Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.350
Registrierte
Nutzer

46 Ergebnisse für „vodafone vertragsverlängerung vertrag frage“

Leserforumvon stylomarkus | Vertragsrecht | 3 Antworten | 17.02.2015 21:08
Vor drei Wochen habe ich in einem vermeintlichen Vodafone Shop meinen Vertrag verlängert. ... Bei der Vertragsverlängerung für meinen Tabletvertrag habe ich auch gleich noch einen neuen Handyvertrag abgeschlossen. Der alte Vertrag bei Base sollte von der ****** GmbH gekündigt werden.
Leserforumvon *Die_Fragende* | Vertragsrecht | 17 Antworten | 19.07.2010 15:54
Diese Kosten könne sie senken, in dem sie einen Vertrag bei Vodafone abschließt, für anstatt bisher 29,00€ nur noch 9,90€. ... Sie können allerdings Ihren Vertrag mit der Vodafone Festnetz-Flat schon nutzen. ... Kuriose Antwort: Nein, eine Vertragsverlängerung ginge nicht, weil vodafone den Vertrag bei der Telekom gekündigt hat.
Leserforumvon kevini15 | Vertragsrecht | 5 Antworten | 04.04.2020 12:35
Außerdem findet sich in der Vertragsverlängerungs-Bestätigung folgende Formulierung: "Ihr neuer Vertrag ersetzt alle bisherigen Vereinbarungen zu Ihren Laufzeiten und Kündigungen." Oder muss ich jetzt ein weiteres Jahr bei Vodafone bleiben? ... Offenbar besteht nun ein Streit darüber ob ein neuer Vertrag abgeschlossen wurde, oder ob der alte Vertrag weiter fortgesetzt worden ist.
Leserforumvon guest-12330.09.2015 00:02:39 | Vertragsrecht | 19 Antworten | 25.12.2014 19:27
Hallo, ich bin seit 4 Jahren Kunde eines Vodafone Mobilfunkvertrages, an den ich laut Vertrag bis Oktober 2015 gebunden bin. ... Meine fristgerechte Kündigung wurde mir von Vodafone per SMS sowie E-Mail bestätigt. ... Bei deinen Antworten sollte man jedoch meinen, du arbeitest für Vodafone.
Leserforumvon a_to_the_x | Vertragsrecht | 3 Antworten | 30.07.2014 16:14
Auf Nachfrage bei Vodafone wurde mir gesagt, ich hätte am 26.03 den Vertrag verlängert. ... Wiederholen, dass man einen Nachweis für die angebliche Vertragsverlängerung verlangt und dass man die Zahlungen für den alten Vertrag verweigert, da er gekündigt wurde. ... Auf jeden Fall scheint es ja so zu sein, dass du irregulär das Handy behalten hast, was dir im Rahmen dieser ungewollten Vertragsverlängerung zugesandt wurde.
Leserforumvon mybuddy | Vertragsrecht | 6 Antworten | 22.06.2009 22:16
Hallo, ich werde umziehen und wollte meinen 2 Jahresvertragsvertrag bei Vodafone auslaufen lassen. Nun MUSS ich zum Umzugsdatum den Vertrag um 24 Monate verlängern. ... Wo könnte Vodafone seinen Service bei Umzug nicht weiterlaufen lassen?
Leserforumvon Samsara02 | Vertragsrecht | 8 Antworten | 09.06.2010 10:37
Es erfolgt auch "keine" Vertragsverlängerung. ... Damit kommst du nicht aus dem Vertrag. ... Mit mir wollte Vodafone auch eine Vertragsverlängerung erzwingen "da ich doch mit denen telefoniert hätte" - natürlich in einer anderen Sache.
Leserforumvon Juma88 | Vertragsrecht | 3 Antworten | 21.01.2012 13:14
Ich habe ein Problem mit Mobilfunkanbieter Vodafone. Und zwar habe ich dort ein Handy mit entsprechendem Vertrag gekauft. ... Nach erneutem Anruf bei der Vodafone Hotline musste ich mir leider anhören dass es keine andere Alternative gibt als eine Vertragsverlängerung mit Neugerät.
