Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.392
Registrierte
Nutzer

325 Ergebnisse für „angebot rechnung“

Leserforumvon gurke01 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 1 Antwort | 07.04.2010 12:24
Das Angebot enthält keine Freizeichnungsklauseln. ... Jetzt haben wir die Rechnung erhalten, die 300 EUR höher ausfällt als der Festpreis im Angebot. ... Muss ich jetzt die REchnung in voller Höhe bezahlen oder nur den vereinbarten Preis laut Angebot?
Leserforumvon Liebelle66 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 5 Antworten | 02.08.2005 13:59
Was ich nun überhaupt nicht verstehe: wenn ich einen Handwerker beauftrage, egal womit, bekomme ich ein Angebot. Ändert sich in dem Angebot etwas,wie z.B. ... Ein Angebot muss vor einem Auftrag angefordert werden. ... Bin ich mit diesem Angebot einverstanden, unterzeichne ich es.
Leserforumvon Guen66 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 6 Antworten | 24.10.2010 20:47
Ich habe einen Teppichverlegebetrieb um ein Angebot gebeten. ... Wenige Tage kam dann das Angebot (also kein Kostenvoranschlag sondern tatsächlich Angebot) über Leistung und Material. ... Nach der fachmännisch durchgeführten Arbeit ist nun auch die Rechnung gekommen.
Leserforumvon guest-12314.07.2013 16:49:32 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 7 Antworten | 05.07.2013 23:18
Die Rechnung und auch das Angebot sehen zwielichtig aus. ... Auch ist sowohl im Angebot als auch Rechnung kein Geschäftsführer aufgelistet. ... Allerdings waren nicht nur erhebliche Schreibfehler sowohl im Angebot als auch Rechnung zu finden, nein, die Rechnung hatte auch gar keine Rechnungsnummer...
Leserforumvon Rainer-41 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 12 Antworten | 04.12.2014 22:16
So heute bekamen wir die rechnung die mit 2816€ Arbeitsstunden angegeben ist und dann eine 2 Rechnung für das Material das mit sage und schreibe 2757€ festgesetzt wurde. ... War es ein verbindliches Angebot, ein unverbindliches/frei­blei­bendes Angebot, ein Angebot unter Vorbehalt oder mit Vorbehalten? ... Fraglich ist, ob die Rechnung aufgrund der erbrachten Leistung überteuert ist.
Leserforumvon moonraker | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 3 Antworten | 26.01.2009 19:51
Das günstigste Angebot lag bei 4000€ und ich hab der entsprechenden Firma den Auftrag erteilt. ... Als ich nun allerdings letzte Woche die Rechnung bekam, traf mich fast der Schlag. ... Rechtlich gesehen ist doch ein Angebot doch ein verbindlicher Kostenvoranschlag, denn wenn ich auf das Angebot eingehe kommt damit ja ein rechtsverbindlicher Vertrag zustande...?
Leserforumvon s.soeldner | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 3 Antworten | 04.08.2015 09:29
Nun kam die Rechnung und weicht nicht unerheblich vom Angebotspreis ab. 1. ... Im Angebot fehlte eine Position (Erneuerung der Dehnungsfuge in unserem Flur). ... - nun erscheinen hierfür 130,00 € auf der Rechnung.
Leserforumvon Agenor | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 4 Antworten | 06.02.2013 16:15
Bei der Schlussrechnung stellt sich nun heraus, dass der Installateur für die Wasserleitungen deutlich mehr Zeit gebraucht hat (dessen Rechnung also höher ist als durch das Angebot vereinbart) und beim Elektiker "Mehrkosten" gegenüber dem Angebot von über 5'000 Euro aufgelaufen sind, weil dessen Arbeitszeit im Angebot eben gar nicht berücksichtigt wurde und nun verständlicher Weise auf der Rechnung stehen. ... Hat der Auftraggeber hier einfach Pech gehabt und muss nun die höhere Rechnung zahlen? ... WER hat das Angebot geprüft?
Leserforumvon Shiba | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 3 Antworten | 02.07.2009 17:55
Hallo, ich hatte mir von einer Firma ein Angebot eingeholt. ... Jetzt bekam ich die Rechnung und die ist fast doppelt so hoch. ... Ich finde, daß die Rechnung zu hoch ausgefallen ist.
