Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
570.103
Registrierte
Nutzer

170 Ergebnisse für „auskunft bank erbe erbschein“

Leserforumvon TiA2010 | Erbrecht | 16 Antworten | 06.10.2010 15:14
Der mit dem Erbschein will jetzt von der Bank das hälftige Geld sich auszahlen lassen. ... Deshalb erhält man ja vom NachlaßG die Auskunft, Erbschein sei bei pmVm nicht nötig. ... Die Bank hat Kenntnis von dem Erbschein der Schwester.
Leserforumvon feronia | Erbrecht | 12 Antworten | 25.09.2009 14:02
Nun habe ich gehört wenn man einen Erbschein beantragt, daß man das Erbe somit annimmt. ... Meine Frage: Bei wem kann man Auskunft über ein Erbe bekommen? ... #Meine Frage: Bei wem kann man Auskunft über ein Erbe bekommen?
Bankauskunft ohne Erbschein 4,33 von 5 Sterne
Leserforumvon ALISHA.en | Erbrecht | 5 Antworten | 27.11.2007 12:28
Bank gibt jedoch keine Auskunft darüber, weil ja noch kein Erbschein vorliegt ; Problem wurde der Bank geschildert, dass, wenn keine Auskunft der Bank an beide Parteien erfolgt, auch kein Vergleich geschlossen werden kann. ... Was benötigt die Bank um eine Auskunft zu geben ausser Erbschein, der ja logischerweise im Vorfeld nicht präsentiert werden kann ? ... Wenn man Erbe ist oder zu einer Erbengemeinschaft gehört, wird entsprechend der Erbschein ausgestellt.
Leserforumvon Joha86 | Erbrecht | 3 Antworten | 04.03.2013 13:06
Ich hätte nachvollziehen können, wenn eine telefonische Auskunft nicht möglich gewesen wäre, aber gar keine Information über die Bank? ... Hatte der zweite Erbe mehr Kontakt bzw. näheren als Sie zur Großmutter, kennt die Bank, hat vielleicht sogar eine Vollmacht über den Tod hinaus? ... Sonst betrügt man Sie noch um Ihr Erbe.
Leserforumvon Tolpaaan | Erbrecht | 0 Antworten | 06.07.2005 11:44
Begünstigt bin ich (Erbe der Sparkonten) und mein Cousin (Erbe der Eigentumswohnung). Laut Auskunft der Bank benötige ich keinen Erbschein, da ich schon zu Lebzeiten meiner Tante eine Kontovollmacht hatte. Mein Cousin will mich jetzt verklagen, dass ich einen Erbschein beantragen und ihm dann die Wohnung übergeben soll.
Leserforumvon infansammler | Erbrecht | 5 Antworten | 12.07.2020 07:17
A verweigert weiterhin Auskunft. ... Auskünfte erhält jeder Erbe mit einem Erbnachweis. ... Auskünfte erhält jeder Erbe mit einem Erbnachweis.
Leserforumvon udo71 | Erbrecht | 3 Antworten | 25.11.2009 07:24
Hallo, ich moechte einen Erbschein beantragen, habe aber keine Ahnung wie hoch das Erbe ist... Die Bank gibt ohne Erbschein keine Auskunft!
Leserforumvon belle | Erbrecht | 6 Antworten | 05.07.2006 00:54
Bank gibt nur Auskunft gegen Erbschein aber verteilt das Guthaben nicht -Sache der Erben, sich einig zu sein-, bzw 3 Unterschriften notwendig. (?) Ein Erbe beantragt einen Teilerbschein (1/3), die zwei anderen reagieren nicht. ... Danke für Infos mfg Am 5.7.2006 von sika0304 Wenn ein Erbe einen Erbschein vorlegt und die Bank dann auszahlt, lässt sie sich im Normalfall immer eine Freihalteerklärung von dieser Person unterschreiben.
Leserforumvon Job-Center | Erbrecht | 11 Antworten | 08.05.2009 22:35
In wie weit können die Erben die Informationen von Banken und Sparkassen über die Erbe vertrauen? ... Daher richtet sich die Zuverlässigkeit der Auskunft der Bank keineswegs danach, ob die Bank nett ist oder nicht. ... Der Deka in Zürich hat nur gesichert was zu haben, wollen aber kein Auskünft geben ohne der deutsche Erbschein (Fremdrechtserbschein).
Leserforumvon FrankM. | Erbrecht | 3 Antworten | 27.07.2013 11:57
Eben lese ich dazu: http://www.helpster.de/erbrecht-den-pflichtteil-richtig-beantragen-so-wird-s-gemacht_20508 quote:Das Erbrecht unterscheidet zwischen Erbschein und Anspruch auf den Pflichtteil, aus dem sich das Erbe ergibt. ... ----------------- "" Am 27.7.2013 von xxsirodxx Der Erbschein besagt lediglich wer Erbe ist. ... Der Pflichtteilsberechtigte muß sich auf die Angaben der Erben verlassen.Aber ich denke, er kann die Erben auf Auskunft verklagen, bin mir aber nicht sicher. -- Editiert xxsirodxx am 27.07.2013 12:52 Am 27.7.2013 von cruncc1 Gibt es eine Möglichkeit nun ohne Erbschein diese Auskünfte zu beantragen oder muss ich nun doch einen Erbschein beantragen ?
