1.590 Ergebnisse für „haus eltern“

Leserforumvon Thor1980 | Erbrecht | 3 Antworten | 05.08.2019 10:06
Meine Eltern haben uns nun überraschend letzte Woche den Vorschlag unterbreitet, dass wir doch mit in ihr Haus ziehen könnten. ... Meine Eltern überschreiben (schenken) und das Haus, wir bauen es um und räumen Wohnrecht ein. ... Aufpassen müsst Ihr damit, an wen Deine Eltern das Haus übertragen.
Leserforumvon kathi 1904 | Erbrecht | 8 Antworten | 22.10.2018 13:33
Ich habe folgende Frage, ich habe vor 2 Jahren das Haus meiner Eltern umgebaut. ... Meine Eltern sind nicht davon überzeugt, mir das Haus vor dem Tod zu übertragen. ... Meine Eltern sind nicht davon überzeugt, mir das Haus vor dem Tod zu übertragen.
Leserforumvon Andor | Erbrecht | 3 Antworten | 23.06.2007 21:14
Ich bewohne ein Haus meiner Eltern (sie leben in einem anderen Haus)zur Miete. ... Ja, das brauchen Deine Eltern nur testamentarisch so festlegen. ... Ohne anderweitige testamentarische Regelungen Deiner Eltern geht das Haus komplett in den Nachlass ein.
Leserforumvon der_Duebel | Erbrecht | 6 Antworten | 16.05.2011 17:50
Mit A haben sie schon seit Jahren keinen Kontakt mehr, B wohnt bei ihnen im Haus. Beide sind schon 70 Jahre alt und verkaufen nun das Haus an B. ... Da bleibt nur eins - auswandern..... ----------------- "" Am 17.5.2011 von TiA2010 Für den geschilderten Fall hat A aber noch eine Chance - wenn die Eltern sich ein Wohnrecht/Nießbrauchsrecht in ihrem Haus haben eintragen lassen - das wäre dann theoretisch verwertbar. ----------------- "" Am 18.5.2011 von der_Duebel A geht mal davon aus, dass ein Wohnrecht / Nießbrauchsrecht eingetragen wurde und aus diesem Grund das Haus auch unter Wert an B verkauft wurde.
Leserforumvon maja_06 | Erbrecht | 2 Antworten | 27.02.2017 22:56
Meine Eltern sind bereits im Rentenalter und haben mir (Tochter) ihr Haus vor rund 3 Jahren überschrieben. In dem Haus befinden sich zwei Wohnungen, die meiner Eltern und die meiner Familie (mein Mann, ich und unsere Kinder). ... Schenkungsteuer wäre nur angefallen, wenn Dein Mann direkt von Deinen Eltern beschenkt worden wäre.
Leserforumvon Pelikan123 | Erbrecht | 0 Antworten | 14.04.2013 21:25
Hallo Habe da mal eine frage vielleicht Weiss hier jemanden was .Es ist folgender Sachverhalt .Meine Eltern haben sich ein haus gekauft und nach einer weile ist meine Mutter gestorben .Und dann haben meine Bruder ihre HälfTel mir gegeben .So besitze ich die Hälfte und mein Vater .Das haus ist schön abbezahlt.Musshen beim Gericht oder so angeben für jede Antwort dankbar ----------------- ""
Leserforumvon Pelikan123 | Erbrecht | 2 Antworten | 14.04.2013 21:25
Hallo Habe da mal eine frage vielleicht Weiss hier jemanden was .Es ist folgender Sachverhalt .Meine Eltern haben sich ein haus gekauft und nach einer weile ist meine Mutter gestorben .Und dann haben meine Bruder ihre HälfTel mir gegeben .So besitze ich die Hälfte und mein Vater .Das haus ist schön abbezahlt.Musshen beim Gericht oder so angeben für jede Antwort dankbar ----------------- "" Am 15.4.2013 von hh quote:Und dann haben meine Bruder ihre HälfTel mir gegeben.
Leserforumvon guest-12313.09.2014 20:20:54 | Erbrecht | 1 Antwort | 12.09.2014 11:05
Hallo, meine Eltern wohnen in einem Haus. Dieses Haus gehörte meiner Großmutter, die verstorben ist. ... Hauptsache, wir haben nichts mit dem Haus zu tun...
Leserforumvon jabbba | Erbrecht | 12 Antworten | 22.06.2011 09:55
Meine Eltern möchten in naher Zukunft das Haus an mich und meine zukünftige übergeben. ... Lieben Gruß Joe PS: Meine Eltern würden weitere 5 Jahre mit im Haus leben und dann ausziehen. ... Steuerrechtlich ist es egal, ob Du das Geld an Deine Eltern oder an Deine Schwetser zahlst. quote:PS: Meine Eltern würden weitere 5 Jahre mit im Haus leben und dann ausziehen.
Leserforumvon Doko1234 | Erbrecht | 1 Antwort | 30.08.2018 15:05
Folgendes Szenario: Eltern von drei Söhnen möchten gerne ihr Haus im Wert von 240000€ veräußern, weil Renovierungen anstehen die als Rentner nicht zu finanzieren sind. Das Haus besteht aus 2 eigenständigen Wohnungen die derzeit von Sohn 1 und seiner Frau (Wohnung OG) sowie von den Eltern (Wohnung EG) bewohnt werden. ... Durch 4 bedeutet, dass alle drei Söhne und ein Teil an die Eltern gehen soll.
