513 Ergebnisse für „nachlass nachlassgericht“

Leserforumvon Paul29 | Erbrecht | 5 Antworten | 07.07.2019 12:27
Oder muss ich warten bis das Nachlassgericht sich meldet? ... Wird ein Testament im Nachlass gefunden, muss dies unverzüglich beim Nachlassgericht abgegeben werden. ... So weit ich weiß musst du zum Nachlassgericht gehen.
Leserforumvon guest-12324.02.2010 07:02:35 | Erbrecht | 8 Antworten | 19.02.2010 08:40
Das gilt auch dann, wenn der andere das Nachlassgericht ist. ... Das kann aber nur heißen, dass sie den Nachlass herausgeben muss. Daher geht doch gar nichts zu Lasten von Frau D, wenn sie den Nachlass wieder herausgeben muss.
Leserforumvon amz581094-6 | Erbrecht | 3 Antworten | 09.02.2023 18:06
Über dann Nachlass darf dann nur die Erbengemeinschaft einstimmig verfügen. ... Fragt dann das Nachlassgericht beim Ehegatten nicht an, ob ein Testament vorliegt? ... - Kann ich beim Nachlassgericht anfragen, ob und was beim Nachlassgericht nach Tod der Mutter unternommen wurde?
Leserforumvon Kein Ferngucker | Erbrecht | 1 Antwort | 25.03.2023 12:36
Darf ein Nachlassgericht den Erbteil einer Erbengemeinschaft dem Nachlass einer Verstorbenen zurechnen, wenn es dafür noch keinen genehmigten Erbschein gab?
Leserforumvon pa487058-74 | Erbrecht | 4 Antworten | 26.03.2023 12:25
Mir ist bewusst, dass es sich hierbei um:"Bis zur Annahme der Erbschaft hat das Nachlassgericht für die Sicherung des Nachlasses zu sorgen, soweit ein Bedürfnis besteht." ... Mir geht's s primär darum, dass ich vom besagten Nachlass Gericht ein Formular zwecks Erbausschlagung erhalten habe und hier muss, falls vorhanden der "sicherungsbedürftige Nachlass" angegeben werden. ... Man hat mit dem Nachlass nichts mehr zu tun.
Leserforumvon fb455280-61 | Erbrecht | 17 Antworten | 08.12.2016 09:33
Ist denn Nachlass vorhanden? ... Gibt es außer dem Sperrmüll denn Nachlass? ... Wurde sie aus dem Nachlass finanziert?
Leserforumvon vanKron | Erbrecht | 4 Antworten | 23.07.2010 01:13
Hallo, irgendwie habe ich erfahren, dass Schenkungen des Erblassers der letzten 10 Jahre (mit 10% Minderung / Jahr) zum Nachlass hinzugerechnet werden. ... Könnte man derartige Fragen bei einem Nachlassgericht in einem persönlichen Gespräch stellen oder gibt es dort derartige Auskünfte (Beratung) nicht? ... Das Nachlassgericht berät nicht.
Leserforumvon fasti | Erbrecht | 4 Antworten | 27.02.2021 17:53
Das Nachlassgericht erteilte den Erben mütterlicherseits einen Erbschein über den ganzen Nachlass (100%). ... Hat hier das Nachlassgericht eine Amtspflichtverletzung begangen, weil gem. ... Vor allem wenn der Nachlass zwischenzeitlich durch die mütterliche Seite ausgegeben ist (z.B.
Leserforumvon W. Meier | Erbrecht | 18 Antworten | 12.04.2022 19:36
Guten Abend habe ein schreiben vom Nachlass Gericht bekommen. ... Die Erbermittlerin wurde vom Nachlassgericht beauftragt, den Haushalt aufzulösen und Erben zu ermitteln. ... Die Erbermittlerin wurde vom Nachlassgericht beauftragt, den Haushalt aufzulösen und Erben zu ermitteln.
Leserforumvon SaIv | Erbrecht | 1 Antwort | 18.07.2013 11:10
Person A stirbt und hinterlässt ein ziemlich hoch verschuldeten Nachlass. Der Nachlass wird vom Nachlassverwalter geregelt. ... Nun hat das Nachlassgericht ein Schriftstück zukommen lassen, an den Ehemann von A, in dem er nach Ehegattenerbrecht aufgefordert wird, den Ernschein zu beantragen, für dieses verschuldete Erbe.
Leserforumvon Electro20 | Erbrecht | 2 Antworten | 15.06.2020 13:19
Was würde so ein Nachlass Verzeichnis in etwa kosten (je nach Nachlass wert vermutlich)? ... Die Angaben gegenüber dem Nachlassgericht beinhalten lediglich grobe Schätzungen, da sie nur der Gebührenberechnung dienen. ... Zitat:Was würde so ein Nachlass Verzeichnis in etwa kosten (je nach Nachlass wert vermutlich)?
Leserforumvon KuschelbaerR | Erbrecht | 4 Antworten | 12.09.2014 12:19
Wie kann man einen Überblick über den Nachlass bekommen, um ggfls. das Erbe rechtzeitig ausschlagen zu können? ... Zum Nachlass zählen auch Forderungen, die vieleicht nicht bekannt sind. ... Woher soll das Nachlassgericht das wissen?
