Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.347
Registrierte
Nutzer

861 Suchergebnisse für „rücknahme verkäufer“

Leserforumvon mrpellepelle | Internetauktionen | 8 Antworten | 07.05.2010 10:35
Da Privatauktion ohne jegliche Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme !!! ... Er beruft sich auf seinen Passus "Da Privatauktion ohne jegliche Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme !!!"... Immerhin kann sich hinter dem Verkäufer sonstwer verstecken.
Leserforumvon Ralf Grella | Internetauktionen | 1 Antwort | 03.12.2008 17:47
Da aber der Verkäufer auf seiner Verkaufsseite "Rücknahme" angeboten hatte, wollte ich dies auch ausüben. Erst hat der Verkäufer zugesagt und dann ein Tag später es aber doch abgelehnt mit dem Hinweis er sei Privatverkäufer. ... Kann ich nun eine Rücknahme verlangen?
Leserforumvon bomelafo | Internetauktionen | 3 Antworten | 29.12.2014 17:40
Ich bitte um Ihr Verständnis.HINWEIS: Die Auktion erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung, Garantie und Rücknahme. ... Er ist als privater Verkäufer angemeldet und schließt deshalb die Rücknahme aus. Meine Fragen: gibt es eine Möglichkeit, aus dem Kaufvertrag raus zu kommen (zu dumm, das Smartphone zu bedienen, nicht wissentlich getätigt...) ist er wirklich ein privater Verkäufer und müsste er nicht eine Rücknahme anbieten?
Leserforumvon Maxx2607 | Internetauktionen | 2 Antworten | 16.10.2017 20:33
Als Mangel hat der Verkäufer zwei Löcher (etwa 5 Cent Stück groß) angegeben. ... Ich habe mich beim Verkäufer schriftlich beschwert und einen "Fall" bei ebay eröffnet. ... Eine Rücknahme verweigerte er.
Leserforumvon johannes01 | Internetauktionen | 1 Antwort | 20.10.2007 07:05
Der Verkäufer schreibt in der Auktion, daß er kein Händler sei und versteigert explizit als privat. Er ist aber als gewerblicher Verkäufer angemeldet. ... Der Verkäufer verweigert nun die Rücknahme.
Leserforumvon xantimona | Internetauktionen | 13 Antworten | 18.08.2016 20:09
Nun streiten wir uns schon seit über einer Woche mit dem Verkäufer herum, der den Standpunkt vertritt, dass er "ca." geschrieben hat und deshalb 10cm mehr OK sind. ... Wenn sich der VK auf keine Rücknahme einlässt, dann müsst ihr zur Not klagen, dann wird halt ein Richter entscheiden, wie man die ca auszulegen hat... ... Warum fragt man den Verkäufer nicht vor dem Kauf, welche Breite die Matte hat und bitten ihn, diese genau auszumessen?
Leserforumvon Gaestle | Internetauktionen | 6 Antworten | 14.05.2009 15:03
Der Verkäufer gab richtigerweise an, dass das DVD-Laufwerk mit RW-Medien ein wenig zickt, sonst aber funktioniert. ... Dies habe ich dem Verkäufer mitgeteilt - der Fehler ist nicht reparabel und wurde vorher nicht beschrieben. ... Grüße Am 14.5.2009 von Gaestle Das noch dazu: Besonders bei einem versteckten Mangel ist es unter Umständen schwierig nachzuweisen, dass er bereits beim Gefahrübergang bestand, deshalb geht der Gesetzgeber davon aus, dass ein innerhalb von sechs Monaten auftretender Fehler bereits bei der Übergabe bestand, wenn der Verkäufer nicht das Gegenteil nachweisen kann.
Leserforumvon go501046-72 | Internetauktionen | 5 Antworten | 06.10.2018 23:48
Zitat (von go501046-72):das jegliche Garantie,Gewährleistung und Rücknahme,wegen Privatverkauf ausgeschlossen ist. ... Das ist jetzt aber sehr unünstig für den Verkäufer. ... Dann sollte Verkäufer wohl doch besser einfach der Rücknahme zustimmen,um weiteren Ärger zu verhindern.
Leserforumvon Andy95 | Internetauktionen | 10 Antworten | 07.07.2018 06:09
Meiner Ansicht nach liegt hier ja ein verdeckter Mangel vor, sodass der Verkäufer die Rücknahme gar nicht ausschließen kann. ... Bisher wurde nur berichtet, dass der Verkäufer mit der Rücknahme einverstanden ist. Berry Am 10.7.2018 von radfahrer999 Zitat (von Sir Berry):Bisher wurde nur berichtet, dass der Verkäufer mit der Rücknahme einverstanden ist.Mehr habe ich auch nicht gelesen.
Leserforumvon Ralf321 | Internetauktionen | 5 Antworten | 23.05.2016 16:57
Verkäufer hat einige Artikel in seinem Konto (mehr als 30, gewerblich?)... Verkäufer reagiert erst nach 2 Tagen (stellte in der Zeit neue Artikel ein) und nach dem ich mit Anwalt gedroht habe. ... Liegt die Beweislast trotz der schriftlichen Zusicherung auf Rücknahme bei mir ?
