1.525 Ergebnisse für „haus pflichtteil“

Pflichtteil von Haus 3,33 von 5 Sterne
Leserforumvon guest-12322.07.2010 14:32:41 | Erbrecht | 2 Antworten | 14.01.2007 13:07
Hallo, der Nachlass besteht nur aus einem Haus und der Enkelsohn lt. ... Muss das Haus dann geschätzt werden, wenn sowieso sicher ist, das das Haus sofort nach Testamentseröffnung verkauft werden soll?? ... Der dem Pflichtteil zugrunde gelegte Schätzpreis kann daher durchaus höher sein als der Verkaufspreis.
Leserforumvon Nabeshima | Erbrecht | 1 Antwort | 18.05.2016 08:31
Sie besitzt ein Haus, dessen Finanzierung durch eine RisikoLebensversicherung abgesichert ist. ... Wenn sie nun stirbt könnte ich mir das Geld der Versicherung auszahlen lassen und damit die Restschuld (ca. 12000 Euro) bei der Bank begleichen, so dass das Haus schuldenfrei ist. Steht dem Ehemann meiner Mutter dann dennoch ein Pflichtteil am Haus zu?
Haus und Pflichtteil 5 von 5 Sterne
Leserforumvon AnnMcCat | Erbrecht | 9 Antworten | 24.03.2016 15:45
Zum Haus: Wie erwartet erbt das Haus mein Bruder. ... Sollte ich Ihn anschreiben Wenn Sie Ihren Pflichtteil wollen, sollten Sie das tun. ... Bei zwei Kindern des Erblassers wäre er Pflichtteil eines Kindes 1/4 des Wert des Erbes.
Leserforumvon Ottili68 | Erbrecht | 2 Antworten | 18.11.2009 11:06
Meinen Bruder setzte er auf den Pflichtteil. Er hat ein kleines Haus hinterlassen, auf dem noch einiges an Schulden liegt. ... Ist diese Rechnung richtig: Haus bringt 70000€, abzulösende Schulden 25000€, macht 45000€, Pflichtteil= 1/8 von 45000€ ???????
Leserforumvon schluppww | Erbrecht | 16 Antworten | 09.03.2015 13:11
Meine 3 Geschwister und ich haben auf unseren Pflichtteil verzichtet damit unsere Mutter Alleinerbe ist und weiterhin in dem Haus leben kann. Jetzt möchte meine Mutter, dass im Fall Ihres Todes ICH das Haus alleine bekomme OHNE meinen Geschwistern einen Pflichtteil bezahlen zu müssen. ... Wenn die Mutter stirbt, müssten die anderen beiden ihren Pflichtteil gegenüber dem Erben geltend machen: und wenn es so weit ist, muss der Erbe sich damit auseinandersetzen und ggf. den Pflichtteil in bar auszahlen - das Haus gehört dann ihm.
Leserforumvon karibu | Erbrecht | 3 Antworten | 01.12.2010 23:55
Falls ja, wie sieht so ein Pflichtteil für ein Kind aus? Das Erbe besteht in Geld sowie Haus mit Grundstück. ... Wie es sich mit dem Haus verhält, interessiert mich weitaus mehr?
Leserforumvon s-g-e | Erbrecht | 6 Antworten | 10.03.2009 10:04
Guten Morgen, mein Vater ist vor einem Monat verstorben und er hat meiner Schwester sein Haus vererbt.In diesem Haus sollte ich die Wohnung des Vaters als Nutzer übernehmen und wurde mit einem lebenslangen,mietfreien Wohnrecht bedacht.Dieses sollte mein angedachter Erbpflichtteil sein. ... Ich bedanke mich schonmal für eine Antwort -- Editiert am 10.03.2009 11:10 Am 10.3.2009 von lore13 Hallo, zum Thema Pflichtteil habe ich auch eine Frage: mein Lebensgefährte und ich (mit der Absicht zu heiraten) wollen uns ein Haus kaufen (beide sollen Eigentümer sein). ... Wenn nein, wie hoch ist der Pflichtteil?
