313 Ergebnisse für gewerbe umsatzsteuer

Leserforumvon udo40 | Steuerrecht | 2 Antworten | 26.03.2015 14:25
Umsatzsteuer. Meine Frau hat ein Gewerbe (Einzelhandel) mit ausweisbarer MwSt. ... Meine Frage, können wir jetzt ein Gewerbe (Vermietung Garagen) mit Kleinunternehmensregelung mit einer Grenze von 17500 € mit Verzicht auf eine Erhebung der Umsatzsteuer anmelden?
Leserforumvon fb442203-18 | Steuerrecht | 4 Antworten | 30.04.2018 08:42
Anfang des Jahres wurde ein Gewerbe angemeldet für Internetdienstleistungen, weil meine Website über Partnerprogramme in Zukunft kleine Einnahmen generieren soll. ... Nun habe ich vom FA eine Erinnerung der Steueranmeldung erhalten für die Umsatzsteuer, die lt. ... Wie oft man die Umsatzsteuer einreichen muss, hängt vom Umsatz ab.
Leserforumvon dabida12 | Steuerrecht | 1 Antwort | 12.02.2013 19:25
Dort erhebe ich auf meine monatlichen Rechnungen keine Umsatzsteuer, ich bleibe auch deutlich unter dem Limit von 17500€. Nun wollte ich gleichzeitig ein Gewerbe eröffnen, bei welchem es sich um den Handel mit hochpreisigen Elektroartikeln dreht. ... Ein Problem wäre es jedoch bezüglich meiner freiberuflichen Tätigkeit, auf meine gestellten Rechnungen müsste ich doch die vollen 19% Umsatzsteuer abführen, ohne regelmäßig eine schon bezahlte Umsatzsteuer abziehen zu können?
Leserforumvon guest-12324.07.2020 10:55:57 | Steuerrecht | 4 Antworten | 17.01.2016 13:45
Wie findet dann eine Trennung "Studium/Gewerbe" statt? ... Wie findet dann eine Trennung "Studium/Gewerbe" statt? ... Für den umsatzsteuerpflichtigen Künstler ist es dagegen ein Unterschied, ob er "4.672,90 Euro netto und 327,10 Euro Umsatzsteuer" verbucht oder "4201,68 Euro netto und 798,32 Euro Umsatzsteuer".
Leserforumvon ovguna | Steuerrecht | 2 Antworten | 26.05.2018 13:12
Hatte von 09.2013 - 09.2017 ein Gewerbe. ... Das Fahrzeug ist von Anfang an auf mich als Privatperson angemeldet, da ich nur ein Gewerbe habe und das Gewerbe für die Zulassung keine Rolle spielt. ... Nun ist das Gewerbe wie oben geschrieben abgemeldet worden und das Fahrzeug mittlerweile abgezahlt.
Leserforumvon icecycle | Steuerrecht | 1 Antwort | 17.10.2007 10:53
Kann Privatman oder Gewerbe sich von Umsatzsteuer befreien lassen ?
Leserforumvon guest-12331.10.2014 21:12:21 | Steuerrecht | 1 Antwort | 30.10.2014 20:17
Das Gewerbe ist angemeldet und ich bin im Besitz einer Umsatzsteuer-ID, da ich das Gewerbe mal hauptberuflich betrieben habe. ... Frage: Soweit nun eine oder mehrere Domains verkauft werden, muss ich für diese Einnahmen Umsatzsteuer abführen? Ich frage auch deshalb, da ja in gewissen Maße ein Zusammenhang zwischen dem Domaininhaber (also mir) und dem Verwalter dieser Domains (also meine Gewerbe) besteht.
Leserforumvon martiane | Steuerrecht | 1 Antwort | 14.09.2010 09:47
wir haben vo ca. 6 Jahren ein Wohn- und Geschäftshaus gebaut und nach damaliger Rechtslage die komplette Umsatzsteuer geltend gemacht. Wie lange ist die Rückzahlungsfrist falls wir das Gewerbe sofort schliessen ?
Leserforumvon Türklingel | Steuerrecht | 1 Antwort | 04.07.2014 12:10
Guten Tag, ich habe für 4 Wochen ein Gewerbe angemeldet und einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausgefüllt. ... Offenbar war einen Mitarbeiter des FA bei mir an der Tür gewesen für einen "Umsatzsteuer Nachschau". ... Mein Gewerbe läuft erst ein paar Wochen, habe noch keinen Umsatzsteuervoranmeldung ausgefüllt oder so da ich auf meinen Steuernummer warte.
Leserforumvon EP | Steuerrecht | 3 Antworten | 10.02.2004 22:56
Umsatzsteuer zahlt man ja nur, wenn man ein Gewerbe angemeldet hat und die Umsatz- oder Gewinngrenze (weiß leider nicht genau) eine bestimmte Summe überschreitet. ... Umsatzsteuer zahlt man ja nur, wenn man ein Gewerbe angemeldet hat Ist nicht ganz richtig. Wenn man freiberuflich arbeitet braucht man keine Gewerbe anzumelden kann aber zur Umsatzsteuer herangezogen werden. und die Umsatz- oder Gewinngrenze (weiß leider nicht genau) eine bestimmte Summe überschreitet.
