2.675 Ergebnisse für „haus erbe“

Leserforumvon guest-12310.11.2011 07:38:02 | Erbrecht | 4 Antworten | 07.11.2011 12:51
Meinem Opa gehörte ein Haus allerdings vor ca 10 Jahren auf meinem Onkel überschrieben worden. ... Wer letztendlich Erbe ist, hängt davon ab, ob es ein Testament gibt oder nicht. http://www.bmj.de/SharedDocs/Downloads/DE/broschueren_fuer_warenkorb/DE/Erben_und_Vererben.pdf?... Finde raus, ob sich der Opa in seinem Haus ein Nießbrauchs- oder Wohnrecht im Grundbuch hat eintragen lassen. ----------------- "Lukas 7,23" Am 8.11.2011 von guest-12310.11.2011 07:38:02 Ok danke für die Antworten!
Leserforumvon Speerki | Erbrecht | 0 Antworten | 22.04.2015 17:17
Moin moin, Eltern haben ein Haus auf diesem Haus ist ein Darlehn über 17000 Euro aufgenommen worden . Ehemann Vater stirbt Anfang des Jahres knapp 50000 Euro Schulden sind vorhanden .1 Sohn schlägt das Erbe aus keine weiteren Kinder vorhanden Witwe nimmt das Erbe an der Sohn hat selbst noch einen Abkömmling dieser ist Minderjährig und das alleinige Sorgerecht hat die Ehemalige Partnerin (waren nicht verheiratete) Wenn jetzt die Witwe selbst Sterben sollte wer Erbt dann ?
Leserforumvon Dark-Nightwish | Erbrecht | 1 Antwort | 12.08.2005 10:19
Wenn jemanden das Haus seiner Großeltern überschrieben wird, nur für denn Fall, dass es nicht die Erben 1. Grades beim Todesfall erben würde, ist das dann auch ein Erbe? Oder wie ist das, wenn das Haus der Enkelin überschrieben wird - fallen da Kosten für Sie an oder Stéuern?
Leserforumvon go453369-1 | Erbrecht | 2 Antworten | 08.11.2016 21:34
Hallo zusammen, Ich erbe mit meinem Bruder ein Haus in Ungarn von meiner verstorbenen deutschen Mutter. ... Nö, da steht ja leider nicht drin wer Erbe ist.
Leserforumvon Ärmelhochkrempler | Erbrecht | 5 Antworten | 03.11.2016 14:08
(sprich: 'freies' Erbe nur 20.000€) Nähere Erben gibt es nicht. ... Am 8.11.2016 von Ärmelhochkrempler Erbgeber besitzt Haus, hat Schulden beim bevorzugten Erben. Wenn der Erbe einen Schuldschein darüber besäße, würde dies dann verrechnet werden können?
Leserforumvon TobisK. | Erbrecht | 1 Antwort | 02.08.2014 10:31
Grundstücksgröße 1000m2 nun suchen wir nach einer Lösung wie man das erbe mit dem Haus abwickeln sollte, kann, muss. ... Das ganze Grundstück hat einen Wert von ca. von 300000 € + Haus, die Schwiegereltern meinten mal man könne ja diesen Wert :2 sprich 150000€ ausbezahlen, sollte dies aber der Fall sein müssten wir das Haus verkaufen den so viel Geld nochmals aufzunehmen würde man nicht realisieren können. Der Bruder würde auch nicht ins Haus einziehen da der Lebensmittelpunkt nicht mehr in der Heimat liegt.
Leserforumvon Dachs33 | Erbrecht | 2 Antworten | 05.09.2004 13:30
Das Haus ist überschuldet und sonst ist auch noch einiges im Argen. ... Gruß Daniel Am 5.9.2004 von alida Erbe ausschlagen.
Leserforumvon Ampere | Erbrecht | 9 Antworten | 20.07.2009 15:03
Der Vater war zu Lebzeiten im Haus „geduldet". ... Solange du das Erbe nicht wirksam angefochten hast, dürfte der A Erbe sein und folglich machen dürfen, was er will. ... In der Wohnung befinden sich Sachgegenstände usw, die noch aus dem Erbe sind.
Leserforumvon Lisa1040 | Erbrecht | 2 Antworten | 26.02.2017 20:13
Hallo zusammen, mein Papa ist verstorben und es gibt noch mein Bruder der aber nicht der leibliche Sohn ist und auch nicht adoptiert wurde somit bin ich allein Erbe , das Erbe ist ein Haus und Ersparnisse! Das Haus würde ich gern mein Bruder verkaufen! ... Von den Ersparnissen möchte er nix abhaben, und ich weiß einfach nicht was am fairsten ist wie ich das Haus an mein Bruder Verkaufen soll.
Leserforumvon bolonkafranzuska | Erbrecht | 13 Antworten | 05.06.2018 23:15
Nach Aussage des Nachlassgerichtes bin ich nur Vermächtnisnehmerin und müsste jetzt mein Erbe einklagen!!! ... Zitat:Nach Aussage des Nachlassgerichtes bin ich nur Vermächtnisnehmerin und müsste jetzt mein Erbe einklagen!!! ... Haus?
