Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.006
Registrierte
Nutzer

485 Ergebnisse für „haftpflicht schaden“

Leserforumvon fb476559-39 | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 17.10.2017 11:26
Guten Tag, Ich habe eine für mich sehr wichtige Frage zu einemprivaten Haftpflicht Schaden als Geschädigter. ... Der Schaden wird reguliert, nicht die Reparatur. Ohne Reparatur gibt es aber auch keine MwSt Erstattung, denn dieser Schaden ist dir ohne Reparatur ja nicht entstanden.
Leserforumvon brötchendienst | Versicherungsrecht | 1 Antwort | 13.05.2012 11:47
Schaden/Ferienwohnung/Haftpflicht Hallo. ... Auf einer Seite habe ich folgendes gelesen, dort schrieb jemand: Schäden an beweglichen Einrichtungsgegenständen (z. ... Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist, dass der Schaden je Schadenereignis mindestens 100 Euro beträgt.
Leserforumvon julian83 | Versicherungsrecht | 2 Antworten | 13.06.2007 15:11
Person B hat eine private Haftpflicht, die auch Schäden an gemieteten / geliehenen Sachen versichert. Wäre der Schaden damit abgedeckt? Werden KFZ Schäden ausgeschlossen bei solchen Versicherungen?
Leserforumvon Dice | Versicherungsrecht | 6 Antworten | 26.07.2007 10:13
Ferner solltest du prüfen, ob deine Versicherung auch bei Schäden unter Familienangehörigen leistet, denn das ist of ausgeschlossen. ... Die Haftpflicht der Mutter wird aus besagtem Grunde > verschulden fehlt
Leserforumvon Sabine1200 | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 28.08.2018 11:20
Es jetzt zu einem Schaden kommt, z.B. ... Wer kommt jetzt für diesen Schaden auf? ... Es jetzt zu einem Brand kommt und die darüber liegende Wohnung unbewohnbar wird, wer kommt in diesem Fall für den Schaden auf ?
Leserforumvon ritizi | Versicherungsrecht | 8 Antworten | 18.06.2007 11:10
Hallo, wir haben vor einem Jahr eine neue, private Haftpflicht abgeschlossen. ... Der Schaden wurde anstandslos übernommen. ... Können wir das jetzt nochmal der Haftpflicht melden oder ist da eine andere Versicherung zuständig?
Leserforumvon daniel | Versicherungsrecht | 5 Antworten | 02.09.2003 19:08
Wer bezahlt den Schaden meine Kfz Versicherung oder seine Private Haftpflicht Versicherung. ... -Haftpflicht wird zahlen mfg Am 3.9.2003 von MCNeubert ...und Du wirst auch hochgestuft - müsstest Dir den Hochstufungsschaden also von Deinem Bruder zurückholen.
Leserforumvon akos | Versicherungsrecht | 13 Antworten | 23.11.2004 21:35
Dieser Beamer ist uns defekt gegangen (runtergefahlen) muß meine Private Haftpflicht dafür aufkommen? Der Schaden ist zu hoch um in selber zu tragen. ... Am 24.11.2004 von akos Für was dann eine Haftpflicht?
Leserforumvon thatdoger | Versicherungsrecht | 1 Antwort | 06.04.2005 10:48
Bezahlt so ein Schaden die Haftpflicht?
Leserforumvon Jotrocken | Versicherungsrecht | 2 Antworten | 12.03.2008 19:36
Bei der Fahrt verursacht L fahrlässig einen Schaden am Boot. ... Am 12.3.2008 von ikarus02 Leider ist auch für Motorboote eine gesonderte Haftpflichtversicherung erforderlich, somit zahlt eine PHV auch nicht für Schäden eines Bootsführers am fremden Boot. Abgesehen davon werden (fast immer) Schäden an geliehenen Gegenständen durch die PHV nicht gedeckt.
Leserforumvon WGParty | Versicherungsrecht | 0 Antworten | 02.02.2015 13:04
[b][/b]Man nehme an das Haftpflichtversicherung X im Juli 2014 einen Schaden in Höhe von 1000€ reguliert hat. ... Kann X den regulierten Schaden ggf. noch auf A umlegen?
Leserforumvon Hans Hoss | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 06.07.2015 14:13
Die Haftpflicht-Versicherung des Eigners von Boot A lehnt die Schadensübernahme ab. ... Welche Möglichkeiten hat der Eigner von Boot B, seinen Schaden ersetzt zu bekommen? ... Da den Besitzer von Boot A keine Schuld trifft ist der Schaden vom Besitzer von Boot B selbst zu tragen. -- Editiert von micbu am 06.07.2015 17:22
Leserforumvon urquattro | Versicherungsrecht | 11 Antworten | 15.11.2019 20:55
Am 15.11.2019 von Harry van Sell Zitat (von urquattro):Das heisst weiter, dass ich meine Versicherung erst bei Schäden über 2000 Euro einschalten würde, Geht es um eine KfZ-Haftpflicht? ... Am 15.11.2019 von urquattro Ja, Haftpflicht bei einem von meinen Kunden verursachten Schaden mit meinem Fahrzeug, das auf mich versichert ist. Der Geschädigte möchte seinen Schaden ja auf jeden Fall ersetzt haben, also muß meine Haftpflicht zahlen, wenn mein Kunde einen Schaden verursacht hat.
