130 Ergebnisse für „nachlass nachlassverzeichnis“

Leserforumvon m109gdriver | Erbrecht | 0 Antworten | 01.04.2007 20:34
Sehr geehrte Damen und Herren Kann mir bitte jemand richtige Fachliche Auskunft geben Betreff : Nachlassverzeichnis Die Verstorbene hat noch zu Lebzeiten ( vor 14 Jahren ) ihr Grundstück mit Haus an eines ihrer 4 Kinder überschrieben , wohnte aber bis zuletzt alleine in diesem Haus . ... Frage : gehört das Grundstück mit Haus deshalb trotzdem zum Nachlass für die anderen 3 Kinder welche nun Pflichtteilsberechtigt sind ? ... Frage : Gehört dieses alles auch in das Nachlassverzeichnis ?
Leserforumvon Bebbi1971 | Erbrecht | 2 Antworten | 20.01.2012 14:23
Nun ist vom Notariat ein Grundbuchberichtigungsantrag und ein Nachlassverzeichnis zugesendet worden. ... Wie schaut das mit dem Nachlassverzeichnis aus? ... Ist es im obigen Fall gesetzlich vorgeschrieben den Nachlass anzugeben oder geschieht dies freiwillig?
Leserforumvon Patience! | Erbrecht | 6 Antworten | 23.08.2019 13:34
Nein, da das alles nur Aufwendungen sind, die aus dem nachlass zu zahlen sind. ... Kosten wie Stein etc. fallen auch erst Monate später an.naja, Bestattungskosten werden aber vom Nachlass abgezogen, bevor der PTB ausbezahlt wird, da zahlt der Pflichtteilsberechtigte m.W. sozusagen anteilig mit. genauso wie die Kosten für das Nachlassverzeichnis, die werden m.W. auch vom Nachlass abgezogenund dann erst der Pflichtteil ermittelt. da macht doch Sinn, beides im Nachlassverzeichnis aufzuführen. ... Schenkungen und Nachlass waren so offensichtlich vohanden (Kontoauszüge & Testament), dass ich nicht damit gerechnet hätte, dass die im Nachlassverzeichnis nicht aufgeführt werden, wenn der PTB dem Notar unaufgefordert Listen über den Nachlass und Schenkungen geschickt hätte, hätte er dem Erben ja vorab unterstellt, seinen Pflichten nicht nachzukommen.
Leserforumvon Moonlight2011 | Erbrecht | 3 Antworten | 15.04.2011 08:08
Ich habe von einem Nachlassverzeichnis gelesen. ... Auskunftspflichtig ist derjenige, der sich um den nachlass kümmert und das dürfte der Erbe sein, der den papierkram erledigt. ----------------- " " Am 15.4.2011 von Moonlight2011 Danke für deine Antwort. Ich dachte ein Nachlassverzeichnis wäre Pflicht.
Leserforumvon heinzi1976 | Erbrecht | 16 Antworten | 10.12.2019 17:02
Auf der anderen Seite stehen die Passiva, also was für Forderungen gegen den Nachlass bestehen. ... Am 17.12.2019 von heinzi1976 Wenn den Nachlassverzeichnis zugestimmt wird, wie geht es dann weiter? Am 17.12.2019 von hh Zitat:Wenn den Nachlassverzeichnis zugestimmt wird, wie geht es dann weiter?
Leserforumvon lab61 | Erbrecht | 22 Antworten | 22.04.2021 19:37
Es wird behauptet, das sich im Nachlass keinerlei Immobilienbesitz befinde. ... Nachlassverzeichnis mit Fristsetzung anfordern. ... [/quote] Zu behaupten, dass im Nachlass kein Immobilienbesitz vorhanden ist, obwohl die lebzeitliche Schenkung im Nachlassverzeichnis hätte angegeben werden müssen, ist keine Erregung eines Irrtums?
Leserforumvon SusiZ | Erbrecht | 2 Antworten | 27.11.2022 17:21
hi, ich muss ein Nachlassverzeichnis über den Nachlass meiner Mutter aufstellen, kann ich das selbst machen? ... November 2022 10:46[/editmessage] Am 27.11.2022 von Harry van Sell [quote=SusiZ]hi, ich muss ein Nachlassverzeichnis über den Nachlass meiner Mutter aufstellen, kann ich das selbst machen?
Leserforumvon Patience! | Erbrecht | 2 Antworten | 24.11.2017 11:31
Einen neuen Anwalt beauftragen möchte ich eigentlich erst, wenn ich Kenntnis über den Nachlass habe. ... Einfach Nachlassverzeichnis anfordern. M.E. genügt erst mal ein "normales" Nachlassverzeichnis.
Leserforumvon fb488215-50 | Erbrecht | 7 Antworten | 14.04.2018 13:31
Ein Nachlassverzeichnis ist eine Aufstellung des gesamten Nachlasses sowie der Schulden. ... Woher soll das NG wissen, welcher Nachlass vorhanden ist? Am 14.4.2018 von DumitruKurier 1sec Recherche bei Google http://www.pflichtteil-erbrecht.de/files/nachlassverzeichnis-2015.pdf mach selber und schon hast du eins.
Leserforumvon go592288-58 | Erbrecht | 4 Antworten | 14.06.2022 00:53
Erben erhalten Zugriff auf den Nachlass. ... Der Erbe muss ein Nachlassverzeichnis erstellen. ... Mindern die Kosten für dieses Gutachten ebenfalls den Nachlass?
