Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.405
Registrierte
Nutzer

465 Ergebnisse für „anwalt mahnung“

Suchen Sie einen Anwalt?
Nutzen Sie unsere Anwaltssuche mit Empfehlungsfunktion
Leserforumvon Kevin81 | Vertragsrecht | 2 Antworten | 07.09.2008 14:25
Dann kam plötzlich eine Mail vom Rechtsanwalt (KSP) die mir sagte ich häte Mahnungen per Email erhalten und wollten 74 Euro von mir. ... Mahnung. ... Am 7.9.2008 von Kevin81 Nicht MAIL vom Anwalt sondern POST.
Leserforumvon Flo_84 | Vertragsrecht | 4 Antworten | 09.07.2010 12:00
Mit wird vorgeworfen eine Mahnung nicht gezahlt zu haben (1,80) - und werde jetzt letztmalig aufgeforder diese zu begleichen sowie die Anwaltsgebühren von 35,34 zu bezahlen. Ich habe aber weder eine Mahnung bekommen, noch eine Rechnung. ... Was ist, wenn ich dem Anwalt schreibe, das ich nicht weis, was das sein soll und er mir das erklärt - entstehen dadurch noch mehr kosten die er auf mich abwälzen kann?
Leserforumvon go464195-23 | Vertragsrecht | 1 Antwort | 20.04.2017 20:25
Mahnung von Fairmount bekommen. Jedoch habe ich bereits 1 Mahnung Fristgerecht bezahlt. ... Oder soll ich mir Hilfe beim Anwalt einholen.
Leserforumvon Bärchen0106 | Vertragsrecht | 0 Antworten | 25.10.2004 20:51
Heute habe ich von einem Rechtsanwalt einen Brief bekommen der mich auf den Rückstand hinweist.
Leserforumvon rita7 | Vertragsrecht | 2 Antworten | 07.12.2014 16:12
Mahngebühren verdoppeln sich monatlich, aber laut Firmenregel erhält der Schuldner erst ab einem Betrag von 20 Euro eine Mahnung. Gruß Rita ----------------- "" Am 7.12.2014 von mepeisen Ein Thema reicht doch :-( http://www.123recht.net/Recht-auf-Rechnung-bei-Mahnung-__f479452.html#last ----------------- "Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."
Leserforumvon Huth | Vertragsrecht | 3 Antworten | 31.07.2003 12:42
denn ein anwalt übernimmt das sicher nicht, der der betrag zu klein ist. vielen dank schon im voraus Am 31.7.2003 von Nabifski Hier geht es ganz klar um eine Unterbrechung der Verjährung durch die Mahnung ! ... Eine Mahnung unterbricht jedoch die Verjährung, sonst könnte ja jeder durch bloßes Zuwarten seine Schulden tilgen. ... Eine einfache Mahnung unterbricht keine Verjährung!
Leserforumvon Sui77 | Vertragsrecht | 8 Antworten | 02.01.2014 07:56
Ich bin durchaus gewillt die bis dato erbrachten Leistungen, also Ermittlung Anschrift und Mahnung, zu bezahlen, allerdings nicht den vollen, geforderten Betrag. ... Das geht aber schief, wenn die Mahnung/Tätigkeit des Anwalts erst verzugsauslösend war. ... Das sollte man bedenken, wenn man das selber ohne Anwalt betreiben will. ----------------- "" Am 3.1.2014 von mepeisen quote:Das geht aber schief, wenn die Mahnung/Tätigkeit des Anwalts erst verzugsauslösend war.
Leserforumvon Desdemona | Vertragsrecht | 3 Antworten | 29.05.2004 16:02
Ich habe heute eine Mahnung erhalten für einen Mobilfunkvertrag der seit 3 Jahren nicht mehr besteht angeblich sind noch Rechnungen offen die aber von mir am 30.03.2001 bezahlt worden sind !!! ... Am 29.5.2004 von Desdemona Der vertrag ist 03.01 beendet worden und wenn dann kann es nur aus 2001 sein ... auf dem Schreiben steht das E-Plus das wohl am 31.01.02 in Auftrag gegeben hat an diesen Anwalt der mich angeschrieben hat !!!
Leserforumvon Vorharzer | Vertragsrecht | 1 Antwort | 20.11.2006 11:39
Die habe ich natürlich nicht bezahlt, und weil Sie kein Geld von mir gesehen haben schicken sie jetzt reichlich Mahnungen. ... Jetzt sind Sie bei der 4 Mahnung und fordern jetzt "Schadensersatz statt der Leistung" von umgerechnet 104,13 Euro. ... Zum Anwalt gehen?
Leserforumvon webweg | Vertragsrecht | 7 Antworten | 08.08.2014 20:21
Dafür lohnt kein Anwalt. ... Was soll da noch ein Anwalt??? ... Was mich aber etwas wundert: Auf welchem Weg kam die Mahnung?