Leserforumvon Jack007 | Versicherungsrecht | 16 Antworten | 02.08.2004 13:20
. Übernimmt meine Private Haftpflicht den Schaden an dem VW oder etwa gegebenfalls die Kfz haftpflicht meines Freundes? ... Die wird das dann schon sagen, wäre aber in Hinblick auf den SFR der KFZ-Haftpflicht die bessere Lösung Gruß Michael Am 2.8.2004 von Rechtsanwalt Luis Fernando Ureta nebenbei würde sich ihr freund gedanken machen, ob er sich nicht seinen schaden (höherstufung) bei ihnen wiederholt, wenn sie den schaden über die kfz-haftpflicht laufen lassen. ureta Am 3.8.2004 von hh Den Schaden übernimmt die KfZ-Haftpflicht. ... Die KFZ-Haftpflicht leistet für sonstige Fahrzeuginsassen nur subsidiär, also wen keine PHV vorhanden ist.
Leserforumvon Urmelienchen | Versicherungsrecht | 8 Antworten | 08.03.2005 09:38
Letztlich Schaden in Höhe von 1000 Euro..... Meine Freundin hat das Ihrer Haftpflicht gemeldet, sie ist über Mutter versichert. ... Schaden beim Gebrauch des Kfz. entstanden ist.
Leserforumvon guest-12321.03.2019 14:39:38 | Versicherungsrecht | 6 Antworten | 09.08.2016 23:36
Ist es richtig, dass es sich aufgrund einer Be- und Entladetätigkeit um einen Schaden für die KFZ Haftpflicht des A handelt? ... Hintergrund ist, dass B's Ansprüche gegen A ohne die PKW-Haftpflicht kaum durchsetzbar sind. (Ausländer, evtl. ohne Vermögen und Privathaftpflicht, eine zivil-Klage wäre teuer und ungewiss) Am 10.8.2016 von Seb_Weniger Zitat (von jordanjordan):Ist es richtig, dass es sich aufgrund einer Be- und Entladetätigkeit um einen Schaden für die KFZ Haftpflicht des A handelt?
Leserforumvon MAG2 | Versicherungsrecht | 5 Antworten | 07.04.2005 09:46
Hallo *, Ist es möglich bei einer Haftpflichtversicherung einen Schaden, der 2 Jahre zurückliegt, noch abzurechnen, zB. damals Schlüssel verloren und Schloss ausgetauscht, dafür selber die Kosten getragen. ... Die Versicherung wird sich unter Umständen auf die unverzügliche Anzeigepflicht nach Eintritt des Schaden berufen. ... Grundsätzlich tritt ein Versicherungsfall in der Haftpflicht dann auf, wenn an mich Forderungen gestellt werden.
Leserforumvon timos | Versicherungsrecht | 2 Antworten | 24.01.2017 21:24
Hallo, mein PKW wurde im geparkten Zustand von einem Kind mit dem Fahrrad beschädigt (knapp 900 Euro Schaden). Da das Kind über 7 Jahre alt (deliktfähig) und es sich um einen Unfall im ruhenden Verkehr handelte, wurde der Schaden durch die Haftpflicht des Erziehungsberechtigten ordnungsgemäß reguliert. ... Ist der Schaden repariert, oder handelt es um eine fiktive Abrechnung?
Leserforumvon derotter | Versicherungsrecht | 9 Antworten | 03.12.2007 12:11
Ebenfalls ist die tür am unteren scharnier stark zersplittert. die tür wird wohl nicht mehr zu reparieren sein und die stufe wohl eher auch nicht, da sie aus schwerem stein besteht und zudem das geländer in dieser mit verankert ist. die frage ist nun: inwiefern die haftpflicht (und welche, die des helfers oder meine?) für diesen schaden aufkommt... da der vorher bereits vorhandene schaden an der stufe für dieses malheur verantwortlich war sehe ich auch eine gewisse schuld bei der hausverwaltung. diese hat uns jedoch jetzt ein e 10 tages frist gesetzt die entsprechenden schäden professionel beseitigen zu lassen. ... Am 4.12.2007 von Commodore editiert -- Editiert von Commodore am 04.12.2007 03:17:33 Am 9.12.2007 von Miniway In der Regel ist hier nichts über die Private Haftpflicht zu Regeln , da es sich hier um einen Gefälligkeitsschaden handelt, ob die Gebäude Haftpflicht hier leisten muss ist fraglich, da keine Meldung des Schadens an der Stufe gemeldet wurde obwohl dir bekannt, ich würde es trotzdem einfach mal melden.
Leserforumvon TimS123 | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 27.06.2016 10:11
Die Haftpflicht meines Vaters lehnt es ab, den Schaden zu übernehmen mit der Begründung ab, dass es sich bei dem Schaden um einen Vollkasko-Schaden handelt, da mein Vater das Fahrzeug geführt habe. ... Auch das der Schaden NACH dem Schieben (erst als das Motorrad einige Zeit auf dem Parkplatz stand) entstand, ist somit unerheblich?
123·5·10·15·20·25