Leserforumvon IchFrage123 | Erbrecht | 8 Antworten | 12.05.2018 09:29
In diesem Haus haben bisher die Eltern, meine Schwester und ich gewohnt. Von dem Geld haben sich meine Eltern nun ein neues Haus gekauft (~265.000 Euro). ... Meine Schwester hat für die gleiche Summe im neuen Haus meiner Eltern quasi eine Eigentumswohnung erhalten.
Leserforumvon shoffmann89 | Erbrecht | 1 Antwort | 23.10.2016 21:34
Hallo Leute, das Haus meiner Eltern ist im März 2016 abbezahlt. ... Das Haus bekomme ich "geschenkt". ... Geht das so überhaupt oder soll ich Das Haus für "40.000" von meinen Eltern abkaufen?
Leserforumvon Kurtx | Erbrecht | 2 Antworten | 16.04.2008 13:30
Hallo, ich möchte kurz das Problem schildern: mein Bruder hat sich auf dem Grundstück meiner Eltern(welche da ein Eigenheim haben) vor 10 Jahren ein Haus gebaut. ... Abgemacht(mündlich) wurde damals das ich als einziger weiterer Sohn das Haus der Eltern inkl.Grundstück(Eltern) bekomme wenn diese aus gesundheitlichen Gründen da nicht mehr wohnen können. ... Da ich mir jetzt eine eigene Wohnung nehmen werde, habe ich berechtigte Angst den "Vorstoß" meines Bruders auf das Grundstück meiner Eltern nicht mehr stoppen zu können und möchste deshalb fragen wie ich das jetzt am Besten noch schriftlich festhalten kann, damit ich auch was in der Hand habe für den Fall meine Eltern überschreiben mir später das Haus nicht mehr rechtzeitig vor ihrem Ableben!
Leserforumvon Fearmaster | Erbrecht | 2 Antworten | 10.07.2005 17:20
Hallo, ich habe da ein Problem über zwanzig Ecken habe ich erfahren, dass meine Eltern Ihr Haus an meine Schwester überschreiben wollen, und meine zweite Schwester und mich übergehen wollen. ... Zu Lebzeiten können die Eltern über ihr Vermögen nach Belieben verfügen, insbesondere einem Kind ihr Haus schenken. Die Sache mit dem Pflichtteil wird erst beim Tode der Eltern aktuell.
Leserforumvon Eltern | Erbrecht | 4 Antworten | 20.12.2005 11:44
Aus der Ehe meiner Eltern bin nur ich hervor gekommen. ... Gehen wir mal davon aus, das deine Eltern 50/50-Miteigentumsanteile am Haus haben. ... Vielleicht sollten die Eltern dir das Haus überschreiben mit lebenslangem Wohnrecht.
Leserforumvon Silverado | Erbrecht | 2 Antworten | 19.08.2014 18:53
Meiner Meinung nach "Nein", da das Haus nicht von der Großmutter sondern von deren Schwiegersohn verschenkt wurde. ... Vielen Dank für eure Antworten im Voraus :-) Silverado Am 20.8.2014 von Silverado Guten Tag, im Grunde geht es nur darum ob jemand der eine Immobilie von seinen Eltern geschenkt bekommen hat irgendwelche Ansprüche durch das Sozialamt bei Pflegebedürftigkeit seiner Großmutter zu befürchten hat? Meiner Meinung nach hat das damit nichts zu tun, das Haus wurde nicht von der Großmutter an die Kinder verschenkt sondern von deren Schwiegersohn.
Leserforumvon bruzzel23 | Erbrecht | 8 Antworten | 18.03.2011 16:34
Hallo, wir ziehen ins (2Familien)-Haus meiner Eltern. ... Wenn das Haus nach dem Tod meiner Eltern vererbt wird, steht mir dann mehr vom Erbe zu, da ich ja Geld reingesteckt hab und dadurch den Wert gesteigert habe? ... Uwe ----------------- "" Am 18.3.2011 von joebeuel Wie Labersack schon geschrieben hat: wenn du sicher sein willst, das dein investiertes Geld nicht zusammen mit dem Haus verschwindet, dann leihe deinen Eltern das Geld gegen Schuldschein, und deine Eltern bezahlen davon die Renovierung.
Leserforumvon Eltern | Erbrecht | 8 Antworten | 04.01.2006 13:32
Am 4.1.2006 von sika0304 Hallo Eltern, da gibt es bestimmt Probleme. ... Am 4.1.2006 von Eltern Hallo! ... Berechtigte sind: Kinder, Eltern, Ehegatten und gleichgeschlechtliche Lebenspartner.
Leserforumvon guest-12316.02.2014 14:51:38 | Erbrecht | 6 Antworten | 15.02.2014 15:10
Wir Kinder fragen uns, was wir tun sollen: 1) Wir könnten in Bezug auf das 2-Familien-Haus meiner Eltern einfach NICHTS tun, wodurch die Gefahr besteht, dass das Haus an den Staat fällt. ... Am 16.2.2014 von cruncc1 1) Wir könnten in Bezug auf das 2-Familien-Haus meiner Eltern einfach NICHTS tun, wodurch die Gefahr besteht, dass das Haus an den Staat fällt. Das Haus fällt nicht an den "Staat", sondern die Immobilie muss von den Eltern verwertet und damit die Heimkosten bezahlt werden.
Leserforumvon jackosurf | Erbrecht | 5 Antworten | 09.04.2009 12:09
Hallo liebes Forum, meine Eltern wollen mir Ihr Haus (Mehrfamilienhaus) schenken. ... Das Haus ist noch im Besitz meiner Eltern. ... Meine Eltern möchten mir das Haus in diesem Jahr noch Schenken.
123·15·30·45·60·75·80