Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.455
Registrierte
Nutzer

166 Ergebnisse für „schenkung kauf“

Leserforumvon onkyo | Erbrecht | 4 Antworten | 02.02.2017 21:34
Zur Übertragung ist zunächst eine Schenkung angedacht. ... Kann der Verkauf/kauf rückwirkend irgendwie ungültig gemacht werden? ... Was für Vorteile oder Nachteile hätte so ein Abkauf gegenüber der Schenkung?
Leserforumvon guest-12324.10.2011 13:23:32 | Erbrecht | 3 Antworten | 04.07.2009 20:50
Das wäre zwar für 1 EUR verkauft worden, die Differenz zum Verkehrswert gilt aber als Schenkung und es fällt ggf. ... Das nennt man "gemischte Schenkung". ... Eine Schenkung könnte zum Beispiel mit einer Auflage verbunden werden.
Leserforumvon amoebe1970 | Erbrecht | 6 Antworten | 12.01.2012 11:51
Oder gilt das als Schenkung? Danke Am 12.1.2012 von xxsirodxx Das kommt auf die Bedingungen der Schenkung an. ... Die 50.000 Euro wurden von Vater Bank ausgezahlt für den Kauf des Hauses.
Leserforumvon Fritz Fenzel | Erbrecht | 1 Antwort | 01.09.2003 10:54
Daß dies nicht später als Gemisch aus Schenkung und Kauf gerwertet werden, wäre es schön, wenn mir jemand definitiv sagen könnte, was rechtlich als Kauf und nicht als Mischung Kuf-Schenkung des obigen Objekts gewertet wird.
Leserforumvon Schtreicher | Erbrecht | 0 Antworten | 21.09.2011 14:32
Der Kauf wird über ein Darlehen finanziert. 1. ... Führt die Ablösung des Darlehens durch die LV des EM zur einer Schenkung i.H.v. 100 % des Ablösebetrages oder nur zu 50 %?
Leserforumvon Ficusia | Erbrecht | 6 Antworten | 02.05.2012 20:41
.- DM zu zahlen 2 Wochen nach Kauf. ... Zur Frage des Wertes einer Schenkung bei diesem Kaufvertrag: Verstehe ich das richtig: Es wurde Geld beim Kauf gezahlt, eine Leibrente gezahlt UND der Opa hatte Nießbrauchrecht? ... ->Zur Frage des Wertes einer Schenkung bei diesem Kaufvertrag: Verstehe ich das richtig: Es wurde Geld beim Kauf gezahlt, eine Leibrente gezahlt UND der Opa hatte Nießbrauchrecht?
Leserforumvon FrauStressfrei | Erbrecht | 3 Antworten | 05.12.2017 07:49
In meinem Notarvertrag steht nämlich Schenkung bzw Überlassung. ... Ist das nicht eigentlich ein Kauf gewesen ( ein Kauf wo ich den kürzer zog, klar). ... Ob es sich um einen Kauf, eine Schenkung oder eine Mischung aus Beidem handelt hängt alleine vom Inhalt des Vertrages ab.
Leserforumvon Lilly@home | Erbrecht | 5 Antworten | 21.03.2022 18:04
Beim Kauf hatte sich A mit 20-30% an dem Kauf beteiligt. ... Am 22.3.2022 von aspergius [quote=Lilly@home]Handelt es sich in einem der Fälle um eine böswillige Schenkung[/quote] Was soll an einer Schenkung in eine Ehe böswillig sein? Am 22.3.2022 von hh [quote=aspergius]Was soll an einer Schenkung in eine Ehe böswillig sein?
Leserforumvon Efdas | Erbrecht | 13 Antworten | 28.04.2021 08:20
Eine Schenkung kostet Schenkungssteuer, wird nach Wert des „Geschenks" ermittelt, ein Kaufvertrag wäre eine andere Option, der Kauf erfolgt praktisch ja nicht. Am 28.4.2021 von Ballivus [quote=Efdas]der Kauf erfolgt praktisch ja nicht.... Wenn es eine echte Gegenleistung gibt, dann wäre es keine Schenkung, sondern ein Kauf.
Leserforumvon Carlos123 | Erbrecht | 1 Antwort | 28.07.2006 13:01
Handelt es sich in diesem Fall nun um eine Schenkung oder einen Kauf ?