Leserforumvon Patience! | Erbrecht | 1 Antwort | 13.09.2019 13:56
sind großzügige Spenden an gemeinnützige Vereine/Stiftungen etc Zuwendungen, die im Nachlassverzeichnis aufgeführt werden müssen oder werden hier nur Geschenke an Abkömmlinge aufgeführt? ... und wie kann ich erfahren, welche Kosten in welcher Höhe noch vom Nachlass zu begleichen sind, bevor die Höhe des Pflichtteilsanspruchs berechnet wird (Bestattungsfeier, Testamentsvollstrecker, Notar der das Verzeichnis erstellt, ...) nochmal Danke!
Leserforumvon Green-Frog | Erbrecht | 6 Antworten | 21.04.2010 14:20
Also habe ich in einem Einschreiben darum gebeten mir ein Nachlassverzeichnis zu erstellen und zu übermitteln. ... In der ersten Stufe geht es darum, richtige und vollständige Auskunft über den Nachlass zu erhalten. ... Am 21.4.2010 von Arcturus Du wirst damit rechnen müssen, dass das privatschriftliche Nachlassverzeichnis nicht vollständig ist.
Leserforumvon Herbert111 | Erbrecht | 1 Antwort | 03.11.2020 21:24
Pflichtteilsberechtigter fordert notarielles Nachlaßverzeichnis. Erbe bezahlt doch 75% der Kosten des Notars, die aber aus dem Nachlaß genommen werden. ... Die Rechnung mindert dann ja das Guthaben im Nachlass um den vollen Rechnungsbetrag von 100%?
Leserforumvon ElkeA | Erbrecht | 2 Antworten | 18.11.2018 13:51
Im privat erstellten Nachlassverzeichnis sind bestimmte Positionen als Forderungen aufgeführt. Gehören diese zum Nachlass oder dürfen die richtigerweise vom Nachlass abgezogen werden? - Rückzahlung der Telekom - Erstattung von Versicherungen (HP, UV, HR) - Genossenschaftsanteile Bauverein (Erblasser war Mieterin) - Rückzahlung Pflegehein - Rückzahlung Krankenkasse (DAK) Am 18.11.2018 von hh Forderungen werden dem übrigen Nachlass hinzugerechnet?
Leserforumvon Electro20 | Erbrecht | 2 Antworten | 15.06.2020 13:19
Was würde so ein Nachlass Verzeichnis in etwa kosten (je nach Nachlass wert vermutlich)? ... Das Nachlassverzeichnis muss durch den Erben erstellt werden. ... Zitat:Was würde so ein Nachlass Verzeichnis in etwa kosten (je nach Nachlass wert vermutlich)?
Leserforumvon Schalkefan | Erbrecht | 9 Antworten | 29.08.2023 12:15
Schreiben muss das Nachlassverzeichnis nur ausgefüllt werden, wenn der auf die Kinder entfallende Nachlass mehr als 15.000€ beträgt. ... Schreiben muss das Nachlassverzeichnis nur ausgefüllt werden, wenn der auf die Kinder entfallende Nachlass mehr als 15.000€ beträgt. ... [/QUOTE] Das Verzeichnis dient den Kinden bei Volljährigkeit nachzuvollziehen, wie hoch der Nachlass ist/war.
Leserforumvon Jodel78 | Erbrecht | 7 Antworten | 25.01.2011 17:58
Ich bin Pflichteilberechtigt und habe Bedenken, dass Ehemann meiner verstorbenen Mutter nur lueckenhaft Auskunft ueber die Vermoegenslage/Nachlass und etwaige Schenkungen (meiner Mutter an ihn in den letzten 10 Jahren). Ich habe keinerlei Einsichtsrecht in Belege und ich weiss nicht in wie fern der Notar bei einem notariellen Nachlassverzeichnis seine Nachforschungen betreibt.
Leserforumvon mahepre | Erbrecht | 1 Antwort | 22.06.2007 22:05
Habe Auskunft über den Nachlass beim Erbinhaber eingeholt. Was habe ich für Möglichkeiten, wenn der Erbinhaber mir entweder - keine Auskunft über den Nachlass gibt, oder - keine wahrheitsgetreue bzw. unvollständige (mir zweifelhafte) Auskunft über den Nachlass gibt???
Leserforumvon Nummer2 | Erbrecht | 4 Antworten | 31.08.2021 18:17
Die Erbengemeinschaft [b]A [/b]und [b]B[/b] verweigert [b]C [/b]jegliche Auskunft und Kontakt, es ist aber wahrscheinlich, dass der Erblasser [b]Z[/b] einen Nachlass in angemessener Höhe hinterlassen hat. Bevor [b]C[/b] den Rechtsweg erwägt, soll festgestellt werden, wie hoch der Nachlass ist. 1. ... [/QUOTE] C hat keinen Anspruch auf ein Nachlassverzeichnis.
Leserforumvon LH2504 | Erbrecht | 3 Antworten | 16.02.2009 13:29
Für eine Antwort wäre ich dankbar bis dann Am 16.2.2009 von cruncc1 Das Nachlassverzeichnis kann jeder der Erben erstellen. ... Das ein Nachlassverzeichnis jeder der Erben erstellen kann ist mir klar nur ohne Zugang auf die Gegenstände stellt dies wohl ein Problem dar.
123·5·7