Leserforumvon JM1965 | Vertragsrecht | 2 Antworten | 29.07.2007 13:24
Hallo, ich habe ein Problem mit einer Mahnung der Firma 1und1. ... BelegDatumWährungBetragFälligkeitMahnstufe ------------------------------------------------------------- 0000120.02.07EUR12,0422.02.071 0000220.02.07EUR11,8822.02.070 0000309.07.07EUR12,1911.07.071 0000420.07.07EUR11,8901.08.070 ------------------------------------------------------- Summe offener Posten0,46 Wir bedauern Ihnen heute mitteilen zu müssen, dass wir den Vorgang ohne weitere Benachrichtigung zur Forderungsbeitreibung an unser Inkassobüro oder Rechtsanwalt weiterleiten und unsere Leistung einstellen, sofern wir bis zum 06.08.07 keinen Zahlungseingang feststellen. 3.
Leserforumvon Blacky1974 | Vertragsrecht | 4 Antworten | 27.08.2013 11:57
Sicherheit gibts nur beim Anwalt." ... Dann steht man genauso doof da und wundert sich, wenn dann mal eine Mahnung kommt. ... Sicherheit gibts nur beim Anwalt."
Leserforumvon Kevin81 | Vertragsrecht | 2 Antworten | 23.08.2008 15:02
Und jetzt kommt ein Brief vom Anwalt wo 78 Euro haben will. ... Aber wenn ich das BGB richtig verstehe muss die Rechnung/Mahnung mir doch ZUGEGANGEN sein?! ... Am 6.9.2008 von matz70 Eine Mahnung wird normalerweise mit einfacher Post oder wie bei dir per Mail verschickt.
Leserforumvon Gambrinus | Vertragsrecht | 1 Antwort | 16.02.2009 21:26
Mahnung. Auf die Mahnung hin schrieb ich wieder eine Mail in der mir geantwortet wurde, daß die Widerrufsfrist von mir nicht eingehalten wurde sondern am 28.12.08 geendet wäre. 1 Tag bevor ich den Auftrag zum 2. ... Falls ich als Nächstes Post vom Inkasso/Anwalt etc. bekomme, kann ich mir dann einen Anwalt nehmen und das Honorar von Flexstrom zurückfordern?
Leserforumvon dennis0911 | Vertragsrecht | 15 Antworten | 08.11.2008 15:46
Zumal KÄUFER von Kaufhäusern etc. weiss, das im falle einer Nichteinhaltung der Frist erst einmal eine Mahnung erfolgen muss. ... Bin mal gespannt was mein Anwalt sagt. ... Dank euch war ich mir sicher ruhigen Gewissens zum Anwalt gehen zu können.
Leserforumvon Leroy2000 | Vertragsrecht | 1 Antwort | 19.08.2009 13:08
Diese erhebt auch Mahngebühren, obwohl A. bis zu dem Tag weder eine Rechnung von der Firma erhalten hat noch eine Mahnung. ... Einen Monat später erhält A. ein Schreiben von einem Anwalt, die Forderung ist inzwischen auf 100,- € angestiegen, ohne jedoch eine Erläuterung, wie sich der Betrag zusammensetzt.
Leserforumvon MichiM | Vertragsrecht | 10 Antworten | 18.03.2004 21:41
Wenn der Bankeinzug nun fehlschlägt - muss dann eine Mahnung oder Benachrichtigung erfolgen? Im vorliegendem Fall geht es darum, dass nach einem fehlgeschlagenem Bankeinzug weder eine Benachrichtigung, noch eine Mahnung versandt wurde. ... Gruss Dark Angel -- Editiert von Dark Angel am 20.07.2004 13:41:03 Am 20.7.2004 von Rechtsanwalt Boris Arendt Die sechs Monate dienen lediglich dazu, das durchschnittliche Entgeltaufkommen der letzten Monate zu ermitteln.
Leserforumvon Lauchie | Vertragsrecht | 2 Antworten | 14.04.2017 19:48
Hallo liebe Leute, ich benötige eure Hilfe: Nach mehreren Mahnungen des Bayerischen Inkassodienstes wegen eines angeblich bei gmx geschlossenen Vertrages (die bekannte Masche, die hier auch oft besprochen wurde) kam jetzt eine offizielle Mahnung sowie Post vom Anwalt. Ich habe der letzten Mahnung des Bayerischen Inkassodienstes widersprochen und auf die Beweispflicht des Mandanten hingewiesen. ... Der offiziellen Mahnung werde ich natürlich widersprechen.
Leserforumvon _Hamburger_ | Vertragsrecht | 2 Antworten | 01.06.2010 19:41
Meine Frage: - verjährt die Rechnung des alten Anbieters (Rechnung vom 09.01.2008) nach 3 Jahren zum 09.01.2011 trotz ständiger Mahnungen? (mittlerweile die 15.te Mahnung) => Info: Die Rechnung enthält die Gesprächsgebühren vom Dez 07 und die Grundgebühr vom Jan 08. - ich war bereits vor Ort beim Kundenbetreuer, doch ich erhalte immer noch Mahnungen. ... Wenn du Ruhe haben willst, solltest du einen Anwalt beauftragen.
Leserforumvon Catlady | Vertragsrecht | 1 Antwort | 25.08.2005 11:44
Ich habe keine einzige Mahnung erhalten. ... Darf eine Mahnung per SMS erfolgen????????? ... Zweite Frage: der Brief vom Anwalt.
123·5·10·15·20·24