Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
523.361
Registrierte
Nutzer

15 Suchergebnisse für „hausrat problem kündigung“

Leserforumvon raymund_99 | Versicherungsrecht | 5 Antworten | 05.01.2019 11:21
Moin @all, Problem: Abschluß einer verbundenen Privat-Haftpflicht + Hausratsversicherung bei der R+V ca. 1990. ... Haftpflicht wurde Ende 2018 erhöht, darauf erfolgte fristgerecht Kündigung auf Grund Preiserhöhung zum 31.12.18. ... R+V v. 8.12.18 wird Kündigung Haftplicht akzeptiert, Hausrat nicht, da Kündigungsfrist dafür (bereits VOR Ausstellung/Zugang Preiserhöhungsschreiben verstrichen).
Leserforumvon XS | Versicherungsrecht | 6 Antworten | 23.04.2008 18:19
Begründung; ich hätte meinen Hausrat ja schliesslich mitgenommen. ... Ich dachte immer, dass bei Glas- und Hausrat die SACHE also die Wohnung versichert wäre und nicht die Person. ... Ca. 2003, als ich mit meinem Ex-Mann zusammen zog, war das nie ein Problem für die Versicherungen.
Leserforumvon steja1 | Versicherungsrecht | 2 Antworten | 30.11.2006 10:51
Hallo, ich habe meine Hausrat gekündigt mit der 3 monatigen Frist. ... Warum machen die wegen 1h so einen Aufstand und akzeptieren meine Kündigung nicht?? ... Wenn Sie tatsächlich eine Std. vorher Ihren Vertrag kündigen, haben Sie ein Problem.
Leserforumvon Tinnitus | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 03.12.2010 15:57
Leider helfen die AGB nicht Wie schnell kommt man aus den Versicherungen wie Hausrat und PHV raus bei Tod des Versicherungsnehmers? Hausrat wurde bereits vor Tod aufgelöst und der Versicherungswert ist 0 €. ... Am 4.12.2010 von Tinnitus Dann beantworte ich die Frage mal selbst für alle die zukünftig das gleiche Problem haben: http://www.versicherungsplausch.de/2009/08/12/musterbrief-kundigung-der-hausratversicherung-bei-tod-des-versicherungsnehmers/ Der Makler hatte demnach nicht Recht.
Leserforumvon Darkstarsky | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 04.07.2012 09:04
Jede Vers. verschickt die eigene Kündigung i.d.R. per Einschreiben/Rückschein. ... Ihre Kündigung ja vorliegen. ... Bei einer Einzugsermächtigung können Sie anhand der Kontoauszüge den Nachweis führen, dass keine Kündigung vorliegt. quote:Auf Nachfrage hat sogar der Hausmeister zugegeben, dass das Problem schon seit Jahren bekannt ist, bislang aber noch nichts dagegen unternommen wurde.
Leserforumvon stoffi100 | Versicherungsrecht | 6 Antworten | 27.06.2014 13:58
Er hat eine Hausrat Haftpflicht Glas und Unfall Versicherung In einem Paket. ... Zwei Fragen eine Antwort: Versicherungsbedingungen lesen und nach den Worten Kündigung und Kündigungsfristen Ausschau halten. ----------------- ""Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem."
Leserforumvon piotr1964 | Versicherungsrecht | 2 Antworten | 26.11.2010 20:07
Der Versicherer hat mich heute informiert, dass mein Hausrat-Vertrag seineseits gekündigt wird, weil ich in letzten 4 Jahren vier Schadensfälle (alle anerkannt und beglichen). ... Am 26.11.2010 von altona01 http://www.versicherung-vergleiche.de/hausratversicherung/kuendigung.htm : "Der Versicherer hat ebenfalls die Möglichkeit den Versicherungsvertrag aufgrund eines regulierten oder abgelehnten Schadens zu kündigen. ... Die Kündigung zur Hausratversicherung durch den Versicherer kann entweder mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des laufenden Versicherungsjahres ausgesprochen werden."