Leserforumvon hopelezz | Erbrecht | 1 Antwort | 09.07.2018 12:38
Guten Tag, eine bekannte von mir hat ein Haus der Mann ist vor 6 Jahren verstorben. ... Jetzt möchte sie wissen ob man die Kinder enterben kann aber so das sie auch keinen Pflichtteil bekommen und den Enkel als einzigen Erben eintragen.
Leserforumvon VonInteresse | Erbrecht | 2 Antworten | 10.05.2004 20:45
kann man pflichtteil einfordern obwohl die eltern noch leben. wie hoch ist der anspruch wenn ein haus vorhanden ist das ca. 300.000€ wert hat. ... Vertraglich kann man mit den Eltern natürlich vereinbaren, dass sie den Pflichtteil schon vorher ausbezahlen - eventuell als Schenkung oder unter Anrechnung auf das spätere Erbe. Für die Berechnung der Pflichtteilsquote kommt es auf viele Faktoren an: Der Pflichtteil beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils.
Leserforumvon katibaesse | Erbrecht | 4 Antworten | 22.12.2016 16:24
Ich bin testamentarische Alleinerbin, die leibliche Tochter bej´kommt aber ihren Pflichtteil. ... Naja wie auch immer, sagt sie sie muss sich nicht an den Kosten für das Haus beteiligen. ... Auch müsste sie sich um das Haus kümern oder?
Leserforumvon guest123-53 | Erbrecht | 5 Antworten | 10.06.2004 21:02
Nach der Heirat wurde in ein Haus (Rohbau mit Fenster) eingezogen das danach in jahrelanger Arbeit ausgebaut wurde. ... Kann mein Pflichtteil mir gegenüber quasi so ausgeschlossen werden falls meine Mutter vor dem Ehemann sterben sollte?
Leserforumvon voodookai | Erbrecht | 4 Antworten | 04.08.2013 14:55
Im Todesfall meiner Schwiegermutter soll dann meine Frau ebenfalls 65000 EUR + den Pflichtteil aus den dann noch vorhandenen Werten erhalten. ... Ist das mit dem "Pflichtteil" (= 1/2 des eigentlichen Erbanspruchs) tatsächlich so gemeint? ... Gemeint ist es tatsächlich so, dass meine Frau wegen des Verzichts auf das Haus 65000€ plus die Hälfte vom restlichen Vermögen bekommen soll (= Pflichtteil).
Leserforumvon Victor | Erbrecht | 2 Antworten | 16.02.2003 21:27
Dieser Tochter wurde erst kürzlich das Haus überschrieben. ... Haben diese beiden Anspruch auf einen Pflichtteil? ... Scholdei Hallo, die beiden nicht bedachten Kinder haben einen Anspruch auf den Pflichtteil.
Leserforumvon schamba | Erbrecht | 3 Antworten | 27.05.2007 23:09
Ein Pflichtteil wurde mir zwar zugestanden, es wurde jedoch festgelegt, dass dieses Pflichtteil von meiner Schwester in monatlichen Raten bezahlt werden kann, je nachdem was diese aufzubringen in der Lage ist. ... mfg. schamba Am 28.5.2007 von sika0304 Ein Pflichtteil ist immer in Geld und in einer Summe sofort zu zahlen. ... Am 3.6.2007 von Manü Ich bin in der selben lage wie deine Schwester und muß evtl. das Haus verkaufen, um den Pflichtteil auszuzahlen.Gibt es keine humanere Lösung als alles auf einmal zu verlangen, auch wenn es einem vom Gesetz zusteht,darf man das menschliche nicht außer Acht lassen.