Leserforumvon bradem | Erbrecht | 2 Antworten | 06.10.2022 10:56
Um das im Zweifel beweisen zu können sollte der Nachlass jedoch unter Zeugen dokumentiert werden, bevor er entsorgt wird. ... Sollten sich derartige Gegenstände im Nachlass befinden, so sollte man an das Nachlassgericht herantreten. ... Man muss sich also immer überlegen, was ein Erbe mutmaßlich mit dem Nachlass machen würde.
Leserforumvon sugarbaby | Erbrecht | 4 Antworten | 20.02.2015 17:00
Das ist der Brief in verkürzter Form Sehr geehrte Frau Wolf In der Nachlassangelegenheit Erich ...... geboren am 29.11....in... verstorben am 8.10.2014 in ... wurde die Erbschaft ausgeschlagen von(meiner Mutter) Nach Kenntnis des Gerichts gehören auch Sie zum Kreis der Erben,Falls auch Sie die Erbschaft ausschlagen wollen kann dies nur innerhalb von 6 Wochen seit Kenntnis von dem Anfall Erbschaft an Sie und dem Grund der Berufung durch Erklärung gegenüber dem hiesigen Nachlassgericht geschehen.Die Frist beträgt sechs Monate, wenn sich der Erbe bei Beginn der Frist im Ausland aufhält. ----------------- " " -- Editiert sugarbaby am 20.02.2015 17:05 Am 20.2.2015 von cruncc1 quote:Von meiner Verwandschaft habe ich gehört das es sich um zwei Immobilien handeln soll aber er soll auch Guthaben sowie Schulden besitzen, habe ich eine Chance etwas darüber zu erfahren? ... Sollte sich allerdings nach Annahme der Erbschaft herausstellen, dass das Erbe überschuldet ist, gibt es auch noch Möglichkeiten die Schulden auf den Nachlass zu begrenzen (Nachlassinsolvenz). ... ----------------- " " Am 20.2.2015 von sugarbaby Da sie wie ich nun auch nicht wirklich weiss was sie erben würde,wenn die Schulden höher sind als alles andere das Risiko wollte sie nicht tragen. ----------------- " "Die Schulden auf den Nachlass begrenzen wie ist das gemeint, sorry ich kenne mich null aus. -- Editiert sugarbaby am 20.02.2015 18:59 Am 20.2.2015 von cruncc1 http://de.wikipedia.org/wiki/Nachlassinsolvenzverfahren ----------------- " "
Leserforumvon beijing | Erbrecht | 11 Antworten | 24.09.2009 09:15
Das Nachlassgericht hat in diesem Fall keine Info. ... Wie sieht es aus, mit der 6 Wochen Frist zur Ausschlagung beim Nachlassgericht. ... Diese haben ja nun vom Nachlassgericht die Info bekommen, dass sie Erben sind.
Leserforumvon Exitone | Erbrecht | 6 Antworten | 26.02.2008 20:46
Hallo Nach einem Todesfall wurde alles dem Nachlassgericht ordnungsgemäß gemeldet. ... Die Kosten für ein Gutachten müssen aus dem Nachlass gezahlt werden. ... Da nun dem Nachlassgericht dieser Wert angegeben wurde wird nun ein Gutachten fällig.
Leserforumvon TALOS | Erbrecht | 3 Antworten | 12.10.2015 14:09
Es war kein positiver Nachlass und ich habe danach auch die Rechnung von seinem Wohnheim bekommen. ... Wenn Dein Großvater 2012 verstorben ist und die neue Frau 2014 kann Dein Großvater nicht Miterbe am Nachlass seiner Frau geworden sein und während der Abwicklung verstorben. ... Werd mich heute mal beim Nachlassgericht darüber informieren, welche Papiere ich wieder brauch.
Leserforumvon Unwissende1000 | Erbrecht | 4 Antworten | 04.05.2018 07:54
Überall liest man, dass diese Kosten erstmal aus dem Nachlass gedeckt werden. ... Das Nachlassgericht und auch das Sozialamt fühlen sich nicht zuständig. ... Überall liest man, dass diese Kosten erstmal aus dem Nachlass gedeckt werden.
Leserforumvon Ruth1965 | Erbrecht | 8 Antworten | 08.04.2010 07:45
Gibt es eine Frist, in welcher daß Nachlaßgericht den Nachlaß bearbeiten muß, wenn alle Unterlagen vorliegen?
Leserforumvon *Gabi* | Erbrecht | 4 Antworten | 18.06.2007 14:40
Nun steht der Termin am Nachlassgericht an. ... Oder muss er das gesamte Vermögen angeben, auch wenn das Bargeld bereits vor Termin Nachlassgericht verteilt wurde? ... Danke euch schon mal im voraus für eure Hilfe Gabi Am 18.6.2007 von hh Der Nachlass ist das Vermögen, das im Zeitpunkt des Todes der Schwiegermutter vorhanden war.
123·5·10·15·20·25·26