wollewolf | Kaufrecht | 2 Antworten | 19.03.2010 15:58
Hätte A darum gewusst, wäre er den Kauf nicht eingegangen. ... Handelt es sich hierbei um Täuschung/Betrug? ... Rechtlich ist ein "Vertrag" nicht an eine bestimmte Form gebunden. quote:Handelt es sich hierbei um Täuschung/Betrug?
Leserforumvon schwanfasan | Kaufrecht | 4 Antworten | 20.10.2012 18:16
Sagen wir der Kauf war am 01.01 um 14h, die Widerrufs-Email am 15.01 um 13h. ... Danke im voraus, schwanfasan ----------------- "" Am 20.10.2012 von lesen-denken-handeln Hallo, ich würde jetzt weniger das Datum als Knackpunkt sehen, sondern vielmehr, dass eine Mail keinerlei Relavanz bezüglich Beweisbarkeit hat... ----------------- "" Am 21.10.2012 von Tinnitus quote:Garantie Betrug?
Leserforumvon Jessica 68 | Kaufrecht | 15 Antworten | 04.08.2004 12:58
Und einen Eintrag im Führungszeugnis wegen Betrug wollte ich auch nicht riskieren. ... Da ich kein zusätzliches Porto bezahlen wollte, habe ich beim Verkäufer den Kauf rückgängig gemacht und die Sendung ist zurückgegangen. ... Betrug ist ja wenn man eine Leistung/Sache zum Schaden anderer "erschleicht".
Leserforumvon go518578-59 | Kaufrecht | 6 Antworten | 30.10.2020 15:20
Hallo, Und zwar habe ich ein Produkt für ca 200e gekauft Privat, über keine kauf webseite oder sonstiges, war lediglich ein Forum wo wir uns abgesprochen haben im chat. ... Am 30.10.2020 von Harry van Sell Zitat (von go518578-59):privatkauf Betrug Wo soll da der Betrug sein?
Leserforumvon malois12 | Kaufrecht | 9 Antworten | 23.07.2020 11:04
Ob der Verkäufer dann wegen Betrug tätig werden kann, bezweifle ich mal. ... Das bedeutet ja nicht gleichzeitig, dass dann jeder Kauf abgesegnet werden muss. ... Die Eltern sind dagegen und sagen "Kauf nicht dieses T-Shirt."
Leserforumvon b674 | Kaufrecht | 6 Antworten | 16.01.2020 18:37
Betrug? ... Wenn du beim Kauf als Zahlungsmethode Lastschrift gewählt hast, hast du damit auch das Mandat erteilt zur Lastschrift! Du hast dann den Kauf storniert, soweit noch OK!
Leserforumvon Zivilist | Kaufrecht | 3 Antworten | 29.03.2008 17:07
Hallo ihr da draußen, Der folgende Fall ist ein angenommener Fall. Ich schreibe ihn jedoch in der Ich-Form, weil es sich leichter schreiben lässt und besser liest. Im November 2004 kaufte ich einen PKW.
Leserforumvon ullih79 | Kaufrecht | 12 Antworten | 26.04.2013 10:06
Jetzt schrieb mir der Verkäufer mir das ich dem Kauf ja zugesagt hab und er den Betrag einklagen will.Bin ich zum Kauf verpflichtet,obwohl er ja meinem Bekannten auch das Geld abziehen wollte? ... Da passt ja dein Thementitel (Betrug), aber wohl nicht so wie du es gedacht hast. Auf Seiten des Verkäufers sehe ich hier aber noch keinen Betrug.
Leserforumvon CADS-MTM | Kaufrecht | 3 Antworten | 28.04.2018 07:24
Konkret habe ich einen Aktionsgutschein über 8% erfolgreich beim Kauf einer Ware eingelöst. ... Wie ist das rechtlich einzuordnen - Irreführung oder sogar Betrug?
Leserforumvon stylo67 | Kaufrecht | 3 Antworten | 24.01.2012 16:59
Die Ware war bei ebay drin aber der Kauf kam außerhalb ebay zustanden. ... ----------------- " " Am 24.1.2012 von Nervin Guten Tag, das Gebaren des VK würde ich als "Nachverhandlung" bezeichnen - netter Versuch, aber noch kein Betrug.
Leserforumvon go496613-64 | Kaufrecht | 8 Antworten | 30.07.2018 23:59
Doch der Beamte war mega unfreundlich da ich keinen Nachweis für Betrug hätte. ... Zitat (von go496613-64):da ich keinen Nachweis für Betrug hätte. ... Ein Betrug ist bisher nicht ansatzweise erkennbar.
Leserforumvon webcasi | Kaufrecht | 10 Antworten | 16.04.2004 18:28
Dieser hatte mir nach Bekanntwerden der Sache versprochen den Kauf rückabzuwickeln, da er angeblich nichts davon wüsste. ... Bzw. der Kauf wurde ja korrekt abgewickelt. ... Am 17.4.2004 von Sinje Das Gerät hat ja einen Vertrag für 3 Jahre Vor Ort Service am nächsten Arbeitstag bei DELL, der mit Kauf abgeschlossen wurde.
Leserforumvon graubeere | Kaufrecht | 2 Antworten | 16.07.2015 09:39
Der Preis der Küche betrug damals beim Kauf 999€.
Leserforumvon Hugolein | Kaufrecht | 48 Antworten | 11.08.2020 21:30
Die große Frage ist, ob dieser bei Kauf vorlag, dem Vk bekannt war und er dir diesen Defekt verschwiegen hat. ... Am 13.8.2020 von Hugolein das ist nicht richtig, was du schreibst GELÖSCHT WEGEN VERLETZUNG DER URHEBERRECHTE -- Editiert von Moderator am 13.08.2020 22:55 Am 13.8.2020 von Hugolein privat kauf bei ebay aber auch da müssen die zugesagten eigenschaften eingehalten werden es ist nicht wie gesehen so gekauft Am 13.8.2020 von Despi Zitat (von Hugolein):privat kauf bei ebay Bei Privatkäufen ist die Sachmängelhaftung in aller Regel ausgeschlossen. ... Der Käufer stellt im Zweifel nämlich fest, dass der gebrauchte Gegenstand tatsächlich gebraucht ist und versucht nach dem Kauf, nochmal etwas Geld zu sparen, weil angeblich irgendeine Eigenschaft nicht so ist, wie erwartet.
123·5·10·13