Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.809
Registrierte
Nutzer

225 Suchergebnisse für „parken einfahrt“

Leserforumvon tommy7119 | Verkehrsrecht | 11 Antworten | 10.08.2009 22:39
Er besteht darauf das wir vor der (nicht mehr nutzbaren) Einfahrt nicht parken dürfen, denn dieses Recht bleibt allein ihm vorbehalten! ... Und genau dazu finde ich kein Gesetzestext oder ein entsprechendes Urteil, das man in einer nicht mehr nutzbaren Einfahrt parken darf.....gibts da was? ... Eine Einfahrt, die durch bauliche Veränderungen dauerhaft als Einfahrt nicht mehr benutzbar ist, ist keine Einfahrt mehr.
Leserforumvon iaskyou123 | Verkehrsrecht | 1 Antwort | 10.09.2018 22:56
Darf ich auf meiner Einfahrt parken, wenn dort kein offizieller Gehweg mehr ist? ... Darf ich dann auch auf der Einfahrt parken? ... Darf derjenige auf der Ausfahrt parken, wenn er dadurch den sonst üblichen Gehweg nicht verschmälert?
Leserforumvon cultshirts | Verkehrsrecht | 4 Antworten | 18.11.2011 19:25
Die Einfahrt ist ca. 4,50 - 5 Meter breit. Die Einfahrt dient ausserdem als Zufahrt zu der Garage der Nachbarin. ... Hat Sie ein Recht vor ihrem Haus zu parken und wir nicht?
Leserforumvon Teflon | Verkehrsrecht | 6 Antworten | 25.01.2016 13:51
Würde ich in dem Moment dort parken, würde ich die Baufirma wohl nötigen. ... Nr. 5 enthält keine Einschränkung von wegen "Ausser die Einfahrt wird nicht mehr genutzt" oder sonstwas, damit ist Parken dort schlicht verboten. ... Am 25.1.2016 von -Laie- Zitat (von Teflon):"Hingegen liegt kein Parkverstoß vor, wenn die "Einfahrt" offensichtlich unbenutzbar ist (KG VRS 62, 142)."
Leserforumvon Autofahrer2008 | Verkehrsrecht | 1 Antwort | 04.08.2008 21:29
Hallo zusammen, wieder mal eine Frage zum Thema Parken gegenüber einer Einfahrt. Wir haben seit längerem ein Problem mit einer Nachbarin, der es Spaß macht, gegenüber unserer Einfahrt zu parken. ... (Rein und raus muss übrigens ein Kombi mit ca. 4,50 m Länge) Gibt es irgendeine Möglichkeit, der Nachbarin zu verbieten gegenüber unserer Einfahrt zu parken oder bleibt uns nichts anderes übrig, als auf unsere Kosten die Einfahrt breiter machen zu lassen?
Leserforumvon scrat25 | Verkehrsrecht | 6 Antworten | 18.10.2008 18:18
Darf ich selbst auf der Straße vor unserer Einfahrt Parken, oder ist dort grundsätzlich Parkverbot ? ... Am 18.10.2008 von reckoner Hallo, nein, dort darf niemand (also auch nicht der Eigentümer der Einfahrt) parken, siehe §12 Abs. 3 StVO: Das Parken ist unzulässig ... 3. vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber, ... 9. vor Bordsteinabsenkungen. ... Vor einem abgesenkten Bordstein ist das Parken grundsätzlich verboten.
Leserforumvon goolli | Verkehrsrecht | 12 Antworten | 24.11.2014 10:26
Der Nachbar und seltsamerweise auch die Polizei waren der Meinung, dass ich vor meiner eigenen Einfahrt nicht parken kann, da der Nachbar nicht auf die Straße kommt. ... -ausfahrt parken darf. ... quote:von goolli am 24.11.2014 10:26 Der Nachbar und seltsamerweise auch die Polizei waren der Meinung, dass ich vor meiner eigenen Einfahrt nicht parken kann, da der Nachbar nicht auf die Straße kommt.
Leserforumvon Mandantrecht123 | Verkehrsrecht | 37 Antworten | 08.10.2014 16:13
Da darf man nicht parken, auch ohne Schild. ... Er parkt danach vor besagter Einfahrt. ... Per Zufall wird es wieder einem VW Golf zugeteilt und per Zufall parkt der wieder vor besagter Einfahrt.
Leserforumvon alouette75 | Verkehrsrecht | 3 Antworten | 22.04.2010 12:47
Auf dem Gehweg vor seinem Haus hat ein Fremder F ein Auto so abgestellt, dass das Heck des Fahrzeuges weit in die Einfahrt des G reicht. ... Dabei kannst du ja auf den öffentlichen Parkplatz verweisen und bitten, beim nächsten Mal dort zu parken.
Leserforumvon joe65 | Verkehrsrecht | 9 Antworten | 25.10.2015 16:33
Am 25.10.2015 von TomRohwer Die StVO verbietet überhaupt nicht das "Parken vor Einfahrten" (außer über den §1, daß keiner andere Verkehrsteilnehmer mehr als unvermeidbar behindern darf). Die StVO verbietet das Parken vor Bordsteinabsenkungen. ... Am 26.10.2015 von muran Handelt es sich um eine private Einfahrt, oder öffentliche Einfahrt?
