Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
600.272
Registrierte
Nutzer

251 Ergebnisse für „eltern kind miete“

Leserforumvon Hansisolo | Erbrecht | 3 Antworten | 15.07.2014 09:45
Es geht um eine Familie (Eltern mit 3 Kindern) Eines der Kinder kauft sich ein Haus und läßt seine Eltern gegen Miete dort wohnen um den Kredit abbezahlen zu können. Haben die anderen Beiden Kinder später nach dem versterben der Eltern Anspruch auf ein teil des Hauses? ... Mit einem Standardmietvertrag, einer höchstens angemessenen Miete und regelmäßigen entsprechenden Zahlungen auf das Konto des Vermieters allerdings eher nicht.
Leserforumvon guest-12330.08.2013 11:58:57 | Erbrecht | 2 Antworten | 26.08.2013 09:48
Ich habe, zusammen mit meinen Onkel, der die untere Wohnung bewohnt, in diesem Haus gewohnt, während meiner Ausbildung Miete bezahlt, auch später immer Miete bezahlt. ... Leider lässt er das Haus total verkommen, zieht lediglich die Miete ein. ... NIESSBRAUCH aber erhalten die Eltern, und auch noch beide - also nicht nur das leibliche Kind, sondern auch dessen Partner; der Erlös des Hauses wird also an die Eltern geleitet, während die Enkel (Besitzer) für den Unterhalt des Hauses sorgen müssen.
Leserforumvon 3dimensional | Erbrecht | 6 Antworten | 06.07.2015 19:55
Hallo zusammen, folgendes Scenario: Eltern (62/64) Kind A (31/verheiratet/keine Kinder) Kind B (33/verheiratet/keine Kinder) Die Eltern möchten ihr Haus (Wert ca. 300.000€/lastenfrei) verkaufen und vorausschauend altengerecht umziehen (Eigentumswohnung oder kleineres Haus). ... Kind A hat großes Interesse. ... Mieteinnahmen) = Beim Tod eines Elternteils, kann der zweite sorgenfrei weiterwohnen Miete = Im Pflegefall wäre das Barvermögen schnell aufgebraucht = Beim Tod eines Elternteils, kann der zweite die Miete evtl. nicht allein Tragen
Leserforumvon Andor | Erbrecht | 3 Antworten | 23.06.2007 21:14
Ich bewohne ein Haus meiner Eltern (sie leben in einem anderen Haus)zur Miete. ... Ja, das brauchen Deine Eltern nur testamentarisch so festlegen. ... Somit erbt jedes Kind 1/4 des Hauses.
Leserforumvon Gerry71 | Erbrecht | 2 Antworten | 01.02.2013 05:40
Ich muss dazu sagen ich bin das einzige Kind. ... Ich bin nicht Rockefeller und muss jeden Euro umdrehen da ich getrenntlebe und ein unterhaltspflichtiges Kind habe. ... Bezüglich der Miete: schau doch mal in den verschiedenen Internetportalen, wie hoch die Miete für ein vergleichbares Haus in deiner Stadt ist. ----------------- ""
Leserforumvon Sildi | Erbrecht | 14 Antworten | 19.01.2020 09:22
Ich wohne aktuell zur Miete im OG, als Mieterin meines Vaters. ... Wenn eine Immobilie an ein Kind verschenkt wird, dann wird aus Gründen der Fairness häufig ein Ausgleichsbetrag gezahlt. ... Sollte das Kind bis zum Tode der Mutter für diese Pflegeleistungen erbringen, sind auch diese betragsmäßig abzuziehen.
Leserforumvon fb520408-31 | Erbrecht | 5 Antworten | 21.07.2019 15:40
Die Eltern selbst können die Immobilie nicht auf ihren Namen kaufen da es Geschwister gibt. ... Die Frage ist nur ob das Finanzamt die ortsübliche Miete schätzt laut Tabelle und wir Steuern zahlen müssen etc Am 21.7.2019 von hh Nein, Ihr müsst keine Steuern für das Wohnrecht zahlen. Am 21.7.2019 von fb520408-31 Ok weil ich gelesen habe dass es finanzamt die Miete bzw die Wohnung schätzen kann.
Leserforumvon olafberlin74 | Erbrecht | 1 Antwort | 01.09.2006 17:30
In der Wohnung der Eltern wohnt inzwischen der Sohn von G. Tochter M. verlangt nun Miete von Ihrem Bruder, was steht Ihr zu ? 1/3 von allem oder die Hälfte von der Wohnung der Eltern Muss für das eigens errichtete Miete gezahlt werden, auch wenn nur 1/3 des Grund und Bodens Eigentum sind.
Leserforumvon Smily0815 | Erbrecht | 5 Antworten | 30.07.2009 23:23
Wenn ein Kind sich das Einfamilienhaus per Schenkungsvertrag überschreiben lässt, oder wenn die Eltern das Haus behalten? ... Situation: - Einfamilienhaus von Eltern bewohnt - Eigentumswohnung von den Eltern gekauft, von einem Kind bewohnt/gemietet - jetzt werden die Eltern plötzlich ein Pflegefall im Heim, wie man weiß sehr teuer - Was passiert denn jetzt mit den beiden Eigentumsobjekten? ... Was, wenn man das Haus und die Wohnung gleich seinem Kind schenkt?