Leserforumvon dojuni | Internetauktionen | 4 Antworten | 13.11.2010 15:41
In der Artikelbeschreibung steht unter Widerrufsfolgen u.a: Wenn der Artikelpreis 40 € übersteigt, trägt der Verkäufer die Versandkosten. Der Verkäufer hat die Annahme der Rücksendung verweigert und antwortet nicht. ... Gerichte haben mittlerweile festgestellt, daß eine unfreie Rücksendung vom gewerblichen Verkäufer angenommen werden muß.
Leserforumvon lakso | Internetauktionen | 6 Antworten | 21.02.2012 12:17
Hallo, ich habe einen gebrauchten PC bei einem gewerblichen Ebay-Verkäufer gekauft. In der Auktion wurde angegeben, dass der Verkäufer keine Garantie, keine Rücknahme, keinen Schadensersatz und keinen Umtausch anbietet. ... Gewährleistung hingegen schon. quote:keine Rücknahme Muß er ja auch nicht.
Leserforumvon ReneLanger | Internetauktionen | 5 Antworten | 02.02.2007 20:25
Ich habe ja klar beschrieben das ich eine Garantie und Rücknahme als Privatperson ausschließe. ... Am 3.2.2007 von Letzte-Instanz Zitat: Ich habe ja klar beschrieben, dass ich eine Garantie und Rücknahme als Privatperson ausschließe. ... Gelänge Letzteres nicht, entginge der Verkäufer lediglich der gesetzlichen Strafandrohung.
Leserforumvon Blumfeld | Internetauktionen | 9 Antworten | 24.11.2010 11:04
Nun verlangt der Käufer Rücknahme und Erstattung der Portokosten. ... Rücknahme ist laut Auktionstext ausgeschlossen (Keine Rücknahme - Dies ist ein Privatverkauf). ... Dafür sollten Sie dem Verkäufer eine angemessene Frist setzen."
Leserforumvon Herr Paul | Internetauktionen | 7 Antworten | 07.11.2007 17:48
Hallo, ich habe bei ebay 4 neue Bremsklötze verkauft (privat,Rücknahme und Gewährleistung ausgeschlossen). Nun behauptet der Käufer (im Ausland angemeldet, nicht EU), daß die Ware defekt wäre und fordert die Rücknahme. ... Sind Sie privater Verkäufer, haben Sie die Gewährleistung wirksam ausgeschlossen.
Leserforumvon Wolle9 | Internetauktionen | 11 Antworten | 09.08.2012 23:24
Rücknahme wollte ich eigentlich ausschließen. ... Nun wurde der Laptop, der echt 100% funktionierte, verkauft und der Verkäufer schreibt mir nun, dass der Laptop beim spielen usw. ab und zu abstürzen würde. ... Angenommen, die gesetzlichen Gewährleistungsrechte wurden mit besagter Klausel nicht wirksam ausgeschlossen, so können Sie vom Verkäufer nun Nacherfüllung verlangen.
Leserforumvon old_motz | Internetauktionen | 9 Antworten | 12.07.2013 08:20
Der Bieter erklärt sich bei Gebot damit einverstanden, dass eine Rücknahme des Artikels ausgeschlossen ist " Stutzig mach mich bei der ganzen Sache eine Nachricht des Käufers, die eintraf, bevor der Artikel in den Versand ging: "ihre nachträglichen vertragsbedingungen sind ungültig ." ... Der Bieter erklärt sich bei Gebot damit einverstanden, dass eine Rücknahme des Artikels ausgeschlossen ist Das dürfte evtl. gem §133 BGB auch als Gewährleistungsausschluss gelten, befreit aber nicht davon die Ware so zu liefern wie sie beschrieben wurde.
Leserforumvon Grappa01 | Internetauktionen | 5 Antworten | 01.12.2003 15:57
Ansonsten hat der Verkäufer in der Auktion die Gewähleistung nicht ausgeschlossen. ... Notfalls müssen Sie dem Verkäufer eine angemessene Frist zur Erklärung setzen, wie er weiter verfahren möchte. Also erstmal versuchen die Sache mit dem Verkäufer zu regeln.
Leserforumvon seva_81 | Internetauktionen | 1 Antwort | 23.01.2013 19:09
Guten Abend, hier ist meine erste Thema http://www.123recht.net/eBay-Widerruf,-nach-erhalt-der-Ware-oder-nach-__f398862.html Am nächsten Tag habe ich Bestätigung bekommen, dass die Rücknahme akzeptiert ist. ... Bei der Bestellung habe ich extra eine Nachricht an Verkäufer geschickt mit der Bitte an eine andere Adresse zu liefern (habe auch Bestätigung bekommen), dann hat sich ein Mitarbeiter einer Versandfirma gemeldet um mir genaue Lieferzeit zusagen (von ihm habe ich erfahren dass die Ware an die alte Adresse geliefert soll, habe dann gleich korrigiert)...ok.
Leserforumvon Pixelsammler | Internetauktionen | 4 Antworten | 09.02.2007 23:23
Der Verkäufer war bereit mir den Originalkaufbelegt zu übersenden, sodass ich das Gerät, auf dem angeblich noch Garantie ist, beim Service einschicken kann. ... Leider verweigert der Verkäufer mir diese Möglichkeit. ... Nein, zunächst muss dem Verkäufer die Möglichkeit zur Mängelbeseitigung gegeben werden.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·44