Leserforumvon Robert- | Erbrecht | 5 Antworten | 30.04.2017 11:26
Sind die Notargebühren bei einem Kauf und einer Schenkung identisch? ... Zitat:Sind die Notargebühren bei einem Kauf und einer Schenkung identisch? ... Ich hätte noch eine weiter Frage zur Schenkung.
Leserforumvon Jacky1 | Erbrecht | 1 Antwort | 06.09.2004 18:18
Ich habe vor 5 Jahren mal eine Schenkung (Ohne Nießbrauchrecht)eines Hauses erhalten ,aber dieses Haus ist wesentlich höher belastet als es Wert ist. ... (Ich denke die Toleranzgrenze der Bank ist noch nicht erreicht ,da der Nutznießer nebenbei noch erhebliche Werte besitzt,er beleiht aber natürlich mein Haus) Nun hat der Nießbraucher mir den Kauf des Nießbrauchrechtes Angeboten Ist das die einzige Lösung um aus diesen Dilemma zu kommen?
Leserforumvon Finchen | Erbrecht | 7 Antworten | 26.07.2004 22:05
Was für Kosten würden bei einer Erbschaft / Schenkung entstehen? Sein Opa würde sich freuen, wenn auf dem Grundstück gebaut wird, da er so sehen würde, daß der Kauf damals nicht vergebens war. ... Steuern für eine Schenkung oder ein Erbe an?
Leserforumvon Chris8991 | Erbrecht | 6 Antworten | 19.02.2020 16:58
Zu allererst sie leben beide noch, daher sind wir auf eine Schenkung gestoßen. ... Dankeschön :-) Mit freundlichen Grüßen Chris Am 20.2.2020 von hh Zitat:Zu allererst sie leben beide noch, daher sind wir auf eine Schenkung gestoßen. ... Nun das ABER: Bei einer Schenkung, oder einem Kauf deutlich unter Verkehrswert könnten noch Probleme auftreten, z.B. falls die Großeltern mal pflegebedürftig werden und die Kosten der Pflege nicht aus den verbliebenen Mitteln befriedigt werden können.
Leserforumvon guest-12315.02.2019 14:44:56 | Erbrecht | 1 Antwort | 14.02.2019 16:39
Meine Ex-Schwiegermutter hatte meinem Ex-Mann kurz vor seinem Tod EUR 12.000,00 für den Kauf eines Autos geschenkt. ... Mir wurde gesagt, das gehe nur, wenn wir nachweisen können, dass meine Schwiegermutter zum Zeitpunkt der Schenkung nicht geschäftsfähig gewesen ist.
Leserforumvon dewdrop1972 | Erbrecht | 4 Antworten | 03.04.2012 14:20
Am 3.4.2012 von quiddje Zu Frage 2: Grunderwebssteuer fällt innerhalb der Familie NICHT an, egal, ob Kauf oder Schenkung. ... Damit kommen beim Notar noch ein paar Gebühren für diese Eintragung dazu, aber der Wert des Hauses wäre unglaublich gesunken und die Pflichtteilsansprüche dürften damit vom Tisch sein (bei den genannten Zahlen und nicht allzu betagten Eltern jedenfalls) Am 3.4.2012 von cruncc1 Zu Frage 2: Grunderwebssteuer fällt innerhalb der Familie NICHT an, egal, ob Kauf oder Schenkung. ... Bei einem Kauf muss Geld fließen, die Elten hätten ja dann den Gegenwert in bar. ----------------- " "
Leserforumvon Timmi11 | Erbrecht | 8 Antworten | 11.12.2005 19:16
Gleichwohl muss ich dem Finanzamt die Schenkung mitteilen oder? ... Die Schenkung gibst du in der Einkommenssteuererklärung an. ... Die Schenkung sollte auch vertraglich zweckgebunden für den Kauf der Wohnung erfolgen.
Leserforumvon Fritz Fenzel | Erbrecht | 0 Antworten | 25.08.2003 15:41
Wie hoch muß der Mindestkaufpreis sein, daß es als Kauf anerkannt wird?
Leserforumvon heizerh | Erbrecht | 3 Antworten | 30.08.2014 21:28
Also eine Schenkung oder Kauf sind es nicht automatisch? ... Du kannst einen Kaufvertrag auch "Schenkung" nennen. ... V3.: Die 50.000€ werden als Schenkung betrachtet.
Leserforumvon Melissa_Joan | Erbrecht | 2 Antworten | 11.04.2007 21:59
Ist Überlassung gleich Schenkung? ... Nur den Kauf. ... Ist Überlassung gleich Schenkung?
123·5·9