1.492 Ergebnisse für „nachlass erbe“

Leserforumvon pa487058-74 | Erbrecht | 4 Antworten | 26.03.2023 12:25
Du bist mit dem Tod des Vaters automatisch Erbe geworden. ... Du bist mit dem Tod des Vaters automatisch Erbe geworden. ... Man hat mit dem Nachlass nichts mehr zu tun.
Leserforumvon cuimhnich | Erbrecht | 1 Antwort | 07.09.2005 16:57
hallo allerseits, mein freund lebt seit 2002 in trennung, seine frau war damals ausgezogen. es wurde die scheidung beantragt und der auch zugestimmt, aber das ganze 'lief' noch, weil die rentensache noch zu klären war. nun starb die frau nach schwerer krankheit. die tochter der beiden hatte noch am todestag ihr erbe angetreten, wollte aber dann (gleich per anwalt!), dass ihr vater, also mein freund, die kosten für die beerdigung übernimmt. dank euerer hilfe konnten wir das abwenden. nun schreibt die anwältin der tochter wieder, weil die tochter von ihrem vater sachen haben will und als nachlass ausgibt, die im laufe der scheidung (gütertrennung) mein freund behalten hat. geht das so einfach?
Leserforumvon aquila2001 | Erbrecht | 4 Antworten | 21.04.2016 10:47
Darf der Ehemann Dinge aus dem Nachlass zur Zahlung von Bestattungskosten verwerten und trotzdem anschließend das Erbe ausschlagen? ... Das dürfte dann schon so gelten, als hätte man das Erbe angenommen. ... Und der erbt nur das, was nach Abzug der angemessenen Beerdigungskosten vom Nachlass noch übrig ist.
Leserforumvon Kakulukiam | Erbrecht | 4 Antworten | 26.04.2013 03:27
Gruß Kakulukiam Am 26.4.2013 von xxsirodxx Ich denke, das Geld gehört in den Nachlass. Wenn der Nachlass überschuldet ist, haben Sie daran gedacht für das Kind das Erbe auszuschlagen ?? ... Aus dem Bauch heraus würde ich ebenfalls vermuten, dass das Geld dem Nachlass zuzuornden ist.
Leserforumvon Famhir | Erbrecht | 7 Antworten | 09.06.2022 14:35
Ist es nun dennoch möglich, die Bestattung aus dem Nachlass zu begleichen? ... Wenn das Erbe ausgeschlagen wird, besteht auch kein Zugriff auf den Nachlass. ... Wenn das Erbe ausgeschlagen wird, besteht auch kein Zugriff auf den Nachlass.
Leserforumvon Stefan156 | Erbrecht | 2 Antworten | 25.01.2020 15:20
Meine Mutter hat das Erbe ausgeschlagen, da sie eine Überschuldung vermutet. ... Kurz gefragt - wie kann ich mir Informationen über den Nachlass besorgen - um dann nach realen Ergebnissen das Erbe anzunehmen oder auszuschlagen? Am 25.1.2020 von muemmel Kurz gefragt - wie kann ich mir Informationen über den Nachlass besorgen - um dann nach realen Ergebnissen das Erbe anzunehmen oder auszuschlagen?
Leserforumvon go592288-58 | Erbrecht | 4 Antworten | 14.06.2022 00:53
Erben erhalten Zugriff auf den Nachlass. ... Der Erbe muss ein Nachlassverzeichnis erstellen. ... Mindern die Kosten für dieses Gutachten ebenfalls den Nachlass?
Leserforumvon comby | Erbrecht | 12 Antworten | 21.03.2012 09:55
Erbschaftsbesitzer kann daher jemand sein, der gar kein Erbe ist. Der Erbschaftsbesitzer ist immer verpflichtet, den Nachlass sofort an die Erben herauszugeben. ... Beide müssten ausdrücklich eingesetzt werden, was bei einem normalen Nachlassfall wie hier jedoch unüblich ist. ----------------- " " Am 26.3.2012 von comby Kann mir jemand sagen, zu welcher Behörge ich muss wenn ich herausbekommen habe, dass meine Stiefmutter bereits über das Erbe (Geld auf hinterlassenem Girokonto) ohne Einwilligung verfügt hat?
Leserforumvon SaIv | Erbrecht | 1 Antwort | 18.07.2013 11:10
Person A stirbt und hinterlässt ein ziemlich hoch verschuldeten Nachlass. Der Nachlass wird vom Nachlassverwalter geregelt. ... Frage: Ist der Ehemann verpflichtet, das Erbe anzunehmen?