Leserforumvon park82 | Erbrecht | 11 Antworten | 25.04.2018 10:11
Ich wohne aktuell mit meiner Frau und 1 Kind zur Miete in einem 3-Parteien Haus, welches meinem Schwiegervater gehört. Meine Schwiegermutter besitzt ein Einfamilienhaus, welches die letzten 11 Jahre vermietet gewesen ist und welches sie selbst vor ein paar Jahren von ihren Eltern geerbt hat. ... Die Lösung mit der Miete ist in Ordnung, wenn die Miethöhe fair ist.
Leserforumvon gelb7gelb | Erbrecht | 6 Antworten | 09.01.2010 21:24
Sie haben vier Töchter, davon wohnen zwei mit ihren Familien im Haus der Eltern (zahlen geringe Miete). ... Meine beiden Schwestern, die im Haus meiner Eltern wohnen, sind finanziell nicht gut aufgestellt und werden seit Jahren von meinen Eltern unterstützt. ... Ich merke, wie verzweifelt meine Eltern sind.
Leserforumvon guest-12320.04.2017 19:22:49 | Erbrecht | 4 Antworten | 19.04.2015 20:49
Der eigentliche hintergrund des gemeinsamen Kaufes ist ist verhindern, dass meine Eltern im Alter nicht in Armut verfallen (Miete würde Rente "fressen"). ... Also meine Frau und ich oder meine Eltern. ... Zitat:Der eigentliche hintergrund des gemeinsamen Kaufes ist ist verhindern, dass meine Eltern im Alter nicht in Armut verfallen (Miete würde Rente "fressen").
Leserforumvon Vannes | Erbrecht | 3 Antworten | 09.12.2008 20:53
Er wohnte noch bei seinen Eltern und hatte auch einen eigenen Betrieb, den er von seinem Vater übernommen hat ! Unsere Tochter war das einzige Kind ! ... Ausserdem erbt mein Kind die hälfte vom Haus und / oder Grundstück !
Leserforumvon Elfriede | Erbrecht | 6 Antworten | 13.02.2005 00:26
Unsere Eltern leben im selben Haus. ... Mein Vater will uns dafür jedem Kind 27.000 Euro geben. ... Es sucht sich ein Kind aus und fordert den Betrag ein.
Leserforumvon bruzzel23 | Erbrecht | 8 Antworten | 18.03.2011 16:34
Hallo, wir ziehen ins (2Familien)-Haus meiner Eltern. Meine Eltern wohnen weiterhin dort, jeder in der eigenen Wohnung. ... Ich zahle im übrigen 600€ Warmmiete, nicht viel, im Gegensatz zur Miete woanders, aber ich wohne nicht kostenlos!
Leserforumvon junitemp | Erbrecht | 7 Antworten | 16.07.2013 13:25
Und was ist dann die "fiktive" Miete? ... Das wäre z.B. der Fall, wenn Eltern das Grundstück auf die Kinder übertragen und sich ein Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen. ... Dann ist aber keine fiktive Miete mehr zu zahlen.
Leserforumvon UweKreis | Erbrecht | 9 Antworten | 20.11.2018 08:24
Hallo, meine Eltern haben zwei Häuser. ... Und was passiert im Fall des Versterbens meine Eltern mit meiner Schwester? ... Meine Eltern haben ein "Berliner Testament", meine Frau und ich auch.
Leserforumvon Grinch123 | Erbrecht | 3 Antworten | 06.07.2014 11:14
Ein Kind wohnt Jahrzehnte lang mit den Eltern im Haus. Das Kind Kind unterstützt die Eltern, und trägt zum Werthalt mit bei. ... Zahlt das Kind Miete?
Leserforumvon HendrikK. | Erbrecht | 13 Antworten | 25.12.2020 23:12
Dann zahlen Deine Eltern aber auch Miete für das Haus, das sie bewohnen, oder? ... Am 26.12.2020 von cruncc1 Zitat (von Loni12):Wenn die Eltern Nießbrauch in Anspruch nehmen, müssen sie keine Miete versteuern. ... Am 26.12.2020 von Loni12 Zitat (von cruncc1):Zitat (von Loni12):Wenn die Eltern Nießbrauch in Anspruch nehmen, müssen sie keine Miete versteuern.
Leserforumvon MaxBarmer | Erbrecht | 2 Antworten | 09.07.2010 20:47
Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Eltern A haben zwei Kinder B und C (beide längst volljährig), wobei B in dem elterlichen Haus ohne schriftlichen Mietvertrag wohnt und die Eltern nur eine kleine Wohnung für sich beanspruchen. ... Kind C wohnt in einer anderen Stadt zur Miete und hat damit grundsätzlich kein Problem, dass B im Elternhaus wohnt. ... Typischerweise muss Kind B dann aber für Deinen Eigentumsanteil Miete zahlen.
123·5·10·13