Leserforumvon guest-12306.12.2023 13:32:37 | Erbrecht | 5 Antworten | 23.01.2023 14:24
Meine Frage lautet wie folgt, wie sieht es in einer solchen Situation mit dem Pflichtteil für die 3 Kinder aus, wonach richtet sich der Betrag den die 3 Kinder als Pflichtteil für das Haus bekommen? ... [quote=MH2210]wonach richtet sich der Betrag den die 3 Kinder als Pflichtteil für das Haus bekommen?... [quote]Meine Frage lautet wie folgt, wie sieht es in einer solchen Situation mit dem Pflichtteil für die 3 Kinder aus, wonach richtet sich der Betrag den die 3 Kinder als Pflichtteil für das Haus bekommen?
Leserforumvon neffel | Erbrecht | 4 Antworten | 19.04.2008 12:31
habe geerbt laut Testament an zwei söhne Pflichtteil Anspruch,Sohn 1 bekam durch Erblasser 50.000.DM zu Lebzeiten zum haus renovieren,dieses soll laut Testament angerechnet werden auf Pflichtteil,er wurde aufgefordert vom RA.zu sagen wann dieses Geld geflossen ist,er sagt er kann sich nicht mehr erinnern wann er es bekommen hat ,aber er weiß das er es bekommen hat.Was muss ich beachten???... Am 21.4.2008 von neffel Hallo nataly,danke für den Tip es verständlicher zu formulieren, ich habe geerbt,Erblasser hatte 2 söhne welche mit Pflichtteil bedacht waren.Im Testament war festgeschrieben das Sohn A.sich 50.000 DM an seinem Pflichteil anrechnen lassen muss, RA.von mir meint es kann nicht angerechnet werden da Sohn A nicht mehr weis wann er diese Summe zum Hausbau erhalten hat,er weiß aber das er diese Summe erhalten hatte.Was darf ich machen um das Geld doch noch anrechnen zu lassen.Danke für jeden Tip.Grüße von Neffel Am 22.4.2008 von nataly RA.von mir meint es kann nicht angerechnet werden da Sohn A nicht mehr weis wann er diese Summe zum Hausbau erhalten hat Frag mal den RA, aus welchem § (des BGB vermutlich) sich dies ergeben soll
Leserforumvon Ed Wood | Erbrecht | 4 Antworten | 29.04.2011 12:20
Dem dritten nicht, der das Haus sowieso nie nutzen kann, da er geistig schwerbehindert ist und sein Leben im Heim verbringen muss. ... Kann das Sozialamt, das für die Heimkosten zuständig ist, nun für den behinderten Bruder noch einen Pflichtteil in Bezug auf das Haus verlangen? ... Am 29.4.2011 von hh Hatte die Mutter ein Wohn- oder Nießbrauchrecht in dem Haus und wenn ja, in welchem Umfang?
Leserforumvon Bingo2000 | Erbrecht | 2 Antworten | 25.07.2010 15:32
Beide haben zusammen ein Haus gebaut und ich weiß, dass ein ein Testament gibt, wo sich beide als gegenseitige Alleinerben eingesetzt haben. ... Ich habe gelesen, dass ich nur 3 Jahre Zeit habe mein Pflichtteil zu fordern. Ich wollte mein Pflichtteil eigentlich gar nicht fordern, solange meine Stiefmutter lebt, wir verstehen uns eigentlich alle ganz gut.
Leserforumvon AemonRa | Erbrecht | 0 Antworten | 08.06.2005 17:30
Die Wohungung gehört zu einem Haus von dem 2/3 (ohne mein Wissen)bereits meinem Bruder überlassen wurde im Jahre 2000. Frage ist nun habe ich einen Anspruch auf einen Pflichtteil von meinem Bruder? ... Auch hier wurde mir gesagt habe ich kein Recht auf einen Pflichtteil resultierend aus der Schenkung mehr.
Leserforumvon Oswin | Erbrecht | 2 Antworten | 04.10.2004 12:02
Zur Zeit räumen die Schwestern und deren Angehörige das Haus nach allem Verwertbaren leer. ... Habe ich noch Anspruch auf meinen Pflichtteil? Am 4.10.2004 von hh Wenn notariell auf den Pflichtteil verzichtet wurde, dann ist dieser Vertrag gültig.
123·15·30·45·60·75·77