Leserforumvon EF2004 | Verkehrsrecht | 9 Antworten | 22.09.2016 14:21
Die Einfahrt wird vorwiegend zum Parken für die dortigen Mieter verwendet. ... Kann einem das Parken verboten werden, wenn dort tagtäglich Autos parken, nur eben die eigenen Mieter? ... Am 22.9.2016 von Harry van Sell Zitat (von EF2004):Kann einem das Parken verboten werden Das parken ist verboten vor abgesenkten Bordsteinen.
Leserforumvon Nerofin | Verkehrsrecht | 28 Antworten | 24.02.2016 18:25
Ich muss über den parkstreifen drüber fahren um behaupt aus meiner Einfahrt zu kommen! ... Vor seiner Einfahrten parken geht ja nicht Park ich die Nachbarn zu liegt ja fast gegenüber seiner Einfahrt die er ja nicht benutzt! ... Wenn es wirklich nur 4,5 Meter sind, dann reicht das nicht zum Parken.
Leserforumvon KöniginderLöwen | Verkehrsrecht | 28 Antworten | 15.11.2015 14:20
Am 15.11.2015 von andreas124 Vor seiner eigenen Einfahrt darf jeder Parken. ... Am 15.11.2015 von cauchy Zitat (von andreas124):Vor seiner eigenen Einfahrt darf jeder Parken. ... Am 16.11.2015 von andreas124 Zitat (von cauchy):Zitat (von andreas124):Vor seiner eigenen Einfahrt darf jeder Parken.
Leserforumvon Interessierter Laie | Verkehrsrecht | 1 Antwort | 07.01.2007 11:33
Der Anwohner behauptete, dies sei eine Einfahrt und auch eine Feuerwehrzufahrt. ... Dieser Weg war für einen Fremden weder als Einfahrt zu erkennen, noch als Feuerwehrzufahrt ausgeschildert.
Leserforumvon Opelkadettfreak | Verkehrsrecht | 7 Antworten | 09.12.2009 19:07
Nun ist meine Einfahrt mit Tor 2,5mtr. ... Mein Problem bestet darin das mein Nachbar ewig mit seinem Astra an meiner Einfahrt steht Bzw. des öfteren ein paar cm. in der Einfahrt steht. ... Möglicherweise verbietet sich das Parken aber auch aufgrund der knappen Restfahrbahnbreite.
Leserforumvon julieann | Verkehrsrecht | 4 Antworten | 25.08.2014 14:26
Ist es verboten, außerhalb dieser Flächen zu parken? ... Er behauptet, man dürfe nur dort parken, sonst könnte er seine Einfahrt nicht richtig nutzen. Seine Einfahrt ist etwa 3,5m breit und mein Auto steht dann gegenüber direkt hinter den eingezeichneten Plätzen etwa mit gut 2 Autolängen Abstand zu seiner Einfahrt.
Leserforumvon arizonarobbins | Verkehrsrecht | 10 Antworten | 05.10.2017 14:34
Wenn das Ordnungsamt also sagt, nur auf "gekennzeichneten Flächen", dann dürfte man ja rein theoretisch vor dieser Einfahrt parken. http://i65.tinypic.com/ztj3o1.jpg Am 9.10.2017 von spatenklopper Das vorgeworfene Vergehen "Parken auf nicht gekennzeichneten Flächen" sehe ich so nicht erfüllt. ... Einfahrt bleibt frei, Hydrant bleibt frei, Gehweg bleibt frei. ... Wenn das Ordnungsamt also sagt, nur auf "gekennzeichneten Flächen", dann dürfte man ja rein theoretisch vor dieser Einfahrt parken.
Leserforumvon Knoxi | Verkehrsrecht | 5 Antworten | 25.01.2009 12:56
Hallo, ich habe ein großes Problem mit den Nachbarn von meiner Oma weil die ständig vor unsere Einfahrt parken. ... Die senden dem einen Strafzettel zu - gerne auch täglich. selbstverständlich darf der zu Einfahrt Berechtige auch vor dieser parken. Vor der einfahrt ist nicht das "parken" verboten sondern das "Einfahrt nicht freihalten" K. ----------------- " Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"
Leserforumvon teelow | Verkehrsrecht | 13 Antworten | 10.04.2008 21:39
Frage zu folgendem allgemeinen Sachverhalt: Parken in einer Sackgasse, die an der Einfahrt ein Verkehrszeichen "Verbot der Einfahrt, Zeichen 267" (rotes Schild, weißer Querbalken - nicht das weiße mit dem roten Rand!) ... Möglicher Vorwurf: Verbot der Einfahrt missachtet (Zeichen 267), Verwarngeld. ... Am 10.4.2008 von guest-12311.10.2014 11:33:25 Dann ist aber nur die Einfahrt, nicht aber das Parken verboten.
Leserforumvon Opelkadettfreak | Verkehrsrecht | 5 Antworten | 09.06.2010 17:20
Leider gibt es innerhalb des Dorfes keine stelle wo ich parken kann ohne jemand anderen zu stören bzw es nicht mehr zumutbar ist mit zwei Babys und zwei Kleinkindern zum parken zu laufen. ... Das Parken ist somit, unabhängig von der gegenüber liegenden Einfahrt, an dieser Stelle mit diesem Fahrzeug unzulässig. ----------------- "Nachfragen bitte im Forum stellen. ... Ihr Nachbar der ein paar cm. in ihrer Einfahrt steht, darf da nicht Parken wenn sie Probleme mit dem ein und ausfahren aus ihrem Grundstück haben.
123·5·10·12