Leserforumvon go587394-48 | Erbrecht | 10 Antworten | 13.12.2022 21:19
Ein Makler meinte, das Haus sei 300k Wert. ... [quote=go587394-48]Ein Makler meinte, das Haus sei 300k Wert. ... [/quote] Nun, man kann direkt deren Anteil am Erbe pfänden.
Leserforumvon susi0607 | Erbrecht | 2 Antworten | 21.07.2014 20:45
Ein Ehepaar hat 2 Kinder und ein gemeinsam gekauftes Haus. ... Wie verhält es sich im Todesfall des Vaters und dem eingeräumten Wohnrecht mit dem Erbe des Hauses der 2 Kinder? ... quote:Wie verhält es sich im Todesfall des Vaters und dem eingeräumten Wohnrecht mit dem Erbe des Hauses der 2 Kinder?
Leserforumvon abc-ehingen | Erbrecht | 5 Antworten | 14.06.2023 17:31
Wir haben die Möglichkeit ein komplettes Stockwerk im Haus meines Vaters zu sanieren. ... Nun stellt sich mir die Frage, wie das Ganze mit einem späteren Erbe aussieht, da ich noch 2 Geschwister habe. ... Ohne vertragliche Absicherung solltest Du das Geld jedenfalls nicht in das Haus investieren.
Leserforumvon gagusch | Erbrecht | 3 Antworten | 30.05.2011 19:48
Ich habe das Haus schon seit 1995 auf Nießbrauch Basis und nun zockt die Tante verspielt alles. ... Ich will daher das Erbe ablehnen aber was ist mit dem Haus auf Nießbrauch Basis ? ... #Ich will daher das Erbe ablehnen...# Bist du überhaupt Erbe?
Leserforumvon Paula23 | Erbrecht | 4 Antworten | 27.09.2017 22:11
Die 2 Jahre sind jetzt rum und die 4 Erben wollen das Haus verkaufen, der fünfte Erbe macht jedoch keinerlei Anstalten einzuwilligen. ... Zutritt zum Haus wird verweigert. ... Jeder Erbe für sich kann diese einleiten.
Leserforumvon guest-12304.04.2013 11:32:45 | Erbrecht | 2 Antworten | 03.04.2013 21:20
Ich habe folgendes Problem/Frage: Meine Oma ist vor einigen Monaten verstorben, sie hat per Testament bestimmt, das meine Mutter ihr Haus erbt. ... Da meine Oma den wunsch geäußert hat, das ihr Haus imBesitz der Familie bleibt, mache ich mir große sorgen, dass wir es wegen der Schwester(die meine Mutter verklagt) das Haus verkaufen müssen.
Leserforumvon Albert63 | Erbrecht | 1 Antwort | 03.05.2010 08:40
Das gemeinsame Haus (Ehefrau und verstorbener Ehemann) muß schnellstmöglich verkauft werden, damit wenigstens für seine Ehefrau "Null" rauskommt. Frage: Wer entscheidet ob ein Haus verkauft werden kann wenn ein Erbe ausgeschlagen wird. ... Soviel ich gehört habe wird es dann öffentlich Ausgeschreiben ob es weitere Erben gibt und erst dann fällt das Erbe an den Staat.
Leserforumvon schluppww | Erbrecht | 16 Antworten | 09.03.2015 13:11
Wenn aus diesem vergleichsweise bescheidenen Erbe ein "Haus ohne riesen Kosten" werden soll, dann geht das gar nicht anders, als dass die Geschwister um ihr Erbteil gebracht werden. ... Nenn es wie du möchtest, du versucht dieses eine Geschwisterteil um das Erbe zu bringen. ----------------- " " Am 9.3.2015 von cruncc1 quote:Meine 3 Geschwister und ich haben auf unseren Pflichtteil verzichtet damit unsere Mutter Alleinerbe ist und weiterhin in dem Haus leben kann. ... Wenn die Mutter stirbt, müssten die anderen beiden ihren Pflichtteil gegenüber dem Erben geltend machen: und wenn es so weit ist, muss der Erbe sich damit auseinandersetzen und ggf. den Pflichtteil in bar auszahlen - das Haus gehört dann ihm.
Leserforumvon cnbino | Erbrecht | 6 Antworten | 28.06.2013 19:37
Hallo mal eine Frage 3 Geschwister erben ein Hsus auf dem Schulden sind. das Haus soll in 3 Eigentumswohnungen unterteilt werden. zu sagen wir mal 2/4 und jeweils 1/4 von Gesammtwert. ... MfG Am 28.6.2013 von cruncc1 das Haus soll in 3 Eigentumswohnungen unterteilt werden. ... Jeder Erbe haftet gesamtschuldnerisch für die die gesamten Schulden.
Leserforumvon guest-12328.04.2010 12:18:34 | Erbrecht | 13 Antworten | 13.04.2010 15:00
Das Haus soll also sozusagen schon sein vorweggenommenes Erbe sein. ... Am 13.4.2010 von Arcturus Wenn das Haus schon überschrieben ist, dann ist diese Lösung nur zu machen, wenn der Sohn damit einverstanden ist. ... Es geht einfach darum, dass mein Sohn dann keinen Anspruch an meine Tochter auf das Erbe noch stellt, da das Haus sein Erbe sein soll.
123·25·50·75·100·125·134