Leserforumvon dr.pillepalle | Erbrecht | 0 Antworten | 15.01.2008 21:44
Hallo, ich bin mit einer weiteren Person gemeinschaftlicher Erbe. ... Ich möchte lediglich „Platz schaffen", und den Nachlass vor ggf. weitere Beschädigung schützen. Sobald der andere Erbe Ansprüche erhebt, werde ich ihm selbstverständlich den zustehenden Anteil des Erbes ausbezahlen.
Leserforumvon Electro20 | Erbrecht | 2 Antworten | 15.06.2020 13:19
Person x geht davon aus, dass bereits an Nachlass Verzeichnis besteht, da laut dem Schreiben, dass Erbe angetreten wurde (von der Frau des Verstorbenen). ... Was würde so ein Nachlass Verzeichnis in etwa kosten (je nach Nachlass wert vermutlich)? ... Wenn Erbe und Pflichtteilsberechtigter damit einverstanden sind, dann kann man den Wert auch anders ermitteln.
Leserforumvon je_manth | Erbrecht | 2 Antworten | 31.03.2022 14:01
Hallo zusammen, kürzlich ist meine Mutter verstorben. meine Geschwister und ich werden das Erbe ausschlagen (ist aber faktisch beim Gericht noch nicht geschehen) - ich kümmere mich um die Beerdigung. ... Und welche Handlungen sollte ich in jedem Fall unterlassen, um nicht den Anschein zu erwecken, ich (oder Geschwister) würden das Erbe antreten wollen?! ... Wenn man vorhat auszuschlagen, hat man mit dem Nachlass nichts mehr zu tun.
Leserforumvon Renate43 | Erbrecht | 0 Antworten | 10.03.2009 18:40
Ich habe einen Teilerbschein erhalten und möchte nun gern die Summe, die ich für die Kostenbegleichung meines verstorbenen Onkels bezahlt habe, aus dem Nachlass wiederhaben (zzgl. meine 50%).
Leserforumvon beijing | Erbrecht | 11 Antworten | 24.09.2009 09:15
Ist es richtig, dass man Auskunft über den Nachlass eines Verstorbenen nur über dessen nähere Angehörige bekommt? ... Aber wer ist denn dann verpflichtet Auskunft über den Nachlass zu geben? ... Schmuck und Bekleidung) aus dem Nachlass der Verstorbenen erben.
Leserforumvon fb455280-61 | Erbrecht | 17 Antworten | 08.12.2016 09:33
Mein Mann ist davon ausgegangen als alleiniger Sohn auch alleiniger Erbe zu sein, da kein Testament vorhanden. ... Zum Zwecke der Zahlung wird das Erbe (der Nachlass) herangezogen. ... Ist denn Nachlass vorhanden?
Leserforumvon fb452621-36 | Erbrecht | 0 Antworten | 27.10.2016 21:56
Ich brauche wegen der Kündigung des Kontos einen Erbschein.Und müsste eventuell auch wissen wer Erbe ist. ... Wie kann man sich erkundigen wer Erbe ist nach der Frist? ... Würden gerne am ende das mit dem Nachlass über ein Notar machen wegen der Streitigkeiten.Ist das Sinnvoll?
Leserforumvon SebastianSDL | Erbrecht | 0 Antworten | 02.07.2018 19:12
Geht jetzt das Geld in den Nachlass oder bin ich der Begünstigte und wie komme ich jetzt an das Geld? Habe schon mit der Bank Telefoniert und diese meint das der Erbe mir das Geld auszahlen muss, dieser hat aber leider keine Verfügung über dieses Konto!
Leserforumvon StefanR123 | Erbrecht | 1 Antwort | 09.01.2018 11:34
Leider regeln aber die Notare nicht den Nachlass.
Leserforumvon Konfus-sius | Erbrecht | 3 Antworten | 18.02.2015 21:04
Hallo Forum, ein anderes Beispiel: Ein Nachlass geht an mehrere Erben. ... Das gleiche muss dann auch anders herum gelten > Beispiel: Ein Nachlass beinhaltet u.A. eine Immobilie. ... Erbe C erbt etwasAnderes.
Leserforumvon bradem | Erbrecht | 2 Antworten | 06.10.2022 10:56
Sowohl die Mutter (Vater bereits tot) als auch die einzige Schwester haben das Erbe aufgrund Überschuldung ausgeschlagen. ... Sollten sich derartige Gegenstände im Nachlass befinden, so sollte man an das Nachlassgericht herantreten. ... Man muss sich also immer überlegen, was ein Erbe mutmaßlich mit dem Nachlass machen würde.
123·15·30·45·60·75