Leserforumvon Ahnung? | Steuerrecht | 2 Antworten | 12.10.2006 17:22
Ich habe ein Gewerbe angemeldet. ... Was muss ich jetzt in die Umsatzsteuer Voranmeldung eingeben und wo?
Leserforumvon ciorbarece | Steuerrecht | 17 Antworten | 04.09.2018 11:57
Auf Rückfrage hiess es da ich ja schon aus dem einen Gewerbe Umsatzsteuer abführe muss ich auf die Umsätze als Dozent auch Umsatzsteuer abführe. ... Am 4.9.2018 von Eugenie und Gewerbe auch 2016 mit USt? Am 4.9.2018 von ciorbarece Also die Begründung der Sachbearbeiterin am Telefon war dass man das bei der Umsatzsteuer nicht trennen kann, also dass wenn man ein Gewerbe hat man als Freiberufler auch die 19% Umsatzsteuer auf seine Rechnungen ausweisen muss.
Leserforumvon TheWho123 | Steuerrecht | 1 Antwort | 04.01.2007 10:43
Ich wollt mal fragen ob sich hier jemand mit Gewerbe anmeden auskennt. ... Da mein Einkommen uner 7000€/Jahr liegt brauch ich, wie ich shcon erfahrne habe, keine Mehrwert- oder Umsatzsteuer zu zahlen. ... Kann jeder ein gewerbe anmelden oder braucht das Gewerbe dafür bestimmte kriterien?
Leserforumvon Neumond15 | Steuerrecht | 2 Antworten | 02.10.2018 10:39
Gewerbe. ... Vielen Dank schon mal & schöne Grüße Am 2.10.2018 von Eugenie die Umsatzsteuer gilt immer für alle Tätigkeiten - Gewerbe und/oder Freier Beruf - alles wird zusammengerechnet. Ob die pädagogische Tätigkeit ein Gewerbe oder freier Beruf ist, ist für USt egal!
Leserforumvon go374443-61 | Steuerrecht | 5 Antworten | 13.04.2024 19:57
Gleichzeitig betreibe ich ein Gewerbe und zahle Umsatzsteuer. ... [quote=go374443-61]oder bleibt mir nichts anderes übrig, als hier Umsatzsteuer abzuführen?... Und dieser vermietet dann direkt an den Untermieter (vorausgesetzt, der Vermieter hat nicht auch ein Gewerbe - sonst drehen wir uns im Kreis).
Leserforumvon Harmless | Steuerrecht | 1 Antwort | 19.02.2007 10:54
Kann mir jemand ein paar Tipps geben: Ich möchte eine Gewerbe anmelden und neben meinem Studium arbeiten bei einer Vermögensverwaltung zu tätigen. ... Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Krankenkasse, Genossenschaft etc.
Leserforumvon Beggi1990 | Steuerrecht | 6 Antworten | 24.11.2019 18:41
Er hat also nie Umsatzsteuer abführen müssen, bzw. die Grenze überschritten. ... Normalerweise wäre also im Jahr 2020 die Umsatzsteuer abzuführen. ... Bemerkung: Das Gewerbe angemeldet lassen und eine Nullmeldung machen, möchte der Angestellte nicht, da er sich ohnehin nicht zu 100% sicher ist, ob er das Gewerbe nochmal aufnehmen wird.
Leserforumvon guest-12315.12.2016 11:05:19 | Steuerrecht | 3 Antworten | 11.02.2009 15:48
ich habe meine Gewerbe in Berlin angemeldet. ... Muss ich für den Lager Umsatzsteuer zahlen.
Leserforumvon Katyhja | Steuerrecht | 5 Antworten | 03.07.2015 12:08
Guten Tag, ich war letztes Jahr noch selbstständig mit einem Gewerbe für Anlagen- und Versicherungsvermittlung. ... Ab Monat April erweiterte ich das Gewerbe um den Bereich Multimedia und beriet nebenbei Kunden als Medienberater/verkaufte Produkte - dafür erhielt ich Erfolgsprovision incl. ausgewiesener Umsatzsteuer. ... Am 3.7.2015 von Tom998 Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer ist das selbe.
Leserforumvon Clau_Lo | Steuerrecht | 5 Antworten | 23.06.2008 12:42
Wenn man einer gewerblichen Tätigkeit nachkommt muss man ein Gewerbe anmelden, wie viel dabei rum kommt spielt keine Rolle. ... Denn dann schreiben Sie Ihre Rechnungen OHNE Umsatzsteuer. Sie können einen Hinweis auf die Rechnung schreiben, dass Sie Kleinunternehmer sind, dann wird auch Ihr Auftraggeber nicht die Umsatzsteuer vermissen.
123·5·10·15·16