Leserforumvon Mia01 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 4 Antworten | 01.02.2005 16:29
Daraufhin kam dann jemand vorbei, hat ausgemessen und ein Angebot gemacht (war dann aber zu teuer). J etzt flattert mir eine Rechnung ins Haus über eben diese Beratung damals, incl. ... Es war nie die Rede davon, daß das Angebot bzw. die Beratung was kostet.
Leserforumvon skyrunner1980 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 13 Antworten | 03.01.2020 08:41
Dann teil ihm mit, das ihr die Rechnung nicht bezahlen werdet. ... Was genau steht in der Rechnung? ... -ICH- würde diese Rechnung nicht begleichen.
Leserforumvon coolio1 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 4 Antworten | 09.04.2018 16:02
Daraufhin erhielt ich einen Anruf - in diesem Telefonat fragte ich explizit was das kosten würde, als Antwort erhielt ich, dass erstmal danach geschaut werden muss und daraufhin ein Angebot erstellt wird- auf die Nachfrage ob das kostenlos und unverbindlich sei bejahte man dies (das war der Chef persönlich).
Leserforumvon advantage007 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 10 Antworten | 07.12.2008 09:35
Rechnung wehren ? ... Rechnung zahlen will. ... Die Arbeiten die im Angebot stehen bekomme ich zu dem Preis der im Angebot steht +/- 10%.
Leserforumvon rockefeller | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 2 Antworten | 24.07.2007 20:59
Wir hatten der Firma keinen Auftrag erteilt die Gasleitungen zu prüfen, nur um ein Angebot zur Erneuerung der Gasleitungen hatten wir gebeten und auch erhalten. Möchte die Rechnung wieder zu der Firma zurück schicken. Meine Frage muss ich die Rechnung bezahlen !?
Leserforumvon soltauer | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 6 Antworten | 15.07.2013 16:02
Die Rechnung kam. ~300 Euro über dem Angebot von ~1800 Euro. Wir verglichen die Rechnung mit dem Angebot, alle Positionen und Beträge stammten überein. ... Auf der Rechnung allerdings hatte er diesen Rechenfehler dann nicht mehr.
Leserforumvon Pam666 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 12 Antworten | 26.05.2013 10:46
Im Angebot heißt es bei der Position Pellets-Erdtank. ... Als dann die Rechnung vom Heizungsbauer kam haben wir diesen Betrag von der Rechnung gekürzt und der Heizungsbaufirma die Rechnung für das Einbetonieren in Kopie zukommen lassen. ... Keine Vorbehalte im restlichen Angebot?
Leserforumvon Indium1 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 2 Antworten | 30.09.2013 09:29
Weiter stand im Angebot folgendes: Das Angebot wurde nach Kundenangaben erstellt. ... Das kann zu Änderungen im Angebot führen. ... Darüber hinaus beläuft sich die Rechnung auf die gleiche Summe wie sie im Angebot steht.
Leserforumvon Wollschwein | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 7 Antworten | 17.09.2008 10:39
Muss/soll ich mich darauf einlassen oder kann/soll ich hart bleiben und einfach die Rechnung ohne Mwst. überweisen? ... Noch eine Sache: auf der Rechnung gibt es zu jedem cbm Beton 1 EURO Energiekostenzuschlag, das scheint Standard bzw. eine Pauschale zu sein, die immer zu zahlen ist. Auf dem Angebot steht davon nix.
Leserforumvon fb260441-70 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 19 Antworten | 22.11.2016 13:57
Im Angebot steht Einheit 1 Stück 400 EUR In der Rechnung steht 1 Stück 650 EUR Ist solch eine Preisänderung (ohne vorherige Absprache) möglich? ... Zitat (von fb260441-70):Im Angebot steht Einheit 1 Stück 400 EUR In der Rechnung steht 1 Stück 650 EUR Und was sagt der Auftragnehmer dazu? ... Der Auftraggeber hat bisher eine neue Rechnung geschickt, mit bereits korrigierten Positionen, die angemängelt worden sind, aber zu dem Posten sagte er bisher nichts.
Leserforumvon Bebbi1971 | Handwerksrecht, Werkvertragsrecht | 18 Antworten | 20.02.2019 20:00
Als die Rechnung angekommen ist wurde reklamiert, dass besagte zwei nicht zur Ausführung notwendige Positionen darin aufgeführt sind. ... Mag sein, dass bei einem Vorauftrag nicht aufgefallen ist, dass Angebot, tatsächliche Leistungen und Rechnung Differenzen aufgewiesen haben. ... Das zweite Angebot erwähnen?
123·5·10·15·17