Leserforumvon Moquai1990 | Erbrecht | 17 Antworten | 13.03.2008 11:12
Kann man, bevor man sich entscheidet, ob man das Erbe antreten will, Auskunft bekommen, wie hoch das Vermögen bzw. die Schulden sind? ... Wenn der Erbschein erteilt wurde, kann die Erbschaft nicht mehr ausgeschlagen werden. ... Am 19.3.2008 von Kyrah Hi, geh doch einfach mal mit dem Schreiben des Gerichtes zur Bank und erklär dort dein Problem.
Leserforumvon Sarahisttraurig | Erbrecht | 15 Antworten | 23.01.2014 10:47
Zum Beispiel wird die Bank deines Vaters dir ohne besondere Vollmachten keine Auskunft über seine Konten erteilen, mit Erbschein trittst du sofort als neuer Kontoinhaber auf. ... Das geht mit Sicherheit nicht. quote:Verlangt die Bank für die Auflösung der Konten einen Erbschein, muß sie die Gebühren bezahlen. ... Typischerweise verlangt die bank einen Erbschein, da sie sich schadenersatzpflichtig macht, wenn sie an eine falsche Person auszahlt.
Leserforumvon tyrall | Erbrecht | 8 Antworten | 29.06.2017 15:16
Es geht um das Erbe meiner Mutter. ... Mit einem Teilerbschein bekommt man zwar Auskunft von den Banken, aber ein Zugriff auf die Konten ist damit nicht möglich. ... Und das Referenzkonto / Girokonto ist bei einer Bank die sich Querstellt.
Leserforumvon Hotrod27 | Erbrecht | 7 Antworten | 30.05.2018 11:15
Dann geht man mit dem Erbschein zur Bank und fragt dort nach, ob ein entsprechendes Konto existiert oder existiert hat. ... Eine Bank zahlt auch nicht ohne weiteres Geld aus, ohne einen Erbschein oder sonstige Berechtigung zu sehen!! ... Klar, mit Erbschein muss Dir die Bank alle Auskünfte zu den Konten Deines Vaters geben.
Leserforumvon onlineonline | Erbrecht | 10 Antworten | 03.07.2009 18:45
hallo liebe forumsmitglieder, per gesetz ist es doch so, daß jemand welcher einen erbschein beantragt und erhalten hat das recht auf ausschlagung des erbes verliert.................... ... Am 3.7.2009 von Boudicca Sorry, aber vielleicht könntest du dich zunächst mal entscheiden, ob du nun a) Erbe werden oder b) die Erbschaft ausschlagen willst. ... warum beantragt er diesen kostenpflichtigen erbschein geheim mit meineid.oder ist das nur ein versehen?
Leserforumvon NFecht | Erbrecht | 15 Antworten | 22.11.2018 00:23
Das machen die, die das Erbe haben wollen. ... Das machen die, die das Erbe haben wollen. ... Die Auskunft bzgl der Kontofreigabe über Antrag dazu beim Amtsgericht erfolgte von der Bank.
Leserforumvon Waldfasan | Erbrecht | 1 Antwort | 18.03.2012 15:47
Allerdings wurde A weder von der Bank noch von den Erblassern über die Öffnung des Faches informiert. ... Hat sich die Bank eventuell schuldig gemacht, indem sie über den Willen von A hinweg das Fach geöffnet hat? Sind die Miterben A gegenüber zur Auskunft bezüglich des Nachlasswertes und der dazugehörigen Wertgegenstände sowie zur Aushändigung einer Kopie der Hausschlüssel verpflichtet?
Leserforumvon matzelaach | Erbrecht | 3 Antworten | 13.02.2005 15:04
Die Bank in Bayern lehnt eine Auskunft an einzelne Erben ab. ... Wie kann ich die Bank zur Auskunft zwingen? ... Am 14.2.2005 von matzelaach Einen gemeinsamen Erbschein haben wir.
Leserforumvon dunda | Erbrecht | 8 Antworten | 07.11.2009 15:34
Wenn wir ein Erbschein anfordern, fordern wir dann automatisch dann auch das Erbe an??? ... Ob Ihr einen Erbschein beantragt oder nicht, spielt dafür keine Rolle. ... Also ist mein Mann Erbe.
Leserforumvon bob123123 | Erbrecht | 4 Antworten | 04.09.2016 15:28
Wenn ich einen Erbschein beantrage, um Auskunft bei Banken usw. zu erhalten zwecks Überblick über den Nachlass zu verschaffen, habe ich damit automatisch das Erbe angenommen? ... Am 4.9.2016 von guest-12323.11.2016 07:58:37 Das Nachlassgericht könnte zumindest Auskunft erteilen ob bereits ein Erbschein beantragt wurde. ... Sowas wie einen vorläufigen Erbschein gibt es nicht; wenn man einen Erbschein beantragt und diesen auch erhält, dann ist man auch Erbe.
123·5·9