Leserforumvon Abidine | Vertragsrecht | 4 Antworten | 21.06.2018 09:21
Hallo, Habe vor kurzem bei Vodafone angerufen, Zweck Mobilfunkvertragsverlängerung. ... Am 21.6.2018 von Abidine Ist nicht so dass sie die Dokumentation wie der Vertrag zustande kam offenlegen müssen wenn es drauf ankommt? Am 21.6.2018 von lesen-denken-handeln Hallo Zitat:Ist nicht so dass sie die Dokumentation wie der Vertrag zustande kam offenlegen müssen wenn es drauf ankommt?
Leserforumvon Jabelchen | Vertragsrecht | 1 Antwort | 03.06.2010 16:04
Im Mai 2010 ruft Vodafone an und sagt, der Vertrag habe sich verlängert, da man so früh nicht kündigen kann. ... René merkt nach 10 Tagen, dass es Blödsinn war und geht mit dem neuen Telefon in einen Vodafone Shop um den Vertrag zu widerrufen. ... Aber es gab eine Vertragsverlängerung.
Leserforumvon askme | Vertragsrecht | 4 Antworten | 05.11.2008 03:02
gestern abend war ich mit meiner freundin im vodafone shop um meinen handyvertrag zu verlängern und mir ein dazu wie üblich neues handy zu holen. klappte alles, sogar mit einem vermeindlich günstigeren tarif. zuhause angekommen packe ich alles aus und finde einen umschlag mit einer neuen sim karte. darüber verwundert bei der hotline angerufen sagte mir die mitarbeiterin dort, dass ich wohl zu meiner vertragsverlängerung zusätzlich einen zweiten vertrag abgeschlossen hätte. ich war erstmal total baff. habe mir dann nochmal angesehen, was ich da genau unterschrieben hatte, obwohl ich das schon im shop getan hatte. zwar habe ich nur ausdrucke, auf denen meine unterschriften nicht zu sehen sind, doch ich denke, einer dieser zettel könnte ein neuer vertrag sein. problem: er ist einfach mit dem tarif beschrieben, den ich ja auch gebucht habe, also vf flat. da ist keine neue nummer oder ähnliches darauf hinweisendes angegeben. im laden meinte der verkäufer zu mir, dass das nur nochmal zusätzlich wegen der schufa sei. kann man das nicht als arglistige täuschung oder gar als betrug werten? ... falls die sich im shop querstellen, an wen bei vodafone soll ich mich dann wenden? ... Und wenn du aus den Vertragsunterlagen oder über internet noch nicht mal die Adresse von Vodafone entnehmen kannst ...
Leserforumvon guest-12310.06.2010 15:23:38 | Vertragsrecht | 9 Antworten | 17.01.2010 22:19
Weil ich wie gesagt einen Vertrag mit Arcor abgeschlossen habe und nicht mit Vodafone und somit es nicht Rechtens sein kann, dass man mich zwingen will ein Vertragsverhältnis mit Vodafone einzugehen? Wenn nicht, habe ich dann wenigstens das Recht einen Anschlussumzug ohne Vertragsverlängerung zu vollziehen? ... Weil ich wie gesagt einen Vertrag mit Arcor abgeschlossen habe und nicht mit Vodafone und somit es nicht Rechtens sein kann, dass man mich zwingen will ein Vertragsverhältnis mit Vodafone einzugehen?
Leserforumvon lesmona24 | Vertragsrecht | 2 Antworten | 10.09.2014 07:32
Hallo zusammen, habe ein kleines Problem mit Vodafone. Anfang des Jahres habe ich meinen Vertrag fristgerecht gekündigt, weil die Konditionen uninteressant waren nach 2 Jahren Laufzeit. ... Habe mich dann nochmal schriftlich an den Kundenservice gewendet und unter Angabe der Dialognummer auf die Email bei Vertragsverlängerung hingewiesen.
Leserforumvon Syra | Vertragsrecht | 16 Antworten | 12.01.2017 13:59
Natürlich kannst Du den Vertrag ordentlich kündigen. ... Natürlich kannst Du den Vertrag ordentlich kündigen. ... Natürlich kannst Du den Vertrag ordentlich kündigen.