Leserforumvon Nachtfalter | Versicherungsrecht | 3 Antworten | 14.07.2012 17:39
Bei Hausrat etc. entfällt der Vertrag problemlos.
Leserforumvon Cappuman | Versicherungsrecht | 0 Antworten | 24.04.2007 17:43
Hallo, habe nachfolgendes Problem: Mein Versicherungsvertreter hat die Versicherung-XYZ gewechselt, dann hat dieser scheinbar die Möglichkeit gehabt die gespeicherten Daten zu kopieren und hat unverschämterweise ALLE unseren Daten (von Hausrat,Familie, Kinder,Autos,Motorräder, ect) bei der neuen Versicherung-ABC eingegeben und uns mit Angeboten überhäuft. ... Mein Versicherungsbüro auf den ich den Sachverhalt hingewiesen habe (Kündigung,Datenschutzverletzung) hüllt sich trotz Terminzusagen (welche nicht eingehalten wurden) und verstrichenen Fristen in Schweigen.
Leserforumvon September1 | Versicherungsrecht | 8 Antworten | 29.11.2018 13:29
Und das Problem daran ist jetzt welches genau? ... Eine Hausratsversicherung deckt ja im Schadensfall die Neuanschaffung von Hausrat ab. ... Da eine Hausrat in der Regel eine Neuwertversicherung ist, ist es recht irrelevant wie alt der Plunder ist, der in der Bude steht.
Leserforumvon Mortan | Versicherungsrecht | 11 Antworten | 20.10.2005 11:34
Meistens steht dort "Familien-Haftpflicht-, -Hausrat etc. pp. ... -makler reißt sich einen ab und dann ab mit der Kündigung.
Leserforumvon Robert30 | Versicherungsrecht | 7 Antworten | 14.01.2015 10:21
Hallo , ich hab mal wieder ein größeres Problem bzw. meine Lebensgefährtin . ... Daraufhin haben wir die Beiträge bezahlt und Postwendend eine Kündigung für die Lebensversicherung verfasst das alles war im November 2014. Jetzt im Januar kommt endlich eine Bestätigung der Kündigung mit dem Vermerk "da die Lebensversicherung beitragsfrei gestellt wurde ist eine Kündigung erst zum 01.09.2015 möglich" Problem: Wir hatten nie eine Bestätigung geschweige den Auszahlungsbetrag bei einer Beitragsfreistellung erhalten Das ist doch ein Witz wir hatten ja schon im Vorjahr gekündigt ,mir macht es den Eindruck das die R+V Zeit schinden will weil selbst bei einer Kündigung ist das ein recht hoher Betrag den sie auszahlen müssen und da meine Lebensgefährtin ihren Job erst verloren hat wär das jetzt eine schöne Absicherung.
Leserforumvon racerwhv | Versicherungsrecht | 12 Antworten | 24.09.2013 10:44
Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." ... Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." ... Das Problem ist deine Einstellung zum Problem."
Leserforumvon Dulces | Versicherungsrecht | 10 Antworten | 17.04.2011 16:33
Leider hat sie weder eine Haftpflicht-, noch eine Hausratversicherung.
Leserforumvon jkanuff | Versicherungsrecht | 21 Antworten | 02.11.2012 14:14
Im Hinblick auf Ihre andere gestellte Frage (weiterer Thread) , vermute ich mal, dass Sie einen Tarif für privat genutzte Wohngebäude versichert haben, und der Versicherer aufgrund der vorliegenden Nutzungsart, beim Schadensfall Probleme macht. ... Diesbezüglich gab es eine Kündigung der Büroinhaltsversicherung und eine Erhöhung der Hausratversicherung bei der gleichen Gesellschaft sodaß ihr die Änderung der Nutzung auf diesem Wege mitgeteilt wurde. ... das ist hier nicht das Problem, ausserdem hat sich die Versicherung auch nicht darauf berufen.
1