Leserforumvon Drust | Vertragsrecht | 26 Antworten | 14.01.2016 14:02
Hallo, unfähr am März 2015 hab ich mein Vodafone Vertrag gekündigt (März 2016 Endet "Normalerweise" mein Vertrag .Dezember 2015 hab ich ein Vertrag mit Unitymedia abgeschlossen .Hab auch eine Rufnummermitnahme beantrag .Heute habe ich nun ein Biref von Vodafone bekommen wo drin steht das mein Vertrag sich um 1 Jahr verlängert (2017 März) .Hab angerufen und gefragt was das soll .Sie haben mir gesagt wegen der Portierung (Rufnummermitnahme glaub ich zumindest) hat sich der Vertrag verlängert .Ich soll bei Unitymedia anrufen ,die Portierung "widerrufen" und nochmal selber ein Brief an Vodafone schreiben ,dass die Kündigung von Unitymedia nur ausversehen war . ... Am 14.1.2016 von vundaal76 Zitat:unfähr am März 2015 hab ich mein Vodafone Vertrag gekündigt (März 2016 Endet "Normalerweise" mein Vertrag Liegt Ihnen eine Kündigungsbestätigung vor? ... Am 14.1.2016 von mepeisen Wie kann denn eine Kündigung durch Rufnummernportierung eine Vertragsverlängerung bewirken?
Leserforumvon just_spike | Vertragsrecht | 3 Antworten | 27.06.2013 11:45
Weiterhin habe ich auch nichts schriftlich bekommen. kurz: - Vodafone-Vertragsverlängerung ohne Zustimmung aufgrund von Tarifwechsel - Möglichkeiten des Kündigens? ... Ist es trotzdem möglich, den Vertrag zu widerrufen? ... Zu deinen Fragen: Vodafone ist extrem stur.
Leserforumvon TREBRON | Vertragsrecht | 5 Antworten | 01.11.2011 10:32
Hallo in die Runde, ich habe einen vodafone-Vertrag für Telefon und Internet. ... Vodafone könnte eigentlich nur dann Erfolg haben, wenn die eine von dir unterzeichnete schriftliche Vereinbarung haben, aus der sich zweifelsfrei "zwei Jahre Vertragsverlängerung" ergibt. ... Was ich nicht geschrieben habe, aber eigentlich entscheidend ist, ist eben dass sich der Vertrag automatisch um ein Jahr verlängert, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. ----------------- "" Am 1.11.2011 von Mr.Cool Entscheidend dürften die schriftliche Unterlagen zum Umzug, der Vertragsverlängerung und ggf.
Leserforumvon lepusculus | Vertragsrecht | 15 Antworten | 21.12.2012 19:49
Andere Angaben sind unverständlich/nicht nachvollziehbar: quote:Zudem hat sich mein Vertrag um 24 Monate verlängert Entweder wurde durch die "Übernahme" ein Neuvertrag abgeschlossen, dann steht das auch so im Vertrag. ... Wenn VF sich weigert, deinen Vertrag und die Forderungen zu korrigieren, dann sind sie selbst Schuld. ... Andererseits ist das die eigene Schuld von Vodafone.
Leserforumvon Christoph_1993 | Vertragsrecht | 9 Antworten | 07.09.2016 00:34
Wie sieht es mit der Anzahlung aus, die ich zur Vertragsverlängerung dafür bezahlt habe. ... Wie sieht es mit der Anzahlung aus, die ich zur Vertragsverlängerung dafür bezahlt habe. ... Vodafone erhält nicht die zu unrecht geforderten Zahlungen und wird den Vertrag selbstständig auflösen...
Leserforumvon oswald915 | Vertragsrecht | 10 Antworten | 22.02.2012 16:44
Genau geschildert hab ich das in meiner Mail an Vodafone: "Hallo, hiermit möchte ich meinen Ärger über Vodafone loswerden. ... Des weiteren kann ich 3 Monate früher eine Vertragsverlängerung beantragen und so ein neues Handy erhalten. ... Aber der Vertrag würde dann bis zum 11.11.12 laufen.
123